Inoffizielle Nvidia Forceware 84.66 aufgetaucht

Treiber Heute Nacht ist im Internet eine neue Version der Nvidia Forceware aufgetaucht. Es handelt sich dabei um die Build 84.66 für Windows 2000 und XP. Die letzte offizielle Version ist die Forceware 84.21. Der Download wiegt knapp 50 MByte und ist damit ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Weiss jemand ob Nvidia Quadro FX 350M unterstützt ist?
mfg King of Kitchen

edit: Da sie nicht in der Liste ist!
 
@KingofKitchen:

kannst doch lesen oder? steht doch dick und fett welche unterstützt werde. Wenn die nicht dabei ist, wirds wohl nicht funzen.....mann mann mann
 
@serialZz: man man man, diese liste ist relativ und sowas von schei* egal und aussagelos. in 5 minuten hast du dir das ding zu fast jeder geforce/quadro kompatibel gemacht. das zauberwort heißt UDM.
 
habe der Treiber gestern ausprobiert, bei Oblivion gingen die FPS zurück.Daher wieder deinstalliert und den NGO 8455 aufgespielt. Der ist mit meiner 6800Ulta schneller und die Qualität erscheint mir besser.
 
@pinball: zu mod-treibern sag ich mal lieber nix...
 
@G!ZMo: wenn du schon so polemisch argumentierst möchte ich jetzt doch wissen warum du "nichts" dazu sagst...
 
@kabuko: weil modtreiber, jedenfalls bei nvidia, nur aus ein paar änderungen am textur-lod bestehen, wodurch zwar das bild auf screenshots schärfer rüberkommt, aber in bewegung noch mehr zu flimmern neigt als es so schon bei HQ (optimierungen off) tut. außerdem ändern die meisten modtreiber dann einfach noch sinnlos irgendwelche zwiespältige registry-settings, die bei einer deinstallation nicht wieder zurückgeschrieben werden. besonders wenn ich dann noch lese "und die Qualität erscheint mir besser" rofl...
 
kann man die liste mal entschlacken? bei mir steht da irgendwie alles doppelt und 3fach drin. greets
 
habe zwar keine Nvidia, benutze aber auch immer alternativtreiber (OMEGA) laufen wesentlich besser und bringen bessere performance.
 
@patty1971: sowas braucht man bei nvidia nicht die karten laufen auch so sehr gut :-)
 
@patty1971: stimmt,ohne jetzt eine Diskussion lostreten zu wollen, die Performance und Qualität bei Treibern von NGO, Dz, oder z-tweaked ist besser als bei den Original-Nforce und stabil sind sie auch.
 
@patty1971: Also mit den Omega-Treibern ist meine GraKa (radeon9800xxl) völlig ausser Kontrolle geraten. Mit den Omega's glaubte meine GraKa sie könnte nur noch eine Auflösung von 680x480. War das ein Scheiß damals. Habe die Treiber jetzt seit knappen 2 Jahren nicht mehr ausprobiert, vielleicht sollte ich das nochma tun.
 
@levellord: bei jedem grafikkarten treiber, ich betone bei JEDEM ist es unheimlich wichtig den alten komplett zu deinstallieren und sämtliche reste zu entfernen. drivecleaner und nvcleaner sind dabei hilfreich, allerdings keine garanten. der abgesicherte modus ist ebenfalls hilfreich...!
 
Hmm hab bei Nvidia eh voll die Props mit den Treibern, als ich ne ATI Karte hatte war es einfacher. Mal so eine Frage

Hab eine Galaxy GeForce 6800 GT AGP und Daddel meist Counter Strike Source und da ihr ja hier so viel Ahnung davon habt wollte ich mal fragen welchen der Treiber von Nvidia ihr mir empfehlen würdet.
 
@geckoxp: ist doch scheiss egal. ob du nun 1 fps mehr hast oder nicht..
solange der original von nvidia bei dir funktioniert nimm ihn einfach..
 
@geckoxp: also ich habe bei counter strike keine probleme habe eine 7900GT und vorher eine 6600GT . hab immer die offiziellen treiber benutzt allerdings wie schon kabuko schreibt immer den alten möglichst sauber entfernen . oder probiere es doch mal auf der hersteller seite da gibt es extra für galaxy karten treiber http://galaxytech.com/news/support.asp :-)
 
@ kaschkemarcel: also im prinzip haste schon recht, nur geht es vielen gar nicht um die 1, 2 oder 5 fps mehr sondern eher um die qualität. bei einer 6800gt darf man ruhig erwarten, alle einstellungen auf maximum stellen zu können und zusätzlich aa mit 4x und af mit 8x fahren zu können. da gibt es nun einfach mal unterschiede zwischen den treiberversionen bzw. zwischen den -schmieden. wenn ich z.b. den referenztreiber 84.21 verwende und keine zusätzlichen modifikationen bei den zusätzlichen grafikkarteneinstellungen wähle, hab ich definitv ein qualitativ schlechteres bild. ist jetzt nicht die welt, aber man verfällt nun mal leicht in den perfektionismus, wenn du verstehst was ich meine...! ergo -> einige treiberschmieden erledigen diese modifikationen und ersparen dem user die detailierten einstellungen. das diese gemoddeten treiber nun vom system und vor allem von der verwendung abhängig sind, ist klar. daher kann man keinen gemoddeten treiber im positiven oder negativien sinne pauschalisieren. jeder hat auf bestimmten systemen vor- und nachteile.
@geckoxp: ich habe auch eine 6800gt, allerdings von asus. mein treiber ist der aktuelle referenztreiber, allerdings von den erweiterten einstellungen dem dna-treiber 81.85 angepasst.
 
Ich verstehe den Unsinn mit den Inoffiziellen Treibern einfach nicht.
 
Ich werde mal testen ob sich an der Next-Gen Performance in "Tomb Raider Legend" im Vergleich zum 84.43 was getan hat.
EDIT: Keine spürbaren Geschwindigkeitsvorteile zum letzen Beta-Treiber. Auf deutsch - es ruckelt nach wie vor selbst mit neuen Nvidia Karten. Ich habe eher den Eindruck, dass die Texturen schlechter aussehen als vorher. Das kann aber auch täuschen. Bleibt weiterhin abzuwarten, wann Nvidia endlich mal den angekündigten optimierten Treiber für Lara rausbringt.
 
@ sys: Warte auch auf den optimierten NVIDIA-Treiber für "Tomb Raider - Legend". Schlechtere Texturen kann ich nicht erkennen. Wie du schon bestätigst, sind diese Ruckler bei aktiviertem Next Generation-Inhalt immer noch vorhanden. Mein PC-System kann in meinem Profil unter "Homepage" abgerufen werden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links