Microsoft plant Ultimate Edition von Office 2007

Office Nachdem Microsoft im Februar ankündigte, insgesamt zwei Varianten der Office-Suite Office 2007 zu veröffentlichen, tauchte jetzt auf der Windows Hardware Engineering Conference 2006 eine weitere Edition auf: die Office 2007 Ultimate Edition. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
679 Dollar ?!? Die sollten eine Basic variante für 100 Dollar rausbringen, in der nur Word, Excel und Powerpoint vorhanden sind (mehr braucht kein Mensch). Der Otto-Normalverbraucher hat mal wieder nur die möglichkeit zwischen teuer, extrem teuer oder einer kostenlosen Alternative wie OO zu wählen.
 
@MeC!as: aber mal ehrlich.. braucht n 0815 user mehr als OO?? braucht der unbedingt ein besseres programmal? aber 679€ isn bissl übertrieben.. für das geld bekommst schon nen guten PC mit wasserkühlung.. Quelle: http://tomshardware.thgweb.de/2006/05/16/eigenbau_4_ghz_fuer_600_euro/page2.html aber naja.. wer das geld für sowas hat, und den ganzen kram auch benötigt (großfirmen mit wasweissich wievielen mitarbeitern und daten) werden sicher auch das bezahlen...
 
@MeC!as: Du vielleicht. Ich brauche Outlook, Access, Word und Excel (Reihenfolge = Wichtigkeit). Powerpoint habe ich noch nie verwendet, aber immer mitkaufen müssen..
 
oder das P2P Netzwerk läuft dann wieder heiss :)
 
@Wobber: des auf jedn fall....is mir eigentlich auch recht wurscht bei so nem wucherpreis....ansonsten wärs ja ansich ne überlegung wert...
 
LoL 679 Dollar?! Da kann ich mir ja fast nen neuen PC kaufen.
 
@Hate-Love: wie schon bei o1 re:1 gesagt... 600€ PC 4ghz dualcore mit wasserkühlung http://tomshardware.thgweb.de/2006/05/16/eigenbau_4_ghz_fuer_600_euro/page2.html
 
@Hate-Love: was ist das fürn vergleich?ausserdem iss den leuten die das paket wirklich brauchen der pries eh schnuppe.das sind eh meist firmen für die es peanuts sind. otto normalies brauchen doch diese sachen eh nicht.
 
warum nennt microsoft jetzt schon auch office ultimate? Was kann bei microsoft noch alles zum ultimate status erhoben werden? Der Preis ist happich und openoffice immer interessanter (obwohl halt nicht so viele komponenten dabei sind)
 
leute regt euch mal ab .. in dieser Ultimate edition ist gleich eine sekretärin mit inbegriffen die alle programme von office vollständig beherrscht ^^
 
@LittelD: da fehlt ein ein adjektiv vor sekretärin :)
 
die spinnen die M$ler -.-' omg 679$? na gut tun wir Publisher, Groove, Access, InfoPath und OneNote raus...
ein pack -> Word, Excel, PowerPoint, Outlook... wisst was das kosten wird? ich schätze 500$. office 2003 pro kostet gerade mal 650$...
pff... nenene...dann mache ich das anders!
ahja auch wenns 100 euro oder weniger kostet, werde ich es niemals kaufen! :-P
 
Also irgendwie kann ich nicht verstehen, dass es immer wieder Leute gibt, die sich über "Wucherpreise" beschweren, selbst aber wahrscheinlich nicht einmal wissen, was ein Tabstopp ist... Die Software ist nun mal nicht für ne Hausfrau gedacht, die damit ihre Einkaufsliste schreibt, auch wenn sie dass könnte...
Man muss doch immer die Relation sehen... Und da würde ich wetten, das 95% der Leute, die bei der "ULTIMATE" Edition von überhöhten Preisen reden, im täglichen Leben alle 2 Wochen mal einen Brief mit Word schreiben und den Rest sowieso eh nie benutzen. Und dann gilt: Brauchst Du nicht, also musst Du Dir keine Gedanken zum Preis machen und daraus folgt, dass man sich hier nicht über die Preise beschweren muss.
 
@SpaceHorsti: Tjo, leider is Winfuture ein Kiddy anziehungspunkt. Das das Paket für Firmen gedacht is und für Leute die die beinhaltenden Programme benötigen lassen die auser acht. Und für jemand der noch kein Geld verdient und es bei Mama duchboxen muss dasser Office bekommt (wieso auch immer) der findet das 670eur halt Wucher is :)
 
@SpaceHorsti: genau so ist es ^^ wir sollten ne altersbegrenzung einführen... aber ach nee selbst das hilft vor dummen menschen ncihts... naja was soll einfach den müll überlesen
 
Bissl teuer.... aber muss sein... OO und rest sind noch etwas unkompaibel ( was auch an microsoft liegt ) ...
 
Ultimate Edition? Ohne Bugs, oder wie? :) (ein Scherz, regt euch ab.)
 
naja die reichen Leute können es sich wohl wieder leisten, aber die werde sicherlich schnell mit dem Preis runter gehen, wenn sie sehen, dass es kaum welche kaufen werden.
Ist auch viel zu teuer dafür, klar dass die Entwicklung was kostet, aber dann darf man es net so teuer weiter verkaufen an die Endkunden. Ich sag nur M$ Office, 1 Woche später war es im P2P verbreitet.
 
@Wobber: Zwingt dich doch niemand die Software zu kaufen! Oder kannst du mit Office 2000/XP/2003 nicht mehr weiterarbeiten wenn Office 2007 erschienen ist?
 
@Wobber:
@schnubbie
Zwingt dich doch niemand die Software zu kaufen! Oder kannst du mit Office 2000/XP/2003 nicht mehr weiterarbeiten wenn Office 2007 erschienen ist?

Naja, könnte durchaus passiern, das sich OfficeXP/2003 irgentwann nicht mehr aktivieren lassen ...
 
Wenigstens mal ne klare Zielgruppe: der ultimate Vollidiot. Nachdem er seinen superschnellen Ultimate-PC mit dem eingebauten Benchmark-Programm der Vista Ultimate hat durchlaufen lassen und Screenshots an alle Kumpels und NewsForen gepostet hat, wird ihm bald langweilig. Sein neues Spiel mt den top-Hammer-Grafikanforderungen läuft irgendwie nicht richtig, weil er die falsche GraKa drinhat (Ati oder Geforce). Beim Kauf hatte er nur nach HAMMER-Anforderungen gesucht, aber sonst nicht so genau geguckt. Also weiß er mit dem Rechner eigentlich nichts anzufangen, außer ... ein Office kann man ja immer brauchen. Da kommt natürlich nur ein Ultimate in Frage. Dann schraubt er die GraKa raus, weil es schon wieder den Nachfolger gibt und er sich für das Spiel vielleicht sowieso von der andern Firma noch eine kaufen will. Aber dann bleibt die Kiste erstmal ein halbes Jahr in der Ecke stehen, bis der neue CPU-Sockel etabliert ist, für den sich ja dann eh demnächst ein Hardware-Upgrade lohnt.... ..
 
Vielleicht auch die Ultimate Edition vom WMP und IE !?! WTF!!!
 
Ich brauch sowieso nur Word, Excel, PowerPoint also die Grundprogramme halt. Und Outlook natürlich nicht vergessen. :)
 
Was ich natürlich auch gut finden würde wäre die Option, dass Microsoft die Pakete einzeln zum Download anbieten würde. Viele Softwarehersteller bieten das schon an. Für so manchen Poweruser, aber auch für den kleinen User wäre das imho sehr praktisch. Bsp. Herr X braucht nur OUTLOOK und WORD, zahlt 39,- EUR pro download und hat dann SEIN günstiges Office-Paket. Was meint Ihr dazu?
 
wie wärs mit "Outlook 7 Final Fantasy" klingt auch gut oder "Outlook 7 - the first contact"...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.