Firefox 2.0 Alpha 2 "Bon Echo" - Beliebter Browser

Software Die Entwickler der Mozilla Foundation haben heute Nacht die zweite Alpha der Version 2.0 des beliebten Browsers Firefox zum Download bereitgestellt. Die auffälligsten Neuerungen dürften die zahlreichen Veränderungen an der Oberfläche des Programms ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
??? Außerdem werden Internetseiten, die in einem neuen Fenster aufgehen sollen, standardmäßig in einem neuen Tab geöffnet. ???

Wie jetzt ? Werde ich in Zukunft zu Tab Browsing gezwungen ?
 
@redlabour: das habe ich auch so verstanden, aber trotzdem, siehe nächster post...bestimmt kann man die einstellung auch abschalten
 
@redlabour: Es geht wohl eher darum Links die das Attribut target="_blank" besitzen nicht in einem neuen Fenster zu öffnen sondern in einem neuen Tab.
 
Schonmal dran gedacht das Mozilla die tab browsing einstellungen endlich in firefox 100 % eingebaut hat?

Man wird auch in zukufnt tab browsing abschalten können. Nur gibt es ja jetzt nicht wirklich eine möglichkeit ohne erweiterungen tab browsing zu benutzen.
 
@redlabour: Wird so sein, dass sie einfach die jetzt schon existierende Funktion in > Einstellungen > Tabs geändert haben.

Kannst du auch schon mit deer park haben, wenn du "Links, die das Öffnen eines neuen Fensters erzwingen, öffnen in..." anhaken und [x] neuen Tabs auswählen.
 
@redlabour: Ist bei Opera auch so. Das jeder Tab einen eigenen Button hat, ebenfall. Finde ich persönlich allerdings umständlicher.
 
@redlabour: da steht ja auch "standardmäßig" und nicht "zwangsweise". Ist nur eine Voreinstellung, die sich natürlich ändern lässt.
 
Jo, feine Sache, hört sich doch gut an, also werde ich gleich mal installieren und testen :) Gruss T.
 
Hört sich fast so an als hätten sie einfach die ganze "TabMix" Extension integriert :p
 
@z0nk: und was wäre dadran so schlimm?
 
@z0nk: Fände ich auch sehr wünschenswert. Zugegeben die Erweiterung ist mittlerweile zwar sehr aufgebläht aber dennoch stabil und ohne mochte ich auch nicht mehr surfen.
 
@sebastian2: Gar nichts, finds gut :)
 
Hört sich wirklich ganz gut an. Aber dennoch habe ich da eine Frage, vielleicht kann mich ein Insider aufklären. Es wurden also hier und da neue Features hinzugëfügt und Änderungen gemacht. Trotzdem liesst sich das in der News so als wenn der Browser komplett überarbeitet wurde ("frühe Test-Version")... sind denn jetzt wirklich so tiefgängige Veränderungen am Code gemacht worden? Ich würde das, anhand der genannten Änderungen, als eine Beta bezeichnen, mit guten Aussichten auf Release innerhalb der nächsten paar Wochen. Oder geht das nicht so schnell mit dem Programmieren bei der Mozilla Foundation?
 
@Islander: die Alpha 3 ist für Ende Mai geplant. Soviel dazu...
 
Also alles was sie hier auflisten, gibt es doch schon längst in Opera
 
@Khamelion: und jetzt ?
 
@Khamelion: Und etwa genau so lange als Erweiterung für den FF.
 
@Khamelion: Hi, das gleiche wollte ich auch eben schreiben :) Um FF wird sehr viel wirwar gemacht, dabei gibt es seit jahren bessere alternativen ...
 
@BlackUser: ...in deinen Augen. Und wenn es DIR am besten gefällt, dann ist es sicher der beste Browser (FÜR DICH).
 
@Khamelion: Und wo sind die dutzenden Funktionen von Firefox Erweiterungen in Opera? *plonk* gibt es nämlich nicht.
 
@all: Ich kanns nich mehr hören...
 
@Khamelion: diese News dienen der Information (derer, die es interessiert) und nicht der Propaganda. Du musst dich als "überzeugter" Opera-User nicht auf den Schlips getreten fühlen. Viele haben ja auch mehrere Browser im Einsatz.
 
Hallo!"...Die integrierte Suchbox für Google und Yahoo nutzt jetzt die von den Betreibern zur Verfügung gestellte Funktion "Vorschläge". Bereits während der Eingabe eines Suchwortes, wird vorgeschlagen, was man suchen wollen könnte..." Sowohl auf die integrierte Suchbox, wenn nur für Google und Yahoo verwendbar, kann ich persönlich verzichten und "zwangsweise" Begriffs-Vorschläge nerven mich eigentlich auch nur. Hoffentlich kann man beides abschalten bzw die Suchbox auch auf andere Suchmaschinen umstellen.
 
@uechel: Du solltest Firefox erst mal ausprobieren, bevor Du meckerst. Hättest Du ihn schon mal benutzt, dann wüßtest Du nämlich, daß man die Suchbox schon seit den ganz frühen Tagen auf alles mögliche (von Suchmaschine, Oline-Wörterbuch über Wikipedia bis amazon und ebay) einstellen kann.
 
@ call_me_berti : Vielleicht versuchst Du es mal mit dem richtigen Lesen!!! In den News ist von einer Suchbox für Yahoo und Goggle die Rede (ich habe es deswegen ja auch noch ausdrücklich wortwörtlich zitiert) , andere waren nicht genannt. Deshalb mein Einwand, wenn nur diese beiden zur Verfügung ständen. Desweiteren habe ich für mich persönlich gegen die Ergänzungen der Suchbegriffe ausgesprochen, weil m i c h das nervt. Desweiteren ich benutze ich FireFox schon ca 3 Jahre, so dass ich die derzeitigen Funktionen sicher ganz gut kenne. Aber die News bezogen sich auf eine gründlich überarbeitete zukünftige Variante, die weder ich noch Du kennst in Praxis. Also bitte erst richtig Lesen bevor Du persönlich formulierte Kritik ("...Du solltest Firefox erst mal ausprobieren, bevor Du meckerst...") anbringst (besser wäre es sachlich zu bleiben!), ich weiss dass das schwer ist, aber versuch doch es mal!
 
@uechel: hehe uechel, so sieht man sich wieder (bin fuxxi aus dem deutschen firefox-forum, der wo du gerad Deine deutsche Sprachdatei für FX 2.0 gepostet hattest. Solche Antworten kriegste hier öfter um die Ohren gehauen. Nach dem Motto einfach drauf lostippen und erstmal beleidigen und runterziehen bevor ich lesen lerne und überdenke was ich da schreibe. Im übrigen hoffe ich wie Du, dass diese automatische Ergänzung sich deaktivieren lässt. Eine grauenvolle Funktion. Gibt ja nicht mal nen Schalter im about:config dafür. Funktioniert nur mit nem älteren Google-Suchplugin dieses 'Feature' wieder loszuwerden. :-(
 
@Winfuture: Lizenztyp: GNU General Public License/Kostenlos ??? Firefox steht zu Teilen unter der MPL, LGPL UND GPL... aber nicht alleine unter der GPL.
 
@ratedochmal man braucht nicht jeden schiesse was in FF als Erweiterung gibs, so wird nur der Browser überladen und letztendlich verschrottet
 
@BlackUser: Eben. Das ist es ja, was den Firefox ausmacht. Hier installiert man nur, was man braucht, während man es bei Opera aufs Aug gedrückt bekommt.
 
Ich muss mal sagen, alle Tabfunktionen und den Sitzungsmanager gibts auch schon für den FF 1.5 - Tab Mix-Plus nennt sich das Zeuchs - ne Erweiterung - die nun komplett im FF verschwindet :o
 
Tabs... sowas schreckliches.. ich wechsele lieber in der Taskleiste die Fenster. Ist komfortabler. Aber jedem seins.. :)
 
@andreasm: und ich wechsle lieber die tabs, als in der taskleiste 5 mal den browser offen zu haben. dann noch einmal excel, outlook, ein messenger .... so ist mir die taskleiste schnell zu voll. aber was lernen wir daraus: jedem das seine ...
 
@andreasm: Du kannst dir die Tableisten auch nach unten legen.
 
@levellord: Mit einer der vielen Tab-Extensions geht das. Schau mal auf Erweiterungen.de dort findest du alles. Ich benutze TabMix plus.
 
Das mit dem x auf jedem Tab zum Schließen haben sie vom IE7 geklaut. *g*
 
@klaus1012: Und der hats vom Opera geklaut:-) weist du wie lange es das schon bei Opera gibt??? Aber ich finde ich die alte Motheode mit rechts nem Schließen Button besser, denn da bleibt mehr platz für das jeweilige Tab, ich hoffe, dass man das abstellen kann.
 
@klaus1012: der is gut :D
 
@klaus1012: du träumst wohl... das gibt es schon mindesten seit v0.8. da war an den ie7 noch nicht zu denken. es ist lediglich nie per default aktiviert gewesen.
 
@shiversc: ganz genau.... immer diese möchtegern-ich-weiss-alles-kiddies. die sind ja so cool :| von nix ne ahnung aber erst mal senf dazugeben..
 
also den automatischen Tabwechsel beim Raufgehen mit der Maus nach dem eingestellten Delay und den Schliessen Knopf in jedem Tab möchte ich auch nicht mehr missen! ok hab ich alles in 1.5 eingebaut per erweiterung...
Das einzige was Fx echt fehlt ist ein brauchbarer Zoom! Page Zoom Plugin ist zwar ganz nett, aber der Colorzilla Zoom ist besser, hat nur keine Standard Einstellung, so dass man auf High-Res. Displays immer manuell zoomen muss, was auch echt nervt!
 
Ich hatte den mir mal angeschaut und war endlos enttäuscht. Er hat die wichtigsten Features nicht (zB einen automatischen Cookiereport) und GTK als Fenstermanager ist eine mittelgroße Pest.
 
@Kirill: GTK als Fenstermanager ?? GTK ist kein Fenstermanager sondern eine Oberflächenbibliothek. Zugegeben bläht die sich seit Version 2.8 fies auf (siehe die Integration der Druckklassen in GTK zum Beispiel...) aber man kann gute funktionale Gui's damit konzipieren. Bei Firefox find ich die auch grösstenteils gut gelungen.
Erwarte auch nicht zuviel von einer Alpha, der Name sagt ja das das gute Stück weit von fertig sein entfernt ist.
 
@Kirill: Oberflächenbibliothek, du hast recht. Ansonsten hast du unrecht. Solang FF auf GTK basiert, wird es nie perfekt sein. Beispiel: ich mach die Favoriten auf und will einen löschen. Sofort nach dem Rechtsklick macht GTK das Menü zu und ich muss es neu öffnen, um noch einen Favoriten zu löschen. Unter Windows ist so ein Verhalten eine Zumutung, da es unter "normalen" Programmen nicht vorkommt.
 
@Kirill: Sollten Trolle wie du nicht bei heise bleiben? Ohne Ahnung von GUI Entwicklung und noch weniger Ahnung von GTK bist du wirklich nur auf Trollwiesen zugelassen.
 
@Kirill: lol. firefox basiert auf gtk? aha... ich bin der meinung, dass gtk eine feine sache ist, ganz besonders, wenn das ganze, oder fast das ganze os im gtk look erscheint. ich will es jedenfalls nicht mehr missen und schade, dass es noch einige sehr gute programme gibt, die einfach nicht für gtk gecoded werden. unter windows ist gtk aber tatsächlich nicht so sehr verbreitet, weshalb die vorteile, sträken und auch schwächen nicht bekannt sind.
 
@Ratedochmal&Shiversc: ihr Jungs seit komisch. Ich sag nur eine Schwäche auf, die da ist und bleibt, weil FF auf GTK basiert. Was ist denn daran so trollmässig? Wenn ein Programm Bedienkomfortschwächen hat, kann man die wohl nennen. Bei MS-Produkten wird sogar hemmungslos drüber herzezogen (gerad hier), selbst wenn die Schwächen nicht da sind, aber anscheinend darf man beim FF nicht auf exestierende Mängel hinweisen...
 
@Kirill: Es ist aber keine Schwäche sondern ein unbezahlbarer Vorteil. Ich wiederhole mich gerne... wenn du von GUI Entwicklung und GTK keine ahnung hast, was ganz offensichtlich ist, dann lass es doch einfach und versuch hier keinen auf SemiPro.
 
@Ratedochmal: was redest du da fürn Zeug? Ich versuche mich zu keinem Zeitpunkt als Semiprofi. Ich sage als ENDBENUTZER, dass das Verhalten der Fensterkomponenten unkomfortabel ist. Was ist das fürn Vorteil, wenn ich nach jedem Klick ein Menü neu öffnen muss?
 
@Kirill: Falls du es noch nicht merkst... du redest von deinem PC-Anfänger Empfinden und kannst dir demnach keine Aussage über Qualität von Toolkits erlauben. Du solltest dich erst damit befassen... grundlegend befassen. Was du beschreibst hat _nichts_ mit GTK zu tun sondern ist Einstellungssache...
 
@Ratedochmal: du wirkst sehr überheblich. Anstatt kurz und bündig zu sagen "das besagte Problem ist nicht GTK- sondern FF-spezifisch", behauptest du ich sei ein Anfänger. Ich könnt auch sagen, du seist ein Anfänger, wenn du mir nicht alle Tastenkombinationen von Windows auflisten könntest. Man kann sich an dem einen Bereich auskennen, an dem anderen nicht. Jezz zumindest hast du es geschafft, sachlich zu sagen, dass das besagte Problem nicht das von GTK ist. Ergo: FF ist an der Stelle benutzerunfreundlich. Da rede ich einfach als Benutzer. Und als Benutzer muss man kein Anfänger sein, um ein Mindestmaß an Komfort zu verlangen
 
Mir fällt gerade auf, dass es eine Art Rechtschreibhilfe gibt, da Firefox jedes Wort unterschtreicht, das es im Englischen nicht gibt, oder ihm nicht geläufig ist.

Tolle Sache. Nur werden auch einige deutsche Wörter nicht unterstrichen, also bin ich mal auf die Finalversion gespannt.
 
@Mister-X: Vielleicht liegts ja daran: http://www.n-tv.de/666946.html :-)
 
"Sollte der Browser einmal abstürzen, so wird beim nächsten Start der Zustand vor dem Absturz wiederhergestellt, so dass keine Daten verloren gehen und man sofort weiterarbeiten kann." Ein Programm das mitdenkt und seinen Absturz schon voraussehen kann bzw. ehrlich ist, und zugibt, dass es abtürzen kann? - So wäre es formuliert, wenn man Pro-Firefox ist. Und was sagt der IE-Fan? "Ha ha, das Teil stürzt so oft ab, dass es sich zur Besänftigung der Benutzer etwas einfallen lassen hat!" ^^
 
@Kai3k: Es kann auch ein Stromausfall sein, ein PC absturz, Netzwerk lahmgelegt... oder einfach nur selber den Borwser geschlossen. Es gibt viele Wege den Browser unplanmäßig zu beenden.
 
@Kai3k: oh man, erst denken, dann schreiben. auch schonmal dran gedacht, dass es durchaus vorteilhaft sein kann, wenn man 20tabs offen hat (was bei manchen standard ist^^) hat man keine lust die jedes mal neu aufzumachen. stell dir vor du schließt den brauser einfach und beim nächsten start sind genau die sachen wieder da mit denen du aufgehört hast zu arbeiten. das ist bei mir momentan noch per tabmix realisiert aber ich finds gut das mozilla das standardmäßig einbaut. btw ist das bei opera schon lange standard und wenn du es mal ausprobierst und ne woche so mit arbeitest willst du es 100%ig nicht mehr missen wollen :P
 
@macbeth_xp: Und wenn Du jetzt noch Standard mit "d" am Ende schreibst, gebe ich Dir recht. :-)
 
@davediddly: oh man, das darf man echt keinem erzählen, doh, ich mach mich nie wieder über leute lustig die dähmlich mit h schreiben :) boah wie mies
 
ich finds doof das ich anscheinend bei der 2.0 final kaum noch erweiterungen brauchen werde :) tabmix scheint überflüssig zu werden, genau wie der dort integrierte session und tabsaver^^ die tolle googlevorschaufunktion brauch ich auch nicht mehr als plugin und vermutlich integrieren sie delicious demnächst auch noch standartmäßig^^ hoffe bleibt noch genug zum basteln da...
 
@macbeth_xp: Och Du Armer, eine Vase für die Tränen.
 
@großer: danke *schnief* ^^
 
Also ich verstehe das nicht mit den Tabs..!
Wieviele Erweiterungen braucht denn ein Browser.
Vieleicht kommt ja auch bald ein Browser raus, der eine "Corega-Tabs_Erweiterung..!"" hat.
Harharhar!
 
^^ auf den bin ich noch nicht gekommen^^
 
Ich sach nur: Firefox 1.5.0.3 + Tab Mix Plus 3.05 (http://tmp.garyr.net)!! This Team roX!!
 
[o1] von redlabour am 13.05.06 um 11:38 Uhr Diesen Kommentar positiv bewertenDiesen Kommentar negativ bewerten Reply!
??? Außerdem werden Internetseiten, die in einem neuen Fenster aufgehen sollen, standardmäßig in einem neuen Tab geöffnet. ??? Wie jetzt ? Werde ich in Zukunft zu Tab Browsing gezwungen ?

..........
sieht so aus :-D
-immer n tab auf is schonmal doof...
 
So langsam aber sicher bewegt sich der FF in der Standardversion in sachen Funktionsumfang auf die IE-Aufsätze zu. Find ich super, endlich ein Browser der nach der Installation sofort zu gebrauchen ist, ohne erst mühsam auf Extensionsuche zu gehen. In einen Tabbrowser gehören die Tab-Einstellungen einfach von Anfang an rein.
 
@species: Ich wusste gar nicht das Mozilla firefox nach dem Start noch keine Tabs hat, keine Poups blockt, man keine Seiten ansurfen kann, Formulare gar nicht funktionieren, Bilder nicht angezeigt werden. Lesezeichen gibt es nach der Installation auch nicht und ein Menü? Gar nicht vorhanden. omfg ... Kinder... denkt doch mal ein wenig mehr nach bevor ihr postet.
 
@ratedochmal: Was du mir hier wieder alles in den Mund legen willst....tztz... muss ich nix mehr zu sagen, wenn du's nicht verstehen willst....bitte dein Problem, ich erklärs dir nicht, steht alles oben.
 
@species: Ich zitiere dich mal: "endlich ein Browser der nach der Installation sofort zu gebrauchen ist" .. reicht das aus um deine Erinnerung aufzufrischen? So jung und doch schon Alzheimer...
 
@ratedochmal: Warum reist du wieder alles aus dem Zusammenhang ? lies weiter........ oder ignorier mich bitte, so wie ichs mit dir eigentlich auch mache Chucky.......
 
Also ich werde mich hüten, ne Alpha-Version zu benutzen, bevor mein Rechner ganz aussetzt....... und durch diverse Erweiterungen bekommt auch mein 1.5.0.3 fast genau die selben Funktionen wie die Alpha
 
@Kill Bill: Interessiert keinen was Du da schreibst. Aber um trotzdem ne passende Antwort drauf zu liefern: Es ist ja nicht so als greift der Firefox tief in Dein System ein wie der IE. Sicher, beim IE ne Alpha zu installieren wäre fast Selbstmord, obwohls unter XP auch (fast) kein Problem mehr ist. Unter 98 wäre es wohl Selbstmord :p Aber Du kannst ein Backup vom Profil anlegen und Deinen Firefox sichern und die Alpha probieren. Bei Nichtgefallen die Alpha runterhauen, ggf. Backup einspielen und den alten Firefox widerherstellen und fertig. Klingt vlt. kompliziert aber nichts einfacher als das, für jeden, der weiss, wie man den Windows Explorer benutzt. :p
 
Also wenn ich den Titel lese : Firefox 2.0 Alpha 2 "Bon Echo" - Beliebter Browser. Ahja Winfuture seit ihr sicher, das ist der beliebter Browser ?
 
@Abano: Firefox ist mindestens im Privatbereich ein sehr beliebter Browser.
 
@Abano: Verstehe das mit dem "Beliebter Browser" ehrlich gesagt auch nicht so ganz, was damit gemeint ist. Beliebt bei wem? Wer nutzt denn Bon Echo? 96% der Firefox-User nutzen 1.0.8 oder 1.5.0.4/.3
 
*** Falls jmd. den 2.0 schon installiert hat: Wird diese Seite hier in "File/Print Preview" richtig dargestellt ??? *** IE6 machts richtig, bei FF 1.5.0.3 wird jegliche Art von Listen und lange Frames (Tabellen) etc. oder dieser Thread hier zerschossen oder einfach nach der 1. Seite abgebrochen. Das NERVT, wenn man mal schnell eine ausgedruckte Bestellliste o.ä. braucht. Solange solche Dinge nicht im 1.5.x.x behoben sind, werde ich den 2.x nicht benutzen. FUNKTION GEHT VOR DESIGN !
 
@mf2105: es geht .. und das sehr gut .. habs gerade getestet
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles