Xbox360: Keine Abwärtskompatibilitätsupdates mehr?

PC-Spiele Mit dem Erscheinen der Xbox 360 versprach Microsoft, die Abwärtskompatibilität zu den alten Spielen der Vorgängerkonsole zu gewährleisten. Mit regelmäßigen Updates wurde es möglich, immer mehr alte Titel auf der neuen Konsole zu spielen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Abgesehen von dem Topic, heute soll eins der major updates kommen mit Hintergrunddownload und div. anderen Änderungen. Ob da auch ein FW-Hack-Detect0r dabei ist? :)
 
Versteh ich nicht so ganz, warum man Updates braucht und so, um die alten Spiele zu zocken. Man hat ne CD mit nem Game oder DVD, je nachdem.
Bei Nintendo versteh ich das ja, weil immer andere Formate waren, sprich steckmodule^^

aber bei der XBOX kapier ich das nicht O_o außer das die das so geändert haben, dass man alte Games nicht zocken kann, was ich dann aber dumm finde. So viel anders außer das HD und bla ist es doch nicht oder?
 
@StefanB20: Doch, da ist fast alles anders. Google ist dein Freund, gibt zig Vergleiche im inet (auch für nicht so gewiefte PC-Hardwwarekenner). Das die Spiele bei beiden Systemen auf einem CD(-ähnlichen)-Format sind, sagt rein gar nichts über eine Kompatibilität der Konsolen Xbox und Xbox 360 aus. Beipspiel Motoren: auch wenn ein Wankelmotor (Mazda) und ein Vergasermotor (alter Fiesta) beide Bezin tanken, funktionieren sie dennoch nach unterschiedlichen Prinzipien.
 
@StefanB20: hm achso. danke.
trotzdem etwas dumm gemacht meiner Meinung nach.
Mit dem Argument, "In zukunft schauen", hat er schon recht, trotzdem. Aber dann sollten sie auch mal neue Games entwickeln, die auch wieder fesseln und nicht nur neue Grafik bieten oder so. Siehe Nintendo jetzt, aber das gehört hier nicht hin.
 
Ja doch ziemlich anders, es sind 3 PowerPC Prozessoren drin und nicht ein Intel x86 CPU das ist schon ganz schön was anderes.
Was mich aber wundert warum emuliert man nicht einfach die Hardware von der alten XboX auf der neuen anstatt die Spiele "umzuschreiben"?
 
@chrisibook: das frage ich mich auch.
 
Hoffentlich verbietet dieses Update auch Häcker daran die Firmware zu hacken. HÄCKER SIND BÖSE.
 
@olli_04: Das kann man durch ein Update nicht verhinder da die Firmware mit externer Hardware beschrieben wird. Übrigens sind es Hacker.
 
@olli_04: Genau. Häcker sind böse. Sag uns doch mal, was du mit Häcker (Hacker) meinst.
 
Sehr kompliziert - aber so ist M$ mal wieder!
Bei SONY klappt´s doch auch (außer mit der PSP) - aber M$ muss mal wieder seine eigenen Wege einschlagen und erst versprechen dann nicht halten. Ich lobe mir den PC - da läuft *alles*.
- Bin jetzt kein M$-Gener oder SONY-Freund - aber sowas finde ich doch immer wieder lustig :-) __ Nicht die Hacker sind böse, wenn dann schon die Cracker! Dennoch sind keiner von den böse, sondern nur die Anwender jener Produkte!
 
@Fuchs: Die Xbox war auch schon immer leistungsfähiger als die PS2. Also irgendwas müssen sie doch richtig gemacht haben. Das nicht alle Spiele perfekt laufen werden war sowieso abzusehen und das müssen sie meiner Meinung nach auch gar nicht. Ich kauf mir doch keine neue Xbox um alte Spiele zu spielen.
 
@malimaster: Die X-Box kam ja auch sehr viel später auf den Markt als die PS2 :-P
 
Die XBox360 musst die Spiele jeweils emulieren.
PS hat einen Chip von der PS2 eingebaut, damit auch die alten Spiele funktionieren. Deshalb ist es auch so teuer.
 
@Khamelion: Also soweit mir bekannt ist, ist das optische Laufwerk der Grund dafür.
 
@Khamelion: wo is die PS2 den teuer? 130€ kostet des teil neu! da sind andere konsolen woll viel teurer!
 
@Khamelion: Er meint natürlich die PS3
 
Ich will eh lieber neue Next-Gen Titel auf der 360 zocken als alte Xbox Spiele...
 
@I Luv Money: Ich würde gerne jedesmal 10c bekommen, wenn jemand "Next-Gen" sagt xD (dann wär' Ich endlich reich)
 
ach sein wir doch mal erlich, wenn man sich ne neue konsole kauft, dann will man mit dieser auch was neues erleben und nicht wieder alte Brötchen aufbacken. klar ist es ganz nett wenn man diese funktion hat, doch wieviele Leute nutzen egal ob bei PSx oder X-Box dies wirklich viel, oder auch überhaupt? Meinet wegen müssen solche sachen nicht mit dabei sein und vorallem sollte man sowas nicht als was besonderes vertickern :)
 
@Iceblue@C4U: Also ich für meinen Teil liebe es, auf der PS2 auch Final Fantasy VII, VIII und IX spielen zu können. Natürlich will man mit einer neuen Konsole in erster Linie neue Games spielen, aber die alten werden dadurch sicher nicht schlechter. Also hätte ich - wenn es diese Funktion bei der PS nicht gäbe - 2 Konsolen und ggf. irgendwann 3 rumstehen... und DAS wäre nun wirklich nervig. Insofern *meld* - ich nutze diese Funktion.
 
"Mit dem Erscheinen der Xbox 360 versprach Microsoft, die Abwärtskompatibilität zu den alten Spielen der Vorgängerkonsole zu gewährleisten." - Falsch. Man hatte gesagt, man wolle "die beliebtesten Spiele" updaten. Tja, aber das hat nun wohl ein Ende, Sony leistet sich so einen fetten Fehler jedenfalls nicht, PS3 verspricht 99%ige PS1/PS2-Kompatibilität.
 
@lofote: Die Ps3 verspricht alles. Wahrscheinlich sagt Sony bald noch man kann auch Buntwäsche mit ihr Waschen während die Ps3 gerade ne Pizza bestellt. Was sie dann letztendlich kann sehen wir bald....
 
@I Luv Money: Mich haben deren Konsolen zumindest nie enttäuscht und das sie gewillt sind, die Abwärtskompatiblität zu erhalten haben sie ja schon bei der PS2 gezeigt. Ich sehe nicht den geringsten Indikator, warum das diesmal anders sein sollte und deswegen kannst du dir deine misglückte Zynik auch ziemlich schenken :p :)
 
@NewRaven: "I Luv Money" hat doch recht. Sony hat das (entschuldigung für den ausdruck) maul so aufgerissen und was war als sie die ps3 vorstellten? eine sehr peinliche vorstellung!! am ende wird man sehen das sony mal wieder viel verspricht damit man sich keine xbox 360 kauft und was nun rauskommt steht noch in den sternen
 
@messias17: Ganz wie du meinst, nur geht es hier ausschließlich um die Abwärtskompatiblität, also eine EINZELNE Funktion beider Konsolen. Und zumindest hat jede Sony-Konsole bisher immer gehalten, was ICH mir von ihr versprochen habe und ich glaube nicht, das sich das mit der PS 3 ändern wird. Also benutzt ihr eure XBox 360 oder wartet auf Revolution, ich tu selbiges bei der PS3... ich sehe hier thematisch nicht den geringsten Anlass für rumgeflame oder stupides generelles Fanboy-Gestreite... ^^
 
@lofote: genauso sehe ich das auch. SONY hat seine Fams und Anhänger noch nie hängen lassen wenn sie etwas versprochen haben. Ich glaube das wird sich mit der 3er auch nicht ändern, da Sony von vornherein abwärtskompatilität versprochen hat. Microsoft zwingt die leute ja dazu sich eine neue Konsole zu kaufen, was ich absolut nicht nachvollziehen kann.
 
@lofote: und weil sony dich damals bei ps1/2 nicht enttäuscht hat von der abwärtskompatibilität gehste halt einfach davon aus das es wieder so sein wird. das die ps 1 und ps 2 nicht soooo grundverschiedene waren von der hardware is dabei natürlich egal. die xbox und die 360 sind aber grundverschieden, und die ps 3 ist dies auch zur ps 2, also warten wir mal ab. und das sony das blaue vom himmel verspricht kann doch keiner abstreiten...
 
@lofote: ergänzend möchte ich auch noch auf das riesige PSP UMD format eingehen wo sony ja zig filme versprochen hat die es auf umd geben wird...und wieviele gibts? aber hey, glaubt ruhig alles von sony und macht alles von ms schlecht, den aufmerksame win future leser wissen: MS = Böse! alles was in konkurrenz zu MS steht = GUT !!!!
 
@I Luv Money: Fürs Protokoll: Ich bin absolut keiN MS-hasser, ganz im Gegenteil. Das wirst du an vielen Postings von mir hier im Board auch bewiesen bekommen :)... Ich finde es aber negativ, als XBox360-Spieler nicht mehr XBox-Spiele spielen zu können, da sind einfach einige Entscheidungen dumm gelaufen bei der Entwicklung. Sony hat schon mit der PS2 gezeigt, dass sie auf Abwärtskompatibilität Wert legen und das finde ich gut. PSP hat andere Voraussetzungen: Das Teil ist einfach zu klein, um PS1/PS2 Medien einlegen zu können. :)
 
wer alte spiele hat hat auch die alte xbox wenn er sie spielen will muss er halt mal umstöpseln
 
Die Meldung ist eine ENTE! Siehe: http://www.dreisechzig.net/wp/archives/543
 
Auch wenn es sich für einen neuling nicht gehört muss ich einiges an dem Artikel bemängeln aber eigentlich habe ich mich auch deswegen nur angemeldet.

Zwar stimmt es das irgendwann die arbeiten an der abwärtskompatibilität eingestellt werden allerdings ist es noch nicht soweit denn derzeit wird an einem update gearbeitet das mindestens zwei Duzend weitere Spiele enthält. Zwar sind das nicht viele wenn man bedenkt wieviele nicht laufen aber immerhin ist es etwas. Weitere updates sollen anscheinend auch noch kommen denn wenn man dem Produktmanager der Xbox Boris Schneider-Johne glauben schenken darf sieht es nicht danach aus das bald damit schluß ist. Im Gegensatz zur Playstation 2 ist die Abwärtskompatibilität nicht so einfach da man nicht wie bei der Playstation 2 einfach die alte Hardware mitverbaut hat sondern auf eine Softwärelösung setzt was eben nicht so leicht ist. Eigentlich ist so eine Softwärelösung kein Problem wäre der Code der Spiele sauber genug geschrieben. Da dies aber dem nicht so ist muss man die eingestellten Parameter immer wieder testen und wenn ein Fehler auftaucht muss man sich wieder hinsetzen neu einstellen und weiter testen.

Beim PC gibt es das Problem nicht da die Spiele relativ offen Programmiert werden und mehrere Hardwarekomponenten unterstützen müssen. Bei einer Konsole sind die Spiele aber speziell an die Hardware angepasst wodurch sich auch bessere ergebnisse erzielen lassen. Wenn man beispielsweise sieht das ein Doom oder ein Half Life 2 auf der Xbox läuft ist das schon eine kleine Sensation denn die CPU ist gerade mal ein 733 MHz Prozessor und die GPU befindet sich auf dem Niveau einer Geforce 2.

Warum man nicht die Hardware der alten Xbox mitverbaut hat liegt unter anderem daran das man bei der Xbox 360 die kompletten Hardwarehersteller gewechselt hat und nun anstatt Intel und Nvidia, IBM und ATI nutzt.

Das der Emulator rund 7 Gigabyte belegt stimmt aber nun auch wieder nicht denn die Fehlenden 7 Gigabyte sind mit vielmehr belegt als nur mit dem Emulator. Ersteinmal sind es nur 6 Gigabyte die Fehlen denn auf einer frischen Xbox 360 sind 14 Gigabyte frei und 20 weniger 14 macht 6 Gigabyte. Diese 6 Gigabyte sind unter anderem mit jeweils 2 mal 2 Gigabyte Cachepartionen belegt wo ein Spiel Daten auslagern kann. Dabei benutzt jedes eingelegte Spiel jeweils eine Partition wobei dann ein drittes Spiel die jeweils ältere Partition belegt. Die restlichen 2 Gigabyte werden dann unter anderem für die Emulationssoftware genutzt aber auch für Spieleupdates (patches) wird dieser Platz genutzt.

Meiner Meinung nach hat Microsoft das mit der Emulation doch ein wenig schlecht gelöst denn man hätte schon vor dem Start der Xbox daran denken müssen das man vielleicht in Zukunft mal den Hardwarepartner wechselt und es dann zu Problemen kommen kann die alten Spiele weiter zu spielen. Dies wurde aber nicht gemacht und deswegen gibt es ja jetzt das Problem.

Ich selbst Spiele zwar wenige meiner alten Xbox spiele sodass ich Peter Moore recht geben muss das man lieber neue Spiele spielt allerdings kommen ja auch neue gute Spiele für die Xbox raus die man dann doch gerne auch auf der xbox 360 spielen würde und dies dann nicht geht da das Spiel nur für die alte Generation erscheint. Ein Spiel bei dem dies so ist wäre Black gewesen aber da kam ja glücklicherweise ein kompatibilitätsupdate für raus.
 
@Tomek18: Super geschrieben! Ein echte großes Lob von mir!!
 
@Tomek18: 5 von 5 Punkte vom mir für dein Beitrag. Die Winfuture Überschrift ist mal wieder mit der heißen Nadel gestrickt. So sieht es aus, als ob es ab heute kein update für den Kompi-Modus mehr gibt. Das irgentwann keine updates mehr dafür gemacht werden, sollte jedem klar. Dafür brauch ich keine solche "solche" News. Schön das du auch den fehler mit den 7gb (oder 6gb) aufgeklärt hast. Den Emu will ich sehen, der so groß ist *ggg*

Aber wo wir gerade beim Emu sind. Mich stört es gigantisch, das ich z.B. Forza1 nicht mit dem VGA Kabel am TFT-TV zocken kann. Spiel startet nicht und die Konsole spuckt eine Meldung aus, das es nicht möglich ist, das Spiel mit dem HD VGA Kabel zu spielen. SUPER! jetzt soll ich also imer das billige Mistkabel dranstecken, wenn ich ein XBox1 Spiel spielen will? Dann hätten die bei MS doch besser gleich den Emu weglassen sollen.

Gruss
SG
 
@Tomek18: Dein Beitrag mag zwar gut sein, aber bitte es gibt nicht nur Punkte in der deutschen Grammatik, nein es gibt auch sogenannte Kommas. Diese werden unter andem dazu verwendet, Nebensätze von Hauptsätzen zu trennen, aber natürlich können die noch viel mehr!
 
@Tomek18: Schön, dass Du uns hier so umfangreich aufklärst. Nur ob Du schreibst "Der Emulator belegt 7GB" oder "Zur Emulation der alten Spiele werden 7GB benötigt", tut der Aussage doch keinen Abbruch, oder?
 
@mibtng: Kommata *zwinker*.
 
@felixfoertsch: Beides ist laut Duden erlaubt, wobei vom Klang her deine Form mir noch immer mehr gefällt.
 
@SchroederX: Der Emulator benötigt eben gerade NICHT 7 GB sondern höchstens weniger als 2, da von den 6 verfügbaren 4 GB für die Caches benutzet werden.
Siehe: http://www.dreisechzig.net/wp/archives/488
 
Sony will übrigens auch später auf eine Softwärelösung für die Abwärtskompatibilität umsteigen. Da diese Software aber noch nicht fertig ist soll erstmal eine Hardwarelösung her was natürlich von der Produktion her wieder teurer wird.
 
"Das das Herstellen" -> "Da das Herstellen"
 
@Hades32: Wir sind hier in keinem Deutschkurs!
 
@Hades32: "DA das Herstellen [...]" ergibt aber gar keinen Sinn. Wie wär's mit "DASS das Herstellen [...]". Wenn schon klugscheißen, dann bitte auch richtig, Hades32.
 
Sorry, aber der Beitrag wurde ziemlich schnell geschrieben und wurde vorher nicht von Deutschexperten auf Kommata und Rechtschreibung überprüft. Auch dieser Beitrag hier ist nicht großartig überprüft worden.

Aber eigentlich müsste jeder meinen Beitrag trotzdem verstehen.
 
@Tomek18: Ich finde diese "Rechtschreibgeilen" immer lästig. Es ist ein Forenbeitrag und kein Bewerbungsschreiben. Solange jeder weiß was gemeint ist, sollte das auch kein Problem darstellen.
PS: Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)
 
@Tomek18: Ich bin froh das es diese Menschen noch gibt, die sich an so etwas "aufgeilen"!Denn hier lesen auch jüngere Benutzer, also so zwischen 12-16, diese Kommentare und sie übernehmen diesen schlechten Grammatik- / Rechtschreibstil!
Lassen wir ruhig die deutsche Sprache untergehen, denn wer braucht die schon?
[ironie]
Richtig, keiner!
[/ironie]
 
@Vinz-Georg: Nur dieses ist eine Hobby-Seite und niemand ist ausgebildeter Journalist, somit kann man wirklich mal ein Auge zudrücken und vielleicht in einer PM dezent auf die Fehler hinweisen, aber nicht hier in den Kommentaren ausdiskutieren
 
@floerido: Muss ich denn ausgebildeter Journalist sein, um der Deutschen Sprache mächtig zu sein? Ich lebe in diesem Land und unterhalte mich mit seinen Bewohnern. Mag dies für Dich eine Hobby-Seite sein, so ist Dir Dein Leben bestimmt kein Hobby, oder? Sprachen, welche ich als Hobby (versuche) zu sprecheen sind zum Beispiel Spanisch und Französisch. An Englisch komme ich beruflich ja nunmal nicht herum.... ich kenne viele, die in diesem Falld enken wie ich, und das hat nichts mit Deutschtümelei zu tun: es ist immer von Vorteil, Fremdsprachen zu beherrschen. Aber bitte nicht auf Kosten der Muttersprache. Allerdings muss ich auch anmerken, dass doch nicht unbedingt jedes Komma, jedes falsch gebeugte Verb und andere Schreibfehler gleich angekreidet und diskutiert werden - in den Kommentaren. Was den Artikel betrifft, finde ich das in Ordnung. Zudem finde ich den Stil auf dieser Seite noch recht gepflegt, wenn man ihn mit anderen Teilen des Internet vergleicht. Denn was das betrifft, muss ich Vinz-Georg absolut recht geben. Jüngere nehmen nunmal die Älteren zum Vorbild, sie imitieren was sie sehen. Denn es kann ja nicht schlecht sein, sind die Älteren doch noch am Leben. So mag diees unser Beitrag zur Erziehung aller sein, die da nach uns kommen. Und was den beitrag von Tomek angeht: es gibt wenige derart geschriebene Beiträge hier. Leider. @Topic: Aufwand und Nutzen stehen irgendwann in keinem Verhältnis mehr. Das ist das Leben, nicht nur die Marktwirtschaft. Es ist eben ein generelles Problem der Computer und der mit ihnen zu Beginn der neunziger Jahre Einzug gehaltenen Technologiezyklen, dass die Informationen - und vor allem ihre Medien - immer mehr an Redundanz gewinnen. Aber in diesem Fall sehe ich das nicht so problematisch, wie bereits erwähnt, kauft man sich eine 360, um etwas NEUES zu bekommen. Die Emulation der älteren Spiele ist eine Zugabe, vor allem um die Übergangszeit zu überstehen, bis genügend neues Material vorhanden ist.
 
Wie ich hörte, werden die Spiele nicht einfach nur emuliert, sondern auch technisch angepasst also angeblich wird auch die Grafik verbessert.
Bei Halo war dies auch wirklich so, wie es da bei anderen Titeln aussieht weiß ich leider nicht, da ich mir lieber ein Laptop als eine neue Konsole zugelegt habe (ich zocke im Moment eh nicht aber das tut ja nichts zu Sache).
Allerdings versteh ich nicht, dass sich jeder aufregt, dass er seine Spiele nicht mehr Spielen kann, da die Wichtigsten eh laufen und den Rest kann man dann ja auch auf der "alten" XBox spielen, da der Verkauf eher sinnlos ist, da mann den Wert der Konsole eh nicht mehr ersetzt bekommt, also für n Apel und n Ei lohnt es nicht das Ding zuverticken.
Btw: Es wäre doch lustig beide Konsolen in ein Gehäuse zubauen und dies dann als super Xbox bei Ebay zuverkaufen^^
 
Also wenn hier schon alle meckern, dass der Beitrag mit heißer Nadel geschrieben worden sein soll, der sollte auch mal die Überschrift richtig lesen. Denn dort steht am Ende ein ? (Fragezeichen).

Und damit soll doch wohl höchstwahrscheinlich ausgedrückt werden, dass darüber nachgedacht worden ist keine Updates mehr zu bringen und nicht das es beschlossene Sache ist.

Man sollte die Beträge auch mal RICHTIG lesen, bevor man hier seinen Kommentar dazu abgibt. Wozu auch die Überschrift gehört. Ich möchte hier zwar nicht den Moralprediger spielen aber wenn hier dauernd Leute aufgrund ihrer Rechtschreib- und Grammatikfehler getadelt werden, sollten sich diese Leute, die das tun, auch mal an die eigene Nase fassen und vielleicht bei sich selber anfangen zu verbessern.

P.S. Wer in diesem Beitrag Fehler finden sollte, kann sie behalten und/oder sollte den letzten Satz noch einmal lesen!
 
Also ehrlich gesagt find ich das schon ne sauerei das hier die Winfuture Newsschreiber immer versuchen die PS3 in einem guten und die 360 im schlechten Licht dastehen zu lassen. und dass obwohl es in letzter Zeit für die PS3 ganz und gar nicht mehr gut aussieht. Wer die E3 mitverflogt hat weiß wovon ich rede. Es werden komischerweise immer die positiven Nachrichten der PS3 und die vermeintlich negativen der 360 veröffentlicht. Das ist einfach nur Bild-Niveau. Aber offenbar haben wir hier ein paar Sonyfanboys bei den Newsschreibern.

Wenn schon Konsolennews dann bitte auch objektiv.
 
@mike1212: Nichts für ungut aber wenn das hier so weiter geht, erscheint bald neben dem blauen Pfeil ein Symbol, dass uns in den Sonyshop führt..
 
@mike1212: Was die PS3 auf der E3 ist eine Sache. Was sie bei Release halten wird, wissen wir alle noch nicht, selbst Sony nicht. Die Xbox360 jedoch ist bereits Fakt - und die Tatsache, dass sie nicht direkt Xbox1-kompatibel ist ebenfalls. Hier steht jedoch nur ein Punkt zur Nebenfrage, was die PS3 angeht: Wird sie das Versprechen halten, PS1/2 abwärtskompatibel zu sein? Ich denke, die Chancen stehen sehr sehr gut. Was die anderen Dinge über die PS3 angeht... nunja... sie haben mit dem Thema dieser News nichts zu tun. Insgesamt muss man auch immer wieder sagen: Die PS3 stammt vom PlayStation-Team von Sony, die Xbox vom Xbox-team von Microsoft. Wir sollten uns allem im klaren sein, dass das sehr eigenständige Abteilungen sind, und daher die Verallgemeinerungen mit Sony oder MS-Produkten allgemein lassen - auch der berühmte schlechte Vergleich mit dem Sony BMG-Team und ihrem Rootkit ist da fehlangebracht. Schönerweise scheint dies diesesmal nicht hier reingebracht worden zu sein, das ist doch schon mal schön :)... So long :)...
 
@mike1212: Mir gehts ja weniger um diese News selbst sondern vielmehr um die einseitige Berichterstattung. Bei der PS3 werden immer positive News gesucht und bei der 360 werden immer nur die schlechten gepostet. Das kann einfach kein Zufall mehr sein.

Das hier wäre mal ne News:

Verheerende" Auswirkungen eines Design-Fehlers welches die Konsole leistungsärmer als die XBOX 360 machen könnte..

http://www.consolewars.de/news/12127/ps3s_cell-chip_lahm_und_kaputt/

Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles