Philips stellt Blu-ray Brenner auf der Computex vor

Hardware Auf der derzeit in Taiwan stattfindenen Messe Computex 2006 hat der Elektronikhersteller Philips seinen Blu-ray Brenner mit der Bezeichnung SPD7000 vorgestellt. Das auch als Triplewriter bezeichnete Laufwerk liest und beschreibt CDs, DVDs und ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
uninteressant: da erstens zu langsam gebrannt wird und außerdem kein Format sich bisher durchgesetzt hat (bluray, hd-dvd).
 
@zivilist: Zu langsam? 6 MB/sec findest du zu langsam?? Schafft überhaupt deine Platte so schnell zu lesen?
 
@zivilist: rofl echt mal. zu langsam, zeig mir mal was bei dir schnell ist o.O ich finde es zum Verhältnis von 25GB schnell. Aber jeder sieht das ja anders ^^
 
@zivilist:

Junge, keine Ahnung was Du hast. Setzte mal die Werte in Verhältnis mit
einer 800MB CD, bei dieser Geschwindigkeit würde die CD in 4 Minuten
komplett beschrieben sein, das soll langsam sein ?
 
@alle_geantworteten: ja klar ist das "schnell" aber wenn man das Medium voll machen möchte dauert das eine ganze Weile. Die Frage ist (ich sehe das in einem größeren Rahmen), ob dieses Medium auch den Massenmarkt erreichen wird. Als Backup ist DVD-RAM unschlagbar!
Als Sicherungskopie für einen Film vielleicht eher, jedoch muss man die Kopierschutztechnik berücksichtigen.
Desweiteren ist eine externe Platte billiger (und wird es wohl auch immer sein) und der Datentransfer geht schneller von statten!
UND: 6 MB (lesend, schreibend) schafft so ziemlich jede DMA Platte!
Außerdem 1x und 2x deutet stark darauf hin, dass es noch gesteigert werden kann.
(http://de.wikipedia.org/wiki/Blu-ray:
"Laufwerke für den Computereinsatz (bzw. für spätere Spielkonsolen) sind jedoch bis hin zu 8 x (also 288 MBit/Sek.) geplant.")
Also bevor ihr euch aufregt erstmal alle Aspekte bedenken :)
 
A Schnäbble! 850 Takken für maximum 70 Minuten/25GB. Aber das erinnert mich irgendwie an die gute alte CD-ROM Anfangszeit ^^
 
@2k-darkness: Wieso is dir die Schreibgeschwindigkeit so wichtig? Kannst du das mal näher ausführen? Und maximal kannst du 50GB drauf schreiben und ned 25GB. Duallayer halt
 
Ich warte mal 2 Jahre und kaufe mir dann nen' LG Brenner der alles kann.
 
@ephemunch: Ich werde genauso handeln! Ich bin doch nicht das Testlabor für die Insdustrie. Es erinnert mich stark an meinen ersten CD-Player für DM 750,00, der aber schon zu diesem Zeitpunkt um DM 250,00 reduziert war.

Außerdem weiß man in zwei Jahren, welches Format sich durchgesetzt hat.
 
also ich hatte heute die mac-welt vom lehrer inne hand und da stand ein LG brenner drin für 80 euro der auch blue ray kann. //// die frage is bei einer anderen blueray news leider etwas untergangen. ich hatte nach gefragt ob es nicht eigentlich so war, das die blueray disks in einem plastik gehäuse sind wie bei einer mini disk oder diskette??
 
@l3roc: lesen vielleicht, aber sicher nicht brennen!
 
@l3roc: Die ersten BluRay Versionen waren sogut wie ohne Schutzschicht und man musste die in solchen Disketten tun, aber jetzt geht's auch ohne.
 
@l3roc: ja aber schutzhülle is schon auf jedenfall besser. ist halt noch sicherer.
 
"Das wiederbeschreibbare Pendant (BD-RE) kann man ab September erwerben. Die entsprechenden Dual-Layer-Medien, die insgesamt 50 Gigabyte Daten speichern können, kommen zu Weihnachten in die Läden. " __ Heißt das, dass bei BD auch die Wiederbeschreibbaren als Dual-Layer veröffentlicht werden? So wie das bei DVD nur bei DVD-RAM der Fall ist?
 
@MountWalker:

Es gibt keine Dual Layer DVD-RAM!
 
@Sele: das nicht, aber zweiseitige
 
was ist eigentlich der unterschied der discs an sich? also zwischen br und hddvd.
 
ich find es auch langsam wenn man sich mal die verhältnisse anschaut:
700mb rohling -> 48x ca. 2 min (geschätzt)
25gb bd-r -> 2x 70 min....ich finde so ist es schon recht langsam...aber trotzdem find ich das ding cool...
 
@jackiie: hast du mal bedacht das du für die selbe Datenmenge (~25 Gigs) ~35 Rohlinge a 700 MB brauchst? Die zu brennen dauert dann bei ungefähr 2,5 Minuten pro Disk insgesamt ~87 Minuten. Jetzt erzähl mir mal das das Ding langsam ist!
 
Das ist ja auch erst das erste Gerät was es dafür gibt. Zu Anfang der DVD Zeiten war das doch nicht anders. Die ersten Brennen konnten auch nur 1x-2x und haben ne halbe Ewigkeit dafür gebraucht. Das wird mit der Zeit sicherlich besser.
Auch der Preis wird mit Sicherheit noch sinken, sobald es genügend Konkurrenz gibt.
 
@otakuisland: Nö, is nich das erste, aber in der ersten Welle. Sony hat beispielsweise auch schon einen Laptop rausgebracht (AR-Serie), der einen BD-Brenner drin hat. Übrigens nicht teurer als das Vorgängermodel, dass noch nen DVD-Brenner hatte.
 
@otakuisland: mein Reden, dauert noch ne Weile, dass dies interessant wird.
 
Öhh.. sahen die BD-Disks nicht anders aus als auf dem Bild? Eher in so ner Plastikhülle die miteingelegt wird? Moment ich hatte mal ein Bild.. hxxp://www.boomspeed.com/janus/Bild1.jpg
 
@HansiHusten: Das ist ne Schutzhülle. Wie schon bei CD zuvor gibts Geräte, die die Medien nur in den Trays akzeptieren, um das Medium zu schützen. Das ist aber mittlerweile nimma notwendig, da die Rohlinge nun eine Schutzfolie haben.
 
Bei Preisen von 20 Euro für einen wiederbeschreibbaren Rohling kauf ich mir lieber eine externe 500Gbyte Festplatte. Ist billiger und schneller.
 
@ Nigg: es geht aber nich darum die selbe datenmenge mit mehreren 700mb rohlingen zu erreichen sondern um das verhältnis. du hast zwar recht mit deiner aussage aber das war nich das was ich meinte...
 
An die Hersteller,solange es soviele Kopierschutzmechanismen implementiert und verankert sind Hard-und Softwaremässig,wo ich meine Originale nicht für mein PDA oder ne Sicherheitskopie erstellen kann sag ich Ciao.Ein Beispiel HDMI oder HDCP,wie immer es auch heisst,wo ich mir auch noch einen neuen TFT kaufen soll,nur damit die Filme abspielen(es gibt noch nicht mal solche Geräte oder?).Ich liebe Original DVD`s alleine schon wegen DTS und DOLBIDIGITAL 5.1 . Ist wie ne Audio Cd mit blöden Kopierschutz.Man hat ja schliesslich MP3-Player im Auto oder im Handy.Bis die das kapieren kann es dauern,aber ich habe Zeit.
 
@isiksa: Du kannst davon ausgehen, dass das nur eine Frage der Zeit ist. Bei DVDs ists heutzutage auch kein Problem, ... mehr darf ich dazu nicht sagen.
 
Ich habe bis heute nichtmals einen DVD-Brenner, da sich nichtmals ein DVD-Format als Standard durchsetzte. Da werde ich bestimmt nicht auf blaue Lasertechnik umsteigen :) Es gibt aber etliche, die so viel Speicherplatz brauchen. Ich kenne eltiche persönlich. 23-47 GB als Datensicherung ist schon ganz nützlich.
 
@The_Jackal: ist immer die Frage, was die Leute unter Datensicherung verstehen: Filme und Musik zählen bei mir nicht dazu.
 
@zivilist: Spielt aber irgendwie keine Rolle, was du drunter verstehst :))... Tatsache ist, es gibt Firmen wie auch Privatpersonen, die haben ein Bedürftnis, solche Geräte und Medien einzusetzen. Warum und für was brauchen wir nicht in Frage zu stellen :)...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
41,99
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14