Filesharing-Nutzung nimmt um über 10 Prozent zu

Internet & Webdienste Erst gestern berichteten wir, dass der Vorsitzende des Verbandes der US-Musikindustrie überzeugt sei, Filesharing habe seinen Höhepunkt hinter sich, da kommerzielle Downloads immer populärer werden. Glaubt man jedoch der Statistik, nahm die Zahl der ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
http://www.winfuture.de/news,25866.html
LOL ^^
 
@Smoke-2-Joints: lol das dachte ich auch. wer will filesharing aufhalten...niemand. wenn bittorrent 2 kommt brauch man gar keinen server mehr.ätsch
 
@Smoke-2-Joints: Die RIAA muss doch so ein müll von sich geben , sonst müssten die ja zugeben das es nichts gebracht hat was ihre Anstrengungen betrifft , so haben Sie wenigstens eine rechtfertigung weiter zu machen . Ist mir auch egal ob Musik , Filme usw. ist eh alles nur noch müll da steck ich mir lieber nen Finger ins Ohr und hör dem rauschen zu ^^
 
@pratos: LOL, muss ich auch mal probieren!
 
@pratos: Und wenn du dir mit dem Hammer auf den Finger haust und er vor Schmerzen anfängt zu pochen, hasst du auch gleich den Beat zum Rauschen dazu.
 
@miranda: gute idee das werd ich dann aber nicht so oft machen sonst passen die Finger irgendwann nicht mehr ins Ohr bzw in die Nase zum popeln :-)
 
@rotti1970:

Gibt es schon Infos zu Bittorent "2" ?
 
Ich bin für die Kultur-Flatrate. Damit wären wir doch schon mal einen großen Schritt weiter in dieser "Problematik".
 
@myc: Hab ich auch mal dran gedacht... ist vielleicht das einzige, das wirklich "funktionieren" könnte.
 
@myc: Hm, wie würdest du das Geld auf die Künstler aufteilen? Das halte ich für ein grosses Problem an so einer Kulturflatrate.
 
lol naja winfture wird immer mehr boulevradpresse in solchen sachen.
 
@cosima: musst es ja nicht lesen, dann musst du dich auch nicht aufregen
 
Man kann nur hoffen das die Razzien gehen P2P noch etwas ausgeweitet werden - sollte jeder kleine Dieb mal in den Genuss kommen bischen was zahlen zu dürfen :)
 
@Basti21:

Dann wärst du bestimmt der erste, bei dem sie wären.

Ich würde mit deinen Äußerungen vorsichtiger sein...
 
@Basti21: fangen wir gleich bei dir an
 
Was sollen denn Razzien gegen P2P gegen Diebstahl helfen?
 
@Rika: Wer weiß, vielleicht hat der gute Basti21 ja in der BLÖD gelesen, dass 90% aller Diebe als Hobby Filesharing betreiben...
 
Also ich halte nicht viel von Filesharing. Habe aber auch zugegebenermaßen sehr wenig Ahnung davon! Wenn über Bittorrent legale Dateien sehr schnell unter die Leute gebracht werden, dann ist es natürlich super, aber bei Musikdownloads fängt man sich nur Viren ein ^^
 
@gammler: du hast wirklich sehr wenig ahnung. nein, du hast überhaupt gar keine ahnung!

warum schreibst du dann so ne scheisse von wegen viren ??

rofl

WENN MAN KEINE AHNUNG HAT EINFACH MA DIE FRESSE HALTEN

tut mir leid, aber wenn du schon slber sagst das du keine ahnung hast (was dem völlig falschen kommentar zufolge auch die wahreit zu sein scheint)
dann hör doch bitte auf so nen blödsinn zu verbreiten!
DENN andere leute die keine ahnung haben, glauben sowas sonst noch !
:-)
 
@B@uleK: Sülz hier net irgendwelche Leute voll die du nicht kennst, ja auch wens falsch iss kann man das netter berichtigen.
 
@ B@uleK: Du möchtest uns jetzt also weismachen, dass es keine Viren in Daten geben kann, die via torrent runtergeladen wurden?
 
@gammler: echt mal. er sagte doch, er hat keine Ahnung und wenn es andere glauben, was er sagt, sind sie selber schuld. zu mal sie lesen werden, dass er keine Ahnung hat ^^ ja ja lesen bildet.
Und schrei nicht mehr rum! danke! -.-
 
@Julien + Chrno + StefanB20: und trotzdem hat er recht! warum muss man seinen senf zu einem thema abgeben von dem man keine ahnung hat? sowas ist überflüssig und das soll der person dann auch bewusst werden.
 
Jo gammler weil man in MP3 Dateien auch Viren verstecken kann ^^
 
@LariBum: Ja kann man.
 
@LariBum: im Grunde kann man in jedem Dateityp Viren verstecken.
 
Bringt nur nicht viel, da du den Code auch zur Ausführung bringen musst. Sowas geht bislang nur mit WMA und allen DRM-behafteten Formaten.
 
@Rika: Was ist los mit dir? Also von dir hätte ich nie erwartet, dass du den Fall "Buffer Overflow" nicht in Betracht ziehst, durch den das selbstverständlich bei MP3s wie auch jeder anderen Datei (TXT, ...) prinzipiell möglich ist. Liegt das am Feiertag? :)
 
stand da nicht letztens da was anderes von der RIAA ? naja... muss ja nicht illegal sein.
 
und was soll uns das jetzt sagen : Alle downloaden illegal oder wat? Sollen mal lieber bessere preise und angebote machen in download-Stores. Dann klappt das auch.
 
Irgendwie scheine einige Leute nicht zu kapieren, daß Filesharing keineswegs mit Raubkopieren gleichzusetzen ist.

Ich selbst share täglich GB weise Bootlegs. Diese sind keineswegs illegal, denn immer wieder steht dort klipp und klar: no sale!

Genauso benutzen mittlerweile auch Dienste wie Winboard Dienste wie Torrent um legale Images, Updatepacks und was auch immer zu verbreiten.

@Basti21, für dich hoffe ich, daß dich die RIAA persönlich besucht, mal sehen, ob du dann noch was zu lachen hast und hier schreiben kannst. Vielmehr glaube ich, daß du dann keinen Rechner mehr haben wirst .....

@gammler, was Viren etc betrifft, da ist jeder selbst schuld, wer sucht auch schon mit Programmen wie Kazzaa oder Emule nach Downloads? Die Leute verdienen es nicht besser ...... Dummheit muß bestraft werden und Dummheit oder auch Unwissenheit sind zu 99% für die Verbreitung von Viren verantwortlich.
 
@Olaf: Vorsicht mit Deiner Behauptung eMule wird oft noch von ReleaseCrews genutzt. Und ist im Gegenteil zu BT 'verfügbarer bzw langlebiger'
 
@Yusuf: Joa, wozu gibts Linksites, is aber halt schon so wenn man mit nem Fileshareprog intern sucht und keinen Größenfilter anmacht, ist alles voller Viren. Aber eMule für große Sachen?? Wozu gibbets FTP Pubs oder Stros :-)
 
des illegale geht zurück(riaa) aber hier gehts ja um des legale!!!!!!!!!!!!!
 
Ich habe mich mit der Rechtslage in der Schweiz auseinandergesetzt. Hier schwebt das ganze in einer Grauzone. Tatsächlich ist es hier aber so, dass man ausschliesslich für den Eigengebrauch auch geschütze Dateien runterladen darf. Man darf sie einfach nicht wieder anbieten. Bei den meisten Filesharing-Programmen ist dies aber heikel (E-mule etc.), weil man bereits während des Downloads die Datei wieder zum Download anbietet.
 
muss ja nicht gleich alles illegal sein, was man sich über filesharing zieht...
is doch optimal, wenn man für seine eigenen projekte kein webserver zur verfügung hat...
 
Ich denke schuld dass so ein Zuwachs am Filesharing zunimmt, sind ganz klar die Medien. Denn diese machen doch die beste Werbung dafür. Nur schon was in Schweden passiert ist, diese Seite hat seit dem dass die Medien davon berichteten ein doppelten zuwachs...:)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter