IBM will die Vogelgrippe mit Computern bekämpfen

Wirtschaft & Firmen IBM teilte in der vergangenen Nacht mit, dass mit mit der Weltgesundheitsorganisation, dem US-Zentrum zur Kontrolle und Verhinderung von Krankheiten und den öffentlichen Gesundheitsinstitutionen zusammenarbeiten, um herauszufinden, wie ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
omg der titel war auf erstem blick total geil aber echt ey XD
 
Ich sag nur Moorhuhn =)
 
Naja naja...Was man sich alles einfallen lässt um den Vogelhusten einzudämmen...
 
Die google-werbeanzeige hier ist ja auch die Leute veräppelt... als würden "Einweg-Schutzkleidung, Atemmasken und Schutzbrillen etwas bringen..." :)
 
ziehmlich ruhig geworden um die vogelgrippe find ich, nungut die zugvögel sind back aus dem winter. hat die industrie durch die vogelgrippekampagne nun mal schnell ne mio menschen "krank" gemacht und nochmehr verdient?! IBM will den rest vom kuchen.
 
Naja wenns funktioniert...
 
Da bekommt ja die Bezeichnung "Computer" ´ne ganz andere Bedeutung: "CommPuter" Ich kann mich entsinnen das so ein ähnliches Problem schon in diversen Hollywoodstreifen( Die Seuche: Virus, usw.) praktiziert wurde, doch da Funktionierte es meist/ manchmal besser. Und, in manchen Sachen ist die Filmindustrie schneller als die Wissenschaft!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen