NASA World Wind 1.3.5 Final - 3D-Satellitenkarten

Software World Wind erlaubt es dem Heimanwender aus der Sicht eines Satelliten auf einen Ort seiner Wahl auf unserem Planeten heranzuzoomen. Das Programm verwendet dazu Karten der Landsat-Satelliten und Daten von Radar Topographie Missionen des Space ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Besser als Google Earth bzw. genauer??
 
@cypresshills: Google Earth und NASA World Wind lassen sich nur bedingt vergleichen. NASA World Wind kann z.B. auch wissenschaftliche Karten laden und verarbeiteten. Ausserdem können auch von Dritten produzierte Karten als Layer geladen werden.
 
@cypresshills: Wenn du mit 'genauer' eine detailiertere Darstellung der Erdoberfläche meinst, bist du bei Google Earth mit Sicherheit besser aufgehoben. WW ist mehr für Lehrzwecke und wissenschaftliche Darstellungen geeignet. Dafür werden keine zentimetergenauen Abbildungen der Erdoberfläche benötigt.
 
@Ferrum: ..naja, das kann man so nich sagen, WW hat sehr gute auflösungen vorzugsweise USA 50m, Google eher "global hotpoints", berlin is besser als in WW! Tendiere aber mehr zu WW, macht mehr Laune und nen Freund hat seine Urlaubs DigiCam-Fotos mit nem Beamer und einem WW-Script laufen lassen (Auto Camera ein mal langsam Chile runter! :)
 
WW-480 Change splash screen version text from "1.3.4" to "1.3.5" ..................OMG das ist ja sooo was von weltbewegend >_
 
@LittelD: Welche Veränderungen in einem Programm in den Changelog gelangen werden nicht nach Wichtigkeit ausgewählt. Ein Changelog ist eine Auflistung _aller_ Veränderungen, egal wir trivial sie erscheinen mögen. Das wird aber von vielen Softwareherstellern gern vergessen :-)
 
Auf jeden Fall hat NASA World Wind mehr Features als Google Earth
 
leider funktioniert die version auch nicht unter winxp 64 bit immer der selbe fehler beim starten des programms :(
 
@Pirate: falls es "der" directx fehler ist, hilft ein updaten der directx dateien und das ganze nochma drüber zu installieren.
 
@ He4db4nger:
tja leider sieht man nicht woran es liegt. ausserdem hab ich direct x 9.0c schon installiert.
 
@Pirate: Hab das gleiche Problem mit dem normalen XP. Steht irgendwas von Exception Error, dann kann ich den Debugmode starten und danach wars das dann, passiert nix weiter, Programm startet nicht. Hab alle Version ab der 1.3.1 versucht, krieg es nicht zum laufen.
 
@Pirate: Net.Framwork???
 
nutzlos, aber für spielkinder ganz witzig
 
@vidocq: Wer keine Ahnung hat sollte einfach ...
 
@vidocq: da kann ich swissboy nur zustimmen
 
@vidocq: Also ich würde vidocq zustimmen - ist mal ganz witzig, das auszuprobieren, aber nach 2 mal macht das dann auch nicht mehr so Spaß. Na ja, was will man damit auch weltbewegendes machen? (Soll jetzt auf keinen Fall die Software an sich in Frage stellen - die ist gut gemacht!)
 
@vidocq: ..GENAU swissy!! ..erforsche mal die Erde vidocq, oder willst Du mich Spielkind nennen? Wenn ja, bitte ich um Respect was andere interessant finden!!
 
Das ist Geil, sind es alle städte von Deutschland drauf, oder überhaupt??
Und was kann das alles noch? vllt weter oder so , wäre auch geil! =)
 
@hackdima: Die ganze Erde ist drauf abgebildet wie bei GoogleEarth, nur mit unterschiedlichen Datensätzen und Features. WW hat einen sehr interessanten Sincetific Browser!! Darstellungen von langjähren Ozon-Messungen z.B., Waldbrände u.v.m. Oder Layers von Mond und Mars (Layer Manager). GE is eher Navi-Soft mässig (z.B. Layer vom BVG Netz in Berlin & aktuelles Wetter).
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Bresser National Geographic

Jetzt als Amazon Blitzangebot