Apple stellt 13 Zoll MacBook in schwarz und weiß vor

Hardware Wie erwartet hat Apple heute MacBooks mit einem 13,3 Zoll großen Bildschirm vorgestellt. Es gibt ein paar unterschiedliche Modelle, jedoch nutzen alle das gleiche Gehäuse, welches 2,6 Kilogramm wiegt. Als Prozessor kommt Intels Core Duo zum Einsatz. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ja die sind schon lustig...ich werd halt grad noch für die farbe 150 euro zahlen...ich nehm das weiße kleine.
 
@Stan: naja dafür hat man halt dannn schwarz.... Es gibt nicht soviele Spple-Produkte in schwarz. wenn dann der Style auch noch in schwarz gehalten ist na dann wär das doch was
 
@Stan: es ist nicht wegen dem schwarz teuerer sondern wegen der groesseren festplatte
 
@juice: stzimmt nocht wegen der Festplatte ist er 40€ teurer.
 
@Stan: ich werde mir auf jedenfall eines in schwarz kaufen.
 
viel zu teuer für 13" .
 
@bed080: Ganz normaler Preis für ein SubNotebook. Die Samsung SubNotebooks liegen bei 2000 Euro, IBM Lenovo bei 1700 - 1900... HP nimmt auch 1500 aufwärts... und Acer ebenso... bitte vorher informieren. SubNotebooks sind idR immer teurer.
 
@bed080: "viel" stimmt nicht und "teuer" auch nicht. schau dir mal die specs an ...
 
@bed080: Ich glaub Du stellst die falschen Erwartungen an dieses Produkt. Das WILL gar kein Konkurrent für Qosmio und Co. sein. Allerdings muss ich im Prinzip zustimmen: es ist zu teuer. Und ein Subnotebook, welches 2,6 kg wiegt? Danke, ich verzichte. Das ist mir schonmal ein Kilo zuviel.... Gefallen tut mir der Satz: "stellt es andere Consumer-Notebooks in den Schatten." um dann im gleichen Atemzug darauf zuverweisen, dass es viel schneller ist als der eigene Vorgänger.
Noch eine Anmerkung: irre ich mich, oder sollte man für MacOS nicht auch besser 1 Gigabyte RAM dabeihaben? Ich meine mich zu erinnern, dass dieses OS etwas RAM-lastig war.... mal ganz davon abgesehen: bei zwo USB-Anschlüssen würde jeder Tester meckern, für Apple ist es ganz normal... ach ja: da es auf derselben Technologie basiert, wie das Powerbook würde es mich mal interessieren, ob es auch pfeift.
 
@Stamfy: Das Pfeifen bei den MacBooks ist nicht durch die HW verursacht sondern durch das System! Es switcht im "Leerlauf" dauernt zwischen 2 Energiesparmodien herum und das packt der glaube Wandler nicht ganz und fängt an zu pfeifen
 
13'' ist ja süss... und 150 Euro mehr für die Farbe schwarz.. ist ja schon fast lächerlich... :D
 
@NightTiger: hat noch keiner die specs gelesen, das schwarze ist nicht wegen der farbe teuerer, sondern wegen der groesseren festplatte.
 
@NightTiger: die 80GB HD kostet 40€ Aufpreis!!!! und jetz schluss!
 
@NightTiger: Wasn an 13" auszusetzen? Oder willst du immer nen 48" Laptop durch die Welt schleppen!?
 
@WinFutue: Die Preise sind _ab_, nicht für. Apple bietet wie immer den anschliessenden Konfigurator.
 
13" ist ein guter Kompromiss, so dass das Gerät noch gut portabel sein dürfte. Leider ist das Display nicht entspiegelt, was meiner Begeisterung doch einen deutlichen Dämpfer versetzt.
 
@Thunderbyte: hmmm, beim macbook pro kann man waehlen zwischen matt und glaenzend. bin aber sicher das man kein schrott display verwendet. das mit dem entspieglen kann ich aber verstehen, aber das macbook fuer die breite masse ist halt nicht unbedingt fuer den pro gedacht. apple schreibt fuer bilder, videos und dvds anzuschauen ist das glaenzende besser und das wird wohl die breite masse eher machen als drauf zu coden.
 
Hallo!

Wieder mal typisch Apple.
Also das Farbe 150 Euro ausmacht ist doch wohl lächerlich.
13,3 Zoll Display, oh wie süss. Nicht grade toll für die Augen.
Also 15'' Display sollte bei Notebooks nun wirklich Standard sein!
Darunter würd ich nix nehmen.
Vor allem bei so enem Preis!

Gruß
svenyeng
 
@svenyeng: du hast es auch noch nicht geschnallt, es macht nicht die farbe sondern die groessere festplatte.
 
@juice: Für Dich ist ein Aufpreis von 150 Euro also gerechtfertigt, wenn Du dafür 20 GB mehr Festplattenplatz bekommst? Dir veerkauf ich gerne Festplatten. Also bitte, eine 80er Platte ist nun wirklich nicht gerade das Beste vom Besten und Übermodernste, damit so ein Aufpreis gerechtfertigt ist. Aber das kleine Schwarze hat eben nicht jeder......
P.S.: Im Konfigurator wird - bei Auswahl eines der "kleineren" MacBooks - eine 80er Platte mit einem Aufpreis von 40&$8364: angeboten. Also beträgt der Elitenerdzuschlag für das Schwarze ganze 160 Euro. Wer hat, der hat eben..... künftig sind die Prolls also noch leichter zu erkennen:)
 
@juice Apple weiss gleiche festplatte: Eur 1.319,00. Aplle schwarz 1.479,00
 
@cosima: Wollte ich auch gerade sagen! Macht dann 160 EUR für die Farbe schwarz. Wäre mir persönlich zu teuer, aber machen wir uns nichts vor. Es werden genügend Leute kaufen!!!
 
@svenyeng: also wenn ich danach gehe dann sind es sogar 160 euro, ahhhh!!! aber ich finde den preis trotzdem nicht schlecht und ich sehe das nicht so das ich fuer den aufpreis die farbe bezahle.
 
@juice: was dann? Bessere Luft die durch den Ventilator geht?
 
@juice: Liebe macht bekanntlich blind!
 
Diese SubNotebooks sind 100x praktischer als die normalen neuen, die schon fast eine Leinwand als Display haben. Der Preis ist für diese Qualität absolut gerechtfertigt und vergleichbar mit anderen Subs. Dazu gibts ein gescheites Betriebssystem.
 
@juice: Ich hab selten so gelacht über einen Apple-Zombie. Ich finds klasse von Apple mit Farbe 160€ extra zu verdienen ... wenn es die Leute zahlen sind sie selbst schuld!
 
Weiss ist keine Farbe.
 
@MarZ: schwarz auch nicht beides töne
 
@MarZ: Die Kommentare auf Winfuture werden echt immer schwachsinniger (gleich kommen Kommentare wie - "Deiner auch" - aber musste einfach mal gesagt werden) - Auch wenns Ironie/Witz war son Mist gehört nicht auf eine News Seite in deren Kommentar Funktion - wo eigentlich sinnvolle Beiträge zu den News geschrieben werden sollten - WF war vor einigen Jahren noch deutlich besser .... schafft die Kommentar Funktion am besten ab dann können sich die User wo anders trollen und bannt am besten meinen Acc da ich wohl nicht in eure Netetiquette passe :) Danke
 
@BlackTiger: Ich fands lustig. Ausserdem haben beide recht.
 
@MarZ: @blacktiger [offtopic] ich muss dir leider leider recht geben. Ich lese Winfuture schon seit ein paar Jahren (ich glaube fast seit es die Seite gibt..) Und ich habe auch mit erschrecken feststellen muessen egal wie gut /schlecht die News ist, es kommt fast nur noch Gemotze und Verbalattacken dabei raus. ECHT SCHADE !!
 
Wird es noch ein kleineres Apple Notebook geben? Für den mobilen Einsatz war das 12'' iBook schon gut.
 
@floerido: Laut den MacOS Seiten ist derzeit kein weiteres Notebook geplant. Das iBook wird zum Auslauf Modell genau so wie 12" bei den neuen NBs. Aber vll in einigen Jahren wenn wieder eine neue NB Serie rauskommt, wir werden sehen.
 
@floerido: schau dir mal die abmessungen des 12" und des neuen 13" an ... da ist nicht bsonders viel unterschied !
 
KAUFEN !!!!!!!!!!!!!!!!!
 
Hmm naja in RL schaut das schwarze nicht so toll aus...
http://tinyurl.com/f9kbf
Da sieht man wieder das "glare" displays die falsche wahl sind.
-EDIT-
http://tinyurl.com/ebat6 - das selbe in weiß, ich finds hübscher ^^
(Ich warte noch auf die 17' MacBook pros mit core 2 duo *sabber*, natürlich ohne "schminkspiegel" funktion)
 
Naja sieht ja schön aus aber der Preis schmeckt mir nicht ...
 
Is ganz nice so(design)...aber wieder der Preis....weiss net...aber is halt Apple....fürs geld gibts ja auch was!
 
hab gerade den Macbook in schwarz bestellt. Es ist schon richtig das der schwarze im vergleich zum weißen teuerer ist der schwarze hat aber außer der größeren festplatte noch ein usb port mehr also 3 sowie 2 firewire anschlüsse mit verschiedenen übertragungen.
Muss dazu sagen das ich direkt mein arbeitsspreicher habe erweitern lassen auf 1 GB 512MB ist mir dann doch zu wenig.
freu mich schon auf das gerät - ich gehe davon aus das die schwarze farbe dem Ipod Nano oder Video in schwarz gleich kommt.
Und der Preis ist auch gut immer hin hat man jetzt die wahl zwichen 2 betriebssystem wo hat man das sonst und die ganzen extras wie bluetooth und webcam musst du immer extra bezahlen siehe sony und hier hast du das vom preisleistungsverhälnis ein gutes angebot.

Nightkrawler -> wo kommen die Fotos aufeinmal her? ich dachte das es das notebook noch gar nicht zu verkaufen gibt man kann es doch nur bestellen vorerst wie kann das also sein das es solche fotos schon gibt?

Ich das gerät nicht erst heute rausgekommen - wie kann es also sein das der typ einfach in den laden geht und es schon kauft? werkwürdig.
Wann wird es wohl bei uns in den Läden stehen???
 
@aiwa1987: "Immerhin [...] die Wahl zwischen zwei Betriebsystemen"... Ich hab jeden Morgen die Wahl zwischen 5 Betriebsystemen. Aber ehrlich gesagt: ich nutze nur 1 davon wirklich...
 
@aiwa1987: zum schwarzen macbook..
das gerät bietet weder einen dritten usb- noch einen zweiten firewire-port (schon gar kein firewire 800). diese features sind einzig dem macbook pro mit 17" vorbehalten. nur die HD ist größer als beim mittleren, weißen modell.
 
@aiwa1987: zum schwarzen macbook..
das gerät bietet weder einen dritten usb- noch einen zweiten firewire-port (schon gar kein firewire 800). diese features sind einzig dem macbook pro mit 17" vorbehalten. nur die HD ist größer als beim mittleren, weißen modell.
 
1. Kauft Speicher nicht direkt bei Apple (weil viel zu teuer) sondern z.B. inkl. 10 Jahren Garantie bei www.dsp-memory.de 2. Mind. 1 GB RAM, besser sogar gleich 2 GB RAM sollten es sein. Warum? Das System inkl. einiger geöffneter Programme läuft erst ab >768 MB wirklich "rund". 2 GB sind sinnvoll, da die unsichtbar im Hintergrund agierende PPC-Emulationsumgebung Rosetta ordentlich Speicher beansprucht. Leider sind einige große Programme, wie z.B. die Adobe Creative Suite 2 oder auch Microsoft Office:Mac 2004, noch nicht als sogenannte "Universal Binary" erhältlich (Version, die auf PPC + intel nativ läuft). Diese werden dann in Rosetta ausgeführt, was ordentlich Speicher verbraucht. 3. Richtet den ersten Benutzer als Admin ein (mit einem sicheren Passwort). Später könnt ihr dann für die tägliche Arbeit einen zweiten "verwalteten Benutzer" ohne administrative Rechte aktivieren. Weitere Tipps findet ihr u.a. auf meiner Website: www.power64.net
 
Mist .. war zu schnell und hab mir deswegen ein Macbook pro zugelegt und am Freitag bekommen .. die Ausstattung wie ich sie habe (1GB Ram, 100GB) macht preislich schon noch einges aus .. allerdings wirkt das pro mit Aluminium doch etwas edeler .. Der Preis für das Macbook ist imho aber schon ok .. oder vergleicht mal andere NBs mit 13,3 display .. wir haben in der Firma erst diese Woche ein Sony mit 13,3 gekauft .. 1900Euro + MWSt .. Nachtrag: gibts eigentlich schon ein 13,3 Zoll mit Dual Core 2GHZ von anderen herstellern zum gleichen Preis??
 
@balu2004: Vor allem hast Du mit dem MacBook Pro kein "shared memory" bei der Grafik, was zumindest bei grafikintensiven Anwendungen (z.B. Motion aus der Final Cut Studio Suite) ein großer Vorteil gegenüber dem MacBook ist.
 
@marcel_75: Stimmt .. bin zwar kein Zocker aber eine "richtige" Grafikkarte hat schon gewisse Vorteile .. aber ich muß sagen OSX ist dermaßen abgefahren das es schon langweilig ist .. ging alles direkt out of the box .. sync mit handy, Wlan, Programme installieren per drag&drop .. man wird ja gar nicht mehr "gefordert" und solche gimmicks wie expose möchte ich auch nicht mehr missen .. So einfach kan ein Computer zu bedienen sein .. anschliessen und loslegen .. nicht erst da eine Applikation, hier einen Treiber .. Ich könnt da glatt ins schwärmen kommen .. aber wird ja sonst evtl. doch zu sehr off topic :-)
 
Denkt dran im Bildungs-Shop von Apple sind sie etwas günstiger.
Also wer die Möglichkeit und Interesse hat spart so ein paar Euro.
 
Naja, ich finde "Bildungsshop" und 150€ für ne Farbe wiedersprüchlich.

Ja, und obwohl ich lange Zeit absoluter Mac-Hasser war, bin ich inzwischen von MacOSX begeistert.

Aber mal im Ernst, ich kann Typen nicht ab, die außer "Lifestyle" keine Argumente haben. (Mal abgesehen vom Betriebsystem).
Und jetzt kommt nicht mit dem Waffeleisendesign in Miele-Weiß.

Früher mußten alle Ihr dickes Handy demonstrieren, dicke Autos fahren, und flippige Klamotten tragen. Und heute.... ist der arschcoole Marlboroman doch irgendwie lächerlich.

Kauft euch was Ihr wollt.. aber mit nem 13 Zoll Display könnt Ihr nicht wirklich angeben...

"Denke was komme, komme was will..."
 
Super Preis, aber schwarz staubt zu schnell ein.
 
@juelich: kaufst du dir den, damit er in der Ecke steht und "einstaubt" aber 150€ extra find ich doch ein bisschen übertrieben für ein gehäuse dass schwarz ist.. kauft euch ein weisses und lackiert es um =))
 
ich finds klasse, habs gestern bereits bestellt :D
 
Achgott Schwarz, dann findet man sofort kleine Staubteilchen und man erkennts sofort. Nix gut wenn man das siehts. Und schwarz schluckt viel Licht von der Sonne und wirds noch heisser... also 150€ extra kann man vergessen.
 
hab gerade noch mal bei apple angerufen und die haben mir gesagt das das Grafikkarte beim schwarzen mit 259MB ausgestatt ist sowie das man mit dem double layer 8 fach brennen kann und halt Firewire normal und mit 800 sowie ein USB port mehr also 3.
Ihc muss mich drauf verlassen sonst einfach zurück schicken.
 
ich muss mich entschuldigen meine infos bezogen auf apple sind doch nicht 100% die differenz zwischen dem weißen und dem schwarzen macbook liegt tatsächlich nur an der farbe sowie an der festpallte.
sehr schade. hab jetzt den weißen bestellt mit 80GB festplatte und 1GB arbeitsspeicher. naja mal gucken was kommt. wenn es mir nicht gefäkkt geht es halt zurück
 
Wenns euch nix Schwarz gefällt, dann sprühe mal Gold.. hahaha. Ist auch billiger eine Spraydose zu kaufen anstatt 150 Teuronen zu verschwenden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles