Windows Vista kommt ohne PC-Synchronisation

Windows Vista Am gestrigen Mittwoch bestätigte ein Microsoft-Mitarbeiter, dass Windows Vista ohne die Funktion zur PC-Synchronisation erscheinen wird. Als Grund gab er an, dass dieses Tool nicht den nötigen Qualitätsstandard erfüllt, den die Anwender verlangen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
und wieder ein gutes tool weniger... solangsam wirds echt lächerlich finde ich...
 
@paris: So gut kann´s nicht gewesen sein sonst hätten sie es nicht rausgeschmissen :)
 
@paris: kein WinFS, kein monad, ich fragte mich langsam, was den Kunden wohl zum upgrade bewegen soll.
 
@axx: Meine Rede! Es ist wie ich schon immer sagte, ein optisch aufgepepptes Windows XP. Kunden wird es dazu bewegen auf Vista umzustellen da alle OEM Hersteller nur noch Vista ausliefern werden und Windows XP der Support (+Updates) in den nächsten Jahren gekündigt wird... alles in allem ist Vista eben nur ein derzeitiger Hype :)
 
@axx: "ich fragte mich langsam, was den Kunden wohl zum upgrade bewegen soll." Einige werden bestimmt umsteigen aber am meisten Geld wird mit OEM gemacht.
 
@thepoc: "Es ist wie ich schon immer sagte, ein optisch aufgepepptes Windows XP." Schon erstaunlich was neuerdings alles so unter Optik zählt... Netzwerkstacks, Treiber, Rechteverwaltungen, Suchfunktionen...
 
@Tiku: ok, einige Funktionen vom MacOS wurden natürlich auch noch übernommen... aber die meisten Neuerungen die eine deutliche Abgrenzung zu WinXP gebracht hätten sind mittlerweile aus dem Funktionsumfang verschwunden...
 
@DrJaegermeister: Warum haben sie dann Windows nicht gleich über Bord geworfen? =)
 
@Antragon: Nur die Funktionen, die die Propaganda kennt. Und was die von TiKu genannten Funktionen mit MacOS zu tun haben, frage ich mich auch.
 
abwarten und Tee trinken, ich wette in einigen Tagen steht hier "Windows Vista kommt nun doch mit PC-Synchronisation".
Das haben wir ja nun schon mehrmals erlebt...

-Trust-
 
wird sowas dann nachgereicht kostenlos oder mit dem ersten sp ausgeliefert oder ganz auf den nachfolger verschoben ?
 
@jammer: mit vista möchten sie ein system bringen, welches keine kinderkrankheiten besitzt. man möchte nur features, welche 100% den wünschen des benutzers entsprechen. man möchte nun auch alle 2 jahre ein neues os auf den markt bringen, ob sie dies erreichen sei dahingestellt. aber unter diesen bedingungen scheint es das besste zu sein feautres erst dann definitif einzubauen wenn sie wirklich reif sind. ob dies dann ein upgrade oder update ist werden wir dann wohl sehen.
 
@jammer: Gibt doch auch SyncToy für Windows XP kostenlos, was in etwa der Vorgänger von dem ganzen ist. Du kannst jedenfalls davon ausgehen, dass es zu 80% kostenlos nachgereicht wird.
 
@jammer: warum sollte ich mir Vista kaufen wenns zum Auslieferungstermin ein Betriebssystem ist, dass ich dann mit 1GB Updates füttern muss, damit es die Versprechungen von MS hält?

Was ist eigentlich mit den Menschen, die kein Internet haben oder noch per Modem/ISDN rein gehen? Wo kriegen die die gigabytegroßen Patches her?
So eine neue Dateisystemutnerstützung ist ja sicherlich nicht bloß 5mb groß.
 
@nemesis1337: PC-Zeitschrift kaufen (sicherlich wenn SP1 rauskommt) oder Freunde fragen. PS: bin selber noch mit Modem unterwegs.
 
@nemesis1337: Interessant, dass Du jetzt schon weißt wieviele Patches Vista benötigen wird. Was sagt denn Deine Glaskugel noch so?
 
ja super kressi dann würde ich mich an ihrer stelle vielleicht mal auf den arsch setzen und schaun das diese features funktieren anstatt sie einfach zu streichen. sorry ich weiß ja echt net was bei MS in den letzten jahren schief lief aber wenn man mal entwicklungszeit und features von vista vergleicht passt da irgendetwas nicht ganz zusammen... @DrJaegermeister so ein sync tool an sich wäre sehr sehr praktisch! das es nicht funktioniert heißt ja nicht das es nicht trotzdem viele user gerne als feature gesehen hätten!
 
@paris: Das dachte ich auch....erscheint 2007...da kann man sich doch nochmal hinsetzen und das richtig machen. Komisch. Politikum?
 
Warum nehmen die solchen Mull wie Aero nicht raus.....kopfschüttel
 
@Powerreptile:
Wahrscheinlich um den Kauf von Grafikkarten zu fördern.
 
Hm, also ich habe den Sprung zwischen Win2000 und XP als größer empfunden. Der zwischen XP und Vista wird, zumindest wenn man die über 5 Jahre Entwicklungszeit bedenkt, eher schwach...
 
@Trancepole: "also ich habe den Sprung zwischen Win2000 und XP als größer empfunden" Ist er aber nicht wirklich. Unter der Haube tut sich zwischen XP und Vista erheblich mehr als es zwischen 2000 und XP der Fall war.
 
@TiKu: Mag sein, vielleicht hab ich das falsch empfunden. Aber nichts desto trotz finde ich das was zur Zeit mit Vista passiert etwas suspekt. Wie gesagt, 5 Jahre und es wird ein Feature nach dem anderen raus geworfen. Das macht zumindest mal nen schlechten Eindruck...
 
@TiKu: Naja, soviel tut sich da unter der Haube auch nicht wirklich, neues Treibermodell, naja, hatte mit dem bisherigen auch keine Probleme...Und für sachen wie eine bessere Suchfunktion oder eine neue Startbutton-Grafik bin ich nicht bereit 200+Euro auszugeben...
 
@Trancepole: Ja, da gebe ich Dir Recht. Ich hoffe aber, dass sich die lange Entwicklungszeit positiv auf die Qualität auswirkt. Wenn Features gestrichen werden, ist das ärgerlich, aber wenn sie wirklich noch nicht ausgereift genug sind, habe ich dafür Verständnis.
 
@Trancepole: Was hat sich denn zwischen XP und 2000 so grossartig getan? Ne (platzverschwendende) neue UI, samt Unstrukturierung von vielen Systemsteuerungs-Komponenten, schnelleres Booten... ansonsten auch nur nicht gleich offensichtliche (aber nicht weniger praktische) Dinge, wie z.B. die Möglichkeit USB-Datenträger ohne Abmelden zu entfernen.
 
"PC-to-PC Sync, so der offizielle Name, basiert auf der Peer-to-Peer Technologie." Also irgendwie blick ich es nicht: Wieso baut man ein Programm das auf P2P-Technologie basiert, wenn man nur zwischen 2 Rechnern syncen will? Die Verwendung von P2P erscheint mir erst sinnvoll wenn mehr als 2 Rechner verwendet werden. Kann mich jemand aufklären?
 
Also, bei der Software Entwicklung ist es so:
Ein Produkt wir angesetzt so ca. in 5 Jahren fertig zu sein, dann wird los programmiert.
Und nach ca. der hälfte der Zeit merkt man dann das die Zeit bis zum Release so ca. noch 5 Jahre braucht. Aber das geht dann auch nicht, weil die Käufer bzw. die Vertreiber von Computern dann schon rechen bzw. werben intern schon mit der neuen Software.
So und dann wird gestrichen um den Release dann doch noch zu schaffen. Es geht da ja nicht nur um ein paar € sondern um richtig viel Kohle. (merke man lest z.b. Dell nicht warten)
So und nach dem so ca. 80% der Zeit um sind geht es los, da merken die das noch doppelt so viel Zeit nötig sind, aber das geht ja dann auch nicht. Dann wird umgedacht, es wird sich auf das wesentliche konzentriert und der Rest wird per Update Pachts oder SP nachgereicht.
 
ALso,ich frag mich heut,ob ich Vista runterladen soll,was die sich denken,ich hab ein PDA ,das ich mit PCsync verbinde,wenn das nicht gehts,tsts,ausserdem frage ich mich ob z.b. Hauppauge neue Treiber für meine alte TV-Karte rausbringt.Fragen über fragen und die sagen dasselbe Benutzerkonto und Kennwort.Aber ist ja auch kein Wunder.It`s not aTrick,It`s Windoofs
 
@isiksa: Lies Dir die News nochmal richtig durch. Von PDA Syncronisierung wird dort nicht gesprochen.
 
Wird immer bunter, unübersichtlicher... dicke klobige widgets etc..

Nee also wirlich absolut unnötig !!
 
möchte mal wissen wieviele von denen die jetzt hier rummotzen in ein paar jahren mit vista arbeiten.......
wartet doch einfach mal ab und urteilt dann....
 
jeder der jetzt xp hat wird später vista haben. ist das erste softwaregrundgesetz. ihr werdet schon sehen.
 
@mecmec: Und was soll uns das jetzt sagen? Das Microsoft seine marktbeherrschende Stellung inzwischen dazu nutzen kann, einen zum Umstieg faktisch zu zwingen, weil man ansonsten vom Markt von anderen Dingen ausgeschlossen wird? Ist das nicht bedenklich, dass nicht mehr Preis und Qualität, sondern primär Marktzwänge Kaufentscheidungen beeinflussen?
 
Schade, so eine sync-software wäre schon gut. Aber ob die von windows gut sein wird.. die mitgelieferten programme sind meisten "minimalistisch" und "intelligent", d.h. Windows weiss schon ob das gut ist oder nicht :-)

N.B. hier bei winfuture ist wohl jeder 2. Satz - wir haben berichtet... naja.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles