Microsoft bringt eigene High-Definition Webcams

Hardware Microsoft plant die Veröffentlichung von zwei High-Definition (HD) Webcams. Bisher war diese Art von Hardware sehr teuer, doch der Redmonder Konzern will sie für die breite Masse erschwinglich machen. Noch gibt es keine offiziellen Informationen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Fragt sich nur nur wer das nutzen kann, der upload muss ja enorm sein.
 
@Maximum Prime: ach wird schon :) wen du in einer großen stadt wohnst mit 16 und 24 mbit unterstützung gibt es da keine probs :) die haben genug upload und sind auch preiswert nur 30 bis 40 € glaube ich
 
@ mr.guru: Die 16 oder 24 mbit beziehen sich aber nur auf den Download. Der Upload bleibt dabei auf DSL 6000 Niveau
 
@Maximum Prime: Es gibt einige Firmen die sowas intern nutzen und es dann über das 10GBit Intranet laufen lassen. Da macht so ein Modell schon Sinn.
 
@Maximum Prime: Wenn ich intern im lokalen Netz bin, dann kann ich aber in der Regel jemanden anderen auch so treffen. Für Konferenzen innerhalb der eigenen Firma aber nicht des lokalenNetzes siehts dann wieder anders aus, ich glaube kaum, dass du irgendwelche Firmen findest die ihre Standort mit 10Gbit vernetzt haben:-) Wir haben hier ein spezielles Videokonferenzgerät und das liefert auch bei 256KBit/s gute Ergebnisse, es kommt halt schwer auf die Komprimierung an. Wenn MS nicht was anständiges abliefert, dann kann man die Cams vergesen, für 640x480 bei ner ordentlichen Framerate benötigt man nämlich fett Bandbreite es sei denn man schickt den Stream im MP4 Format oder so und das benötigt dann schon etwas Rechenpower.
 
@[U]nixchecker: Viele lokale Netze erstrecken sich auf mehrere Kilometer und viele Etagen. Wenn du im 18ten Stock bist und den Kollegen von Stock 4 sprechen möchtest musst du dein Büro verlassen *uuuhhh* und schon ist die Sache gelaufen. Gerade in Bürokomplexen, Lageranlagen mit ThinClients oder schnelle über VPM verbundene Firmensitze macht sowas Sinn. Im Businessbereich gibbet ja auch schnell anschlüssel... und aufs DSL Entwicklungsland Deutschland wird MS keine Rücksicht nehmen... verständlicher weise.
 
Zumindest in Deutschland kann man wohl HD videokonferenzen vergessen denn die Uploadgeschwindigkeiten sind bei normalen DSL Accounts nich allzu hoch .. schätze mal man benötigt wohl schon 1 - 2 MBIT Upload
 
@balu2004: 640x480 Pixeln für Video, also viel upload ist des ned
 
@balu2004: Also 300kbit Upload sind für flüssige Videoübertragungen im Messenger bei 320x200 nicht genug, das kann ich bestätigen. Die bei Microsoft sollten erst mal anfangen Ihre Übertragungsformate zu verbessern bevor sie so einen Schwachsinn auf den Markt bringen.
 
@atomkern: HD bedeutet doch imho eine wesentlich höhere Auflösung .. oder soll das nur ein Werbegag sein das man Bilder mit 5 Megapixel schiessen kann ??
 
@balu2004: HD bedeutet schon eine höhere auflösung, aber die endverbraucher sollten sich genauer informieren und nicht gleich die 2 buchstaben, mit goldenen augen ansehen, viele firmen nutzen die unwissenheit der kunden aus um sie in die irre zu führen.
also wenn ich mal das marketing genauer betrachte und jetzt jede werbung, jedes kommentar auf die goldwaage lege könnte man im groben sagen, alle geräte die ab 1,3 mio. pixel aufnehmen können sowie darstellen, dass es sich hierbei hd geräte handelt.

HD ist neu, ist besser… und für jene die immer das neuste, geilste haben möchten….

weiter unten im forum ist ein bericht über eine logitech, kann dem schreiber nur zustimmen, die logitech hatte schon damals bis auf die 5 mio. pixel für bilder, im videobereich die gleichen werten wie die nun sensationelle ms webcam, und bei einer tatsächlichen auflösung von 640*480 für video, kann ich mir vorstellen, dass die 1,3 mio. pixel auch nur interpoliert sind.
was die bandbreite angeht, klar im unkomprimierten avi format benötigt man schon dicken upload, aber es gibt ja da noch andere möglichkeiten, kann man nur abwarten ob z.B. skype nachzieht
also daher mein tipp finger weg, genauer informieren und nach x vergleichen überlegen was man sich kauft und ob es notwendig ist
 
Von Mirosoft Hardware lass ich sowieso die Finger...
 
@pascalm: Bei mir war die bisher immer sehr gut verarbeitet verstehe ich nicht...
 
@pascalm: ich hatte mir ms hardware noch nie probleme im gegensatz zur software. habe eine optical intelli seit 5 jahren und die hat noch nie(!!) probleme gemacht.
 
@pascalm: Ich bin bis her immer ganz zufrieden gewesen.
 
@pascalm: Er läßt die Finger davon, weil es von Microsoft ist. Genauso wie ich die Finger von Apple/Google etc. lasse weil es ebend diese sind. :)
 
Wie hoch ist denn die Auflösung von den iSights in den Macs? Und gibt es da wirklich keinen Codec der da auch bei sagen wir DSL 2000 brauchbare Ergebnisse liefert?
 
Verstehe nicht ganz, was an den Webcams so neu bzw außergewöhnlich sein soll. Meine fast 2 Jahre alte Logitech QuickCam Pro 4000 hat die gleiche Auflösung wie die VX-3000 von Microsoft und hat damals nicht viel mehr gekostet. Die 1,3 Megapixel der VX-6000 bieten bereits jetzt auch Webcams von Logitech (mit dem Unterschied, daß sie weit unter $100 kosten und verfügbar sind).
 
@Ronin: das HD ist das neue!
 
@Ronin: Jo Microsoft verkauft wieder ne urlat Technologie als ihre neue Errungenschaft, einfach lächerlich sowas.
 
aber was bringt dir HD wenn man eine Grafikkarte braucht die HD wiedergeben kann. oder bring ich da jetzt was durcheinander?
 
@oxidizer: Jo dieses HD hat rein gar nix mit dem sonst bekannten HD zu tun, das ist aber ein netter Marketinggag von MS viele Leute werden drauf reinfallen.
 
die grakas können alle HD wiedergeben! Nur die meisten Monitore nicht, bzw. fast nur die CRTs.
Und ne Logi QC 3k/Fusion oder eine Philips TouCam/Vesta PRO mit so ner wahrscheinlich extrem lichtschwachen CMOS Scheisse zu vergleichen ist eine Beleidigung.

Nur diese schaffen unter 1 Lux und sind für Langzeitbelichtungen für Astrozwecke nutzbar und schaffen natürlich deshalb auch noch im dämmrigen Zimmer was!
 
@surfacecleanerz: Das ist der Punkt. Eine kleine Lampe für diffuse Lichtverhältnisse (LED). Das wäre mal angebracht. Ob die das Schwarz jetzt mit 1,3 Mio. Pixel anzeigt....is ma wurscht. Hauptsache mal überhaupt was sehen.....dann kann man immernoch die Auflösung hochschrauben.
Microsoft hatte bis jetzt immer erstklassige Hardware. Das Design war nur nicht immer so toll. Aber Qualität und Quantität waren bis heute unerreicht. Schade das die Sidewinder-Reihe eingestellt wurde.
 
Was regt ihr euch so auf? Die Preise sind ok, wenn ich mir die zurzeit erhältlichen Webcams anschaue, die alle Features haben, die keiner braucht.
Einsatzgebiete in Firmen zu suchen macht hier doch kaum einen Sinn, wenn man bedenkt, dass die Produkte für den Enduser-Markt ausgelegt sind. Bandbreite vorrausgesetzt ist es nur eine Frage der Zeit, bis wir nicht mehr mit ner Briefmarke Camchat machen können/müssen. Die Kopplung mit dem MSN Messenger ist derzeit aber unsinnig. Wer sich mal den verwendeten Codec bei der Webcamübertragung genau angeschaut hat, merkt, dass das der übelste ist, den man bei IMs je gesehen hat. Überall Blöcke, keine Qualitätseinstellung. Wohl ein WMV-Streamingformat, komisch nur, dass es kaum optimiert ist. Blöcke in HD zu schauen geht auch mittels resizing. :D
 
die VX3000 dürfte der Logitech Qickcam pro4000 entsprechen, die hat auch 1 Megapixel und kostet 40-50eus.
 
Kann natürlich auch sein, daß im Treiber irgendwas eingespeichert wird, daß die Webcam nur mit dem MSN funktioniert und sonst nicht
 
Wer so einen Schwachsinn kauft, der hat es auch echt nichts anderes verdient, als dann beim MSN-Messenger-Fenster festellen zu müssen, dass das Videofeld bei der größten Einstellung höchstens 320x200 Pixel groß ist.
 
@Pirattt: Ja, aber ich kenne niemanden der nur wg. dem Messi eine Webcam kauft. Die kann man auch mit anderen Programmen verwenden und dabei "Volllast" fahren (Livecapture usw.). Und wer sagt denn, das das alles beim Messi so bleibt. Im Laufe der Zeit wird doch eh alles optimiert. Irgendwann is der Messi auch soweit, dass er es kann. Dafür sorgt schon die Konkurrenz. Man kann eben nicht alles sofort machen. Einer muss anfangen....und ich kaufe MS-Hardware, wie ich oben schon schrieb, wegen dem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis.
 
Hoffentlich ist in den Cams ein CCD sensor verbaut, sonst kann man die vergessen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsoft Wireless Desktop 3050