WinHEC: Hilfe für Entwickler bei Vistas Nutzerkontrolle

WinHEC Microsoft hat auf der Windows Hardware Engineering Conference (WinHEC) 2006 im amerikanischen Seattle mitgeteilt, dass nun eine neue Software angeboten wird, mit der Entwickler überprüfen können, wie sich ihre Software im Zusammenhang mit der neuen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
erster :)

Spaß bei seite.. Apropos "Der Hintergrund des Konzepts der reduzierten Benutzerprivilegien ist eine mögliche Steigerung der Systemsicherheit.".
Das hat Windows auch mal nötig. Zwar sind die Antivierenscanner nicht schlecht, aber Linux und Co sind im vergleich deutlich sicherer. Wenn Windows schon das meist genutze Betriebssystem ist, finde ich, sollte es auch das Sicherste sein. Wo Linux schon Weit Voraus ist, muss Windows mal nachlegen. Na hoffentlich...
 
@DF_zwo: "Wenn Windows schon das meist genutze Betriebssystem ist, finde ich, sollte es auch das Sicherste sein." Das ist aber unmöglich. Das meist genuzte Betriebssystem wird nie das sicherste sein.
 
Und was ist das mit vielen älteren Programmen die noch nicht auf die User Account Control optimiert worden sind? Da wird es doch sicherlich auch zu Problemen mit Zugriffsberchtigungen und unendlich vielen Sicherheitsdialogen kommen, oder?
 
@goldeneye: genau das ist das problem, dass vielen entwicklern zu schaffen machen dürfte.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot