Italienische Stadt Bologna bekommt gratis WLAN-Netz

Internet & Webdienste Als eine der ersten Städte in Europa bietet das italienische Bologna seinen Bürgern und Besuchern kostenlose Internet-Zugänge über WLAN an. Ab dem 12. Juni 2006 wird die historische Innenstadt an 220 Punkten mit Funkinternet ausgestattet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sowas hätte man in den größeren Städten zur WM machen können... wäre ne gute Werbung für die Telekomunikationsbrache gewesen... und das nicht nur als Werbefläche :)
 
@candamir: hätte wenn und aber.... aber hier zulande muss auf biegen und brechen kohle gescheffelt werden...
 
@füchslein: zieh doch nach Kuba oder Russland oder China
 
ThreeM: sonst alles ok bei dir?? was hat das denn mit wlan zur wm zu tun?? schlaf weiter!
 
@füchslein: Sein Kommentar hatte wohl eher was mit Kommunismus zu tun...
 
@candamir: vor allem was hat wlan mit der telekommunikationsbranche zu tun? wlan ist der größte feind von umts.
 
@ThreeM: lebst wohl noch im kalten Krieg? :)
 
@candamir: ThreeM war ja voll OT,schneller geschrieben als gedacht^^
 
ne, mich regt nur dieses Anti Kapitalistische gebrabbel hier auf. Als obs euch gut gehen würde wenn z.b. Kommunismus regieren würde.
 
Sehr gute Idee!
 
Sehr gut. Auf nach Bologna Filesharen...
 
@cosima: Raubkopierer! :)
 
@ThreeM: diese Worte kommen aus einem Mund der Filesharing selber betreibt :)
 
@cosima: ich? wo denn?
 
@ThreeM: in der schweiz natürlich. Wie ich.
 
@cosima: Ich denke, da muss man sich dann schon irgendwo registrieren ... und so kann der Inhalt wieder zugeordnet werden. Wenn nicht - auch schön :-)
 
Super, hoffentlich findet das auch in Dtl. Einzug...
 
Gibts doch schon längst in Berlin. 2/3 der Privatnetze sind dort ungesichert, weil Daus am Werk sind...
 
@yobu: Na ein Glück, dass ich in Berlin wohne ^^
 
@yobu: lol, der war gut ... man findet immer wieder einen kleinen - aber feinen joke auf wf
 
geil, das heisst diesen Sommer schön mit Laptop in Bologna sitzen^^
 
Richtig gute Idee!
Würde mir die Bank ein paar Milliarden geben würde ich sofort ein Deutschland-weites WLAN Netzwerk aufbauen :) hehe ... Ich find das verdammt vorbildlich von Italien!
 
find ich klasse, sehr schön wenns das hier auch mal gäbe
 
phh Wlan ist doch out :) Wimax ist für Städte viel besser geeignet...
 
Was ich seltsam finde, dass sich bei WLAN viel weniger Leute über die elektromagnetischen Felder beschweren als beim Mobilfunk.... aber so oder so sind ja die Sorgen unberechtigt.. DECT-Telefonstationen sind weitaus schlimmer. aber das ist nun offtopic :)
 
@andreasm: die 500mw leistung machens nicht wirklich beim wlan aus ...
 
Die Frage ist: Wie lange wird das kostenlos sein in Italien?
DER DEUTSCHE hat einfach noch zuviel Geld. Wie beim Open Office u.ä. kann Initiative viel bringen. Geld ausgeben, das angeblich keiner mehr hat, ist einfacher. Der Fernsehsessel ruft ...
 
Ich glaub die Italiener haben zuviel Pizzen verkauft oder wo haben die das Geld her? BZW die Firmen die das mal eben kostenlos spendieren.
 
Paradies für Filesharer und Virenverbreiter...
 
Das gibts in Freiburg im Breisgau schon seit über 2 Jahren. Zwar wurde es mittlerweile in der Geschw. gedrosselt und best. Ports gesperrt: aber dafür ist es kostenlos und für den Gelegenheitssurfer gratis. Für den Poweruser gibts für € keine Beschrämkungen mehr. Mehr Infos gibts direkt bei www.fr-wlan.de (werbungmach....)
 
@bioforge: ja, nur leider hab ich kein notebook um das mal zu testen ^^ Wie siehts da mit der abdeckung aus? ist die flächendeckend?
 
@kanpfkekz: unter http://map.fmsweb.de/map.php gibt es eine sehr genaue Karte wo sich User mit ihrer Lage und Empfangsstärke eintragen können.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles