MS: Firewall-Spezialist Whale Communications gekauft

Wirtschaft & Firmen Noch ist es nicht geschehen, aber es ist angekündigt. Die Rede ist vom anstehenden Kauf des Unternehmens Whale Communications durch den Konzern Microsoft. Die Firma ist für die Software e-Gap bekannt, einer Security- Appliance, die eine vollständige ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
immer die selbe leier. erst aufkaufen, dann entwickeln lassen, danach die architektur übernehmen und als letztes wieder verkaufen oder kaputtmachen.
 
@wollcheck: ja muss aich auch sagen. Microsoft hat schon einige Firmen gekauft, ihre Technik und Architektur verwendet und sie dann fallen lassen. Leider ist das im computerbusiness mittlerweile irgendwie alltag geworden. Finde ich schade weil dadurch mit Sicherheit viel fundamentiertes Wissen verloren geht.
 
wieso können die immer noch unternehmen aufkaufen wenn schon überlegt wurde microsoft wegen seiner grösse und markt beherrschung zu zerschlagen ich versteh das nicht =(
 
Na ja, gut. Das ist halt so. Wenn man was gutes sieht holt man es sich und baut es nicht neu. Das ist auch der große Unterschied zwischen Bill Gates und mir: Ich progge selber und er lässt proggen. ^^
 
@billgatesm: und was unterscheidet euch? Er hat sehr viel Geld und du?
 
@billgatesm: billy war wohl erfolgreicher mit selber programmieren :)
 
@billgatesm: Ist doch logisch, dass das so läuft. Wer würde das denn nicht machen? Wenn man mal vom unwahrscheinlichen Fall ausgehen würde, dass Aldi Coca Cola uafkaufen würde, wäre Aldi ja schön blöde, wenn man den weltbekannten Namen "Coca Cola" nicht übernehmen/beibehalten würde. Also warum sollte Microsoft auch nur ein einziges Produkt selbst entwickeln, wenn man ein eingesessenes Produkt aufkaufen kann?
 
möchte ich nicht wirklich behaupten, die zeit hats ausgemacht.
Damals hats noch nichts gegeben und er hatte sicher auch verdamtes glück, dass IBM mit ihm kooperiert hat
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen