AOL steigt in den Markt für Sicherheitssoftware ein

Wirtschaft & Firmen Der Internetprovider AOL will jetzt in den Markt für Sicherheitssoftware einsteigen. Zwar bietet das Unternehmen schon seit längerer Zeit diverse Sicherheitsprodukte für seine Kunden an, jedoch soll die neue Software namens Total Care auch für ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ob AOL dadurch besser wird möchte ich bezweifeln.
 
@Kontrollzettel: Ob die Welt / das Internet / die Computer dadurch sicherer wird / werden möchte ich eher bezweifeln!
 
@Kontrollzettel: ich weiß nicht was ihr habt. Ich bin seit 1994 glücklicher Kunde von AOL. Noch NIE hatte ich ein Problem. Und wenn doch, dann war ein sehr guter Service von denen da. Ich bin Hochzufrieden und würde für kein Geld der Welt Provider wechseln.
 
@inciroveritas: Alleine die dem Kunden quasi "aufgezwungene" Software gehört schon Verboten. Nichts wie in die Tonne damit. Davon ab hatte ich während meiner AOL-Zeit auch kaum Probleme. Der Service ist immerhin besser als bei 1 und 1.
 
@Kontrollzettel: AOL ist besser als zuvor hatte ein schlechten ruf die haben sich ganz schön rausgemacht ich bin sehr zu frieden!dsl bestellt, bekommen,angeschloßen und nie probleme gehabt. top support. und ihr wedet sehen die werden sich immer mehr behaupten, ihr geht nur von den alten tagen aus!!!!!!! ich persönlich bleibe auch bei gdata und kaspersky
 
@ inciroveritas: Bin auch sehr zufrieden mit AOL (seit ca6 jahren) @r00f: die software wird seit AOL 8.0 nicht mehr aufgezwungen
 
Total Care, One Care... ich glaube man muss da nicht lange warten, bis hier wieder Klagen kommen! Die Namen hören sich doch sehr gleich an!
 
Braucht jetzt jeder Konzern ein eigenes Sicherheitspaket???
Ich wart ja nur noch drauf welcher Süßwahrenhersteller als erstes auf den Zug aufspringt. -lol-
 
Jaja, dann kocht halt jeder sein eigenes Süppchen ... und dahinter stehen doch die Alt-Bekannten. Alles bleibt besser ...
 
ol, ausgerechnet die in sicherheits software. jemand der nach dem motto handelt "Erst mit dem hammer draufschlagen, dann gucken obs gefährlich war" ist nicht geeignet für sowas ^^
 
hm. AOL sollte das lieber sein lassen o.O
Was wollen die denn damit? noch mehr Verwirrung machen?
Meinetwegen können sie es ja für sich selber machen, damit ihre Kunden dann das nehmen. Aber so für die Allgemeinheit, naja...*g*

Ich werd es eh nicht nehmen, von daher. Mir egal was die machen xD
 
@megamacy da gebe ich dir 100%tig recht :-)
PS.
AOL hat einen guten Service ?...Die meisten Techniker von AOL sind NICHT in der lage ihren eigenen Namen fehlerfrei zu schreiben...
 
AOL = Absolute Online Loser..... Ich frage mich, was Sicherheitssoftware dieser AOL-Spyware bringen soll. Es ist doch seltsam, das Norton die Zugangssoftware als Trojaner einstuft. :) Für mich ist AOL der letzte Mist.
 
Eines ganz sicher: ich werde mir keine Software von AOL installieren! AOL Zugang war damals schon totaler bock, sicherheit lege ich dann doch lieber in erfahrene hände alla Kaspersky etc.
 
Finde ich ganz gut, daß Internetprovider zu ihren Zugangsprogrammen auch ein Sicherheitsprogramm anbieten. Ob dieses dann Schlecht od. Gut ist, bleibt erstmal dahingestellt. Man ist ja nicht gezwungen dieses Angebot zu Nutzen. Genau wie beim Auto: "Weiß man ob der Airback gut ist oder nicht!?" Und die ganzen Vorurteile die hier angebracht werden sind unter "Lausig bis Total unpassend" einzustufen. (Siehe Postings 05-09) Erfahrungswerte können hier nicht die Grundlage einer solchen Formulierung sein,ehr passend wäre hier nur dummes Geschwätz um was Posten zu können. Denn was da geschrieben steht kommt nicht im entferntesten der Wahrheit, bzw. Realität nahe.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen