Fanseiten wollen den Shooter Stalker boykottieren

PC-Spiele Die russische Fanseite Stalker-World sowie das populäre russische Spielemagazin GamerRU rufen zum Boykott des Ego-Shooters Stalker auf. Der Grund dafür ist die mangelhafte Informationspolitik des Publishers THQ sowie des Entwicklers GSC. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
lol, was machen die fan-seiten, die auf duke nukem for-ever warten? sollen die die gebäude der publisher und entwickler stürmen? ^^
 
@wurzel: dnf kommt ja auch .. und die fans haben vertrauen zu 3Drealms. Aber bei stalker versteh ich den sinn der aktion nicht. Es ist ja eh kaum noch was vom ursprünglichen spiel übrig .. was nicht fertig war wurde weggekürzt. Alles interessante am Spiel ist schon tot.
 
@wurzel: 3D Realms hält seine Versprechen immer ein.
Außerdem hat Valve genauso lange gebraucht. Also heult mal nicht wieder rum von wegen Grafik von gestern usw.
 
o_O valve hat sich doch "nur" um ein jahr verschätzt^^
 
@macbeth_xp: Aber doch auch nur wegen dem Angriff auf das Steamnetzwerk. Der komplette Quellcode wurde doch gestohlen und HL2 musste deswegen komplett neu umprogrammiert werden, wenn ich mich recht erinnere.
 
@ dreamcatcher: kompletter schwachsinn .. dieser vorfall hat valve vieleicht ein paar wochen zurückgeworfen wenn überhaupt, das wars dann auch. Es war zwar peinlich für valve weil rausgekommen ist das sie noch nicht so weit waren wie sie auf der e3 vorgegeben hatten, aber deshalb wird doch nicht gleichg der code geändert. Das würde ja auch keinen sinn machen.
 
@DekenFrost: Wieso macht das kein Sinn? Versteh ich nicht. HL2 hatte bei der Presentation einen fertigen Eindruck hinterlassen, selbst die KI war schon zu sehen und das dauert bei einem Spiel mit am längsten! Mit ein paar Wochen ist das wohl nicht gemeistert einen kompletten Code zu überarbeten bzw in einer anderen Sprache zu übersetzen. Sicherlich war das Spiel noch nicht fertig, aber es wär viel eher gekommen wenn das nicht passiert wäre.
 
@dreamcatcher: ich weiß zwar, dass gamestar jetzt nicht gerade die beste zeitung ist, aber soweit ich weiß, hatten die 1 monat nach dem erfolgreichen hack auf das valvenetzwerk irgendwie diese version auch in die finger bekommen, und die haben behauptet, dass die levels so gut wie gar nicht existent waren und die ki gescriptet funktionierte. Und soweit ich weiß, wurde das von valve auch nicht großartig dementiert.
 
@dreamcatcher und Ijob: ich will euch Klarheit bringen :-)
Die KI war nicht gescriptet. Der Singleplayer bestand praktisch noch nicht, nur einzelne Levelbauteile und die häufig auch recht dürftig. Die Engine war fertig. Es wurde übrigens nicht der Quellcode geleaked sondern eine pre.alpha Version.
Bleibt noch zu sagen das das Spiel schon vor dem Server-Crack ein Jahr verschoben wurde und danach hatte man eine gute Begründung gefunden um die Fans nochmals zu vertrösten. Das Spiel hätte so oder so noch ne ganze Weile gebraucht um fertig zu werden. Wies rauskam hab ichs mir übrigens direkt gekauft (in silber edition über steam:-)).
 
@ unbound.gene: So ist es. besser hätt ichs nicht sagen können. Aber an einer stelle war die AI schon gescriptet und zwar in den leveln die bei der E3 gezeigt wurden. Aber wir alle wissen ja das sie das nicht nur vorgetäuscht haben sondern wirklich jetzt funktioniert.
 
@dreamcatcher: Es musste nicht das komplette Spiel umgeproggt werden, nur die Sicherheitsrelevanten Teile von Steam und den Code zum Connecten der Server und das ganze Zeug, musste neu gecodet werden, da sonst gute Cracker mit der Alpha-Version in der Vollversion die Daten der anderen Spieler hätten auslesen/klauen können. Ansonsten demonstrierte der Einbruch nur wie unfertig das Spiel wirklich wahr und das die Valve-Server, selbst die Internen schlecht geschützt waren(/sind? :) ).
 
man sollte vl erwähnen, dass Stalker-World und gamerRU zusammengehören, gamerRU hostet das fanprojekt (somit ist es eigentlich nur eine seite, die ihre pforten schließt) ...
 
Also ich weiss garnicht mehr was an dem Game so interessant sein soll.Die Grafik ist nur noch durchschnittlich, und von der Story her wird es wohl auch keine Masstäbe mehr setzen.Die Entwickler sind wohl Fans der Entwicklerpolitik von 3DRealms geworden(Duke 3D Forever)....
 
@joe200575: 3Drealms kürzt aber nicht alles raus was nicht fertig ist und bringt das spiel dann halb gebacken raus wie bei Stalker der fall
 
@joe200575: täusch dich da mal nicht. die dx9 effekte sehen richtig knaller aus und wenn du dir mal die leaks aus dem jahr 2003 anschaust und was die grafik da schon konne... aber hallo, wenn da richtig weitergemacht wurde erwartet uns was feines. wenn nciht nur mittelmäßige kost-
 
@joe200575: ja was die Grafik 2003 konnte is aber schon paar Jahre her =)
 
ich find es dämlich deswegen das spiel zu boykottieren, da gab es schon sehr viel schlimmere fälle! zB id software allgemein mit ihrem lieblingsspruch "when it's done!", jeder firma hat ihre eigene firmenpolitik.
 
@the-me: das ist aber 3d realms und der spruch lautet: it`s done when it`s done
 
@Maximus1: Das stimmt so nicht... sicher nutzt 3drealms den in der form wie du es erwähnt hast aber id software tut nutzt halt when it's done sehr gerne ebenso epic wie man beim ut2k3 demo damals sehen konnte :)
 
hier warten bestimmt auch 1000 leute auf vista dann schließen wir uns auch alle zusammen und stürmen die entwickler von ms
 
@granworld: Hmm wenn man etwas nicht kapiert, dann sollte man ... . Also es wird nicht versucht zu boykottieren weil alle scharf auf das Produkt sind, sondern weil die Informationspolitik seitens der Hersteller (also Programmierer und Publisher) einfach unter aller Sau ist. MS gibt ja wenigstens tausenden Beta-Testern neue Versionen, in allen möglichen PC-Zeitschriften kannst du dich über den aktuellen Stand informieren, und täglich wird in Frage gestellt, ob MS den Start Anfang 2007 auch einhalten kann... die Informationspolitik von MS mag zwar nicht die beste sein, aber sie ist sicher mindestens ausreichend...
 
klar - stalker erscheint am 31. dez. 06 - AN EINEM SONNTAG
 
@Rikibu: seit wann gibt auch amazon vor wann ein spiel erscheint ? bzw. und hat damit recht
 
@Rikibu: das datum ist nur ein datenbank placeholder
 
@Rikibu: das weiss ich das das nur ein platzhalter ist. allein das datum selbst sollte schon indiz dafür geben das das game an diesem tag nicht kommen wird. vor 2007 ist damit wohl nicht zu rechnen.
 
vielleicht als freeware zum download *hihi*
 
Ich weis nicht warum sich alle schon wieder so aufregen: Einerseits beschweren, dass der Entwickler keine Informationen rausgibt, andererseits ist dann die spannung weg: Der 3. Gesichtspunkt ist dann der, dass alle mehr wissen wollen, jetzt aber schon wissen wie schlecht es wird... It's done when it's done...
 
Der Spielehersteller freut sich... jetzt bekommt er noch mehr Interessenten... LOL
 
LOL. Seit wann haben Fans ein Recht auf Informationen??
Was für Infos ein Hersteller an die Öffentlichkeit gibt, ist doch seine Sache.
Wollen die als nächstes noch Geiseln nehmen, um Informationen zu erpressen???
Also manche sog. "Fans" drehen langsam durch.
MfG
 
bisses rauskommt ist das zeug so veraltet... wie lange machen die daran rum ?
was wird ja laufen wie mit BW und duke....
 
priwet, sdarowa...

ES GEHT UM EIN SPIEL. Niemanden geht es was an, zum Stand der Entwicklung und überhaupt nichts. Basta. Das ist deren Sache, ich finds auch schade aber werde bestimmt nicht auf die Barikaden gehen. Die Russen dort in ihrem Lagerhaus tun mir sowieso total leid, die haben nicht alles, was die tolle Welt zu bieten hat (schon gar kein Geld, THQ ist nicht grade mit Geld gesegnet).

Das Spiel soll so bewertet werden, wie es ist (erscheint). Und nicht von irgendwelchen dahergelaufenen Möchtegern, die am liebsten klagen würden wegen Verschiebung des Releasdatums, welche ebenfalls noch nie selber am PC programmiert haben. Die haben mal alle sowas von keine Ahnung, dass mich das richtig nervt.

Sollen diese Pogos doch boykottieren, "die" würden es eh nicht kaufen - sondern nur klauen, und daher haben gerade "die" überhaupt kein Recht auf irgendwas (tolles Wort in diesem Kommentar).

ps: die bezieht sich auf alle, die nicht kaufen - sondern Raubkopieren. Und das sind in der "Gegend" extrem viele. keine Verallgemeinerung, nur ein "Umstandsgebrauchswort". (auch von mir, gut ne)

Was bilden die sich ein? Regt euch lieber über Spiele auf, die noch nach 2 Jahren durch zahlreiche Patches nicht vernünftig laufen.

q tontos..hijo de pinata..dios mio.

:@
 
@The Man The Legend: stimmt. =)
 
@The Man The Legend:
Wir sind die Fans, die Käufer des Produktes und diejenigen die nachher die Entwicklungskosten wieder reinholen. Man sollte den Fans daher ein wenig mehr Respekt erweisen als irgendeinem dahergelaufenen, wie du es schon sagtest, "möchtegern" aus THQ-Vorstandsetagen.
 
@sK.Pixel: wenns dir nich passt, was "sie" uns sagen, hör auf zu warten. boykottier am besten noch die sogenannte Vogelgrippe mit. Hier sind nämlich viele komische Vögel am kommentieren heute...

tadaaaa. so, sehe nu weiter Millennium.
 
@The Man The Legend: Man sollte auch nicht vergessen, das es das erste große Spiel von denen ist und nicht soviele Programmierer zu vefügung stehen wie zb bei EA. Gute Spiele dauern einfach halt. Und wenn das alles stimmt, was erzählt wird, dann erwartet uns ein echt großes Abentuer. Grafisch haut mich das echt allemal um, vorallem weil das Terrain zu 60% exakt so aufgebaut ist wie in der Wirklichkeit. Ich freu mich auf dieses Game und wenn es noch 5 Jahre dauert um so besser wird es ja.
 
Ich versteh das Problem nicht^^
Haben die das Spiel schon bezahlt oder vorbestellt?
Es ist noch nichtmal raus und schon gibts Terror...
Wen es kommt und ein haufen Bugs hat, dann bricht wohl ein Krieg aus.
Das ist ja wohl Sache der Entwichler, was die mit dem Spiel machen.
Wen die wollen, können die das auch Canceln....
 
Eine Quasi vorab Informationspflicht ? Lachhaft. Wünschenswert ist das für die Fans sicherlich, aber darauf als Quasi-Pflicht des Herstellers zu pochen, ist absolut lächerlich. Sollen die "Fanseiten" doch vor die Hunde gehen. It´s done when it´s done!
 
Alles, was an STALKER innovativ war, wurde rausgeschnitten - weil sie es nicht hingekriegt haben. Damit ist STALKER für mich erledigt.
 
@Aspartam: DER erste sinnvolle Kommentar! nicht ganz meiner Meinung, aber immerhin etwas!
 
@ The Man The Legend: naja meinung würd ich das nicht nennen .. das komplexe AI system was sie uns versprochen haben ist mitlerweile raus das ist fakt.
 
@Legend: Die KI-Forschung ist weit genug, um ein solches System wie das, das geplant war, zu implementieren. Nur ist das nicht unbedingt das Fachgebiet von Spieleentwicklern, wie es scheint ... die Jungs haben sich wohl übernommen. Ich bin in erster Linie Gameplay-Fan, erst danach kommt die Grafik, deshalb waren die versprochenen Features von STALKER für mich ein Grund, es sehnsüchtig zu erwarten. Genau der Grund ist weggefallen, wenn die Nachrichten stimmen, die man letztens über STALKER gehört hat. War bei Farcry ja schon dasselbe: Viel AI versprochen, aber es war dann doch wieder nur ein "A".
 
also wenn ich manche dinge hier lese wen ich der hersteller wäre würd ich 0 infos rausgeben und erst bei gold/RTM status anfangen infos rauszugeben und dan 2 wochen später ne bombe platzen lassen keine infos = keine irren Stalkenden fans^^

ich bin auch einer von denen die auf stalker und duke nukem 4 ever warten. aber auch andere firmen haben in der zwischenzeit schöne software^^ und falls mal nicht gibts ebend retro abende.
darum regt euch ned so auf seid froh das es das überhaupt gibt was da in der entwicklung steckt :). achso bei dn4e gibts aller paar wochen neue infos man müsste ebend im 3d realms forum lesen oder auf die fanseiten gucken ^^
 
zur der ganzen Sache für mir nur das ein. Das spricht genug.

http://gameswelt.de/pc/news/detail.php?item_id=43824

Mehr muss man dazu nicht mehr sagen. Mich interessieren keine Spielen die mir bald 3 Jahre erzählen wann sie denn nun aufm Markt kommen. 3 Jahre News erhecheln und dann das Spiel in ein paar Std durchspielen....ne is klar.

Forum
 
ich mag es persönlich am liebsten wenn Pblisher das Game so ca. 6 Monate vor Release präsentieren und dann auh pünklich bringen, was soll das Fans und die Presse so lange mit Aplha und Beta versionen und zigtausend verschiebungen hinzuhalten und dann wird das Game doch eingestellt, das macht doch auch kein gutes Bild auf den Entwickler :-)
 
was wurde denn alles an stalker entfernt? hab schon lang nix mehr über dieses spiel gelesen :-( kann mich bitte jemand aufklären?
 
@TTDSnakeBite: Afaik das ganze AI-System, das die NPCs zu (einigermassen) eigenständigen und sinnvollen Verhaltensweisen befähigen sollte und die gesamte dynamische Welt von STALKER erst ermöglicht hat. Nun wird es ein normaler, geskripteter Shooter. Mann o mann, das konnte Operation Flashpoint schon besser - was ist eigentlich aus dessen Nachfolger geworden?)
 
Beleidigt und beschimpft mich, es ist offtopic ich weiß... aber irgendwie muss ich schmunzeln wenn ich Stalker anschaue. Wie oft musste ich mir schon nach positiven Äußerungen über HL2 anhören, dass man doch lieber auf Stalker warte weil das ja so viel besser sei als HL2, welches mir tatsächlich Spaß gemacht hat...
 
@mibtng: ... und doch leider lange nicht so gut war, wie HL1 erhoffen liess.
 
Das ist eine andere Frage... aber ein Spiel mit etwas zu vergleichen, was noch nicht mal auf dem Markt (Stalker) ist, finde ich schon etwas unfair... ich glaub jetzt hab ich besser ausgedrückt, worum es mir ging ^^
 
Wenns nach mir ginge...... würde ich diesen ganzen Ego-Shooter Mist verbieten. Was bitte ist so toll daran virtuell Leute um zu ballern? Und dieser 28-fache Messerstecher aus Berlin, hat diesen Mist auch exessiv gespielt. Na wenn das mal kein Zufall ist.
 
@Kugelsicher: du siehst das Hobby daran nicht. Es ist kein sinnloses darufballern. Nein im Genenteil. Man spielt sogar mit Freunden über Server. sagen wir 100 ticken aus wegen egoshooter. Wie viele spielen Egoshooter? Ich habe mal gehört das Counterstrike schon von 25 Millionen Spieler gespielt wird. also tickt jeder 250 000 aus. mfg ich
 
@Kugelsicher: ich seh das anders. Ich würde jedes Rollenspiel verbieten, ganz einfach daher, weil man dort mit Messern und Schwertern Menschen und sogar Monster verletzt und tötet :ironie:
 
@Kugelsicher: leute wie du nerven mich. immer alles pauschal auf spiele schieben nur weil es idioten gibt die realität und fiktion nicht unterscheiden können.
 
rofl süss!

is mir doch shice egal ob der hersteller was vom spiel verrät oder watt... sollen die das spiel rausbringen wenns feddisch is und jut is... wie kann man nur ne fanseite gründen vonem spiel welches es nicht gibt... vllt. ises ja auch shice das spiel?!
 
31. Dezember 2006 - überlegt mal leute um diese zeit wird nie was erscheinen. Das ist ein so eingetragenes Datum damit eventuelle vorbestellungen schon erfasst werden können (scheint bei deren homepagesoftware so pflicht zu sein). Letztes Jahr stand z.B. bei Star Wars 3 auch erst der 31. Dezember und dann kam das glaube anfang November schon. Man hätte sich ja auch die mühe machen können und mal ne mail an amazon schicken können (nich WF sonder der Boyktt-Trupp) wie die auf das datum kommen. Soviel zum thema Ego-Shooter erhöhen die logik
 
@marcelp: Die Logik wird nicht erhöht sondern verbessert... und wüsste nicht welcher Ego-Shooter für sich in Anspruch nimmt, das logische Denkvermögen zu trainieren. Spiele sollen primär mal unterhalten, egal ob Ego-Shooter, Rollenspiel oder Jump&Run.
 
mir ist das egal es gibt eh schon genug shooter von mir aus können die das projekt auch einstellen
 
naja wer auf soloplayer-games steht... ich pers. hasse es gegen den computer spielen zu müssen :D
 
und ich dachte, die russen hätten andere probleme *tsss
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles