Vista-Sicherheitskonzept auf der Blackhat-Konferenz

Windows Vista Erstmals wird Microsoft an der Sicherheitskonferenz Blackhat teilnehmen. Diese findet am 2. und 3. August 2006 in Las Vegas statt. Am zweiten Tag will das Unternehmen aus Redmond einen tiefgehenden Einblick in das Sicherheitskonzept von Windows ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn was dabei rumkommt, eigentlich ne super Sache.
 
Wie kann man den schaffen, durch Feedback das "sicherste Windows aller Zeiten" zu entwickeln? Abgesehen davon wird es allein deshalb das sicherste Windows werden weil es das neuste ist, auch wenn es evtl. wie bei XP ein paar Jahre anlaufschwierigkeiten haben wird. Ansonsten muss ich mich dem Kommentar von actionzylle anschließen.
 
@Levellord: Feedback kann aber auch nicht schaden. Viele Augen sehen mehr als zwei, und vielleicht haben andere Hersteller ein paar Verbesserungsvorschläge, die MS beherzigt.
 
ich denke mal schon dass es das sicherste windows sein wird. natürlich im verhältnis zu den andern. :)
 
@AFFEMANN: Ich denke das Microsoft sein Image aufpollieren möchte.
 
also für mich sieht es so aus als wollte M$ immer mehr richtung community gehen, das wird langsam wie in der linux communtiy, der richtige weg.
 
@schnAtzi: es gab auf der ReadToRock Vorstellung (VisualStudio2005) ein Stand wo "jeder" nachschauen konnte wo's in Deutschland Windows-User-Groups gibt und falls nicht kann man über die eine Aufbauen. ___ muss mal zu hause schauen wie die Internetseite von denen war
 
Die sicherste User Entmündigung aller Zeiten :).
 
@germanix: wer keine rechte hat kann auchnichts kaputt machen xD
 
@germanix: Scheiss Bürgerrechte und Selbstbestimmung, scheiss Freiheit - ich rufe nach der Diktatur ... zurück zur DDR.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen