Mozilla Firefox 1.5.0.4 Deutsch - Beliebter Browser

Software Soeben haben die Programmierer des Mozilla Firefox die finale Ausgabe der Version 1.5.0.4 auf ihre Download- Server geladen. Das Update beseitigt eine Reihe von Fehlern, die bei der Version 1.5.0.3 aufgetreten waren. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Oh, die müssen aber häufig nachbessern...
 
@thepoc: und sie tun es auch, das ist das gute...
 
@thepoc: Und sie beheben die Fehler zeitnah.
 
@bstyle: Jo, meinte nur da ich dachte die können das mit Patches etc. beheben. Aber so wie es aussieht müssen die immer neue Versionen rausbringen... (Natürlich ist es gut, Fehler früh zu beheben als spät :) )
 
@thepoc: die vierte stelle in der versionsnummer ist der patch zähler! es ist immernoch die version 1.5 mit nun 4 sicherheitsupdates! wenn du nun noch etwas wartest bekommst diese update automatisch vom browser installiert.
 
@thepoc: Ist halt auch nicht anders wie bei M$ nur das wenn M$ Updates bringt immer drama deswegen gemacht wird wie unsicher der IE ist. Ich denke mal da nehmen sich beide Browser nichts.
 
@ hackersondope2002: das ist blödsinn, es geht hier darum das er hotfixes will! bei ms wird immer nur ein hotfix nachgeschoben aber die basissoftware bekommt kein update! das ende ist dann, software installieren und danach 45 hotfixes! bei mozilla macht man auch die basissoftware bei hotfixes neu! was deutlich mehr vorteile hat wenn man mal neuinstalliert! alle anderen können auf das update warten welches via autoupdate kommen wird, das sind dann nur ein paar kb!
 
@pr0xyzer : die annahme ist mittlerweile auch veraltet seit MS 1x pro jahr ein neuen browser rausbringen will.
 
@thepoc: zwischen wollen und machen liegen welten.
 
der große unterschied ist doch eben das die mozilla corporation bugs zeitnah fixt. microsoft lässt sich da gerne zeit.
 
@thepoc: lieber zu häufig nachgebessert als gar nicht, oder zu wenig!
 
@ pr0xyzer: Die meisten Sicherheitsupdates für den IE sind kumulaiv und beinhalten bzw. ersetzen somit meist die jeweils vorhergehenden Updates. Also nix mit 45 Updates, zumindest nicht für den IE.
 
Hoch lebe Firefox^^
 
mit der finalen 1.5 hatte ich viele probleme.. der browser hatte viele macken, erst grade beim tabbing. vielciht ist es ja jetzt besser =))
 
@kaschkemarcel: probier ma tabmix plus aus :)
 
Auf dem Server liegen offenbar schon die Dateien für das automatische Update: aber warum findet sie Firefox noch nicht???
 
@Runaway-Fan: gib ihm doch mal etwas zeit... meist kommt es einen tag später, aber es kommt innerhalb von 3 tagen
 
@LiveWire: dass er sich nicht sofort automatisch meldet, ist ja vollkommen ok. Aber wenn ich manuell nach Updates suche und die sind schon auf dem Server, dann kann er sie doch verwenden:
 
@Runaway-Fan: Die Updates gibt es erst über die Funktion wenn sie "zentral" freigegeben werden, da nur eine URL geprüft wird und dann auf Mirrors geht.
 
@Runaway-Fan: Man will schließlich die Server nicht überlasten.
 
@Großer: Man will die Server nicht überlasten ist aber auch ein "dünnes" Argument. Dann muss man ebend die Möglichkeiten dafür schaffen, erst recht wenn man sich mit dem Produkt weiter etablieren will. Es wird doch immer so gepriesen mit der schnellen Reaktionszeit was das Fixen von Problemen (egal ob Bugs oder Sicherheitslücken) betrifft, aber wenn es darum geht diese dann auch möglichst schnell zur verfügung zu stellen wird immer damit argumentiert das man die Server nicht überlasten will. Stell dir mal vor genau das würde MS als Argument anführen was dann erst wieder fürn geschrei wäre. Es nützt nichts die Updates möglichst früh auf dem Server liegen zu haben wenn diese dann aber nicht jeden pünktlich erreichen.
 
schön wäre es wenn er nicht immer die searchplugins wegschmeißen würde bei einem update (sowohl beim updater wie auch beim installer), aber ok da kann man sich ja drauf einstellen
 
@LiveWire: Ich habe einfach 0 byte Dateien erstellt, die so heißen wie die searchplugins, die ich nicht will und sie schreibgeschützt in dem searchplugins Ordner platziert. -> Sie können nicht überschrieben werden, also werden die nervigen Searchplugins auch nicht immer neu installiert beim Update. :)
 
Langsam könnte man auch mal etwas dagegen tun das FF so brutal im Speicher liegt. Hab zwar mehr als genug RAm aber es geht ja drum das es einfach nicht sein muss. Ansonsten super,gleich mal installen.
 
@stt: Du kannst die Speicherbelastung beim Minimieren des FF verringern, indem du in about:config für den Boolean-Wert "config.trim_on_minimize" TRUE setzt! Es hilft wirklich und spart einige MB an RAM!
 
@gumbler: den Wert "config.trim_on_minimize" gibt es bei mir nicht. Kann man den einfach so hinzufügen oder ignoriert Firefox das dann? Hast du event. ne Extesion installiert die diesen Wert erzeugt? [EDIT:] Jo mann kann ihn hinzufügen und es funktioniert :) *aufs+klick*
 
@stt: Was hast Du denn dagegen, wenn eine Software den vorhandenen RAM benutzt? Firefox benutzt den RAM, damit es beim Aufruf schneller geht. Windows kannst Du 2 GB RAM vorwerfen und das benutzt den nicht, sondern rödelt auf der Platte rum wie blöde. Die Unics Strategie ist, vorhandenen RAM auch zu benutzen, und nicht unötig auf der Festplatte rumzuschreiben. Rate mal, welche Strategie schneller ist und die Festplatte schont... Gruß, Fusselbär
 
@stt: Ein leidiges Problem. Mein Bruder hat einen alten 2000+ mit 768MB RAM, und wenn er Guild Wars spielt und im Hintergrund Firefox an ist läuft der Rechner langsam wie eine Schildkröte. Wenn er Firefox schliesst (oder stattdessen IE benutzt) geht wieder alles wie geschmiert. Wir haben mal neugierigerweise nach der Speicherauslastung geschaut, und Firefox hatte bei nur 3 geöffneten Seiten über 300MB an Speicher verbraucht (auf meinem Rechner mit den gleichen Seiten ca. 70MB). Irgendwie muss da eine Lücke im Code sein oder so was...
 
@Fusselbär: Nur gibt Firefox den Speicher zwischendurch nicht wieder frei: erst beim Beenden des Programms.
 
@Fusselbär: Deshalb hab ich bei mir kein virtuellen Arbeitsspeicher :)
 
@Runaway-Fan: Das ist Quatsch, wenn ein anderes Programm Speicher benötigt, gibt Firefox gerne etwas von seinem Speicher her...Wieso wird eigentlich immer hoher Speicherverbrauch vorgeworfen und andererseits, Vista in hohen Tönen loben, weil das gut und gerne 1GB Ram verbrauchen darf...
 
Wenn ich Tabs schließe, verringert sich auch die Speicherbelastung, ansonsten der Festplattencache wird ja auch nicht ständig geleert, sondern alte Einträge durch neue ersetzt, genau so verhält es sich beim Fx mit dem RAM-Cache.
 
Ich benutze ja noch den Firefox Preloader. Mein eigentliches Problem ist das der FF so lange zum starten braucht. So habe ich ihn eben immer laufen und kann ihn sehr schnell starten,nur liegt er so auch extrem im Speicher. Naja,ich sag mal dafür ist der FF kostenlos und wirklich ein genialer Browser. Also nörgelei sollte das nicht im eigentlichen Sinne sein. ich bin schon sehr zufrieden.
 
Um es kurz zu machen: Der "Speicherbug" kann gerne von einigen Leuten hier bestritten werden, ist aber auch dem Mozilla-Team bekannt und wird von diesem *nicht* bestritten. Letztlich kann es (fast) jeder wohl selbst ausprobieren: FF öffnen, Speicherbedarf feststellen, 20-30 Tabs öffnen, in jedem ein wenig surfen und verschiedene Seiten aufrufen, Tabs schließen und sich wundern, dass FF immer noch wesentlich mehr Speicher benötigt, als er eigentlich bräuchte. Da ist es weder ein Argument, dass Vista mehr Speicher benötigt, noch dass man ja genügend Arbeitsspeicher hat - es ist einfach ein Bug. Ich hoffe und gehe davon aus, dass auch dieser Bug irgendwann gefixed wird, bis dahin muss man halt (leider) gelegentlich den FF neu starten, um das Problem zu "lösen". Dennoch bleibt der FF IMHO (für mich) der beste Browser, aber man sollte auch einfach mal zu dem ein oder anderen Fehler stehen und nicht dogmatisch Fehler abstreiten.
 
@LostSoul : endlich mal ein sinnvoller kommentar.
 
@ ThreeM: In MS Sprache ist die Auslagerungsdatei die Du meinst aber keine virtueller Arbeitsspreicher. :-)
 
besser wärs, wenn bei updates die erweiterungen weiter funzen würden.
 
@AFFEMANN: bei patches wird es nicht viele extensions treffen, abär bei 'nem neuen release ändert sich dann doch meistens das ein oder andere stück infrastruktur, auf was die extensions aufsetzen. da ist es dann nich verwunderlich, dass zunächst anpassungen vorgenommen werden müssen, damit die alle wieder laufen.
 
@AFFEMANN: Dafür gibt es auch Erweiterungen die dies ermöglichen (Nightly Tester Tools, MR Tech Local Install).
 
@AFFEMANN: also ich hatte noch nicht einma das problem, dass eine erweiterung nicht mehr gegangen wäre O_o
 
Hier wird wieder gelabert und gelabert aber nicht ein Kommentar trifft das wesentliche! Wurden die scheiss nervigen Bugs gefixt, die mit der 1.5 kamen?? Geht copy&paste zwischen Fenstern wieder? Wird immer noch die Typed History gelöscht, wenn man eine nicht existierende Domain aufruft? (der scheiss Bug steht schon seit der 0.7 in Bugzilla und existiert immer noch - jaja der FF is ja sooooo toll). Wie steht's mit dem transparent PNG Bug - gefixt? ... Wäre ausnahmsweise mal gut, wenn statt dem üblichen gesabbel wie super geil doch die schnellen updates sind, sich mal jemand zu den wirklich wesentlichen Sachen äussern würde. Was nutzen mir schnelle Updates, wenn die selben scheiss Fehler -die seit langem bekannt sind- immer noch nicht gefixt sind?!? Cheers
 
@asko: Mein Vorschlag an dich, programmier dir einen eigenen Browser. Dann kannst du dann auch auf dich wütend sein, wenn keine Updates kommen, und wie viele fehler der dpch hat etc. Denn sorry, aber die sachen die du hier aufzählst sind alles sachen die nicht täglich benötigt werden. Auf jeden Fall bei mir nicht. PNG ist doch eh relativ selten anzutreffen. Zudem kommt, sei froh das Sicherheitsupdates so schnell kommen. Und wenns dir nicht passt, pech gehabt. Du benutzst den ja Freiwillig!!!
 
@asko: Könnte sein sein, dass andere Leute andere Maßstäbe haben als du, was vermeindlich wichtige Fehler betrifft? Mich persönlich interessiert z.B. keiner der von dir aufgezählten Fehler auch nur ansatzweise. Natülich gehören diese gefixed, aber es gibt haufenweise Fehler bzw. Nachbesserungsmöglichkeiten, die von vielen anderen als wichtiger angesehen werden. Wenn du, ich oder sonstwer dann "seinen" Programmteil nicht verbessert bekommt, hat er halt Pech gehabt. Es bleibt aber jedem frei sich selbst am Firefox-Projekt zu beteiligen und das Programm mit zu entwickeln. Dann hast du die Lösung deines Problems und gleichzeitig Programm und obendrein vielen anderen Leuten geholfen.
 
@asko: Gut relativiert! Lesenswert für alle die den FF mit ins Bett nehmen.
 
@asko: Ach komm, voll übertrieben. Tu nicht so ,als wäre Firefox unbenutzbar. Wüsste nicht was an deinem Post relativiert wurde. Im Gegenteil.
 
@asko: hör lieber auf, juelich fängt sonst zu weinen an ...
 
@asko: Mag ja sein das die Bugs irgendwo Dokumentiert wurden, ich kenne die aber nicht. Bei mir funktioniert copy&paste und wird auch nichts gelöscht wenn ich mich mal bei der Eingabe der Adresse vertippe und diese dann ins Nichts führt.
 
@asko: diese Bugs sind alle nicht sicherheitsrelevant. Hier werden einfache Bugs, die zudem noch selten anzutreffen sind, aufgeführt und mit notwenigen Sicherheitsupdates verglichen. Wenn wir so anfangen, dann wäre eine Software wie Microsofts InternetExplorer, der auch im Mai des Jahres 2006 immer noch erst in der Version 6 als Final existiert, komplett der Lächerlichkeit preisgegeben. Hier werden 1. Hotfixes nicht so zeitnah veröffentlicht wie beim FF und 2. sind dort Bugs und Darstellungsproblemen enthalten, die seit Jahren(!) bekannt sind, und in der ToDo-Liste umherdümpeln. Sieh Dir nur mal mit dem IE6 die bekannte Seite http://piology.org/ie an. FF kritisch sehen? okay. Aber Dein Einwand ist einfach unsachlich und unhaltbar.
 
Ich dachte, Mozilla Firefox sei nicht unter GNU-Lizenz sondern unter der Mozilla Public License (odr so..) Greez Chris
 
Hat jemand den Link zu der Englischen Version? Danke
 
@imation: http://tinyurl.com/mjpsg
 
fehler 404 bei http://www.mozilla.com/firefox/releases/1.5.0.4.html
 
Auf dem Screenshot ist noch die Version 1.5.0.1.
:-)
Übrigens kann einem dieses "Firefox ist der beste Browser, nein der IE ist der beste Browser, nein Opera!"-Gedöns echt auf den Keks gehen. Jeder soll den Browser benutzen, den er benutzen will. Und die, die den IE benutzen sollen sich dann nicht über falsch dargestellte Seiten oder Viren, ... beschweren (oh Gott, jetzt fang ich auch schon an).
 
@JeanDupont: " Und die, die den IE benutzen sollen sich dann nicht über falsch dargestellte Seiten"
 
@CeeJay1980: Wie wär's wenn Du den Satz zu Ende lesen würdest: "[...] falsch dargestellte Seiten oder Viren, ... BESCHWEREN". Die drei Punkte stehen für Viren und so ein Scheiß (Spyware, Würmer, Trojaner, ...).
 
was heisst da "soeben"... das teil ist seit gestern nacht ortszeit (pacific standard time) uploaded..... soeben ist n bischen falsch wuerd ich sagen. :)
 
Versteh das nicht. Auf der Homepage usw. wird immer noch .03 angeboten. http://www.mozilla-europe.org/de/products/firefox/
 
Naja,ich warte eine oder zwei Tage, dann ladeich esmit dem AutoUpdater
 
@Kill Bill: Das will ich auch hoffen, den das mit dem AutoUpdater klappt meistens erst nach Paar Wochen!
 
Hallo... kann man denn die Version 1.5.04 einfach über die 1.5.0.3 bügeln?
 
@andi70: Zu 99,99% ja. Ein geringes Risiko gibts immer.
 
@andi70: Bei mir hat's bisher immer geklappt. Müsste man immer erst deinstallieren, wären ja andauernd die Lesezeichen und Passwörter weg. Die kannst Du übrigens mit MozBackup gut sichern.
 
@andi70: Muss ich mal meine Frau fragen. Die kennt sich mit sonem Kram besser aus. Die steht auf Hoffmanns Faltenglatt....
 
@JeanDupont: du kannst ff wie jede andere software auch deinstallieren, lesezeichen, erweiterungen, persönliche einstellungen etc. bleiben erhalten. die liegen nämlich im profileordner. also bei winxp unter C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername\Anwendungsdaten\Mozilla
 
@JeanDupont:

unsinn, das mozilla/samonkey/thunderbird/firefox/calendaring/ profil ist komplett unabhaengig von der installierten applikation. man kann also nach belieben firefox auch erst deinstalliern und dann wieder frisch machen. davon verschwinden doch deine bookmarks etc nicht. waere ja riesen schwachsinn.

solche konzepte wie du sie beschreibst hat eher microsoft drauf. lies lieber mal die faqs und knowledgebases zu programmen mit denen du arbeitest, bevor du unwahrheiten verbreitest.
 
hm gleich mal portage updaten vlt gibts die version schon für gentoo...
 
Super! Gerade eben hat sich FF selber aktualisiert. Der Ablauf der Aktualisierung ist komfortabel und gefällt mir sehr gut. Da könnte sich Microsoft ein Beispiel nehmen!
 
Ahh Mist der roboform Adapter funzt nicht mehr. Wohl auf ne neue Version warten.
 
@Mike68: Damit musstest Du rechnen. Versuch es doch einmal damit: Al RoboForm 6.7.2 http://www.soft-ware.net/internet/browsertools/passwort/p04875.asp - Viel Spass!
 
wieso steht unter copyright eigentlich immer noch 2005?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles