USA: Apple will Importverbot für Creative Mp3-Player

Wirtschaft & Firmen Die Beziehung zwischen Apple und Konkurrent Creative war noch nie sonderlich gut. Seit neuestem fällt diese jedoch eher in die Kategorie "Hass". Nach diversen Rechtsstreiten, meist um verschiedene in Mp3-Playern integrierte Technologien, kommt nun ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich hab einen iPod Video mit 60GB Speicherplatz mit Creative In-Ear Kopfhörern dran. Guter Kompromiss, oder?
 
@Piny: noch nicht explodiert?
 
pinky interessiert das jemand :/ ? naja zum thema ich finde die übertreiben doch mal wieder maßlos auf eine klage muss immer gleich die nächste klage des anderen folgen usw... im endeffekt bringt es keinem was da sie nur unmengen geld verschleudern das sie lieber in die entwicklung neuer ideen und neuer patente gesteckt hätten.....die der jeweils andere dann wieder kopieren kann...
 
@paris: ....die der jeweils andere dann wieder kopieren kann...

indirekte zusammenarbeit ^^
 
Was denn nun, Urheberrecht oder Patente?
 
glaube das wird den beiden da, bzw. apple ziemlich egal sein
 
lol das Wort ''Hass'' kommt gut.
 
Ich frag mich wann die Menschen endlich kapieren das sie nur durch Zusammenarbeit etwas bewirken können!
 
@da gummi: nie werden sie das. nie ...
 
Naja irgend nen Grund für die dauernden Preiserhöhungen muß man doch finden.

All die Klagen sind bestimmt net billig, allein die Anwaltkosten, von den Strafen danach mal abgesehn.

Naja letzten Endes verlieren sie potentielle Käufer auf die Art.

Aber die Musikindustrie hat deswegen ja auch anfangen alles und jeden zu verklagen, damit vielleicht hoffentlich noch etwas Geld in die Kasse kommt.
 
Sowas unnötiges. Apple kriegt scheinbar auch nicht den Hals voll. Konkurrenz auf dem Wege abzuschießen ist echt skandalös.
 
The_Jackal !!!!!
Warum Apple ? Creative hat Apple doch zuerst verklagt oder ?
Wenn man ehrlich ist, gibt es zich Plagiate vom iPod, habe selber einen iPod, und bin bestens zufrieden !!!!!
Ausser die Ohrhörer, die könnten besser sein :-)
Sicherlich, es geht um Kohle, und die will meines erachtens Creative Apple abgrabschen.
So ist es doch meistens, wer Erfolg hat, wird gejagt :-(
 
@winamp: Na ja, mal so gesagt ... wir verkaufen BEIDE. Und auf einen defekten Creative kommen 30 defekte iPods. Und mal ganz ehrlich gesagt, testet einmal den Creative - um Welten besser, iPod ist leider nur das (aufpreispflichtige) Designerstück ... Außerdem, lest mal die Klage: Es geht um 3 SYMBOLE und einen angeblichen Anspruch auf einen MP3-Codec und eine Fileablagestruktur (also pass mal auf, wie ihr eure Lieder auf der Festplatte speichert, ihr könntet ein Patent verletzten), offensichtlich geht dem Apfel die Luft aus, und wenn man halt mit Qualität nicht punkten kann, versucht man es halt mit einem Importverbot (was übrigens gar nicht so leicht geht), aber Apple versucht sich hier ein Monopol zu sichern, übersieht aber, dass man hier eine Reihe von Patenten selbst in Nutzung hat, die keine Eigenentwicklung sind.
 
@seti40s: ich glaub du weißt einfach zu wenig. ganz am anfang hat creative hat apple verklagt, wegen einem patent für die menüführung. da aber creative sämtliche patente apple verletzt hat apple auch geklagt. außerdem hat creative ein import-verbot für iPods gefordert. apple hat so nur geantwortet.
dieses "designerstück" siet nicht nur gut aus sondern ist der leicht-zu-bedienenste mp3-player überhaupt!! und qualität ist es auch.
für marktanteile hat apple hart gekämpft. und jetzt wo´s mal im player-markt gelungen ist, ist doch toll. bei computern sind es ja immernoch grade mal 3-4 %.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich