Patch-Day Juni 2006 - Vorankündigung veröffentlicht

Microsoft Am kommenden Dienstag, dem 13.06., findet Microsofts Patch-Day für den Monat Juni statt. In einer gestern Abend veröffentlichten Vorankündigung gaben die Redmonder bekannt, wieviele Updates und Patches für welche Plattformen freigegeben werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Huiii, ganz schön viel wieder...
 
Naja. Umfangreiche Software, viele Fehler. ISt normal das bei einem so umfangreichen Softwarepaket wie Windows oder Office viele Fehler, Bugs und Lücken gelassen wurden. Man kann ja nicht an alles denken. Aber etwas umsichtiger hätten die Redmonder von vornherein sein können.Aber ich habe Verständnis für die Redmonder.Auch andere Firmen bieten sehr stark "verbugte" Produkte und einer Plattform für Software ist es ganz normal das Fehler auftreten. Gibts immer. Trotz allem hoffe ich das der Updatewahn mit Windows Vista endlich besser wird.
 
@CHAOS.A.D: Das hoffe ich seit Windows 95 mit jeder Version auf neue - ich hab's aufgegeben =)
 
sagen wir mal so: es würde keine fehler geben, wenn sie niemand suchen würde!
aber manche haben einfach nix besseres zu tun als lücken zu suchen *hehe*
 
@uTz: Ohne diese Leute würde Windows und Co noch unsicherer sein als es eh schon ist. Ich möchte nicht wissen wieviele offene Lücken es noch gibt.
 
@Grosser: du dramatisierst das ja als ob es lebendsgefährlich ist mit windows zu arbeiten.schau dir ab wieviel linuxdistributionen ständig neue updates bereithalten meinst die sind nicht verbugter?und für die meisten 0815anwender von windows sind die bugs eh von bedeutung.
 
@rotti1970: Nein, ich dramatisiere es nicht - es sollte eigentlich jeder wissen.
Linux auch auch seine Lücken sicher, aber die fallen meist nicht so kritisch aus und werden vor allem schneller behoben.
 
@Großer: wenn dir Linux um so viel besser gefällt, dann verwende es doch. Wenn du es jedoch verwendest, dann geht dich dieser Beitrag sowieso nichts mehr an. Warum stichelst du dann hier herum?
 
@uTz: Sind wir nicht froh, gibts Leute , die nach den Fehlern suchen. Sonst wäre Windos noch viel instabiler.
 
@uTz: wenn diese Leute sie nicht aufspüren würden, dann würden es Virenprogrammierer tun.
 
Muss diese Diskussion eigentlich immer wieder von vorne beginnen? Und dann auch noch, wenn es 9 Sicherheitsupdates für WinXP geben wird? Manchmal verstehe ich das gebashe hier nicht wirklich... wenn Microsoft keine oder nur zwei Patches angekündigt hätte, wäre wahrscheinlich das gleiche gesagt worden.
Ich freu mich auf die Patches und finde es gut.
 
@Enki: jo, ein ganz normaler vorgang wird von manchen "experten" zum drama gemacht ...
 
@Enki: Linux lässt sich so schwer vermarkten das man es nur bei solchen diskussionen mit einfliessen lassen kann :)
 
@Enki: tja. vllt können die nix anderes? ^^
jedenfalls gibt es wieder massig patches :P also wurden wieder welche behoben.
 
Ich bin froh gibt es den PATCHDAY, sonst hätte ich ja kein Nickname!!!
 
Seht es mal positiv, gäbe es keine Patches, usw. gäbe es viel mehr Arbeitslose. Man denke nur mal an die zig Admins, die Systeme ständig pflegen müssen. :)
 
Besteht Hoffnung, dass dieser patch day endlich auch die Probleme mit kb908531 löst? Irgendeine Idee oder Hilfe, wie ich meinen psc 2105 wieder zum drucken bringe?

khb
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen