Neue Nvidia-Treiber für Windows Vista erschienen

Windows Vista Pünktlich zur Veröffentlichung der zweiten Betaversion von Windows Vista hat der Grafikkartenhersteller Nvidia eine neue Version seines Treibers Forceware veröffentlicht, der sich speziell an das neue Betriebssystem aus dem Hause Microsoft richtet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und jetzt noch Treiber für mein MSI K8N Neo2 Platinum und ich kann mir Vista installieren.
 
@VistaFan: so jetz lieste die news nochma, ich hab grad nforce treiber gefunden :)
 
ati und nvidia machen es vor, wie man mit neuen betriebssystemen umgeht. da könnte sich manch anderer mal ein beispiel dran nehmen. wenn die final kommt wird es nicht lange dauern, bis die "großen" auch finale treiber haben. so muss das sein ^^ ein negativbeispiel: der flash player bzw. das plugin für x64. wenns das mal gäbe, könnte man den x64 browser als standard browser nehmen und beruhigt surfen. gibt ja so gut wie keine 64bit viren und ähnliches.
 
"gibt ja so gut wie keine 64bit viren". Aua. Genau aus diesem Grund sollte man Computergrundkurse zur Pflicht machen. Erkläre uns bitte mal den Unterschied zwischen 64 und 32 Bit (nein, hat nix mit doppeltem Alkoholanteil im Blut zu tun).
 
... und der nForce-Treiber ginge bei Windows Vista auch für die nForce4 AMD Chips? Da find ich zumindest keine Infos. Schaut man direkt zum nVidia Treiberdownload, wird mir auf der deutschen Seite bei meiner Auswahl (nForve4 AMD) nur ein Audio- und Netzwerktreiber, bei Vista angeboten. Mir wäre jedoch auch der Treiber für RAID wichtig.
MfG, Urgixgax.
 
@Stan: Und mein Raid0? Gibts dafür auch Treiber?

EDIT: Also, auf den nVIDIA Pack hab ich auch RaidTreiber gefunden aber die sind zu groß für auf Diskette, und bei XP musste ich immer von Diskette laden, geht das jetzt von CD?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links