EU-Abgeordnete fordern Steuern auf E-Mails & SMS

Geht es nach dem Willen einiger Abgeordneter im EU-Parlament, soll es in nicht allzu ferner Zukunft eine europaweite Steuer auf E-Mails und SMS geben. Durch diese soll die zukünftige Finanzierung der Staatengemeinschaft gesichert werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ja, genau und ich verlange Steuern auf Atmen und Essen... :-), also die spinnen doch alle... die sollen mal lieber Sondersteuern auf Politkergehälter und Renten verlangen, da wären wir alle dafür.
 
@lbms-berlin: Schinmal drüber nachgedacht, dass je weniger Politiker verdienen, desto leichter sind sie bestechlich bzw. empfänglich für Lobbyisten?
 
@lbms-berlin: Auf Ideen kommen machen Politiker....
Aber das mit dern Sondersteuern auf Renten ist ungefähr genauso Inteligent.
Frag doch mal wie gut deine Großeltern davon leben können...
 
@lbms-berlin: ich glaub er meint die politikerrenten
 
@lbms-berlin: @sn1108 voll zustimm. Meine Großeltern bekommen grad mal zusammen 500€ im Monat. Und da willst du dann nochmal Steuern draufsetzen. Auserdem is jeder hier irgendwann mal Rentner wenn die nicht abgeschaft wird. Zum Vorschlag muss man wohl nicht viel sagen. Ein Schuss in den Ofen^^
 
@John-C: Blöd nur, wenn sie mit hohen Gehältern genauso bestechlich sind....
 
Bei den Renten sollten die auf jeden Fall viel weniger bekommen. Es kann z.B. nicht sein, dass die mehr Rente bekommen, als mein Dad im Monat, bekommen!! Ach was sag ich, was mein Dad in zwei oder gar 3 Monaten verdient !!!!!!!
 
@lbms-berlin: und wenn sie mit einem kleinen Gehalt bestechlich sind, sind sie es auch mit einem großen, bzw hohem...
 
@John-c: Was hast du nur für eine würdelose, erbährmliche Einstellung! Glaubst du ich ragger mir den Ars** ab um meine Steuerabgaben zur Vorbeugung von Korruption zu überlassen? Politiker sein heißt u.a. das Vertrauen des Volkes zu genießen, dass alleine sollte schon vor Korruption imun machen.
Richtig wäre: Diese korrupten Verbrecher in Zwangsarbeitslager für den entstandenen Schaden, die Hände blutig schuften zu lassen! Zeigt sie an, geht an die Öffentlichkeit, zerstört ihr scheinheiliges Image! dafür haben sie unser Vertrauen, die Arbeit und unser Geld missbraucht!
Zum Thema: ICH habe doch die Arbeit beim verfassen der sms/mail und der Empfänger die Arbeit mit dem lesen. Außerdem findet nur ein Informationsaustausch statt - wieso/auf was dann Steuern? Internationale Steuern Ok! aber doch nicht auf sms/mails
 
Kohl, die fette Birne, die hier in Deutschland scheinbar heilig gesprochen wurde, wegen der ach so tollen Wiedervereinigung und dem Euro, machte es doch vor. Korrupt, bestechlich ohne Ende, die Dr€cks@u und dazu hat er noch Kohle ohne Ende für eigene Firmen beisteige geschafft. Heute ist er immer noch ein freier und dazu noch ein sehr reicher Mann. :kotz
 
@Rel@x: Wann hast das erste Mal daran gedacht psychologische Hilfe in Anspruch zu nehmen?
 
@lbms-berlin: einig wird zeit das sich das volk mal wieder erhebt und so was kann nicht friedlich ablaufen muß mal wieder warscheinlich erst ein bombe platzen, geschichte wiederholt sich. geht mal alle wählen in ost und west aber nicht die hin und her wählerei zwischen CDU und SPD sondern nur rand-parteien und der bundeskanzler ist auch nur eine marionette!!
 
*kopfschütteln*
 
@Starblade: *Schuppenwegwisch*
 
also Spamer müssten sich warm anziehen :-)
 
@pool: Das Glaub ich weniger.....der meiste Spam stammt doch sowieso von
außerhalb der EU und die Profi-Spamer haben bisher immer einen Weg gefunden
irgendwelche Beschränkungen und Verbote zu umgehen.
 
@Rulf: ah stimmt ja... das würde auf die ja dann nicht zutreffen... ich nehm alles wieder zurück :-)
 
gibts da eine quellenangabe? hört sich jedenfalls sehr nach satire bzw. verspäteter 1.aprilscherz an.
 
@Kommissar Flex: eine quellenangabe würde mich auch interessieren.
 
@Kommissar Flex:
zB.: http://tinyurl.com/nd738 oder hier http://tinyurl.com/o238h
 
@Kommissar Flex: Und bei spiegel.de ist auch naeher ausgefuehrt, wofuer diese Steuer dienen soll. Der Grund ist relativ nachvollziehbar, wenn auch die ganze Geschichte nicht akzeptabel ist und hoffentlich in der Schublade landen wird.
 
@Kommissar Flex: kam gestern auch in den radionachrichten bei jump
 
@all thx für die links
 
@Kommissar Flex: http://futurezone.orf.at/it/stories/111902/
 
Die merken es nicht mehr!LooooL
 
@Monsternuss: Du auch nicht!LooooL
 
Flugtickets und Öldinger versteh ich!! Aber E-Mail und SMS?? Die ham doch ein an der Waffel!! Dann verlang ich steuern auf jeden der sich im Netz REX nennt weil des darf ich dann bestimmt auch! ^^ Spaß beiseite des bekommen die nie im Leben durch und wenn doch, dann bin ich der erste der bei denen auf der matte steht!
 
@rex*05: "zustimmen"
 
Die Politiker werden immer besser. Es macht doch immerwieder spaß wenn man am ende des monats auf die abrechung schaut. Und jetzt noch sowas. Die können doch nicht ganz dicht sein.
 
Die drehen da wirklich an den Knöppen, die Knallköppe, demnächst zahlen wir noch Steuern fürs Luftholen und Pinkeln, wie im finstersten Mittelalter. Reicht wohl nicht, dass die GEZ jetzt (ab 2007) auch bei PC´s mit Internetzugang zuschlägt. Es gab da mal nen Satz: Die Kuh, die ich melke, sollte ich nicht schlachten. Siehe auch: http://tinyurl.com/sy85c
 
@rudi02: Ich wäre aber für Politiker-Schlachten :)
 
@The_Jackal: nee, geht viel zu schnell, das Schlachten. Die sollen einfach mal als ALG II-Empfänger ohne Aussicht auf nen Job in ner 45qm-Wohnung hausen, sich in Allem einschränken, kein Auto mehr nutzen können, Garten - gestrichen, Urlaub: was ist das? Vielleicht kriegen die dann mal mit, was überhaupt in der Welt passiert. Aber solange die von der Industrie gesponsort werden, hab ich keine Hoffnung auf Besserung.
 
@rudi02: BINGO! für den 2. post
 
@rudi02:
wow, schlecht qualifiziert, aber 45qm Wohnung von den Steuerzahlern geschenkt.
Ich hatte nur ein Studentenapartment mit 9qm selbst finanziert!
- ohne den ganzen Tag frei zu haben!
 
@modelcaster: Na und? Studenten bringen der Wirtschaft genauso wenig ein wie Arbeitslose also spiel Dich mal nicht als Helden auf....
 
@modelcaster: nee, überqualifiziert, bin Servicetechniker PC/Print/LAN-Bereich, gelernter Sicherungstechniker. Ich halte mich mit 1-EUR-Jobs auf dem Laufenden, das Gelbe von´s Ei isses nicht. Jobs, wo du Knete mitbringen mußt, um arbeiten zu dürfen, gibt es reichlich, z.B. die Anfahrt zu den Kunden mit eig. PKW kriegste minimal erstattet, Ausbleibezeit über 12h? vergiß es, usw usw. Ich könnte hier ´ne Oper davon singen, würde aber den Rahmen sprengen.
 
@Major König: du bist einer der personen die an den Moment.. und nicht an die Zukunft denken.. Ich behaupte dies einmal auf Grund deiner aussage, dass Studenten der Wirtschaft gleich viel bringen wie arbeitlose, ohne chance auf nen Job.. Student: Studium abgeschlossen - leichter nen job.. guter Verdinst __> viel Steuern.. Arbeitsloser: Lehre Schule.. oder was weiss ich abgeschlossen - ohne chance auf guten job.. nur chance auf schlecht bezahlten job.. - schlechter verdienst __->wenig steuern.. also bitte vorher denken und nachher reden.. du kennst ja sicher den Spruch.. "wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten"
 
Es wird Zeit das man das gesamte Politiker Gesockse abschafft, packen sich ständig die Taschen voll und verlangen von uns für jeden Furz zu bezahlen.
 
@xphansi: germany is nich mehr zu retten da kannste abschaffen wennde willst und neu wählen wen du willst... wo nix mehr is kann auch nix mehr werden
 
Nicht zu vergessen, was der ganze Verwaltungsaufwand dafür kosten wird. Die meiste Kohle wird mal wieder für's verwalten flöten gehen.
 
Also diese Kosten die überall entstehen zur zeit sind ja echt sowas von ..... aber sowas geht ja noch wenn man wenigstens diese 500€ pro Semester nicht verlangen würde ne von Studenten frechheit :D KLASSIFIZIERUNG PUR DUU naja anderes thema lol
 
Gibts auch ne bestätigende Quelle für diese Neu-Jahrhundert-Mode? Hört sich ziemlich unrealistisch an. Wie kann das sein dass ein paar Köpfe über Millionen Inet Nutzer entscheiden dürfen ? Wenn das Wahr werden sollte dann wird Europa stinkreich, mit polarisierenden Effekten natürlich..
 
@Yusuf: Das haben sie gestern schoon im radio in den nachrichten gesagt.
 
jo... is klar...
 
wie soll das ganze funktionieren? sollen alle provider und hostingunternehmen die mails zählen. ich glaub nicht, dass man das durchsetzten kann. und wenn, dann besorg ich mir irgendwie nen eigenen mailserver. lässt sich schon irgendwie machen...
 
@::ICeY::: per flatrate 50 mails 1 cent hehe
 
Die Nichtsnutz - Politiker (EU) haben doch alle nen Pfeil im Schädel !! Ich zahle nicht einen Cent dafür, die sollen nicht so viel in Müll, wie in die WM oder ins Ausland pumpen sondern in das Arbeiter und Wirtschaftswachstum. Die spinnen doch alle nur noch. Ich haue eh bald aus Deutschland ab !!! Deutschland ist entgültig am ENDE !!

Mfg Andy..
 
@Sielenc: Wir werden dich vermissen
 
@Sielenc: gut das es hier nicht nur um deutschland sondern um die EU geht. was die eu ist wird man dir ab der 4 klasse sicher auch noch beibringen :) bis dahin kannst du deine ausreise nach frankreich (?) planen :)
 
Was bitte ist an der Summe schlecht? Ich finde es idiotisch wenn man hier wieder davon spricht, dass die alle spinnen etc. Ich denke der Großteil der sich hier muckiert ist noch minderjährig und hat keinerlei Ahnung von Politik. 0,00001 CENT, das sind 10 Millionen Mails für einen Euro. Auch nicht nur 1/10 davon werdet ihr jemals versenden. Zumal die Kosten dann eh über Werbung vom Provider übernommen würden. Ein weiteres Pro-Argument ist die eindämmung von Spam. Also bitte noob, Dummkopf, etc. (wer auch immer sich angesprochen fühlt... - zu recht!) Mund halten.
 
@m00n: Du bist Deutschland.
 
@marz: zja er hat recht... die kiddys regen sich wieder auf, ich verweise nur zu meinem posting bei [18]
mfg ccc [ChaosComputerClub 4 ever]
 
@m00n: Wenn Du denn die Ahnung von Politik hättest, würdest Du dieses Vorhaben mit Sicherheit anders deuten, und auch anders bewerten...
 
@m00n: Stimmt, und demnächst machen wir noch ne Steuer auf den Reifenkauf fürs Auto. Nur 0,001 Cent pro Reifen, davon finanzieren wir dann die Straßen.......
 
@m00n: wenns für 10 Millionen Mails 1€ ist, warum dann überhaupt so nen steuer erheben? Die kosten für Verwaltung etc. würden die einnahmen um das 10 fache sprengen... Auserdem warum soll man für e-mail steuern zahlen? Die EU kümmert sich nicht um denn ausbau und instand haltung der datenbahnen also was haben die für ein recht geld zu verlangen?
 
@m00n: Ist schon mal jemandem aufgefallen, dass wir eh auf alles, was wir kaufen, schon Steuer zahlen? Egal ob SMS oder eMail (kaufen wir ja auch indirekt mit Werbung ertragen oder dem DSL-Anschluß oder Bezahl-Account), nämlich die Mehrwertsteuer. Das Problem liegt darin, dass wir auf einen Artikel, für den wir schon Steuer zahlen, nochmal Steuer zahlen sollen, siehe beim Sprit die Ökosteuer, denn die wird nicht etwa auf den Sprit-Grundpreis berechnet, sondern auf den Preis mit (!) Mineralölsteuer, obendrauf kommt dann die MwST! DAS ist das Kranke hier in Europa! Nee, macht bald keinen Spass mehr hier.
 
Hier ist noch eine weitere Quelle dazu: http://futurezone.orf.at/it/stories/111902/
Ist unser Österreichischer Staatssender :) dort müssten die Infos schon stimmen :)
 
käme es wirklich soweit, gott behüte, gäbe es eh wieder ne flatrate, heisst man zahlt statt wie bisher ca. 60 euro eben 65 im monat, weitere überlegungen führen dann eh statt zu email oder sms steuer zu einer Bit-Steuer (nein nix mit bier sondern das für den datenverkehr) sogenannter traffic für die dann anbieter steuern zahlen werden, was ja jeglichen emailverkehr usw. einschliesst, also regt euch ab, teurer wirds sowieso nicht, es sind nurnoch wenige jahre bis zur komplett kostenlosen versorgung von inet, tel, tv, radio... freue mich schon auf den Iris-scan in der öffentlichkeit wo ich dann erkannt werde und mir die entsprechenden werbeplakate abgespielt werden, Minority Report lässt grüssen...
 
der einzige NUtzen wäre das vieleicht weniger Spam Mail verschickt würden :-)
 
@Melron: Die meisten Spamversender agieren nicht aus einem EU land.
 
@Melron: ich habe ca. 15 emailadressen wovon ich 4 regelmässig abrufe, nur 1 postfach ist spamverseucht, gewollt, die 3 anderen postfächer bekommen nichtmal 1 spammail im jahr, ohne spamfilter, wenn du deine hauptmailadresse natürlich bei jedem onlineversandhändler, forum, gewinneanbieter usw. usw. angibst, ist doch klar das du von spam verfolgt wirst, mach dir doch 3 neue mailaddys, eine gibst den freunden, eine benutzt du für ebay, eine nimmst für anmeldungen im inet usw. du wirst sehn so lebt es sich auch ohne spam...
 
@ccc: In deisem Fall muss ich dir zustimmen, auch wenn aus seiner Aussage nicht abzulesen war, ob ER Spam bekommt oder allgemein auf das Problem anspricht.
 
glaubst du doch selbst nicht das das nichts kostet...wird nur alles mehr verfügbar...
 
Wie sieht das denn aus wenn man z. B. seine Mailadresse im Ausland hat oder einfach als Schweizer ein Kunde bei GMX und Co . hat.
 
Man sollte hier vielleicht auch erwähnen das es nichts offizielles gibt.

Und es am anfang eine online zeitung geschrieben hat und alle anderen mit verschienden versionen von einander abgeschrieben haben.

Was da nun wirklich dran ist sollte jeder selbst entscheiden.
 
Der letzte Satz bereitet mir viel mehr Unbehagen... Zitat "...Sonderabgaben für Ölkonzerne zur Debatte"
 
@Schließmuskel: Denk doch mal an die armen Ölkonzerne. Die haben in letzter Zeit keinen Gewinn gemacht.
 
Durchsetzbarkeit? Durchdachtheit? Ich meine, ok, SMS lassen sich nachprüfen, aber Email? Jeder kann seinen privaten Emailserver aufsetzen. Wie will man das kontrollieren?
Diese Frage stellt sich mir.
 
@Demiurg: Nicht nur dir.. Und selbst wenn: Dann schicke ich die Daten eben über ein anderes Protokoll und gut ist. Irgendwie hirnverbrannt.
 
LOL. Die Staaten wollen auch überall mitverdienen... Die sollen mal lieber sinnvoller mit unserem Geld umgehen und das nicht so sinnlos verprassen!! Wie können die nur auf die Idee kommen bei guten Geschäftsideen mitverdienen zu wollen?? Da haben die Provider ja wohl auch noch ein Wörtchen mitzureden. Bei Benzin z.B. kann ich das ja noch verstehen, weil die das da z.B. mit Straßenausbau und Umweltschutz begründen können, aber bei SMS und E-Mails?? Da haben die überhaupt nichts mit am Hut! Das ist ja fast so sinnlos wie die GEZ-Gebühren!
 
das kann doch nicht deren ernst sein! fürs mailen ne gebühr an die EU bezahlen oders fürs smsen?! sag mal wo sind wir denn?
 
@I Luv Money: Das ist nicht deren Ernst, sondern deren Alain!
Aber es gibt immer noch Nationen, die sich nicht wie die Deutschen jeden Unsinn bieten lassen, sondern auf die Straße gehen oder nen Generalstreik durchführen. 1,5 Cent "EU-Steuer" für ne SMS kommt nie und nimmer durch!
 
Juhu wenigstens leb ich in der Schweiz. Dann richte ich mir nen Mailserver ein und lass euch bezahlen für einen Mindestpreis. Für mich rechnet es sich für euch ist es günstiger. Da tun sich Geschäftszeige auf die ich mich vorher nie erdacht habe. Her mit der Mailsteuer. :D
 
@cosima: Prima das immerhin die Schweiz dadurch profitiert und floriert ^^
 
ich danke dir mein erster Kunde... in 2 Jahren bin ich der grösste Mailbetreiber der in der EU eingeschlossen ist. Server stehen dann alle bei mir. Ich werde mächtiger als Google. Ich kann mir endlich alles kaufen. Endlich kann ich mir nen PC zum Gamen mit 8 Prozessoren leisten. 4 GPUs. 32Gb ram. 10TB Festplattenkapaziät. usw... das ist dann mein Lowcost PC. Der Rest steht in meiner Villa. Gut geschützt. klimatisiert auf 18°. etc. ICh hoffe die Steuer kommt
 
Was bitte haben denn e-Mails und SMS für eine steuerliche Grundlage? Die EU erhält bereits Steuern und Beiträge ohne Ende.
 
da fällt mir nur ein Satz ein: f** euch ins Knie. hoffe das bleibt hier so stehen, da WIR ALLE so denken, aber nur ich es sage.
 
@The Man The Legend:
hehe - da hast du irgendwo Recht ^^

Genau das selbe könnte ich auch in hinsicht auf Ausbildungsplätze sagen .... ! Aber was solls - mit Deutschland gehts weiterhin Berg ab !
 
1. April ist doch schon vorbei...
 
die sollen mal lieber sich um die wahren probleme kuemmern und nicht nur traumwelten in die welt setzen die am ende zerplatzen wi eseifenblasen, die sollten erstmal die eu abgeordneten eliminieren die nicht mal auf ner wichtigen abstimmung anwesend sind und noch dafuer fette gehälter bekommen. verbrecher pur.
 
Es ist langsam nicht mehr zu fassen. Demnächst sollten sie noch Lokuspapier besteuern. Pro Blatt 5 Cent. Soviel wie auf dieser Welt Sch.... gemacht wird, besonders von den Politikern, da könnte man die Welt mit finanzieren.
 
+++FT+++ -=Brüssel: Atemwegsteuer angedacht.=- Geht nach dem Willen einiger Abgeordneter im EU-Parlament, soll es in nicht allzu ferner Zukunft eine europaweite Steuer auf Benutzung der Atemwege geben. "Das sind doch Peanuts für jeden Einzelnen, aber insgesamt könnte das angesichts der Milliarden von Atemzügen jeden Tag eine immense Summe einbringen", so der französische Abgeordnete Alain Lamassoure. +++/FT+++ %) OMG
 
Und ich fordere eine Strafsteuer auf den Gehirnschmalz einiger EU-Abgeordneter. "Die da in Brüssel" wissen doch nicht was sie tun. Die sollten sich zur Abweschlung mal wieder auf ihre Kernaufgaben kümmern.
Und die wundern sich wirklich das die von vielen Menschen nicht mehr ernst genommen werden? Und wundern sich weiterhin darüber, dass die EU-Verdrossenheit immer mehr zunimmt? Frage: Warum benötigen wir die? Warum reicht es nicht aus, wenn jede Regierung der Mitgliedsstaaten jeweils einen Vertreter in ein EU-Gremium bestellt (oder die Vertreter von der Bevöklerung des Mitgliedsstaates gewählt werde).
 
@WinFan: Ich fürchte die EU-Abgeordneten können leicht nachweisen, das sie Gehirnschmalz nicht verwenden und daher für die EU-Abgeordneten dafür keine Steuerplicht besteht. .-)
 
Bin gespannt wann die Luftsteuer kommt fürs Atmen. Denen fällt doch wirklich nix mehr ein.
 
für einen augenblick dachte ich, ich wäre aus vershen auf lustig.de gelandet.....
kurze frage....solche sachen wie auch richtersprüche etc werden doch unter dem deckmantel "im namen des volkes" verhängt...ähhm....weiß einer wo DAS volk ist ?!?!?
 
ja und zölle erheben für e-mails aus dem nich eu ausland? :D

...klingt nicht sehr realistisch, denn e-mail ist umsonst, was will man da versteuern? Ich glaube das ist mit der Verfassung nicht in Einklang zu bringen. Wäre ja das gleiche als müsste man für jede Internetseite die man ansurft ein wenig Steuern zahlen.
Muss man dann evt. doch bald Schulden machen um seine Steuern zu bezahlen :-)
 
Was soll das jetzt bitte, langsam muss jeder normale Bürger meinen , das unsere Politiker im Europa echt nicht mehr normal sind. Es ist überall das gleiche, die Politiker sind ständig auf der Suche nach neuen Geldquellen, weil sie selber nicht mehr in der Lage sind, mit den vorhandenen Gelder richtig zu Haushalten.
 
ich wär dafür wir ziehen alle nach Brüssel und bauen dort einen grossen Scheiterhaufen. Bei soviel Hohlköpfen wird das zwar ein kurzer Spass, aber trotzdem. Wird bei so einem Freudenfeurechen eine C02 Steuer fällig ??
 
1 milliarde mails für 100 euro - kostet da das eintreiben nicht mehr als die steuern bringen würden ??
 
@Max Schub: richtig
 
Die Spinnen die EU Abgeordneten -.-

Ey da bin ich ja bald Arm. Zahle doch jetzt schon 16% (demnächst 19%) Mehrwertsteuer bei meiner Handyrechnung.
Und selbst bei dem niedrigen Preis für Emails sind bei mir im Monat gut und gerne mal mindestens 100 Euro weg. Das ist doch mal zu krass.
Dat kann rauskommen oder nicht, zahlen werde ich das bestimmt nicht. Scheiß EU -.-
 
@Scaver: du bist also ein spamer mit einer milliarde e-mails im monat? :D
 
@ unbound.gene: Du vergisst, das Du ja auch als Opfer von Spam zu zahlen hast. *fg*
 
@unbound.gene: ...und es gibt auch schon eMail-Accounts, wo man eMails ohne Werbung verschicken kann, die sind aber eben nicht gratis.
 
@rudi02. ach echt raudi, gut ich hab 4 Domains, danke das du mir das sagsts ...oh man.

Achso man bezahlt meinet wegen bei web.de das ne Mail ohne werbung ist oder man zahlt für die domain, aber man bezahlt nicht für ne einzelne e-mail...
 
Sollte so eine Steuer eingeführt werden, dann wäre das sehr schlimm.
Wenn die Politiker eine gute Arbeit leisten würden, bräuchten keine Steuern erhöht werden oder neue kommen. Im Gegenteil, Steuern könnte man herabsetzen.
Jetzt mal eine Frage. Sollte die E-Mail-Steuer eingeführt werden, dann müßten doch auch die Spam-Mails sehr zurückgehen. Oder?
Ich erhalte täglich etwa 20 davon. Das nervt tüchtig.
 
Lest mal zwischen den zeilen, wenn ein Abrechnugssystem, dann muß jede mail erfaßt werden. Es geht wohl eher weniger um geld als um Überwachung, schließlich muß jeder Mail-Addi ein name offiziell zugeordnet werden.
 
Btw.: passend zum Thema ein Aufkleber von Titanic, dem Satiremagazin: http://tinyurl.com/rumw7 *fg* Gruß, Fusselbär
 
Bevor hier Politiker, Abgeordnete und andere führende Staatskräfte über weitere Steuern, die den Bürger des Landes belasten, nachdenken, würde ich an deren Stelle mal eine Kündigungswelle durch die gesamte Regierung schicken und denjenigen Kündigen die überflüssig sind. Desweiteren sollten die ges. Abgeordnetengehälter gekürzt werden, weil diese in keinem Verhältnis zu der geleisteten Arbeit stehen. Desweiteren die Dienstreisepauschalbeträge die jeder Parlamentarier/ Abgeordneter bekommt, ob er hinfährt oder nicht. Desweiteren folgen die Fehlplanungen, sei es Finanzen für die Regierung welche in Prunkbauten arbeiten müssen, oder Fehlfinanzierungen seitens nicht benötigter Bauwerke wie z. Bsp. "Sinnlosbrücken" die nie einer benutzen kann. (z. Bsp. b. Mutzschen /Sachsen) Ist mir gerade als Bsp. eingefallen, aber solche Sachen gibt es ja Bundesweit. Und wenn wir/ die Regierung hier den "Rotstift" ansetzt: Was glaubt ihr wieviel Geld am Ende übrigbleibt.!? Da brauchen Garantiert keine Steuern mehr erhöht, bzw. eingeführt werden.
 
Ich sage nur eins: SIMYO & SIMPLY TEL !!!
 
lol... als nächstes muss man pro ICQ-Nachricht 0,0000000000001 Cent zahlen, weil dadurch eine beachtliche Menge zusammen kommen könnte.
 
...um es mal drastisch auszudrücken....denen hat man ins Gehirn geschissern....
 
@alterknacker: Geht nicht. Denn die haben keins.
 
egal - dank wlan usw. gibt es egal ob für handys oder PC immer nen weg für komunikation
 
Typisch EU- nur Geld nochmals Geld!!
 
Es ist nicht mals Gesetz!!!!!!!!! Es war ein Vorschlag, der hier u.a. durch Winfuture und Spiegel aufgebauscht wird. Pauschalisier doch nicht die EU so.
 
Also wirklich. Mir scheint das eher was wie eine ENTE zu sein! Der Verwaltungsaufwand für 100 EUR wäre ja riesig!
 
Jetzt macht mal Halb lang wie Teuer wird dann eine Email 0.00001 also mal 100000 das wären dann 10000 Emails lol ich hab im meine Maximal 100 verschickt also an wir Verdienen die nix ^^ aber das wird dann teuer für so Spam Firmen ^^ na also so schibt man Spam éinen Riegel vor ^^
 
@DaRookie117: Für spam firmen wird das nicht tuer, wenn du bei 10 Millionen Mails einen Euro Zahlst und dir eine Milliarde verschicken, kommen die auf 100€, und das zahlen die aus der Portokasse...
 
Ich bin für eine Steuer auf's Scheissen. Abgerechnet wird pro gr.
Vorher muss dann noch die Zwangsmaßnehme her, dass jeder sein Klo umbauen lassen muss (Sensoren und Waage).
Dann brauchen wir noch ein Gesetz, dass es illegal ist, die Toilette zu patchen/cracken.
Wer das tut, kann sich vor einem Richter verantworten, warum er kostenlos kacken gehen wollte. Das Land ist arm, da kann man sowas doch nicht machen....und die Musikindustrie will ja auch noch ihren Teil haben.

Manchen Politikern sollte man man so richtig was auf's Fressbrett geben!

Sorry für meine Ausdrucksweise - normalerweise ist die nicht so schlimm. Aber dieses Thema kann nicht anders behandelt werden...
 
@Xionic: 'lol' bin voll deiner meinung ! ! ! Die da oben sollten erstmal runter kommen und mal sehen wie es so ist alls normal Bürger.
 
Ist denn schon wieder 1. April ? oh man... Sommerlochdebatten...
 
Europaweit oder EU-Weit? Muaha scheiss EU! Und ich sags immer wieder... der Hobby-Verein bringts doch einfach nicht.
 
Wieder einmal wird meine Abneigung gegen die EU bestärkt. Im GK-Unterricht wird man (gezwungener Maßen) echt ein "Freund" der EU, so viel Scheiße und Mist wie die dort mit ihren "Gemeinschaftsstaat" produzieren, dass kann man gar nich so schnell begreifen. Stabilitätspakt & Co. < alles Käse... und zum Thema Lobbyisten, wozu bestechen? Kennt jmd. Janelly und Jean-Rene Fourtou? Sie ist EU-Abgeordnete (gewesen?!), er ist Chef des Musikgiganten Universal... Sie war eine der Hauptbefürworterin der EU-Richtlinie zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen von I-Net-Usern, na wem kommt das wohl gelegen? na? Ganz zufällig ihrem Mann... Ich hasse diese verlogene Welt! Oder ein weiteres tolles Beispiel geben unsere Innenminister ab... Schilly und Beckstein die x...x ]:> Die treiben die Überwachung voran, kürzen die Privatsphäre und alles unter dem Deckmantel der Terrorbekämpfung und anstehender Fussball-WM... So ein Stuss, diese Pässe und weitere Projekte kosten einen Haufen Geld, die Daten sind ungeschützt und die Teile unausgereift und bei weitem nicht fälschungssicher, wie sonst immer beschriehen... Ach es reicht mir echt wieder mal, dann kommen solche Halbspassten daher, die ihre Outlookvirenschleuder gerade mal öffnen können und dann wie ein Brot vor dem Bildschirm sitzen, weilse keinen Plan haben was sie dort eigentlich tun... Scheiß EU, Scheiß Land, Fuck off...
 
@all : hier kann man Herrn Alain Lamassoure seine Meinung mitteilen http://www.alainlamassoure.com/forum_flash.php , dort zunächst "enter dans le Forum" dann "poster un nouveau message" . Ist keine "verbotene" Seite, sondern seine offizielle Forums- / Home-Page-Seite, auf der er zu Diskussionen auffordert. Er ist konservativer bürgerlicher und christdemokratischer Abgeordneter aus Frankreich, in verschiedenen Ausschüssen tätig und involviert in Fragen zur EU-Verfassung.
Nutzt doch die demokratischen Rechte und die moderne (Internet-)Technik zur
Meinungsäusserung auch dort, wo sie angebracht ist und nicht n u r hier, wo es garnichts bewirkt.
 
Hoffentlich wird nicht bald auch die Scheisse besteuert, heisst 100 mg = 0,0001 cent.
Hoffentlich kommt sowas nie durch, es lähmt die Wirtschaft.
 
Soll ich anfangen zu kotzen oder was soll die Hirnverbrannte Idee uns mal wieder Geld aus die Taschen zu ziehen? Ich sage da nur eins FUCK EU und wenn es weiter so geht werde ich den verdammten Staat verlassen und auswandern. Die bekommen mein schwer erarbeitetes Geld nicht! Ich bekomme echt bald das Gefühl, das ein nächster Weltkrieg bevor steht... Scheiß EU scheiß Politiker geht weg und uns geht es wieder gut. MfG M-A-T-R-I-X
 
Was gibt's schöneres auf Erden / als Politiker zu werden / vom Überfluß der Diäten / platzen mir die Taschen / aus den Nähten! (Ulrich Rosski) ///// Ist doch komisch: Wir zahlen immer mehr Steuern, und trotzdem hat der Staat immer weniger Geld. Was machen die eigentlich damit? Politiker ist inzwischen ein Synonym für Lügner. Ihr regt Euch über eine E-Mail-Steuer auf? Die wirkliche Sauerei ist doch die Mehrwertsteuer-Erhöhung, oder die Besteuerung der Renten! Dass aber die Mineralölkonzerne pünktlich zu den Ferien die Spritpreise erhöhen um so richtig abzusahnen - ohne dass das mit dem Rohölpreis korrelieren würde - das wird von der Bevölkerung hingenommen und von den Politikern und Kartellämtern ignoriert! Ditto die Gaspreise: Hier geht es nicht um Angebot und Nachfrage, sondern um maximale "Gewinnabschöpfung"! Und alles guckt nur zu! Da brauche ich nicht F* EU zu sagen, da reicht F* CDU+SPD! Man kann doch im Grunde gar niemanden mehr wählen!
 
@Winfuture... Die Quellenangabe wegzulassen ist euigentlich schon ziemlich dreist, aber den Text auch noch einfach irgendwo zusammenzukopiere istr echt frech. Kann mich nur wiederholen, ich wünsch euch langsam echt dass ihr mal richtig Stress bekommt, sowas ist genau wie Raubkopieren Diebstahl geistigen Eigentums (auch Plagiat genannt).
 
naja, das mit den emails halte ich für blödsin, da das ja ansich kostenlos is und schwer wird dafür geld zu verlangen. aber mit den sms finde ich okay. einfach ein cent mehr is doch eigentlich kein prob, wird aber den statt wahnsinning helfen, da ja wirklich pervers viele leute täglich SMS verschicken.
 
Die Spinner sollns noch überdreiben hauptsache die bekommen ihre Kohle die ganzen Affen müssten mal an der stelle eines Normalsterblichen sein das halten die noch nichtmal en Tag aus, Die wollen nur Kohle und höhersteigen weil das Geld was se schon bekommen nicht reicht. Wenn das so weiter geht dann passiert sowieso noch mal was ganz Großes!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!1...................
 
Immer Streilken kann helfen. Denkt mal an Frankreich. So wird das gemacht.
 
1,5 Cent pro SMS sind Peanuts. Der spinnt wohl, da verdoppelt sich bei mir der Preis einer SMS. Der hat echt einen an der Waffel
 
Ohh, klasse, jetzt werden E-mails und SMS auch noch versteuert...... Tolle Zukunft. Was kommt als nächstes.... Die Internetsteuer pro Minute. Ich denke immer, wenn es speziell um das Thema "Steuer" geht, dass diese für bestimmte Bereiche einen Abstoßenden Effekt bewirken, statt Einnahmen zu bringen..... Statt sich darauf einzulassen und brav zu Zahlen wird meist unter der leidenen Bevölkerung verzichtet und gespart bis zum Umfallen. Man wird durch Steuer praktisch weggeekelt. Einer der Krank ist, wird vermutlicherweise heutzutage nicht mal zum Artz gehen, weil er keinen Bock auf die "Praxisgebüren" hat und versucht die Krankheit so loszuwerden...... Und naja, wer keine Steuern auf Emails haben will, schickt eben keine und spart sich dass minimum am Geld und danach wird der Email und SMS Verkehr ausbleiben...... Aber was solls..... Da ich von Politik keine Ahnung habe und Sozialkunde mich absolut nicht interessiert, werde ich vielleicht unrecht haben, aber so denke ich nun mal über die Steuer.......
 
Als ich das gerade gelsesen habe, ich mir nur eines eingefallen
"Die haben doch echt nen Arsch offen"
Die sollten mal lieber lernen mit dem Geld umzugehen das sie haben. (Denn es wird ja nicht weniger) Mich wundert es echt nicht, das die immer mehr wollen, wenn wir z.B. 500 Millionen Euro die Deutschland garnicht hat für die Zunamikatastrophe ausgeben und die das Geld nicht mal wollen. Ich bin echt mal gespannt wie lange es noch dauert, bis das hier genauso abgeht wie in Frankreich. Denn die haben es richtig gemacht. Der tolle Staat kann uns nicht einfach immer auf der Nase rum tanzen.!!
 
Die kleinen scheißer bekommen die fresse wohl nicht voll genug.
Sorry aber aber langsam geht es los.
Die sollen mal nach denken was würden die machen wenn alle Menschen nicht arbeiten würden dann wären die ganz schön arm dran.
Ich glaube ich halte mal den Mund laufe gleich noch Amok :-)
 
@laumi: Das ist die EU, bist Du arm kannst Du raus. Bist Du nicht für die EU bist Du ein gegner. Alles über jahrzehnte strategisch geplannte Taktiken zur 'Säuberung'. Wie mächtig wir EU Bürger die EU gemacht haben sicht man an dieser Überlegung.
 
hiermit fordere ich : raus aus der EU !
 
ich hab jetzt nicht jedes einzelne kommentar gelesen, aber ich glaube, dass ich für viele spreche, wenn ich sage, dass das schwer nachvollziebahr ist. woher wollen wie wissen, dass ich auf meinem rootserver in coburg en mailserver drauf hab. oder noch viel schwerer: was, wenn ich einen auf meinem homeserver habe?...jedenfalls totaler schwachsinn, ich zahl doch nich für meine emails!
 
Also langsam geht mir die EU echt auf den Sack. Bis jetzt hab ich noch nicht wirklich die "tollen Vorteile" durch die EU gesehen. Immer meckern sie nur rum verschlechtern Europa und führen Steuern auf Sachen ein, von denen sie einfach die Finger weglassen sollten.
 
@IceSupra: Jop, da hat die Schweiz die richtige Entscheidung getroffen...

Also das ist ja wohl die Höhe... Nagut, zum Glück wird (noch...) das Senden von Daten via UDP/TCP o.ä. nicht besteuert. Dann kann man ja sein eigenes "E-Mail"-Proggie basteln :P

Aber zu dem Thema mit den Politikern: Ich finde das natürlich auch Sch..., dass ein dahergelaufenes Ar...loch, das nur Geld im Unverstand verplempert, mehr Geld pro Monat kriegt als deine Familie im ganzen Jahr verdient. Aaaaber... Würdet ihr das nicht genauso machen, wenn ihr in der Politik wärt? Ich mein, (fast) nix tun müssen und dafür einen Haufen Kohle kriegen. Also, jeder der jetzt sagt, er würde das nicht tun, der lügt.
 
Wo sind wir denn nun eigentlich inzwischen ? Haben Privatleute jetzt einen Geldscheisser??? ich denke nach wie vor nicht.

Wenn schon Steuern auf e-Mails und SMS :

- hohe Steuern auf jede Form der kommerziellen oder gewerblichen
Werbung (d.h. inkl. Verbot von Massen-Werbung bei Verwendung
privater Absender, was im Einzelfall als Verstoß gelten sollte, bei
konsequentem Weiterbetrieb aber als anzeigbare Straftat).
- hohe Steuern auf jede Form von sonstigen SPAM
- weiterhin hohe Steuern auf ZIGARETTEN- und ALKOHOLWERBUNG
jeglicher Art.
- weiterhin besonders hohe Steuern auf Werbung für Sex, -spielzeug,
Telefonsex, bezahlten Sex, sonstige eindeutige Angebote (d.h. auch
auf Kontaktseiten wo Leute mit eindeutigen Posen zu sehen sind),
Strassen- und Hausinterne-, Besuchs- oder Begleitungsprostitution inkl.
- besonders hohe Steuern auf alle Telefonate von und zu 0900-Num-
mern sowie für Werbung für alles was damit zu tun hat, egal wo.
achja weil wir gerade dabei sind: Abschaffung von sex via 118xx-
Nummer. Wer sex braucht soll das bitte auch so zu sehen bekommen
auf seiner Rechnung, nicht versteckt hinter ner 118xx-keine-0900-
Rechnung-Falschnummer. sex ist sex. 0900xx ist aber nicht gleich
118xx. Einfache Mathematik. Über 118xx sollten nur "Sachbezogene
Dienstleistungen" anbietbar sein, nicht solche die mit sex irgendwie
in Verbindung zu bringen sind. Punkt.
- Dreiste Telefongebühren bei 0900x und 118xx und sonstigen frei-
tarifierbaren TaugtNichtsNummern: Kopf ab, Rübe runter,
damit meine ich: DECKELUNG, zeitlich wie monetär, einfach um hier
Abzockern endgültig den Garaus zu machen.
- höhere Krankenkassen- und Versicherungsbeiträge für Prostituierte
aller Art und Geschlecht, die ihren Körper anpreisen und damit eine
Gefahr für die öffentliche Gesundheit darstellen KÖNNEN (nicht müssen)
- höchste Steuern auf Klingeltonwerbung, Abowerbung fürs Handy, und
jeglichen anderen Multimediakrampf der lediglich unsere Jugend zu
solch einem Unsinn verleitet. VERNÜNFTIGE Erwachsene glaube ich
haben für derartigen Mist glaube ich eher keine Zeit...
- Strafe für Produktwerbungen in denen deren Zuckergehalt auf jegliche
Art und Weise als "gesund" angepriesen wird.
- Umverteilung der Steuerlast zwischen LKW-DIESEL und BENZIN.
Grund:Gerade LKW jagen einen Dreck in die Luft dass einem hinter
dem Steuer heute noch schlecht wird. Achja: Bitte auch an der Grenze
jeden DIESEL-LKW abkassieren "Feinstaubabgabe" (inkl. Maut wenn
ich bitten darf, immerhin ist der ja gewerblich hier unterwegs dann)
- gewerbliche Versteigerungen bei e**y oder anderen Auktionen
dürfen auch ruhig etwas mehr Steuern (den Veranstalter) kosten finde
ich.
- jede gewerbliche SMS oder SPAM-SMS muss auch den Versender
deutlich was kosten. (weils dem Empfänger nämlich Nerven und
vor allem Zeit kostet diesen MIST wieder zu löschen).
- Plakatwerbung muss Steuern kosten - und zwar nach Quadratmetern
gestaffelt. Gleiches für Multimediale Werbewände oder LED-Screens
oder Projektionswände gleich welcher Art. Kinowerbung inbegriffen,
Zeitungswerbung auch.

- hat die EU jetzt hoffentlich genu StEUROs?

Bernd >:=

 
@berndpfe: Vergiss nicht das alle Mehrkosten zum Schluss ohnehin auf den Verbraucher abgewälzt werden.
 
Da tobt der Kindergarten aus Pisa.
 
Abgesehen das wir ja schon die Mehrwertsteuer auf der Telefon Rechnug stehen haben. Einfach E-Mails über einen Provider aus dem Ausland z.B. China laufen lassen, dann kann die EU auch keine Steuer einhamsen. Oder sieht das jemmand anders?
 
@Termio: hab ich mir auch so gedacht. nur würde dann nicht jeder, der viele mails schreibt auf diese idee mit china udg. kommen? dann würden wieder die, die sowieso wenig schreiben, zahlen.. naja ich bin gegen diese ganze steuer sache.. wieso sollten leute für dienste, die kostolos sind, steuern zahlen.. ist doch unlogisch.. denn eine reine text e-mail ist eigendtlich, wenn man das internet als großes Netzwerk bezeichnet, nur ein kleiner netsend der grafisch dargestellt wird.. also wozu steuern. und @ berndpfe.. ganz meine meinung
 
also was ich hier mitbekommen habe, ist das wie 20 stühle, eine Meinung.. und sollten die EU vorsitzenden nicht indirekt wenigstens, die interessen der Bürger vertreten? und wenn der komische franzose die ganzen milliarden Nachrichten versteuern will, soll er das machen.. dazu ist er wahrscheinlich vom französischen Volk gewählt worden.. nur wie kommen die auf die idee dass auch in Österreich/Deutschland und der restlichen EU einzuführen? irgendwas passt dort nicht.. vielleicht zu wenig sex.. keine Ahnung
 
Naja, ich kann ein Gesetz erlassen, dass Steuern auf E-Mails und SMS erhebt. Bei SMSs kann man ja noch den/die jeweiligen Netzbetreiber dazu "anhalten" herauszurücken, wieviele SMS der/die jeweilige Nutzer/in geschickt hat. Damit kann ich dann die Steuer abgreifen. Aber bei E-Mails? Vorallem wenn mein E-Maildienst entweder daheim auf dem eigenen Server läuft oder irgendwo in den USA/Afrika/Asien/Irak steht? Wie soll das gehen? Kommt dann jeden Monat einer bei mir vorbei und schaut meine E-Mails an um festzustellen wieviele ich diesen Monat verschickt habe, nur um z.B. bei Mails x 0,00001 cent = 0,0005 cent zu zahlen? Der Verwaltungs- und Kontrollaufwand wird jede Einnahme kostenmäßig bestimmt um einiges Übersteigen. Bei Firmen könnte man es ja noch gewissermaßen kontrollieren, aber beim Privatmann daheim? In meinen Augen ein Schnapsidee :rolleyes:
 
lächerlich sowas, aber sollte sowas kommen nehme ich einen nicht EU E-Mail Anbieter und die Sache ist gegessen. (hoffe ich halt)
 
1. wird es soweit sowieso nicht kommen, weil es zur Zeit nur eine "Forderung"

2. Dann werden eben wieder ausländische Firmen (Provider) unterstürzt. Das will die EU scheinbar :-)
 
Die sollten mal Ihre negativwertig-intelligenten Ansagen besteuern. Dann hätte die EU keine Geldsorgen mehr.
Sensationell! Bringt die EU keine intelligente Politik mehr zusammen?
 
Ma abwarten.. bei 0,00001 Cent pro E-Mail und 1,5 Cent pro SMS fängt es an.Bei 2,50 Euro hörts auf. Die Grünen meinten vor Jahren,das sie 5DM pro Liter Benzin haben wollen! Sind ja jetzt auch schon fast so weit. Wie gesagt.. klein anfangen und immer langsam erhöhen. "Aus ner Mücke nen Elefanten machen" Prinzip.. Demnächst werde ich einfach ein Münzspender neben dem Klo hängen.Einmal abspülen 1 Cent..Muss ja auch sehen das Geld reinkommt lol
 
@Hoshie223: Gebühren fürs Abwasser etc gibts doch schon lang
 
@Hoshie223: Naja, die Grünen sind ja nicht wirklich Schuld an dem hohen Benzinpreis. Zumindest nicht alleine. Die Steuersätze sind gleich geblieben, lediglich das Rohöl hat sich verteuert... so z.B. um sage und schreibe 900.000.000 Euro (Tagespreis des Gesamten Rohöls, waren einige Dollar pro Barrel), alleine durch die USA- und Westlich feindliche Antrittsrede des derzeitigen Iranischen Präsidenten. Und ja für das Wasser, mit welchem du dein WC spülst kostet dich Gebühren. Wasser und Abwassergebühren, auf die der Staat letztlich auch noch seine Steuern draufschlägt. Ist beim Strom genauso und Telefon und so ziemlich allem anderen auch :-)
 
Mal ganz ehrlich jetzt: In Afrika ist heute Muttertag!
 
Hmmmm... wenn schon ein Gesetzt, das das versenden von Spam-Mails verbietet nicht funktioniert, weil es schlichtweg nicht zu kontrollieren ist, wie soll das denn mit der E-Mail Steuer funktionieren?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles