Intel stellt Produktion von 386&486 Prozessoren ein

Hardware Wie The Register erfahren haben will, bereitet man sich beim Prozessorhersteller Intel derzeit auf die endgültige Einstellung einiger früher CPU-Serien vor. Zu den betroffenen Chips gehören zahlreiche Modelle, darunter 386 und 486 Prozessoren. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Komisch. Genau zu der Zeit als die neuen Vista Anforderungen herauskamen. So das heißen Vista läuft nicht auf 386/486ern? Ist ja schwach...
 
@NoFX: man man man.. in den systemanforderungen steht was von 1 ghz bzw 500 mhz.. denk mal scharf nach wieviel mhz so ein 386/486 hat(te)...
 
@NoFX: Lies nochmals die News. Diese Prozessoren werden heute nicht mehr für normale PC's verwendet und somit ist auch deine Spekulationen betreffs Vista völliger Unsinn.
 
@NoFX: lol ich denke nicht das sas von IHm ernst gemeint war, es klingt etwas anch ironie *zeinker*
 
@NoFX: Hi, tja, Melron war schneller. Aber auch ich denke, dass NoFX einfach nur die Ironie-Tags vergessen hat :-)
By the way, meine erste CPU war ein 386 SX 16, noch ohne CoProz, ach, waren dass noch Zeiten :-)
 
@NoFX: bin ich der einzige der den witz versteht??? "OK, jetzt sind wir zu dritt". War zulangsam
 
@swissboy: *hehe* jetzt traust dich nicht mehr ins forum oder wie und hängst hier ab :) *sweet*
 
Oh weh Oh weh... das nächste mal nehme ich wirklich die Ironie Tags...ist ja schlimm wie ernst man hier alles nimmt.
 
@NoFX: Also auch ich habe verstanden, was du gemeint hast. HEHE
@DioGenes: Ich glaube, da täuschst du dich aber. den 386er gab es meiner Meinung nach erst ab sx25. Ich meine du hättest somit einen 286er gehabt, bist also einer der ersten Stunde, hehe.
 
@NoFX: Seeeehr geiler comment. Hab mir grad voll schlapp gelacht.....die Dinger werden noch NACHGEFRAGT? Von wem das denn? Da hat ja n Gameboy ne fettere Rechenleistung, von der Grafik mal nicht zu reden ^^ hr hr hr, nice work dudes, k33p it up
 
@80486 @swissboy: meine fresse, ironie gehört nicht zu eurem wortschatz oder?
 
@speckmen: Es gab sehr wohl auch 386SX mit 16MHz. Hatte auch einen. :-)
 
@DioGenes Kenner erkennen denn fehlenen CoProz am "SX" :) @illedelph Ja. Hab hier nen Compaq Industrie-Switch, wo zum Beispiel noch ein 386er mit 25Mhz werkelt :) Für solche Geräte, wo nur ein Telnet-Client läuft, reicht das.
 
@bugmenot: Ohh dann habe ich mich wohl geirrt, SORRY.
 
@bugmenot: Ich auch! Ich auch!
Und ein Modem...... ich glaub damals schon per BTX mit 4600 Baud..... uiuiui. Btw., kann mir nach all den Jahren jemand den Sinn der Turbotaste erklären? ich hab sie nie rausgemacht....
 
@illedelph: Öhmm... für viele Dinge BRAUCHT man keine schnellere CPU. Früher hatten z.B. RAID-Kontroller zu 486er Zeiten 186er CPUs. Das reichte locker aus. Dementsprechend gibt es auch heute noch Dinge, wo ein 486er ausreichen würden. Kleine Unterchips. Nimm einen Fahrkartenautomaten, oder nen EC-Automaten,oder von mir aus ein DSL-Modem, da würdest net viel Speed brauchen, und Kühlung is bei so ner CPU auch nicht notwendig (auch nicht passiv!). Soweit scheinste net zu denken, was :)?
 
@Qnkel Kenner wissen das ALLE 386 keinen Copro hatten, es gab da so einen anderen Chip der das konnte, der 387! Nur bei den 486ern hatten die DX einen und die SX keinen Copro auf dem Die und der selten verwendete 487 war eigentlich ein normaler 486 nur mit anderem Pinlayout - schon damals hat die Intel marketingabteilung gut funktioniert!. Sind teilweise noch sehr gefragt, falls irgendjemand einen 486 SX2 66 oder gar einen 486 DX 16 hat kann er sich ja mal melden ,-)
 
@budeII: ich hab noch ein Pentium 1 und ein Cyrix , was bietestn ?
 
@bed080: Im Normalfall gar nix da das Porto höher als der Wert des in der CPU enthaltenen Goldes ist. Nur seltene und daher rare Typen haben einen realen Handelswert. So ab 50 Stück können sind aber auch die normalen Baureihen weider interressant!
 
@NoFX: Windows XP startet auch nur unter Pentium CPUs...
 
@BudeII: Tha, da muss ich dich aber enttäuschen. Ich hatte einen 368 SX mit 16 MHz, und habe mir damals für 100 DM einen Coprozessor gebraucht gekauft (tja, auch damals war schon Tunig angesagt, von den zusätzlichen 1 MB RAM ganz zu schweigen, war alles schweineteuer der Krempel :-). Jedenfalls war auf dem 386 Board ein Steckplatz für den CoPro. Der DX hatte das schon serienmäßig (weiß nicht mehr genau ob es schon 386 DX gab oder ob das erst bei den 486ern anfing).
 
Die starten auch unter 486ern, wie man auf winhistory.de sieht. Nächste wirkliche Herausforderung wird Vista :D
 
hmmm.. Irgendwie ist diese information, dass die 386 serie eingstellt wird, (für mich mal) komplett uninteressant. um die 486 serie is schad =) die war cool.. aber ehrlich gsgat.. wer kauft heutzutage solche rechner? (nicht gebraucht vom 2nd hand shop)
 
@80486: Lesen hilft.
 
@80486: Du würdest dich wundern wieviele Unternehmen sogar noch DOS-Umgebungen verwenden. Es gibt halt Applikationen für Maschinen die nur auf diesen Systemen funktionieren, und wenn da mal ein Computer ausfällt, dann wird da ned einfach ein neuer gekauft bei dem die Applikation nachher nicht richtig läuft.
 
Naja, immerhin hatte ich bis vor 16 Monaten noch einen i960 ein Einsatz. An Performance hat es dem in seinem Anwendungsbereich nun ganz sicher auch nicht gefehlt.
 
@Johnny Cache: Bist du sicher ? Afaik war der i960 primär als Rechenknecht auf Controllern im Einsatz (zumindest im PC-nahen Bereich, andere Bereiche weiss ich allerdings auch nicht). Die Crux an dem Prozessor war, dass bei ca. 50 MB/S die Schallgrenze erreicht war. Daher macht er heute z.B. auf SCSI bzw. Raid-Controllern keinen Sinn mehr, da einzelne Platten ~ 100 MB/s erreichen...
 
@Daystrom: Hossa, endlich mal jemand der weiß wovon er schreibt. Ja, ich hatte bis vor kurzem noch einen RAID5-Controller mit i960 laufen. Auf jeden Fall war die Konfig so schnell daß sie jede normale Platte furchtbar alt aussehen ließ.
 
Ich hätt garnicht gedacht das die Dinger noch hergestellt werden und erstrecht nicht das die z.B. in Fahrkartenautomaten eingesetzt werden. Sehe zwar ab und zu einen mit Bluescreen aber dann müsste ja ehr n Duron drinn stecken :D
 
@T1-Fox: Nichts gegen den Duron, war zu seiner Zeit ein guter Prozessor, meiner arbeitet heute noch fehlerfrei in einem Server.
 
@T1-Fox: Irgendwie bin ich echt geschockt, dass diese Prozzis noch hergestellt wurden und zB. bei eBay für ultrakleines Geld zu erwerben waren. Ich habe in letzter Zeit so einige der alten CPUs gekauft, weil ich die sammeln will. Den Spruch mit dem Duron finde ich echt klasse, obwohl das ne gute 100 Mhz FSB CPU war. hehe
 
Das waren noch zeiten mit den 386/486 :)
 
Mein erster war ein 386er SX mit 16 Mhz ... hätte gedacht dass selbst Fahrkartenautomaten mehr Leistung haben müssen.
 
lol die frage ist doch wieso werden die immer noch hergestellt
ich meine die sind von 85 und 89
 
@Manu15: ... siehe Newstext, letzter Absatz.
 
loool. heute ist doch 3,2 - 3,4 GHz standart. lol. früher so 20Mhz. rofl.
 
@mecmec: Hmm, also ich stehe für gewöhnlich auf 2 Beinen, aber was hat die Standart mit dem Thema zu tun?
 
@TiKu: Wenn man so schnell ist muß ja zwangsläufig die Rächtshraibunk darunter leiden. Damals hätte einen SYNTAX ERROR nach dem anderen gehagelt. :)
 
und wieder zwei die nicht wissen wie man standard schreibt.
 
@ unbound.gene: Lohnt sich nicht, darüber zu diskutieren. 90% der Leute schreiben mittlerweile standard und Geduld mit t ! Das ist halt der schiefe Wurm von Pisa. :-)
 
@unbound.gene: Zwei? Lies meinen Kommentar nochmal genau. :)
 
@mecmec: Hey, lol, der Durchschnitt=Standard liegt vielleicht bei 2 GHz, aber bestimmt nicht bei über 3 GHz..MfG CYa iNsuRRecTiON
 
haltet euch fest, "mecmec" bringt unten noch so´n Hammer! Armes Bübchen, ja nicht heulen, weil wir uns über dich so lustig machen....
 
@mecmec: du bist auch ein bissl kindisch, oder? glaubst ja garnicht wie leistungsstark so ein 20mhz 386er ist..man muss nur die richtige software benutzen..
 
Wie schade, daß der 386er nicht mal richtig rechnen konnte. Von 32x32-Multiplikationen mit Ergebnissen größer als 2^61 ging etwa jede 65536ste schief. Dabei hatte der auch noch viele coole Geheimnisse wie den Big Real Mode (volle 4 GB linear im RealMode addressierbar) oder die LOADALL-Anweisung (mit der man sämtliche Register sowie einige interne Register auf einmal setzen konnte, um die unmöglichsten Zustände zu produzieren). Oder die in manchen modernen x86ern schon wider entfernte XLAT-Anweisung, die ein Lookup in einer 256x1Byte großen Tabelle machte (ideal für Zeichensatzkonvertierungen).
 
@Rika: aaaahja :)
 
@Rika: manchmal denke ich hier sind richtige klugscheisser (sorry für den ausdruck) unterwegs
 
@Rika: Den Unrealmode mit 4 GByte gibt es doch immer noch. Ich meiner der hätte mal in meinem Pentium4 funktioniert. Im PM springen, die Deskriptore als Basis Null und Limit 4 GByte, die Segmentregister draufsetzen und zurück zum RM. Dann darf man die Segmentregister zwar nicht mehr verändern aber brauch man ja auch nicht, da man jedes Byte von Null bis 4 GByte über den Offset ansprechen kann.
@messias17: Nee nur Leute die einbisschen Ahnung haben. ^^
 
@Rika: Whow, was du alles weißt.
 
Wisst garnicht das die noch gebaut werden.
ich hätt auch nochn paar ... :-)
 
@-=[J]=-: Welche denn, und verkaufst du die ?
 
Mmmh... hatte früher mal als ersten Rechner nen 286er ... find ich total krass, dass es heute noch NEUE 386er prozessoren gibt. Dachte, die wären schon seid Ewigkeiten vom Markt *g*.
 
Was soll auch ein Fahrkartenautomat mit nen GHz Prozessor? Schade drum. 386 RULEZ!
 
@Hoki: Da gibt es bessere Embedded Systeme mit einigemaßen aktuellen Prozessoren. Aber die meisten Fahrkartenautomaten haben sowieso moderne Technik als obiges. :-)
 
Grade in der Raumfahrt setzt man lieber auf alte Prozessoren. Im Space-Shuttle und Sateliten sind die gefragt.
 
@Hessebauer: Deshalb stürzen die Dinger auch ab und zu mal ab oder liegt das an Win 3.0 ?
 
Sie stürzen auf Grund dessen eben weniger ab als mit aktuellen prosezossren.

Alte komponenten sind unempfindlicher zu den strahlen im weltall als die neuen.
 
im kleinen marsrover ist glaub eine alte 20mhz cpu verbaut hatte ich mal gelesen .
 
Ich hätte nicht gedacht, dass die noch produziert werden, anbetracht von dem Alter. Bin wirklich überrascht.
 
looool. so ne alte cpu kann grad ma so viel wie ein taschenrechner, rofl""""
selbst 2GHz sind wenig. und 20MHz kann doch grad ma 5 +5 berechnen. selbst da kommt die cpu schon ins schwitzen. lool. was rede ich denn da. sowas kann man nicht cpu nennen. xDDDDDDD. meine langsamste cpu die ich jeh hatte war ein athlon xp 2400+ mit 2Ghz. xDDDDD
waren das noch zeiten xDDD
 
@mecmec: du bist mein held...
 
@mecmec: "meine langsamste cpu die ich jeh hatte war ein athlon xp 2400+ mit 2Ghz" Wenn das Rückschlüsse auf Dein Alter zulässt, erklärt das so einiges... Ach ja, frag mal die NASA womit sie zum Mond geflogen sind.
 
@mecmec: Schon wieder ein absolut dummer Kommentar, der eigentlich nur zeigt, dass verglichen mit einer CPU dein Hirn weit weniger leistet als ein 80286. Vielleicht erleben wir den Tag an dem du dein dummes Geschwätz aufgrund deines Ego Problems in den Griff bekommst und den Rest der Leute hier mit sowas verschonst. Deine Ausstattung zeigt nur, dass du wirklich der Proll bist für den ich dich halte. Ähnlich wie bei manchen Jugendlichen mit Ego-Problemen muss natürlich eine getunte Karre her, aber sie landen am ersten Baum, weil sie nicht fahren können. Das gleiche gilt für dich: Fette Kiste, aber nichts dahinter. Um so blöde Comments ins Netz zu stellen hätte eine 20MHz CPU völlig gereicht. Du Blinder unter den Einäugigen.
 
@mecmec: Wenn deine langsamste CPU ein 2,4Ghz Prozessor war, sagt das mir lediglich folgendes. In Anbetracht deines Kommentares , bist du ein kleines Dummes Kind , das erst zu einer Zeit eingestiegen ist, als XP und Internet schon lange Standard waren. Hast du jemals ne config.sys konfiguriert oder weißt du überhaupt was Oberere und Unterer Speicherbereich bedeutet?! Und in's Internet bist du natürlich IMMER schon mit DSL oder Kabel gegangen... weißt du überhaupt was Mailboxen sind oder ein Akustik-Koppler? Sorry aber wer - wie du - grade aus dem Ei gekrochen ist und noch in den Windeln steckt, sollte lieber brav die Klappe halten und zuhören, anstatt so unreife und sinnlose Kommentare abzugeben!!!
 
@mecmec: Wenn ich net irre sind die Amis damals aufm Mond geflogen und hatten in Ihren Computern 286er oder 386er Prozzis. Die haben also wohl mehr wie 5x5 rechnen können.
Edit: Ich muss leider NoFX + dfx23 Meinungen zu deinem Kommentar voll und ganz zustimmen.
 
@mecmec: na das war ja wohl der Comment des Tages....n größeres Eigentor kann man sich gar nicht schießen....voll die Lachnummer man
 
@mecmec: schon lustig was du hier von dir gibst... selbst als server-cpu hab ich die schon benutzt.
 
Ein C64 hatte etwas weniger als 1 MHz (in Worten: eins). Trotzdem waren geile Spiele möglich :)...
 
@mecmec: Da ich nicht verwarnt werden will, sag ich einfach mal nur: No comment... @speckmen: Die Amis waren 1969 auf dem Mond, da wagte von 80286ern - geschweige denn 80386ern - noch niemand zu träumen, d. h. die Hardware für den Mondflug war sogar noch WEIT weniger leistungsfähig (und konnte bestimmt ohne Probleme sogar 5 ^ 5 rechnen) =)
 
@mecmec: @mecmec: Sorry, aber das was du da sagt ist wirklich absoluter schwachsinn. Ein 386er verfügt schon über den kompletten Protected Mode und hat auch schon paging. Ein 486er besteht sogar auch aus einer FPU und kann somit sehr komplexe Zahlen berechnen. Du kannst damit Fließkommazahlen und was weiß ich berechnen. Die verfügen zwar nicht über SSE, MMX, Hardwaremultitasking bzw. springen auf ein TSS, aber die können doch schon sehr sehr viel. Glaube mir, die sind um einiges besser als ein einfacher Taschenrechner. Windows 95 läuft mit einen 386er. Windows XP würde auch mit einen 486er laufen, wenn es nicht ein paar spezielle Befehle wie cpuid, etc. benötigte. Ein 486er hat so gut wie alles was ein heutiger hat (bis auf wie gesagt mmx etc.). Man sieht das du in dieser Richtung keine Ahnung hast. Ich progge so gut wie jeden Tag in ASM und beschäftige mich mit lowlevel. Daher weiß ich, dass einige von euch lieber 1 Woche nicht essen würden als den 486er komplett zu verstehen (Befehle etc.). Ach ja, schau dir mal den Film "War Games" an. Da bekommst du 8088er zu sehen. Und die können schon ein ganzes Verteidigungssystem steuern (in diesem Film mehr schlecht als recht ^^). Ist jetzt nicht böse oder so gemeint. Wollt nur sagen, dass der 486er schon ganz schön was leisten kann.
 
@mecmec: @dfx23: Boar wenn ich so etwas schon wieder lese. Der hat vielleicht noch nicht viel Ahnung, weil er sehr spät eingestiegen ist, und? Bist du jetzt stolz auf deine config.sys und HMA? Wie aktiviert man denn die HMA sprich das A20? Wie schaltet man in den Protected Mode? Wie kommuniziert man mit dem FDC (schöne sache ^^)? usw. usw. Also kommst du da mit? Soll ich dich jetzt auch als kleines dummes Kind bezeichnen nur weil du das nicht weißt? Sorry, aber sowas muss doch nicht sein.
 
@mecmec: So ein Schwachsinn (siehe auch [o30]). Bei Wikipedia kannste dich bisschen schlauer machen. Mein erster PC(!)-Prozi war ein 486erDX2-66 Mhz von AMD (immerhin mit unnötiger Passivkühlung). Nur bei WingCommander 3 musste man aufrüsten, da half auch kein Schrauben an der config.sys / autoexec.bat...(loadhigh u know?)
 
@mecmec: klar ist der kommentar peinlich (schon nur wegen all den xDDD, lol, rofl) aber fast noch peinlicher sind die kommentare jener, die mit ihrem computerwissen prahlen..
 
In Embedded Systemen und IPCs sind 486er noch sehr verbreitet. Allerdings werden diese CPUs mittlerweile durch schnellere und stromsparendere CPUs ersetzt, wie z.b. ARM, Goede,...
 
Sollte man sich noch mal schnell 10.000 Stück zulegen und in Stickstoff lagern.
Die NASA verbaut 386'er und 486'er im Space Shuttle und sogar das Hubble benutzt einige zu Steuerungszwecken.
Mich wundert trotzdem, dass die noch produziert werden. Die NASA hatte doch mal einen Aufruf im Netz gestartet, in dem man eben stickstoffgelagerte Exemplare dieser CPU's dringend benötigte.
 
@Grammaton:
Die Nasa braucht Prozessoren mit hohen (groben) Strukturbreiten, da diese weniger anfällig für EM/Kosmische Strahlung sind.
 
die gabs noch? oO
 
@eXochron: das beste is ja das sie "nun nicht mehr" gewinnbringend produziert werden können, heisst bisher war das der fall... hammer...
 
Naja dann muss man jetzt auf die damalige nachfolge CPU umsteigen.
Den ersten PENTIUM mit dem Register Fehler :-)
 
@SKYNET1997: lol, ja, das is ne gute idee! hab noch ein paar davon hier liegen, vielleicht ziehen die Preise ja an...
 
@TPW1.5 Glaub's oder auch nicht, die Preise ziehen wirklich wieder an! Zufällig 'nen Pentium 60 OHNE Goldcap zur Hand? Schön wäre auch ein Pentium 100 mit FDIV Bug, die wurden ja alle ausgetauscht & weggeworfen!
 
@budeII: leider nicht ohne gold-cap, aber ich hab hier ein skalpell, mom... (ne das is jetzt nicht ernst)
 
ähm sry. aber mich interessieren alte sachen nicht. darunter auch hardware. mich interessiert die vergangenheit gar nicht weil wir nicht im past leben sondern now. ALSO! ihr habt ne ahnung. nur weil ihr 40 seid oder älter und so "moderne" cpus wie ein 2,4er bestimmt net kennt xD.
is das ne community. nenene. was ist aus winfuture geworden ^^
 
@mecmec: du kannst einem leid tun :)
 
@mecmec: Schon wieder ein Kommentar, der an kindlicher Unüberlegtheit nicht zu überbieten ist. Das wird unter anderem deutlich, da du ja nur im Now lebst und nicht im Past. Glücklichweise leben wir aber alle im Now, haben aber im Gegensatz zu dir Info und Allgemeinwissen aus dem Past. Wie du siehst ist es durchaus sinnvoll das Past mit den wachsamen Augen des Now zu betrachten, da das Past meist sehr gute Informationen beinhaltet, die zum sinnvollen Argumentieren im Now beitragen können. Weiterhin ist es eine freche Unart von dir höheres Alter mit Unwissenheit gleich zu setzen. Den Beweis, dass es es genau umgekehrt ist, bringst du selber mit deinen unverschämten Beiträgen. Außerdem solltest du dann lieber nicht so altklug daherreden "Was ist nur...geworden", da du ja bekanntlich nur im Now lebst und daher vom Past keine Ahnung hast. Daher steht dir ein Vergleich gar nicht zu.
 
@mecmec: Pisa lässt grüßen! Wenn das so weiter geht, dann steht die menschl. Rasse kurz vor dem Austerben! Du wirst es kaum glauben, aber ich sitze an einem P3 500MHz Laptop, welcher für das komentieren deines absolut sinnlosen "Beitrag" vollkommen ausreicht. Mein erster Rechner war ein 386er mit irgendwas um die 20 MHz, das heißt aber noch lange nicht, dass ich von moderner Technik und von deinem Now keine Ahnung habe. Mein Athlon64 X2 4400+ steht im Keller, angeschlossen an meiner Heimkinoanlage, jedoch reicht dieses Laptop alle Male aus, um diesen Beitrag über meine 18Mbit ADSL2+ Leitung an dieses Forum zu senden. Was alt ist muss nicht immer schlecht sein. Und jetzt ab ins Bett mit dir!
 
@mecmec: lass mich raten, du bist 13 ? das ist ja gerade das schwierige alter wo man nichtmehr auf muttern hört ...
 
@mecmec: Wie schon der gute Malcolm X sagte: If you don't know the past, you'll never know the future...
Und nu' troll dich!
 
@mecmec:
wieviel mist doch in einem kommentar verzählt werden kann..
 
@mecmec: Schade das du dich dafür nicht interessierst, aber gut. @alle anderen: Jetzt lasst den doch mal in ruhe. Was wollt ihr eigentlich. Ihr kommt euch wohl voll schlau vor. Dann sagt mir doch mal wie man den FDC über ports anspricht? Na? Kommt ihr dummen Kinder da mit? Sorry aber wenn ihr so seit, bin ich jetzt auch mal so.
 
@mecmec: Lieber mecmec... zu deiner Info ... ich bin nicht 40, sondern 22 :-) LOL. @billgatesm : Nebenbei komm ich da auch noch mit aber darum geht's net unbedingt. Ich denke einfach nur, dass man nicht über 386er etc. ablästern sollte wenn man sie nie benutzt hat! Mir geht's einfach auf den Sack, dass MecMec sich anmaßt, Dinge zu bewerten, von denen er keine Ahnung hat! Und Sprüche wie "ich lebe im now" ... sind wirklich einfach infantil.
 
@mecmec: Na ja, als läßtern würde ich das nicht gerade bezeichnen. Er hat dann halt keine Ahnung davon und interessiert sich dafür nicht. Und? Ist doch seine Sache. Mir persönlich ist egal was andere interessiert und was nicht.
 
mist, jetzt gibts die nimmer lange wie soll nun Ostdeutschland mit PCs beliefert werden :o)
 
@ccc: Mit der Post !
 
@ccc: Haha, sehr lustig.Ich komm aus Erfurt (Ostdeutschland für alle, die es nicht wissen).Glaub mir,hier gibt es auch Pentium 4er CPU's.Hab selber eine.Hatte auch schon mal einen 386er mit 16 Mhz. ^^
@mecmec Wenn man keine Ahnung hat....
 
@ccc: Mit der Bahn, wie bisher auch. Nur jetzt eben "schwarz", da die Automaten nimmer repariert werden können.
 
@ccc: Dein dummer Kommentar ist weder lustig noch entspricht es irgendwelchen (In einem guten Witz steckt oft etwas Wahrheit) Tatsachen. Unterste Schublade!
 
@ mr.return: Wieder einer, der zum Lachen in den Keller geht und Smileys nicht interpretieren kann......kopfschüttel !
 
@Guderian: Du solltest deinen Kopf nicht zu oft schütteln, dass tut ihm anscheinend nicht gut! Ich habe sehr wohl das Smiley gesehen - sowas erkennt man unter anderem daran, dass ich (In einem guten Witz steckt oft etwas Wahrheit) geschrieben habe. Der "Witz" oder was immer das auch sein sollte bleibt nunmal unterste Schublade! - Ach ja, hör auf mit dem Kopfschütteln!
 
@NoFX: schreibste gedichte?
 
@mecmec: Nein, auch nicht in meiner Freizeit. Sollte das Kommentar sich auf meinen Beitrag beziehen, empfehle ich dir, dass du dich mal über die Kriterien eines Gedichts erkundigst und herausfindet, wie man ein solches erkennt. Wieder ein Beweis, dass du nur ein Blinder unter den Einäugigen bist, oder der Dümmste der Dummen im Kreis der Halbwissenden. Allein die Tatsache, dass du weder Englisch noch Deutsch richtig in der Schriftform beherrscht ist Beweis genug. Wenn du schon Wörter wie Now und Past verwendest, dann wenigstens richtig, denn die engl. richtige Form für Gegenwart ist present. Du Depp!
 
@mecmec: er kanns, im Gegensatz zu dir, aber du hast recht, was ist aus WF geworden, kann man keine Altersgrenze einführen, also ich sag mal, man sollte mindestens 16 sein, um hier mitreden zu dürfen.....ahh ich höre schon seine Antwort....."bin sogar schon 16 1/2...."....Lachnummer
 
@FuTeRaMa: Wie? Meinst du mich?
 
@mecmec: Anscheinend weißt du nicht mal, was die Kriterien eines Gedichts sind und woran man es erkennt. Du bist wirklich der Dümmste der Dummen im Kreis der Halbwissenden. Ein Troll ohne Gleichen.
 
@mecmec: Nee, ich glaub der kommt sich nur voll schlau vor. Ich bin erst mit einem Pentium 2 eingestiegen. Trozdem wage ich es zu behaubten mehr zu können als die meisten hier (nicht Windows/Linux sondern Assembler sprich Hardwaresteuerung, OS Programmierung etc.). Hör nicht auf die Schwetzer, die sind bloß stolz weil sie wissen was 'ne config.sys ist. Mehr können die auch nicht.
 
@billgatesm: traurig, dass man heutzutage immer mit wissen prahlen muss um sich im gefühl, der beste zu sein, bestätigen zu können. das selbstbewustsein vieler muss so gut wie dahin sein. es wird doch nur mit wissen, computerausstattung und aufgemotzten autos geprahlt, um sich bestätigen zu lassen und damit alle neidisch auf einen sind.
ok BILLGATESM ich bestätige dich: du bist der beste, der absolut beste, du bist mein held mein vorbild, ich will so sein wie du, bin mir aber sicher, dass ich es nie sein werde. du hast so viel erfahrung und wissen gesammelt, wir können dir niemals das wasser reichen.
zufrieden?
normale diskussionen und erfahrungsaustausch sind in den meisten foren und auch in winfuture leider nicht mehr möglich.
 
@mecmec: Siehst du, jetzt weißt du wie ihr (weiß jetzt nicht genau ob du dabei warst) das mit mecmec gemacht habt. Ich sagte nie das ich der Beste sei. Ich behaubte nur mehr zu können als viele hier (ok hab geschrieben als die Meisten hier :) ).
 
also ich hatte einen von Cyrix 80486 DX2 120 Mhz :) und 128 MB Ram. War schweine teuer.
 
Hab ma so nen Fahrkarten Automat booten sehn, starten glaub immer nachts neu. Da ist echt so nen 486 mit 66 MHz drin, läufig mit 32 oder waren es 64 MB? ram und WinNT, nice nice^^
 
@mc5000: läufige Fahrkartenautomaten...alter Schwede. Kleben deswegen die Hunde da immer dran?
 
@NoFX: nein, das is ja das Problem von Intel: seit die Automaten jetzt läufig sind, vermehren die sich unkontrolliert von ganz alleine. Klar, da bricht die Nachfrage ein...
 
@NoFX: ROFL!! :D @mc5000: redest du von den automaten der deutschen Bahn oder einfach nur so von den betrieben?
 
@mc5000: He mecmec...schieb doch mal deinen Speicherriegel in so einen Automaten. Vielleicht haben wir hier dann Ruhe vor dir, wenn dich der Schlag triff oder du erst mal weg bist wegen "Erregung" öffentlichen Ärgernis. :-)
 
*wuääh* *heul* nee mein erster pc war en 486 DX das ware zeiten... *snief* mit 5 jahrem am system gewerkelt ohne lesen zu können und papa hatte den ärger ^^ aber da läuft ja noch einiges auf so nem 486. Mit linux kann man da noch viel machen(wo bei win 95 schon es verzweifeln anfängt) ^^ ich vermisse diese zeit wo alles noch logisch war und ein prozessor nicht zigtausend verschiedene befehlssätze brauchte die eh kein programm zu 100% ausnutzt(von vieren abgesehen) @ memec.... hast du ahnung XD ich muss dich mal meinem Informatikprofessor vorstellen ^^
 
is zwar mein erster kommentar und bestimmt nich sinnvoll aber:

ich habe meinen ersten rechner mit 12 bekommen n c64. der zweite war n xt (viele wissen gar nich mehr was das is) mit nem grünmonitor. nach der konfirmation hat ich ne rennmaschine. n 286 mit 16 mhz und graustufenmonitor. die 286 386 und 486 waren die stabilsten prozessoren die es je gab. kein wunder das sie überall eingesetzt werden wo es wichtig is.
und wenn ich ehrlich bin: um nen brief zu schreiben, und zwar mit bildern, reichte n p75 locker aus. btw ich habe den xt noch mit maschinensprache gefuetert d.h. ich habe register direkt angesprochen. damals wars noch einfach. heute is das ziemlich kompliziert....
 
@M_a_Z_e: Naja, ich würde mal eher sagen die Software war besser programmiert in Bezug auf Ressourcennutzung.
 
uiui ich hab noch ne menge von den dingern im keller :-)

werd ich dann an die industrie erkaufe und reich werden :-)

aber echt hat mich gewundert das die die dinger wirklich noch hergestellt habbe bis heut , hut ab :-)
 
So Ihr seit ja so unwissend..
die dinger wurden noch Hergestellt weil es immernoch Industrie PCs gibt die damit laufen und nun mal nicht mehr MHZ brauchen...

unter anderem Fährt die Deutscha marine noch in einigen Systemen solche Prozessoren..

ihr dürft hierbei nicht mehr an den Privaten Consumer Markt denken :)
 
sry hab ma ne frage. wie ändert man das passwort hier in winfuture. jemand ist mit mein passwort hier rein gegangen und hat die komischen commis abgelassen.
wie ändert man das. brauch schnell hilfe.
mfg
mecmec
 
@mecmec: Man war der schlecht -.-
 
@mecmec: Ungeachtet des Wahrheitsgehalts würde ich zur Neuanmeldung raten. Andernfalls wirst du hier so oder so nicht mehr glücklich.
 
@mecmec: ich sag nru eins: JAMBA-Generation... XD gottseidank bin ich als nerd nur atomar verstrahlt ned von den verpeilten hirnsubstanzabbauenden trends XD [schonmal im vorraus, meine rechtschreibfehler hängen mit meiner legasthenie zusammen :-P ]
 
@mecmec: verschwindet der Alk grad langsam aus dem Blut?
 
@mecmec: Echt? Normalerweise nur auf "my Winfuture" und dann neues Passwort eingeben, oder nicht?
 
@mecmec: *gähn*. Schade, dass dieser "jemand" dir nicht bei Ebay etwas Hirn ersteigert hat - oder deine Festplatte gelöscht hat...
 
@mecmec: oh man, kann man denn hier nicht mit 2/3 Mehrheit Usern den Zugang sperren, so was armseeliges.......
 
Ich muss zu meiner schande gestehn das ich erst mit nem glaub p2 233mhz und voller MMX unterstützung angefangen habe, den 486er kenn ich trotzdem und finde es einerseits verwunderlich das der noch hergestellt wurde, andererseits schade das die so ein schönes altes ding einstellen. ich glaub ich muss mir auch mal einen besorgen :)
 
Verflucht nochmal. Und ich hab vor nem halben Jahr meinen 486er bei eBay für 1 Euro verkafut, weil ich nicht damit rechnete, dass Intel damit aufhört. So ein Mist aber auch. Nach 2007 kämen da sicherlich tolle Wertsteigerungen raus. Schnell noch Hamsterkäufe bei eBay tätigen :)
 
hm angefangen mit nem 286 derzeit sitz ich nur annem athlon xp 3200+ aber dualcore und 64bit in sicht :)

alter: 18

danke soviel dazu
ich glaub ich order mir noch paar 46er und bau mir n paar automaten damit :)
 
heißt das wir haben bald P4-ExtremEdition Fahrkarten automaten an jeder ecke stehen? ^^
 
Also mag ja sein dass breite Strukturbreiten für die Nase aufgrund der geringeren Anfälligkeit wichtig sind. Allerdings achten die auf jedes Gramm was in den Weltraum befördert wird. Also von daher denk ich gibts auch bessere Alternativen für das Spaceshuttle: Z.B. Ein Pentium...
Whatever, verständlich dass die nicht mehr produziert werden, da gibts genügend unwesentlich teurere Alternativen...
 
ham die space shuttles nich noch die ollen teile am laufen??

naja, is wohl wie mitm käfer - sie hatten ihre zeit :-)

 
SPS, EiB bzw. Steuerprogrammierbare Schaltungen in der Industrie verwenden noch diese "alten" CPUs.
Siemens ist unter anderem ein Großabnehmer dieser alten Prozessoren.
Wer Ahnung von Steuerungstechnik hat, der wird das wissen. :)
 
danke. hab es in my winfuture geschafft.
 
@mecmec: Hoffentlich schaffst du es auch mal den blauen Pfeil zu benutzen!
 
@mecmec: wow...gratuliere, ist ja echtn Meisterstück...kannst stolz auf dich sein...Throttel
 
lern schreiben
 
... ist schon krass zu wissen das solche Teile noch hergestellt werden - hätte gedacht in den angesprochenen Bereichen (NASA, Fahrkartenautomat etc.) werden spezielle Prozessoren eingesetzt.
Mein erster Rechner (nicht meiner der von meinem Onkel *g) an dem ich spielen durfte hatte nen 286 CPU - darauf konnte ich Keen4 spielen und war total zufrieden. Dann hat mein Vater sich nen 386 gekauft und wir hatten endlich einen im eigenem Haushalt.

Soviel zu meiner Vergangenheit!

Jetzt hab ich aber noch eine Frage - Vater sein 386 hatte 33Mhz, so und nem Freund von mir behauptet er hätte einen 486 mit 16 (oder waren es 25) Mhz ... kann das sein, gab es einen 486 mit so wenig Mhz? Oder gingen die nicht erst bei ca 40 Mhz los?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles