Britische Journalisten sollen Yahoo! boykottieren

Wirtschaft & Firmen Der Suchmaschinenbetreiber Yahoo! wurde in der jüngeren Vergangenheit häufig dafür kritisiert, dass das Unternehmen der chinesischen Regierung bei der Verhaftung von Regimekritikern geholfen hat. Man hatte den Behörden Informationen über Dissidenten ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tja das ist wohl aus einem der Internet-Startups geworden: Anzeigenkunden werden beschi... und Leute ans Messer geliefert, wenn es dem Profit dienlich ist.
 
Yahoo ist sowieso ne' komischer Verein. Kaufen The All Seeing Eye und die lebenslange Lizenz ist weg und Updates gibt's auch kaum. Überhaupt die Qualität am Programm ist schlechter geworden nachdem Yahoo TASE gekauft hat. Ich hasse Yahoo.
 
@ephemunch: Ich mag die auch nich...
 
@ephemunch: me too. ja aber im ernst. wer nimmt den yahoo. wen wer ne gute suchmaschiene will nimmt er google. Ich muss sagen ich hab yahoo vll insgesamt 3x hergenommen
MFG T-byte
 
@ephemunch: ja nur das google fast genau den selben scheis abzieht in china ...
 
finde irgendwie yahoo versucht in vielen dingen dem vorbild google nachzueifern und schafft das immer nur halbherzig bzw geht es auch nur halbherzig an. für mich sind viele dinge die yahoo in letzter zeit so veranstaltet irgendwie verzweifelte versuche wieder das zu werden was sie einst waren und was ihnen google mitlerweile weggeschnappt hat: eines der erfolgreichsten internet unternehmen.
 
40000 Mitglieder? ein bisschen wenig für den Boykott einer Suchmaschine.
 
@lol: Ich glaub kaum das England Millionen von Journalisten hat.
 
@lol: Ne aber Irland :)
 
Und warum boykottieren sie China nicht gleich mit :)
 
Ich finde China sowieso zum kotzen (Kommunismus). Meiner Meinung nach sollten die USA und die EU ein Abkommen machen und keine Fabriken mehr in China bauen...
 
@BessenOlli: für diese Aussage hättest du in China bzw. als chinesischer Bürger, lebenslänglich bekommen :-)
 
Das wird nie passieren!
Und von der USA kannst du so was erst recht nicht verlangen! die sind nämlich nicht besser!
USA und China schenken sich in der Ansicht nichts!
 
@sophio: Quatsch. China hat eine klare Ein-Parteien-Diktatur. Jeglicher Aufstand wird gnadenlos aufgehalten... Im letzten Jahr gab es in China über 8000 (!) Hinrichtungen. Und ganz ehrlich: Das ist überhaupt nicht witzig.
 
Ich finde eine solche Massnahme klasse. Solche Firmen gehören an den Pranger gestellt und von jedermann boykottiert. Nur über finanzielle Einbussen ist Einfluss machbar.
 
zum dritten
was ist yahoo^^
 
Paar Hintergrundfakten dazu:
http://www.spiegel.de/netzwelt/politik/0,1518,413805,00.html
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr