Erste Spielfilme auf Blu-ray-Disk kommen am 20. Juni

Hardware Am gestrigen Dienstag hat Sony Pictures angekündigt, dass die ersten Spielfilme auf Blu-ray-Disk am 20. Juni veröffentlicht werden, zumindest in den USA. Gleichzeitig kommt der erste Blu-ray DVD-Player von Samsung sowie der Sony Vaio Blu-ray PC auf ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na sind ja tolle Filme...

Ich bleibe wohl noch eine Zeit lang der DVD treu :-)
 
wieviel player soll ich mir noch ins wohnzimmer stelln, sieht mein haus aus wie mediamarkt oder was?
 
@peter_schulze: denk ich mir auch
 
@peter_schulze: naja die bluray geräte können dann doch auch DVD und CD abspielen.. wie der DVD-player heute.. ist nur noch bissl teuer zum kaufen :)
 
genau 2 Geräte. 1x XBOX360 für HD-DVD und 1x PS3 für Blu-Ray
 
denkt ihr, es wird ein programm geben mit dem man Blu-ray Filme zu DVD-R umwandeln kann? warum sollte ich blue-ray benutzen wenn ich nen normalen fernseher habe. soll ich mich jetzt komplett neu einrichten? Fernseher, Blue-ray Player, Blu-ray Laufwerk. Wird doch eh wie alles am Anfang zu teuer sein..
 
@AFFEMANN: Das ist doch nur das Medium das hat nicht mit der Komprimierung zu tun. Na klar kann man die Filme auf ne DVD brennen wenn man sie mit einem anderen Codec encodiert..
 
@AFFEMANN: Ich denke schon, dass es sowas in naher Zukunft geben wird, aber da Du zum Umwandeln ja logischer Weise auf ein Blu-Ray-Medium zugreifen musst, musst Du ja eh ein Blu-Ray-laufwerk besitzen. Und wenn Du das eh hast ... wozu dann noch umwandeln (klar, es sei denn Du legst Wert darauf, alles am TV zu schauen und Du "nur" ein PC-laufwerk hast).
 
@AFFEMANN:
Ne brauchst alles neu, aber das ist ja auch der Sinn dahinter :)
Und nein, wird wohl die ersten Jahre nichts geben um Filme umzuwandeln, denn das würde ja bedeuten du umgehst denn Kopierschutz.
Und weshalb auch umwandeln? Gibt die Filme eh auch auf DVD!
 
@AFFEMANN: da stimme ich dir vollkommen zu,wir müssen ja nicht alles mitmachen,was sich die herren sich ausdenken,obs nun hdmi.hdcp,hdtv und hast du nicht gesehen,nur weil die bildquali etwas besser ist sollen wir uns melken lassen?? wer soll das bezahlen.nööööö,nicht mit mir,ich fordere jeden auf,dies zu boykottieren,denkt mal nach,wenn ihr euer wohnzimmer equipment und auch noch bal nen neuen tft am pc braucht,nur wegen dem kopierschutz ,nee danke.
 
'Das Fünfte Element' wäre ein echter Kaufgrund!
in ferner Zukunft, wenn die Preise moderat sind, und sich ein Standard oder Hybridlaufwerke etabliert haben
*hoffnungsvoll dreinschau*
 
Wird es eigentlich ein anderes Hüllendesign für die Filme geben, oder bleibt der Standard von den DVD`s?
 
ich finde blue ray nur im zusammenhang mit DATEN wie bilder programme etc für sinnvoll. auch wenn eine DVD keine HD-Filme speichern kann (im vollen umfang) ist die quali einer herkömmlichen DVD immernoch moderat, sodass man sie auf einem 108cm plasma gucken kann...
 
Hoffentlich kommen gute alte Klassiker wie Dawn of the Dead von 1978 auch auf BR Disc's raus. Oder ist es sinnlos wegen dem Herstellungsjahr ?
 
@ephemunch: Hmm, glaub kaum, das sich das lohnt den Film nochmal in einer höheren Auflösung abzutasten, wenn die DVD schon eine einigermaßen gute Qualität besitzt, wird sich da mit HD auch nicht viel mehr rausholen lassen...
 
BlueRay oder HD-DVD lohnen sich doch sowiso nur. wenn man Filme in hoher Auflösung sehen will. Das sich HDTV wohl frühestens in 10 Jahren durchsetzen soll, lohnt sich der Kauf eines solchen Players im Moment noch nicht.
 
Geld Schneiderrei - Kaum hat man sich was neues zugelegt , kommt wieder was neues auf dem Markt. Zich Geräte zuhause und dann noch von den vielen Fernbedienungen abgesehen. Aber es soll ja Leute geben die immer wieder das aller neuste haben müssen. Naja - dann ist dann wohl eben so.
 
also bei Hitch brauch ich keine Blu-ray Disk. Wenn dann will Action/Scifi etc. wo es wirklich auf jeden einzelnen Pixel ankommt!
 
@Hover: *zustimm* ich denke da an zB matrix oder star wars
 
Möchte zu dem Thema nur sagen wer mal den Film:

Zurück in die Zukunft Teil 1 glaub von 1994? auf DVD gesehn hat stellt fest das Film schwach aussieht und wer den gleich Film auf HDD 13 GB sieht denkt ist aktueller Kinofilm.....Schlecht war die letzte PCWELT wo TombRaider HDD dabei war...meiner Meinung super schlechte Qualität und niemals HDD
 
@brainxx: Was meinst du mit HDD? Hard Disk Drive?
 
@brainxx: H igh D ensity D elevision - is doch klar :)
 
Bin mal gespannt, die ersten HD-DVD Berichte waren ja ernüchternt. Gerademal doppelte größe an Platz für ein bis zu 4-fach größeres Bild + besserem Ton usw. Aber irgendwann wir auch Hd-DVD und Blue Ray der PC Games normal beiliegen und dann kann es sich jeder leisten :D
 
@ overflow

meinte HD Filme in 1080i oder 720p

Qualität ist Super wer das einmal gesehen hat und dann DVD sieht weiss wo Unterschied ist.
 
@brainxx: naja, wenn man 1m davor steht vielleicht, aber umso weiter man davon weg sitzt/steht, umso mehr gleicht es sich an PAL-Qualität an...
 
@overflow: richtig, ich sitze ja auch keinen meter von meinem 24"er entfernt. aber dank hdcpblablub darf ich auf meinem WUXGA-TFT keine HD-Sachen ansehen... ja besten dank auch.
 
@overflow: aufgrund von neuen Technologien wie Plasma, LCD und HD-LCD Rückpro sind Bildschirmgrößen über den üblichen 70-80cm erschwinglich geworden (wenn man bedenkt, daß 80er Röhren vor zehn Jahren auch FAST so teuer waren - die guten zumindest). Diese Grössen sind besonders interessant für Home Cinema. Leider gibt es da diesen Haken: Ab ca. einem Meter bemerkt selbst Uropi ohne Brille vom nächsten Dorf aus, daß PAL als Auflösung für diese Diagonalen (besonders ab 42" - wer auf der HIGHTECH war, wird mir zustimmen) gänzlich zu schlecht sind. Das Bild ist verschwommen und Artefakte zieren den Bildchirm. Ab HD, ob nun auf BR oder HDDVD, ist das anders. Die Farben und die Bildschärfe legen sichtbar zu. Es spielt dabei überhaupt keine Rolle, ob man mit der Nase am Bildschirm klebt oder 4 Meter entfernt sitzt. Der Gesamteindruck ist auch bei grösseren Abständen wesentlich besser. Wenn du das mit PAL vergleichen willst, solltest du dringend zum nächsten Optiker :) . Wohlgemerkt: bei diesen "popligen" "unter42zollformaten" merkst du sicher nicht so viel unterschied. Bevor man allerdings fast 1000 Euronen für einen HDCP fähigen Kleinbild LCD ausgibt, sollte man sich bspw. mal Sonys Testsieger Bravias KDF-E42A11E oder KDF-E50A11E ansehen, die sind mehr als günstig...
 
die Aussage @overflow ist falsch man merkt das keine Erfahrung selber damit hast
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte