Spam-König aus Texas muss 1 Million Dollar zahlen

Internet & Webdienste Der berühmt-berüchtigte Spam-König Ryan Pitylak, 24 Jahre alt, einigte sich jetzt mit dem Bundesstaat Texas und der Firma Microsoft auf eine Strafe von 1 Million Dollar. Er versendete im Jahr 2004 bis zu 25 Millionen Spam-Mails pro Tag. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
aha, 430.000 fürs haus und 570.000 fürn BMW?? guter plan...! :o)
 
oha, wo will er den die restlichen 500.000 dollar herbekommen ? ich mein mit dem bmw wird er das nicht reißen können. vielleicht hilft ihm ja sein neuer job dabei ...
 
@maniac110: den restlichen Betrag wird er wohl mit seinen Spams verdient haben.
Aus langeweile wird er das wohl nicht gemacht haben.
 
Da sieht man doch, dass Spammen sich nicht lohnt ^^
 
@Khamelion: Doch ,das isset ja. 2 Millionen verdient und 1 muss er wieder abgeben. Guter Schnitt. Der Rest liegt auf Schweizer Konten oder im Vatikan !
 
Is viel zu wenig!! hoffentlich ist das erst der Anfang!!
 
und was ist mit den anderen "spamern" ?
 
@bigrudi: na die bekommen das haus und den bmw^^.
 
lol.. komische menschen :)
 
Für die Geldstrafe, die er nicht sofort aufbringt, für je 100 Dollar 1 Tag Knast.
 
@uechel: dann ist der mensch sein ganzes leben dafür bestimmt am ackern
 
@maniac110: Unser Problem?
 
@uechel: Und wenn er dann im Knast ist, wer bezahlt seinen Aufenthalt? Der gemeine Steuerzahler. Nee, wenn Knast, dann wenigstens mit Tüten kleben oder so.
 
@uechel: ach quatsch das einzigst sinnvolle wäre pauschles computer verbot auf lebenszeit für solche personenen, wer nicht weis wie man sich am rechner zu verhalten hat und was sich nicht gehört der soll erst garnicht mehr die möglichkeit dazu bekommen es wieder zutun
 
@uechel: Knast geht doch für das restliche Geld schon. Der kann sich da den ausstehenden Betrag erarbeiten. Wie er das auch immer macht (Seife aufheben) ist egal.
 
spam kann man löschen
 
Na dann muss er die Spammrate wohl erhöhen damit er wieder ein Auto hat :-)
 
"Zukünftig will der Spam-König Internet-Unternehmen bei ihrem Kampf gegen unerwünschte Werbe-Mails unterstützt." __> "unterstützen" ist grammatisch korrekter :)
 
@RolfKaese: grammatikalisch wäre auch korrekter...
 
muss er die 1 mille bezahlen weil er sich bereit erklärt jetzt gegen spam mails zu kämpfen?
 
und wer streicht die 1mio ein?etwa M$? Wahrscheinlich kaum die, welche von seinen Spammails schaden bezogen haben.
 
rofl xD geil. er hat sich ja auch darauf geeinigt auf 1 Mio *g*

Aber ich denke mal, er wird gutes Geld gemacht haben, sonst hätte er sich nicht darauf geeinigt mit ^^
 
@StefanB20: Nicht vergessen der hat im minimum das 100 fache daran verdient. Was ist da schon ein Milliönchen.
 
Einzige Abhilfe - verbessern und ändern des SMTP-Protokolls & was noch alles mit dem Mailverkehr zu tun hat. Vorschläge gibt es ja genug - aber leider dauert die vollständige Umsetzung, wie beim IPv6-Protokoll(hier die Verbreitung), viel zu lange. Schade!
 
Wo bitte ist mal wieder die Quelle???
 
wer is dann auf platz 1? und wieviel verschickt der dann!?
 
@Memphis_1: könnt mir vorstellen das der auf platz 1 ist, das der nur 500.000 zahlen muss so wie die rechtslage in amerika ist
 
@maniac110: Nö ... viel warscheinlicher ist: Für den auf Platz 1 hat Pitylak gearbeitet. Der zieht sich jetzt gleich wieder jemand neuen zur Nummer 4 heran, der dann beim nächsten mal für ihn über die Klinge springen muß. So bekommt die Öffentlichkeit regelmäßig einen Sündenbock und der Hintermann verdient in der Zwischenzeit das Doppelte. So ist America!
 
@Memphis_1: Und ich dachte Microsoft ist die Nr1 :-)
 
@Memphis_1: könnte mir sogar vorstellen dass in amerika die leute sagen "der muss nichts zahlen. der ist immerhin der beste der welt. der bekommt preisgeld(ein 430.000$ haus und ein BMW BJ2005)
 
Hier http://tinyurl.com/dp2ka gibt es die Liste der Top10 von Spamhaus. Sogar teilweise mit Bildchen - um den Arschlöchern mal ins Gesicht sehen zu können. :-) (Wenn auch nur auf dem Bild)
 
ihr tut so als ob solche typen schlimmer sind als richtige kriminelle ~~
 
@genki10: omg.. jetzt hat das forum einma wen gefunden über den alle lästern können, den keiner verteidigt und du wirfst sowas ein =) aber mal ehrlich.. was ist das generelle hauptthema vom ganzen forum???.. tja hier ist halt spammen eines der schlimmsten sachen. also wirds auch hier so gesehen, wie sonst ein schwerverbrecher
 
hoffentlich hört das mit den Spam irgentwann mal auf, ist wirklich lästig.
 
hmm könnt ihr euch noch an die ca. 11milliarden doller erinnern die ein spammer zahlen hat müssen (ca anfang des jahres). er verschickte 280millionen mails... der hier jetzt hat soviel in 12 tagen verschickt.. finds aber lustig ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles