Auktionshaus eBay bald mit Blog-Funktionen und Wiki

Internet & Webdienste Auf der eBay Live Konferenz, die vom 13. bis 15. Juni in Las Vegas stattfindet, wird das Auktionshaus zwei neue Features für seine Nutzer vorstellen. Dabei handelt es sich um eBay Blogs sowie um ein eBay Community Wiki. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich glaube so etwas nennt man nachmacher :)
 
@Desh: Hä? Wo gibts denn schon Online-Auktionshäuser mit Blog und Wiki? Ich nenne das sinnvolles Einsetzen vorhandener Technolgien.
 
Schuster, bleib' bei deinen Leisten
 
@thefifa: Bleiben sie doch.
 
Fehlt nur noch die Video upload Funktion um sein Produkt noch besser vorzustellen ala YouTube. Und am besten auf alle diese Funktionen Ebay Gebühren verlangen.

Sonen Nonsens, wenn mann sein Produkt richtig beschreibt und kennzeichnet brauch mann das nicht.
 
Was meckern einige eigentlich wieder rum? Es kostet euch nichts, ihr müßt es nicht benutzen, wer es nutzen will benutzt es halt, selbst wenn es Geld kostet und wer es nicht braucht benutzt es nicht... .... Meine Fresse
 
@schnubbie: Jammern, Meckern und andere SenfZugeb-Arten macht leider einem Grossteil der Menschheit unheimlichen Spass :)...
 
@schnubbie: und die trefferquote für ebay-angebote bei google wird wieder höher, aber neeeein, es kostet überhaupt nix. Jetzt muss man dann halt immer -ebay -shop -angebot -preisvergleich -blog anhängen für sinnvolle Treffer. Toll!
 
@TPW1.5: wenn du einmal -ebay eingibst dann werden die ebay Blogs und die Wiki automatisch rausgefiltert, aber hauptsache mal blöde rumlabern, nicht wahr? Und was kostet es dich? 1 Sekunde Zeit? Und wenn dir was an der google suche nicht gefällt mußt du entweder ne andere Suchmaschine benutzen oder dich bei google beschweren.
 
@schnubbie: davon träum ich, dass -ebay reicht, schön wär's und wenn ich das was ich eigentlich will erst auf Seite 126 finde, dann kostet es mich mehr als eine Sekunde und dass eBay so viele Treffer bekommt ist wohl eher für eBay interessant als für google, also die eigentlich richtige Adresse für Beschwerden wäre eBay, aber um Deine Worte zu nutzen: "hauptsache mal blöd rumlabern"
 
@TPW1.5: Ich weiß zwar nicht was ich falsch mache, aber bei mir reicht das eigentlich doch, frage mich was du so suchst um erst sonstwann auf das gewünschte Ergebnis zu treffen, nunja
 
@TPW1.5: Also Preisvergleichseiten sind WESENTLICH schlimmer (da wesentlich zahlreicher) beim Eingeben von Produktnamen, wenn man deren technische Infos sucht.
 
Wozu braucht ein Verkäufer einen Blog...... Ich bin mir sicher dieses Feature wird am wenigsten genutzt......
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Interessantes bei eBay