Google veröffentlicht Beta des Ajax Frameworks

Software Google hat eine Betaversion seines Ajax Frameworks veröffentlicht, mit dem Entwickler eigene Web-Anwen- dungen programmieren können. Beispiele dafür sind Google Maps und Google Calendar. Das Google Web Toolkit steht kostenlos zur Verfügung, basiert ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
gibts schon neue interessante Ajax Applikationen die auf Google Framework basieren? Speziell Google mail Klone wären interessant.
 
muss schon sagen, dass sieht sehr nett aus! könnte eine echte revolution im webbereich werden! macht aufjedenfall den anschein
 
Aks ob sowas neu wäre. mla erlich Google geht mir immer mehr auf die Nerven, jeden Monat kommt ein neues unfertiges Prog raus was dann als "revolutionär" hingestellt wird. Ich persönlich weigere mich das zu verwenden
 
@Death_By_Stereo: dann benutz es halt nicht Oo
 
Moin!
Dieser "AJAX-Hype" ist mir fast unbegreiflich. Natürlich lassen sich mit AJAX sehr schöne Dinge realisieren, die so vorher nur bedingt oder gar nicht möglich waren. Dafür aber schränkt man sich auch ungeheuer ein: [ABSATZ]
1. Es können nur JavaScript-fähige Browser von diesem Zusatz profitieren. Dabei sollte man nicht vergessen, dass in vielen größeren Firmen JS/JAVA/Flash etc. pp. mit Absicht, um Sicherheitlücken zu minimiere, deaktiviert sind und sich i.d.R. auch nicht vom Nutzer aktivieren lassen. Darüber hinaus ist Zeit auch und gerade in der Software- und Webentwicklungsbranche Geld. D.h., dass viele Anbieter keiner Alternativversion mehr bereitstellen, die auch ohne JS läuft. Gefrei dem Motto: Friss oder stirb. [ABSATZ]

2. Man baut zusätzliche Barrieren auf. Behinderte können teilweise auf die AJAX-Elelemente nicht zugreifen (Screenreader). Damit ießt man wieder einen Teil der Nutzer aus, der heute schon nichts mit Flash-Seiten anfangen kann, nur weil der Anbieter der Meinung ist, dass Menu müsse sich ganz toll bewegen. Künftig werden nicht nur jene Flash-Seiten betroffen sein, sondern auch noch normale Seiten - für einen Nutzen, der auf 99% der Seiten kaum wahrnehmbar ist. [ABSATZ]

3. Es leiden Grundfunktionen. Zum Beispiel der gute, alte "Back"-Button. Viele User sind schon nicht in der Lage ihr Windows mittels Update-Center auf dem aktuellen Stand zu halten. Wie soll man diesen - ohne das man daneben sitzt - auch noch erklären: "Hey, den Button, den du Jahre lang genutzt hast, kannst du nicht mehr benutzten. Generell gibt es für diesen Teil der Seite kein 'Zurück', sondern nur noch ein 'Klick wieder woanders'"? [ABSATZ]

Natürlich, wie gesagt, lassen sich auch sehr feine Dinge mit AJAX realisieren - ein paar wenige Beispiele gibt es ja schon. Viele andere sehen zumindest sehr "lecker" aus und zeigen nur einen Bruchteil der Möglichkeiten. Dennoch sollte AJAX - IMHO - wenn überhaupt in einem Bereich Einzug halten (dürfen): Im Intranet. Dort kann man mit Sicherheit sagen, was auf den Clients läuft und erlaubt ist. Man weiß, welche User das Angebot nutzen, etc. pp.. Aber nicht im Internet. Dort sollten n.M. keine zusätzlichen Barrieren geschaffen werden, außer dies ist *unerlässlich* - davon kann aber i.d.R. nicht die Rede sein. Die meisten AJAX-Angebote setzen AJAX nicht ein, weil es keine Alternative geben würde, die letztlich das gleiche erreichen würde, was die Funktionalität betrifft, sondern sie setzen AJAX ein, weil es "bunt ist" und "animiert" und "sich wie Programme" verhält...
 
@LostSoul: Hey, in gewissen Punkten magst du recht haben, aber für vieles kann man auch abhilfe schaffen und wenn Firmen alles deaktivieren, dann hat man halt pech..Denn JavaScript ist nunmal sehr sehr verbreitet. Jedenfalls stimmt das so nicht mit dem Back-Button, denn der Zurück-Knopf funktioniert auch auf AJAX-Angeboten, man muss dies nur ordentlich implementieren, also liegt es Schlussendlich am Coder und nicht an AJAX..MfG CYA iNsuRRecTiON
 
Adobe und Yahoo haben ebenfalls bereits jeweils AJAX Frameworks veröffentlicht... vllt mal News komplettieren.
 
@ratedochmal: Hey, dann rück doch damit raus..Gib Links dazu und gut ist.. MfG CYa iNsuRRecTiON
 
@ratedochmal: wäre in de rtat nett =)
 
Yahoo: http://shurl.net/Mf .............. Adobe: http://shurl.net/Mg ... Hoffe, dass das die richtigen sind :p
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen