Cuttermaran 1.67 - Kostenloser MPEG-Videoschnitt

Software Cuttermaran ist ein Video-Schnittprogramm, mit dem man MPEG1 und MPEG2 Videos ohne Neuberechnung schneiden kann. Besonderer Wert wird hier auf einen möglichst exakten Audioschnitt gelegt, dadurch wird die Asynchronität der Audiospur zur Videospur ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
mpeg1&2...willkommen in der steinzeit ^^ (Diese bemerkung basiert auf grund der existenz von h263 und h264)
 
@megamacy: Was du Steinzeit nennst ist gängiger Standard für DVB-Übertragungen. Aber natrülich wolltest du nur mal nach Herzenslust blubbern...
 
@Chatty: Jo, und aus diesem grund wird es auch ersetzt werden durch DVB2 das h264 nutzen wird da es für hdtv besser geeignet ist , bzw hddvd wirds auch nutzen :) meinblubbern ist shcon berechtigt
 
@megamacy:

Und Dein sogenanntes Steinzeitalter-Format ist immerhin der Standard für DVDs, dahin werden es die von Dir so gepriesenen H263 und 264 nie bringen!
 
@Sele: Korrekt. Und auch durch DVB, das bereits jetzt stark verbreitet ist und aufgrund der laufenden schrittweisen Abschaltung des analogen Kabels immer weiter an Bedeutung zunimmt, wird auch die Bedeutung von MPEG2 weiter zunehmen.
 
@Sele: Öhm, doch, wird ja neuer DVD standart bei den hddvd's xD
 
@megamacy: HD-DVDs (egal in welchem) Format werden aber auch in Jahren noch nicht die Verbreitung und Bedeutung von DVDs haben.
 
@BartS: Wirds nicht, es ist schon DVB2 in planung weil DVB mit HD übertragungen nicht zurecht kommen wird, und man wird h264 nehmen für DVB2!!!!!!!! muss ich mich hir wiederholen o.O
 
@megamacy: Du überschätzt die Verbreitung von HDTV. Das wird bestenfalls in zehn bis 15 Jahren der De-facto-Standard sein. Vorher werden ganz eindeutig das heutige DVB und MPEG2 weiter dominieren.
 
@BartS: Mag sein, trotzdem ist h262 veraltet. und nehmen wir das internet share bespiel, da wird schon ordentlich seit jahren mit h263 gearbeitet und seit nem jahr findet manauich immer mehr h264 im netz. nur die verbreitung der alten dvd player in deutschen wohnzimmer sorgt dafür das mpeg bestehen bleibt, nicht weil es gut ist!
 
@megamacy: Klar - wie so vieles. Aber das ist egal, entscheidend ist, wie stark es genutzt wird. Und weil MPEG2 stark genutzt wird, wird auch Cuttermaran oft benutzt, da es eine wirklich tolle Freeware ist (meines Wissens die einzige, mit der sich an allen Frame-Arten schneiden lässt, da man einen Encoder einbinden kann).
 
@megamacy: die meisten TV Karten nehmen nunmal in mpeg2 auf. Wenn man das Video schneiden möchte ist Cuttermaran schon ganz schön. Hinterher mache ich dann eine h264 Datei draus, die ist dann ordentlich klein und trotzdem schön anzusehen.

@alle anderen
H264 ist übrigens jetzt schon weit verbreitet. Als Videoformat für Handys, iPods und die psp ( wird dann nur meist 3gp oder so ähnlich genannt). Es gibt auch Standalone Player die H264 lesen können. Auch Quicktime 7 Videos sind mit H264 komprimiert... Und wer Nero Digital benutzt benutzt auch H264. AVC-Codecs sind übrigens nur ein anderer Name für die H264 Videos, mpeg4part10 ebenfalls.
Wer mal bei einer DVD richtig hinschaut sieht erstaunlich viele Bildfehler. ( z.B. bunte Farben, wenn es eigentlich etwas schwarz gestreiftes ist, das sich bewegt) Die gibt es bei H264 trotz geringer Bitrate nicht.
Ein mit h264 komprimiertes Video kann bei bei gleicher Daeigröße Highdefinition sein. dass sollte eigentlich Anlass genug sein es für sich selbst als standart anzusehen.
 
Also ich benutze das schon seit Jahren um meine Premiere Aufnahmen zu schneiden. Meiner Meinung nach gibt es nicht besseres momentan.
 
Sehr gutes Programm, schneide damit immer die Werbeunterbrechungen raus.
 
Kann vielleicht noch jemand eine alternative zu ProjectX nennen? Java SDk runterladen und das Teil erst mal selbst zu kompilieren finde ich etwas überzogen... / €dit: tmpeg tut's auch
 
@Jesus: Ich nutze Cuttermaran in Verbindung mit PVAStrumento, TMPEGEnc ist ja nicht kostenlos.

Soviel ich weiß gibt es aber auch schon vorcompilierte Versionen von ProjectX und die Java-VM ist ja eine Standardsoftware wie das .net-Framework.
 
@Jesus: Vorkompiliert inkl JET Java: http://www.videohelp.com/tools?tool=ProjectX
nur precompiled: http://www.oozoon.de/main_de.html
nutze auch projectx für meine dvb aufnahmen, ist einfach sehr schön zu bedienen und kann alles was ich brauche und das ziemlich flott... hatte mich früher auch mal mit dem cuttermaran verucht, finde aber project x angenehmer!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen