AMD stellt neue AM2 Prozessoren & Sockel offiziell vor

Hardware Eigentlich wollte der Chiphersteller AMD erst am 6. Juni 2006 seine neue Prozessorreihe vorstellen, doch ohne Angabe von Gründen hat man dies auf den heutigen Tag vorgezogen. Viele Online-Shops geben die Verfügbarkeit bereits in den nächsten Tagen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
AMD Athlon™ 64 X2 Dual-Core = 65 - 110 W, AMD Sempron™ 35 - 62 W ... es passt also wirklich: doppelte Leistung, doppelter Verbrauch. Naja, aber 110 W für ein Dual-System sind noch okay. Mein P4 (3,4 GHz mit einem Core) braucht auch 160W. Allerdings mit Mainboard, Grafik- und Soundkarte sowie drei Festplatten und unter 100% Volllast. Weiß jemand, wie die Leistungsaufnahmen von den CPUs gemessen werden? 100% Volllast nehme ich an?! Oder Durchschnittswerte?
 
@TobWen: 160Watt??? Dein Sytem braucht eindeutig mehr. 160W ist ja garnichts.
 
@TobWen: Intel Durchschnittswert=TDP AMD=Max. Abwärme der Serie=TDP
 
@TobWen: 160w unter Volllast? Die braucht meiner beim nichtstun :D
Unter Volllast sinds bei mir 250
 
@seth6699: Nein, habe ein genormtes Messgerät. Wo wohnst du? Falls du in NRW wohnst, kann ich dir das Dingen mal ausleihen!
 
@TobWen: Das kann hinkommen, mein komplettes System+Monitor mit AMD 64 3800 benötigt mit allem drum und dran 120W im Leerlauf und 145W bei Vollast, aber es hängt halt stark davon ab, was man noch alles in der Kiste hat. Aber auf die EE Edition freue ich mich schon, sobald der verfügbar ist werd ich mir einen davon holen.
 
hä?? das compare programm rall ich nich.. wo sind da die neuen modelle ??? außerdem.. wieseo werden ständig die veröffentlichungdtermine vorgezogen ? hatt da etwa jemand einen wettbewerbsnachteil Intel gegenüber auszuräumen ???? INTEL rulez!!!
 
find ich super. der 5000+ für AM2 hat nur 89W verbrauch, dafür der fx-62 aber 125 -.-
 
Hi. Um mal eben kurz eines klar zu stellen. Die TDP die die Prozessor-Hersteller angeben bezieht sich nicht auf den tatsächlichen Strom-Verbrauch der CPU sondern sie stellt die Toleranzobergrenze für die Lesitungsaufnahme dar. Außerdem gilt das nicht für eine bestimmte CPU sondern für die ganze CPU-Familie. Aber meist ist noch genügend Luft zwischen tatsächlichem Verbauch und TDP-Angabe vorhanden. Testergebnisse versch. Hardware-Seiten haben ergeben, daß sich die tatsächliche Leistungsaufnahme von Prozessoren zwischen 50 und 90 Watt bewegt. MfG StefanV3
 
@StefanV3: Lies mal den Bericht vom ComputerBase durch:
http://www.computerbase.de/artikel/hardware/prozessoren/2006/test_amd_athlon_64_x2_5000_sockel_am2/4/
Zitat:" AMD gibt den maximalen Verbrauch an. Intel dagegen nennt Zahlen der „Thermal Design Power“, also die Leistung, die eine Kühllösung in gewöhnlichen Anwendungsszenarien zu bändigen hat. Der tatsächliche Maximalverbrauch kann höher liegen. "

Bei AMD stimmt deine Aussage, aber auf Intel trifft es nicht zu.
 
bei alternate waren sie gelistet, dass sie heute geliefert werden. pünktlich um 0h sprang das datum auf 6.6. um. na,wenn alternate da mal nicht vorbestellungen einheimsen wollte ^^ zum thema: wurd auch langsam zeit, dass das "offiziell" vorgestellt wurde. aber was neues kam ja nicht raus. jetzt hoff ich nur mal,dass die preise purzeln für die high end cpus vom sockel 939. und zwar ordentlich ^^
 
Warum ist das DDR-667 RAM, ist da wer abergläubisch?
 
@nemesis1337: Weil es genaugenommen DDR-666,66 RAM ist und man bei 0,6 bekanntlich aufrundet.
 
DDR266 ist auf nicht aufgerundet worden du Schlaumeier.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr