Mozilla und Microsoft gestehen Sicherheitslücke ein

Wirtschaft & Firmen Es kommt relativ selten vor, dass sich die Firmen Mozilla und Microsoft einig sind. Doch bei einer neu entdeckten Sicherheitslücke, die den Internet Explorer und Firefox betrifft, gab es nahezu identische Stellungnahmen von beiden Unternehmen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das zeigt wieder mal: Das größte Sicherheitsrisiko sitzt immer noch vor dem PC. Und: Wieder mal eine Sicherheitslücke, die eigentlich keine ist...
 
@mibtng: Also deiner Meinung nach den PC am Besten gleich verkaufen statt davorsitzen? Lücke geschlossen.
 
@bobby25: ...wäre ne Möglichkeit *ggg*
 
moment... die einzige chance dass mir sowas passiert, ist wenn ich den pfad zu einer datei auf meinem pc in ein unsichtbares feld eingebe?
klingt ja sehr wahrscheinlich :o)
 
@dasBo: Hast du 'ne Ahnung wie dumm User sind, wenn man Ihnen "sagt" sie sollen etwas tun ...
 
@dasBo: stimme ich dir zu @flashas. es gibt wirklich genug nicht dumme, aber unwissende User, die das tun was man denen sagt/schreibt und von allem keine Ahnung haben, haste leichtes Spiel :)
 
Trotz all dem sehr unschön...
 
Sicherheitslücke in Messer 1.0 gefunden. In dem unwahrscheinlichen Fall, dass Messer 1.0 an Hals 1.0 mit scharfen Kante aufliegend gesetzt wird, und dabei eine der Messerschneide koaxiale Bewegung mit gleichzeitiger Druckausübung ausgeführt wird, kann das zum Tod von zu Hals 1.0 gehörigem Individum führen.
 
@JTR: ich dachte diese sicherheitskücke wurde bereits mit der beta von "hirn" ver. 0.92 gefixt? Oo ausserdem hat messer 1.0 einen bug, die klinge ist nicht immer scharf. deshalb ist messer ver. 1.1 in arbeit. :)
 
@JTR: Der ist gut :-D
 
So, so das heisst, also die lücke wird erst im IE7 und Firefox 2 also zum Jahresende geschlossen.
Aber eigentlich ist diese Lücke ja auch nicht "kritisch".
"muss der User den kompletten Pfad zu dieser Datei über seine Tastatur eingeben" viele wissen nicht einmal was ein Pfad ist :-)
Also für den DAU ein unlösbares Hindernis.
 
@WaylonSmithers: bei Mozilla wird es nicht erst in Version 2 gefixed werden sondern sehr wahrscheinlich in einer 1.5.0.5
 
:D Die neue Version vom IE... 2007?
 
Auch wenn man sich mal die Statistik von Opera auf Secunia.com anschaut, kommt Opera verdammt gut weg.
 
@Großer: Ja, mag zwar sein, aber bei einem browser kommt es mir nicht nur auf sicherheit an. ein freund von mir benutzt opera und erzählt mir 3 mal am tag, dass der opera sicherer ist als firefox... aber andererseits hat er 100 ports in seinem router geforwoarded und holt sich einen virus nach dem nächsten ^^
 
@Großer: Was an der recht aktuellen Version liegt.... und Closed Source... soviel nicht vorhandene Verbreitung. Schade das Opera kein offenes und frei zugängliches BugTracking System hat. Das würde eiigen Opera Fans die Augen öffnen.
 
Es ist absolut egal welchen Browser man verwendet. Beide haben Lücken ohne Ende. Ich persönlich verwende lieber den _Internet_ Explorer.
 
@olli_04: Und was genau hat der IE mit einem "Browser" zu tun? HTML/CSS scheint es ja nicht zu sein, das kann er ja kaum.
 
@bolg: *gähn*... Wach auf. IE ist der Standard-Browser, da hat sich bis heute nichts geändert. Firefox ist zwar auf dem Vormarsch, aber noch lange davon weg, gegen IE in Sachen Verbreitung auch nur nahe zu kommen.
 
Lofote: ähm erst ist weit verbreitet weil er vom BS direkt mitgeliefert wird, würde MS firefox mitliefern wäre dieser weiter verbreitet, logisch oder?
erstell mal webseiten mit css und schau sie dir dann mal im IE an, ahah guter witz ..... ps. ich hab nichts gegen MS , im gegenteil aber der IE ist in seiner derzeitigen version einfach nur müll. keine mausgesten, kein tabbing, keine erweitungen möglich und teilweise einfach nur schlecht in der darstellung von css seiten (und komm mir blos keiner mit irgendwelchen toolbars *würg*@spyware)
 
Microsoft geht in letzter Zeit sehr viele Kooperationen ein.
Hab vorhin auch schon ein Beitrag gelesen, dass Mircosoft und Google spionieren. Microsoft tut dies mit den berühmten und bescheuerten WGA und Google spioniert Firefox Aktivitäten (Opera ist nicht davon betroffen). Mehr dazu hier: http://www.spiegel.de/netzwelt/technologie/0,1518,420494,00.html

Lang lebe Opera!! ^^
 
@Khamelion: Da gehört aber immer noch dazu, dass der User auch das macht, was man will. Google bietet dir dieses Roaming-Feature umsonst und als Service an - du kannst es annehmen, nutzen und vielleicht glücklich, kannst es aber auch einfach lassen. (So wichtig ist für mich persönlich nämlich nicht, wie das für andere ist, kann ich schlecht beurteilen). Auch dieses WGA-Dingens muss vom User installiert werden. Ich hab mir Windows XP Home gekauft und darauf ausschließlich Open-Source installiert (Firefox, OpenOffice, etc.). Wichtige Updates für Windows krieg ich über die Winfuture Update Packs, das macht das ganze auch noch sehr komfortabel. :-) Und den Rest wie Updates für den Internet Explorer brauch ich und will ich nicht.
 
Also jetzt meckert doch auch mal über Mozilla. Wenn Microsoft jetzt alleine die lücke erst mit der neuen Version schließen würde, würden alle wieder meckern. Aber da Mozilla dies auch tut, gibts ja angeblich nichts zu meckern. Aber ich weiß, es ist einfach nur der Name Microsoft der einigen von euch in Wut versetzt. Also immer schön an den Namen Microsoft denken wenn ihr eure Frau zur rede stellen wollt. :)
 
@billgatesm: Dito, es müsste ja auch heißen Mozilla schließt die Lücke SCHON in der nächsten Version während MS sie ERST mit der nächsten Version schließt. :-)
 
Ich mein auch, dass sie die Sicherheitslücken in Firefox häufen.
Internet Explorer ist ja bekannt dafür, aber das Firefox jetzt nachrückt ist kein positiver Fortschritt.
 
@Khamelion: Tun sie aber nicht... ein Blick auf die Bugzilla Einträge bestätigt dies. Beim Firefox werden inzwischen weniger Lücken gefunden als früher, es wird nur öfter drüber berichtet.
 
@Khamelion: @ratedochmal: Es wird nur weniger gesucht.
 
@billgates: Aus welchem Grund? Weil die Popularität des Firefox mehr und mehr zunimmt? o_O Ja, doch, klingt plausibel. :-)
 
@billgatesm: also selbst also pro-microsoft der du bist hätte ich für diese aussage gern mal ein fundiertes argument anstatt bloße polemik... mehr leute nutzen es, die bekanntheit nimmt zu und weniger leute suchen bugs/lücke? o_O
 
Opera kämpft seit 10 Jahren um Akzeptanz und hat es dennoch nie zum Durchbruch geschafft. Der IE ist auf weit über hudnert Millionen Rechnern installiert und ein geliebtes Ziel, Firefox hat weit über 10% Marktanteil und ist OpenSource und hat zudem ein offenes BugTracking System. Opera kräpelt bei 1% rum und wird inzwischen sogar schon arg vom IE7 bedrängt. Apples Safari ist schon lang an Opera vorbei. Opera arbeitet relativ geschlossen. Bei Opera und IE findet man Fehler durch Fuzzy Tests... beim IE suchen mehr udn die Qualität ists chlechter also findet man mehr. Beim Firefox sucht man zwar auch mit Fuzzy, aber man kann auch direkt in die Sourcen schauen. Und dennoch gab es noch immer kein sicherheits GAU. Opera hat sicher eine hohe Qualität, das abzustreiten wäre naiv... die Qualität ist aber nicht so hoch wie viele denken. Ein Blick in die Vergangenheit des Opera 7 oder die Anzahl der Fehler für 8 in dem Zeitraum zeigen dass es auch bei Opera genug Potential für Fehler gibt. Vielleicht haben sie bzgl JavaScript einfach eine sauberere und sicherere Implimentierung... was ich mir von allen Browsern wünschen würde.
 
@Khamelion: Dafür werden die Bugs von Mozilla immer sehr schnell gefixt.
 
Kann mal wer sagen, warum Opera nicht betroffen ist? Ich meine, ich find's gut... aber nen unsichtbares Eingabefeld sollte doch auch in Opera machbar sein, oder?
 
ahhhhh ja. also wie diese lücke ausgenutzt werden soll ist mir bei beiden seehr fraglich^^
 
wie verhält sich das beispielsweise bei einem free upload service für bilder oder ähnlichem? würde jemand eine seite faken, dort neben der echt aussehenden upload-maske eine zusätzliche "verstecken" würde doch dieses bizarre szenario auftreten oder nicht?
 
@malibupeter: Und dann? Dann hat er Deine Urlaubsbilder oder Hausaufgaben geklaut oder wie? Wichtige Dateien läd man sowieso - egal wohin - nicht ins Netz. Mich würde eher interessieren, welche Superbrains vorm PC sitzen und diese Lücken überhaupt finden ...
 
Wo genau soll denn der User seinen Pfad eingeben? Komische Sache das...
 
@skywalker2 ist mir schon klar das wichtige daten nicht auf den pc oder ins netz gehören. mit solchen kommentaren kannst auf computerbild.de oder chip.de brillieren..
 
@malibupeter: Ja dann gib ein gescheites Beispiel und quengel nachher nicht nur rum - nur weil ich nicht "Bitte", "Danke" oder was weiß ich schreibe, heißt das nicht, dass der Beitrag negativ gemeint ist. Diese Sicherheitslücke ist - wie es schon mehrere hier gesagt haben - wohl kaum DIE Sicherheitslücke, weil die Wahrscheinlichkeit diese Lücke zu nutzen wohl verschwindend gering bis nahezu unmöglich ist. Und damit gehe ich jetzt extra für Dich zu Computerbild und Chip - vielleicht gewinne ich was, dass ich Dir dann schenken kann.
 
schock....da solllten sich die "Macher"von Mozilla schnell was einfallen lassen
 
@ skywalker2 hab ich nun dein nerd-ego verletzt? verschon die anderen und schreib mir doch ne mail/pm. müßte dir normal klar sein wie das funktioniert :D
 
@malibupeter: ? Was bist Du denn für einer? Deine Antworten sind auch selten intelligent. Ich habe einen ganz normalen Kommentar zu Deinem Beitrag geschrieben - wenn Du den dann falsch verstehst, kann ich mich dazu doch wohl äußern oder? Und jetzt antwortest Du schon wieder so komisch. Also bleib entweder sachlich oder lass es ganz sein - Deine Kommentare sagen (für mich) schon wieder genug über Dich aus. Wessen Ego sich hier wohl verletzt fühlt ... :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte