My Backup Manager 0.10 - Kostenlose Datensicherung

Software Mit My Backup Manager haben Sie die Möglichkeit leicht und komfortabel Ihre Dateien automatisch oder manuell zu sichern. Neben der Möglichkeit, die Dateien auch wiederherzustellen, stehen viele weitere nützliche Features zur Verfügung. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Laut c't (siehe letzte Ausgabe) wäre bzw. ist dieses Programm Oberschrott. Ich weiß nicht, warum winfuture hier ein Werk eines Semiprofis zum Datensichern auf die Leute losläßt. Und was ich so sehe, ist das ein reines Dateipfad-Kopierprogramm. Nicht mehr. Frechheit, sowas Backup zu nennen, wenn nicht mal rudimentäre Anforderungen enthalten sind.
 
@gordonflash: Dieses Programm ist neu und wurde bisher noch nicht in irgendeiner Zeitschrift getestet. Bitte erst informieren bevor solche Behauptungen aufgestellt werden.
 
@gordonflash: Erstmal solltest du den Test gleube ich nochmal lesen denn darin kommt dieses Backuptool garnicht vor wie tobiasndw schon geschrieben hat und es war auch nicht in der letzten ausgabe sonder inder ausgabe 9 wir sind nun bei ausgabe 12. Und ein Prgeamm schlecht zumachen ohne es zu Testen find ich schon ziemlich arm.
 
@tobiasndw & LiBrE21: Hallo? Es geht um den Artikel, in dem Thesen aufgestellt wurden, was ein Backup-Programm an Funktionen bieten sollte. Und wenn man diesen Anforderungskatalog auf das Programm anwendet ist und bleibt es Schrott. Ich habe nirgendswo geschrieben, daß es in der c't getestet wurde. Also erst nachdenken bzw. richtig lesen, dann mit Lehm werfen.
 
@gordonflash: Du schreibtst aber "Laut c't (siehe letzte Ausgabe) wäre bzw. ist dieses Programm Oberschrott" dass impliziert dass es dort einen Test dieses Programms gegeben hat und dass ist einfach falsch.
 
@LiBrE21: Wenn man natürlich beharrlich "wäre bzw. ist" im Text ignoriert, dann kann man nur lesen, was man lesen will und von Implizieren sprechen ...
 
@gordonflash: also wo er recht hat hat er recht. es steht nirgends das es getestet worden ist sondern nur das laut ct das prog müll sein sollte wenn man deren these über die funktionen glauben schenkt. ob man das jetzt in der praxis anwenden kann oder nicht ist fraglich. aber gibt es eine konkrete empfehlen von c't für ein gutes programm??? würde mich echt intressieren! lg, sonic
 
Hmhm ja dem Stimme ich zu! Kann nichts was ich mit dem normalen Explorer, TurboCommander etc. pp. nicht auch könnte mit wenigen klicks!
 
Kann gordonflash und botoxxp nur zustimmen, ein wahrer Flopp!
 
Wenn das BS von bösen Tierchen zerschossen wurde, nutzt das beste unter Windows laufende Backup-Tool nix, ich bleib bei PQDI, das Image passt genau auf eine DVD. Da ich eh keine Datenbank o.ä. pflege, reicht mir eine zyklische Sicherung meiner Dateien auf DVD-RW per Hand.
 
@rudi02: Siehst Du, ich lasse diese bösen Tierchen gar nicht erst ran :)
 
@thepoc: Wer sagt denn, dass ich sie ranlasse? Ich denke, meine Maßnahmen sind ausreichend, aber man kann nie wissen. Der kluge Mann bohrt den Brunnen, bevor er Durst hat.
 
@rudi02: Ja genau, ich benötige das nicht mal :) Der Kluge Mann dreht einfach den Wasserhahn auf *g*
 
am lächerlichsten finde ich den link zum Support & Feedback...muhaaaa,
wo denn? muhaaa... da gibts keinen thread, der zumindest in der überschrift, den titel des programms trägt...
 
@samoht: Support und Feedback im WinFuture-Forum, wo ist das Problem?
 
@tobiasndw: Wo das Problem ist? Sagt dir Programmdokumentation, Produkthaftung usw. irgendwas? Sich über die Kostenlos-Masche aus der Verantwortung ziehen zu wollen (von dem schwachen Funktionsangebot mal abgesehen) ist echt dünn. Dafür hat man aber das Top-Feature "übersichtliche Programmoberfläche" - wow...
 
Naja auch wenn in meinen Augen das Programm nicht viel bringt, möchte ich nachträglich noch sagen, das ich damit nicht sagen möchte das es keine Arbeit war, dieses Programm zu schreiben. Sicher sind dort viele stunden draufgegangen. Und sowas finde ich wiederum gut!

Also weiter so :)
 
loool wers braucht , dateien kopieren kann ich auch von hand... ich nutz lieber acronis true image
 
Ihr wisst schon das es ein preview release ist?
 
@sebastian2: Wo steht das? Wegen der 0 in der Build-Nummer? Ich dachte das wäre die Preisangabe oder der Produktwert :/
Ich baue morgen einen kostenlosen Virenscanner und lasse ihn mit einer super übersichtlichen Programmoberfläche auf die Menschheit los. Dass das Ding nix taugt, verrate ich aber keinem.
 
Jup genau wegen der 0.

Bis jetzt hat jedes programm was als preview release raus kam eine 0 als versionsnummer.

firefox, thunderbird, sunbird und und und.
 
@sebastian2: Was nicht heissen muss dass es eine Preview ist.
 
wenn man sich den funktionsumfang so anguckt glaube ich das sehr wohl.

Genauso fängt jeder mit einer 1 an :) und nicht mit einer 0.
 
@sebastian2: Tja.... "Du glaubst" :-) Ist noch mehr zu sagen?!
 
Scheiss Programm unübersichtlich und nicht zu gebrauchen! Da nehme ich doch lieber FullSync - ist sogar OpenSource und nutzt nicht das dumme .NET - abgeshen davon - gibt es wahrlich viel bessere - der CT-Test hat es an den Tag gebracht! Dieses Tool bekommt den Titel -Tools die die Welt nicht braucht-
 
Hier spiegelt sich die typisch deutsche Mentalität wieder, selber nix auf die Reihe bekommen - aber die Arbeit anderer schlecht machen. Besonders an dich gordonflash ist das gerichtet, reicht es nicht, einmal seinen Unmut bzgl. des Programmes kund zu tun? Hast du sonst keine anderen Hobbys? Armes Würstchen...
 
@m @ r C: Also das weise ich entschieden zurück! Ich bin auch Softwareautor und habe auch ein sehr bekanntes Programm geschrieben! Hier macht keiner die Arbeit schlecht sondern jeder schreibt seine Meinung und diese ist durchweg - negativ! Schlecht machen will keiner hier nur halt sagen das es unnütz oder im Gegensatz zu anderen nicht zu gebrauchen ist!
 
@ChinaOel: "Scheiss Programm..." Es ging mir weniger um die Tatsache das das Programm evtl. nicht wirklich gut ist als vielmehr um die Art und Weise. Eine Vernünftige Diskussion schaut meiner Meinung nach jedenfalls anders aus!
 
@m @ r C: Zustimm :). Leider fehlt es an einigen Stellen sehr an Sachlichkeit.
 
@m @ r C: Noch ein Blinder? Ich habe ja wohl genug Punkte genannt, warum ich das Programm so einschätze. Das hat nichts mit Mentalität zu tun, sondern damit, daß es heute anscheinend Gang und Gebe ist, das jeder der Visual Basic über den Startbutton aufrufen kann, ein Programmierer ist und dann sowas hier abliefert. Punkt.
 
@gordonflash: Ganz deiner Meinung es gibt einfach zu viele von der Sorte die meinen sie seien nun ein Programmierer weil sie da paar CodeZeilen - zusammengesucht haben! Danke .NET und VB nun ja auch kein Problem! Meiner Meinung nach sind Programmierer die C bzw. C++ oder Pascal beherrschen wie ihre Muttersprache!

 
@gordonflash: Ganz deiner Meinung es gibt einfach zu viele von der Sorte die meinen sie seien nun ein Programmierer weil sie da paar CodeZeilen - zusammengesucht haben! Danke .NET und VB nun ja auch kein Problem! Meiner Meinung nach sind Programmierer die C bzw. C++ oder Pascal beherrschen wie ihre Muttersprache!

 
Yet another backup program. Ein bisschen Wettbewerb ist zwar zu begrüßen, aber so lange das Programm in dem Stadium ist wird das nix.
 
Ihr könntet ja zb mal mit schreiben WARUM euch das Programm nicht gefällt.
 
@tobiasndw: Die GUI gefällt mir, nur gibt es weitaus bessere Tools. Diese sind dann auch noch Freeware. Der Funktionsumfang ist halt sehr sehr beschränkt und dafür eine News rauszubringen ist halt ein wenig unspektakulär... soll konstruktive Kritik sein und nicht "flamen" :)
 
Also bevor ich das ausprobiere, nutze ich lieber weiter Cobian Backup:
http://www.educ.umu.se/~cobian/cobianbackup.htm
 
Also ich verstehe nicht, wie man ueberhaupt so ein Programm entwickeln kann. Das bei XP enthaltene Programm "ntbackup" kann alles und noch viel, VIEL mehr und laesst sich Dank GUI und ausfuehrlicher Hilfe einwandfrei und komfortabel bedienen!! Und wer NOCH MEHR Funktionen benoetigt, 'muss' eh auf professionelle Software wie zum Beispiel Arcserve, Veritas oder HP DataProtector zurueckgreifen... Nichts gegen Eigeninitiave... aber das 853. Backupprogramm braucht echt niemand...
 
Bei so vielen unqualifizierten Kommentaren weiß ich garnicht wo ich anfangen soll. Fangen wir mal bei der Version an: das Programm ist im BETA Stadium und konnte nur von sehr wenigen Leuten getestet werden. BETA Programme fangen immer mit der Major Nummer 0, danach kommt die Minor Nummer welche 1 ist und dann die Revision welche wiederrum 0 ist. Das ist die erste öffentliche BETA.

Das nächste wäre dann der Punkt mit dem Vorurteil das dieses Programm ein reines Dateipfad Kopierprogramm wäre. Ich bitte dich, schonmal eine Datei kopiert ohne das ein Pfad vorhanden ist?
Was macht den ein Backup Programm sonst noch? OK dieses Programm kann keine CDs brennen oder auf einem
FTP Dateien hochladen.

Es geht darum das man die Möglichkeit hat sich einen Ordner auszusuchen um diesen zu sichern, zusätzlich hat man diverse Optionen die zur Filterung der Dateien dienen oder Bedingungen für das überschreiben von Dateien oder auch nicht. Wichtig wäre dann noch das dieses dann auch noch Zeitgesteuert laufen kann so das das Backup in bestimmten Intervallen abläuft.

Das ist ein kleines Tool was für die einen oder anderen durchaus auch nützlich ist.

Und ja es ist ein Feature wenn ein Programm "leicht zu bedienen" ist und "eine übersichtliche Programmoberfläche" hat, denn das ist bei so manchen Freeware Programmen nicht der Fall!

Ich fände konstruktivere Kritik angebrachter den damit könnte ich was anfangen.

Der Autor
 
@Khartak: Dann schau dir folgenden Tools an Freeware oder gar OpenSource. Dann weist Du was Dein Programm nicht kann oder einfach nur schrecklich ist!

Allwaysync - FullSync - ps.: Ganz ehrlich, ich will deine Arbeit nicht schlecht machen! Aber es macht doch nur Sinn eine Software zu schreiben, wenn diese etwas besonderes kann was keine andere kann!
denn so ist Deine Software nur eine unter tausenden von Backup/Sync-Tools! Sorry und da mußt Du nun mit leben das deine Software - da es eine von tausenden ist und mit nix BESONDERN aufwartet halt "Müll" ist. Den mir fehlt hier der GRUND WARUM ICH deine Software nutzten soll!. Sag uns warum es Nutzer geben sollte die DEINE Software nutzten? Nur weil Freeware? Sorry da gibt es bessere Freeware! Nun haste Du deine Kritik :) Es sit nunmal so wie wir schon sagten es gibt einfach zu viel die meinen sie seien Programmierer und machen eigednlcih nix neues nur andere Aufmachung! Hey von so etwas sit der Markt überschwemmt!!!! Was der Markt und die Nutzer brauchen sind neue Ideen nicht aufgewärmtes von Gestern!!!

____
ps: nachtrag mal zur allgemeienn Erklärung was und wie Versionsnummern zu verstehen sind
http://de.wikipedia.org/wiki/Versionsnummer
 
@SirKlong: Also ganz kurz ich weiß nun nicht was du mir/uns mit deinem Posting sagen willst da steckt nix drin was Informativ oder Hilfreich wäre! ps:: Das mit dem Golf ist genauso dumm wer kauft schon Golf :)
Außerdem geht es ja nicht darum das er jemanden was aus der Tasche ziehen will sondern darum das wir/ich ihn darauf hinweisen das sein Engagement gut ist nur nicht reiflich überlegt! - Mann kann nicht einfach hingehen und sagen ich will etwas besser machen wenn man nicht weis wie!

 
Nun ich habe mich mal etwas umgeschaut und ich habe keine vernünftigen Freeware Backup Programme gefunden und dann habe ich mir gedacht das ich mal versuche eins zu schreiben. Und es ist doch durchaus möglich das ich einige "gute" Programme übersehen habe.

Wenn du wirklich wie du vorgibst ein Programmierer bzw. Softwareentwickler bist dann müsstest du doch am besten verstehen was es heißt ein solches Programm zu schreiben und das das nicht mal so ebend schnell gemacht ist, den deine Stellung mir gegenüber ist nicht mehr neutral sondern schon fast feindlich. Und versuch mal etwas spezifischer zu werden, was meinst du damit das einige Funktionen "schrecklich" seien oder garnicht vorhanden sind?
Und bitte zeig mir ein Programm was besser ist, ich würde es mir gerne mal angucken, dann kann ich ja evtl. was an meinem Programm verbessern. Statt mir andauernd vorzuwerfen was so schlecht ist.
Den Wikipedia Eintrag kenne ich, aber ich habe mir auch alles angeguckt, auch das: http://de.wikipedia.org/wiki/Versionierung

_____Nachtrag: Das interessante an der ganzen Sache ist ja das ich niemanden was getan habe und auch nix verlange und ihr trotzdem über mich und mein Programm so herzieht (an dieser stelle danke für meine Befürworter). Oh mein Gott eine News extra für mein Programm - wo ist das Problem?
 
@khartak: Du hättest dein Umschauen bzw. Recherche intensiver vornehmen sollen. Diese Version ist und bleibt ein Datei-Kopierprogramm - aber eben kein Backup-Programm, dazu gehören nämlich noch ne Latte wichtiger Funktionen. Und ansonsten muß ich ChinaOel recht geben: Weißt Du wieviel Backup-Software, darunter wirklich gute, es (schon) gibt? Ich sag's mal so: Wenn Du die 50. Revival-Band miemst, dann mußt Du mit Flaschen und Steinen auf der Bühne rechnen. @ChinaOel: In deiner Aufzählung fehlt noch ein wirklich gut gemachtes Backup-Proggi: Phoenix Backup Pro (viele Features, nettes UI, guter Support)
 
@ChinaOel: "jedes kind was VB oder .NET kann nennt sich Programmierer!" ... .NET können, schon sehr intressant. Jedes dieser Kinder das VB kann und einsetzt um ein Programm zu schreiben kann sich zu Recht "Programmierer" nennen. Schließlich ist ein Programmierer jemand der programmiert. Ob er dabei Innovatives, Neues, Spektakuläres schafft ist was die Bezeichnung angeht völlig egal. Die meisten Programmierer bringen nichts wirklich neues. "Ok mal gaaaaaanz langsam - ich bin in keinster weise feindlich! (...) jedes kind was VB oder .NET kann nennt sich Programmierer!" ... vielleicht nicht "feindlich" aber es wirkt schon so als ob du damit ein Problem hast, dass man jemanden der etwas programmiert als Programmierer bezeichnet. Das macht er dann auch noch in seiner Freizeit, als Hobby. Er könnte ja auch stattdessen auf der Straße sitzen und die Leute anpöbeln in der gleichen Weise: "Du läufst wie jeder andere und sowas nennt sich Fußgänger". Warum jetzt hier auf ein neues Backup-Programm eingeklopft wird, als würde man jemandem irgendein Recht abnehmen, versteh ich sowieso nicht. Zwingt einen jemand es zu verwenden? Wird einem hier etwas aus der Tasche gezogen? Verbraucht es vielleicht unnötig Atemluft oder Baufläche? Auf den 1000sten Musikplayer wird auch nichts derart eingeprügelt. Auf den 1000sten lila Bonsaipinscher schon garnicht. Sprüche wie "es gibt von diesen Tool einfach zu viele!" kommen natürlich auch gut. Es gibt zu viel, jaja so ist das bei uns. Vielfalt könnte man das nennen. Dem Nutzer die Wahl lassen was er nutzen will. Von allem gibt es "zu viel". Manches wird dabei sogar aufwändig hergestellt. Schimpfen wir doch mal über den nächsten Golf, der ja auch nur eine neue Verpackung haben wird aber deswegen auch nicht so innovativ ist und fliegen kann. Wobei dann die nächsten kommen würden mit "Crossover ist doch blöd.".
 
@SirKlong: Also ganz kurz ich weiß nun nicht was du mir/uns mit deinem Posting sagen willst da steckt nix drin was Informativ oder Hilfreich wäre! ps:: Das mit dem Golf ist genauso dumm wer kauft schon Golf :) Außerdem geht es ja nicht darum das er jemanden was aus der Tasche ziehen will sondern darum das wir/ich ihn darauf hinweisen das sein Engagement gut ist nur nicht reiflich überlegt! - Mann kann nicht einfach hingehen und sagen ich will etwas besser machen wenn man nicht weis wie!
 
@ChinaOel:

mich würde deine "sehr bekannte" Software mal interessieren. Kannst mir mal nen Link geben? Würde ich mir gern mal anschauen.
 
@ChinaOel: "Mann kann nicht einfach hingehen und sagen ich will etwas besser machen wenn man nicht weis wie!" ... natürlich kann man. Und so fängt es eben oft auch an das etwas verbessert wird. Wie es sich verbessert kann sich ja noch entwickeln. Vielleicht ist diese Software ja für manchen schon so wie sie ist besser als die anderen. Vielleicht braucht manch einer einfach nicht mehr. Und wo steckt das Informative und Hilfreiche in Postings wie "(...) es gibt einfach zu viele von der Sorte die meinen sie seien nun ein Programmierer weil sie da paar CodeZeilen - zusammengesucht haben!"? Toller Hinweis auf Engagement. Ich bezieh mich nicht auf die News sondern auf deine Postings. Wenn du sie entfernst fehlt natürlich der Zusammenhang (oder die "Aussage").
 
wow jungs, ihr habts echt raus wie man konstruktive kritik gibt, respekt!
ich für meinen teil könnte mir gut vorstellen, dass sich solche hetzkampagnen extrem gut auf die motivation auswirken.

das ist genau der richtige weg ! macht weiter so community!

 
Eins interessiert mich allerdings noch, warum ist das Programm kein Backup Programm? Wenn ihr mir das mal vernünftig erklären könntet und mir sagen würdet was ich falsch gemacht habe dann wäre das doch viel besser als mir andauernd vorzuwerfen das das Programm müll ist, kein Backup Programm ist etc.
 
@khartak: genau darauf wollte ich hinaus. ihr solltet anstatt alles zu bemängeln lieber verbesserungsvorschläge machen!
ich werde mir das programm mal nachher anschauen und gebe dann feedback.

gruß stevie
 
hi khartak!

also ich hab mir das programm mal angeschaut und ich finds gut.
was mir auf anhieb fehlte war eine explorerdordnerübersicht und das gnaze zeug wie dekrementel, inkrementel...
 
@khartak: Klick mal auf Start, Ausfuehren..., und dann gib mal 'ntbackup' ein. Und jetzt BESCHAEFTIGE Dich mal mit der Software, und Du wirst sehen, dass schon alles, was Du muehsaelig versuchst 'nachzubauen', schon enthalten ist... UND noch viel mehr. Das enthaltenen NTBackup kann sogar mit VSS arbeiten (und tut dieses auch standardmaessig) und enthaelt eine dedizierte Ausnahmeliste mit Dateierweiterungen, die ich mir bei Deinem Programm muehseelig zusammensuchen muss. NTBackup packt alles uebersichtlich in eine einzelne Datei, die ich aus Windows heraus problemlos mit einem Doppelklick oeffnen und bearbeiten kann. Also: Die GUI ist superuebersichtlich, der Assistent ist einwandfrei und man kann auch alles zeitgesteuert ausfuehren (lassen). Zusaetzlich bietet NTBackup die Moeglichkeit, das generierte Backupfile nur vom Administrator oeffnen zu lassen und so weiter und so fort. Jetzt meine konkrete Frage: Warum soll ich Dein Tool benutzen?
 
@TauSigma: die frage solltest DU DIR stellen. er versucht hier kein programm zu verkaufen. nochmal für alle: ES IST FREEWARE.
teste es oder lass es bleiben. die 2 möglichkeiten hast du
 
Kurz und knapp: Ich muss sagen das ich das Programm als IDEE auch mist finde. Aber das hier jemand tatsächlich meint das nur Leute die mit C oder C++ umgehen können RICHTIGE programmierer sind, das finde ich lächerlich. Sowie das durch .NET -was natürlich NICHT scheisse ist- JEDER Programmieren kann... Nur weil jemand zukunftsorientiert und ergebnisorientiert arbeitet heißt es nicht das er keine Ahnung hat. Bin ebenfalls Anwendungsentwickler von Beruf und wenn ich mir vorstelle zum Kunden gehn zu müssen und zu sagen "Tja, mein Programm ist scheisse und läuft nich aber es is immerhin in C++ geschrieben, her mit der Kohle" kann ich mir nur an den Kopf fassen. Ich benutze .NET 1.1 sowie C-Sharp und das bringt optimale Erfolge....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles