Logitech: Neue Maus und Tastatur aus der G-Serie

Hardware Auf der Electronic Entertainment Expo (E3) hat der Hardwarehersteller Logitech zwei neue Produkte für die G-Serie vorgestellt. Dabei handelt es sich um die G3 Laser Mouse sowie das G11 Keyboard. Beide Geräte sind speziell an die Bedürfnisse von ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
sieht mir irgendwie der razor maus ziemlich ählich oder irre ich mich O.o...bisher fand ich die mäuse von logitech ganz gut aber wenn ich das so sehe...
 
@gangstervsfox: nee, das g3-design hat logitech schon lange... die mäuse werden schon seit ewigkeiten billig-pcs begelegt :)
 
@gangstervsfox: die g3 war früher als mx 300 bekannt, sie sieht der auf jeden fall ziemlich ähnlich
 
Wär schön wenn die G15 die seit einem Jahr engepriesen wird auch mal in Deutschland erhältlich wär...
 
@M18: soweit ich weiß, ist sie schon erhältlich, aber schwer zu bekommen .... (!?)
hab ich in der letzten bzw. vorletzten ausgabe der gamestar gelesen.
 
@M18: Jo
Ich warte schon seit Dezember aum meine Vorbestellung. Ist echt zum kotzen.
 
@M18: Also ich habe ja im September letzten Jahres bei Logitech angerufen wanns denn das G15 Keyboard gibt, da sagten die "Ja so nächstes Jahr ab Mai", da hatte ich den Mitarbeiter ausgelacht und aufgelegt. Aber jetzt ist mehr als ein halbes Jahr vorbei und es gibt immer noch keine. Aber über dunkle Kanäle haben ein paar ins GIGA Studio gefunden, damit noch mehr Nachfrage entsteht...
 
@M18: also ich hab meine g15 seit dezember :-)
 
@all: Also generell verteilt sie sich auf jeden fall nicht in den Shops. Allerdings war ich beruflich 2 Monate in den USA und da gabs das ding ganz normal zu kaufen (aber bring das mal ins handgepäck) sprich ich denke wenns einige wenige händler haben, dann importiert aus den usa. Aber eine richtige deutsche version hab ich noch nicht gesehen. Achja da ich grade ein Projekt hochziehe und der Link hier nicht stört, wenn intresse an Fußball und einem Browsergame hat: www.rosm.de
 
@M18: mein Tipp kauft es bei Conrad.de dort gibt es Sie für 70 Euro und ich bekomme Sie heute geliefert *freu*(Logitech G15)
 
@M18: Bei uns gibt es dir für sFr. 115.__ (ca. € 77.__). Soll ich dir eine schicken, ist halt dann mit CH-Swiss Layout :-)
Gruss King of Kitchen
 
@all: bei Conrad.de ist sie tatsächlich lieferbar, aber als Preis stehen 89€ dort. Mal sehen wenn sie nun langsam ausgeliefert wird dann wird sie auch bald in läden um die ecke erhältlich sein :)
 
@M18: Hab eben geguckt die steht für 69.95€ bei Conrad drin.
 
@M18: Also wenn ich sie bei Conrad.de such kostet sie den genannten Preis, gib mir mal deinen Link
 
@M18: ich habe meine g-15 ca im oktober vorbestellt und anfangs aprill erhalten, jedoch nach 2 tagen wieder verkauft weil sie mir überhaupt nicht zusagt... mir gefällt der tastaturanschlag überhaupt nicht...
 
@M18: Ich hab meine g15 seit vorgestern und am 11.11.2005 für insgesamt 60,43€ bestellt :)
 
@M18: Du musst auf cxtreme.de gucken (ist nen Partnershop von conrad.de, auf gaming spezialisiert). Da gibts die G15 für 69,95 :)
 
@M18: schau mal hier http://www.cxtreme.de/ das auch conrad.
 
@M18: Ich habe meine im Dezember/Januar bei Mindfactory bestellt (für 49.99 Euro). Und vorgestern bekommen :D
 
mir gefällt die g3 ganz gut. relativ schlicht gehalten.
wäre dann eine überlegung werd. meine mx1000 hat langsam ausgedient.
 
ich hab die g15, und muss sagen sie ist schön, aber die qualität ist nicht so besonders. wenn man mal davon ausget das es eine spiele tastatur ist und besonders einzelne tasten sehr häufig betätigt werden, sollten sich die tasten nicht so schnell abnutzen. bei meiner sind schon nach 2 monaten swxad nicht mehr zu erkennen.
die maus dinde ich klasse, besonders das auf beiden seiten wieder tasten sind.
 
mit einer razer copperhead geht auch diese maus spurlos an mir vorbei ^^
mit diesen hightech keyboards ists auch so ne sache.für leute die am rechner wohnen sprich rauchen,essen,trinken ist so ne tastatur meiner meinung nach nicht geeignet.

die geht genauso kaputt wie alle anderen 15 € keyboards von microsoft oder logitech und dann beißt man sich wegen dem recht happigen preis für viel schnick schanck in den hintern.

grüsse und hiho,bin neu hier

 
@cxs: in den hintern beisen !??! neee die rauchen gleich noch ein paar zigaretten nach und trinken gleich nochnpaar kaffen um sich zu beruhigen >_< btw es reicht auch eine 5€ tastatur ^^'''' btw tastatur aumachen in den tisch einbetten und man hat ne goile tasta ^^
 
normalerweise kaufe ich mir gerne näuse mäuse aber diese spricht mich überhaupt nicht an!
ich hatte eine mx518 und die ging mir dank dieser plastik oberfläche sowas von auf den sack das ich mir sofort als die g5 raus kam diese gekauft hab.
und was seh ich nun ? schon wieder sone arschglatte plastik oberfläche bei der alls schleimt sobald man an der handinnenfläche anfängt zuschwitzen.
 
@walterfreiwald: zu früh auf abschicken geklickt! 8[
wollte noch sagen das ich die alte logitech mausform einfach optimal fand!
sie lag sowas von geil in der hand und nun das.
 
@walterfreiwald: Ich finde die G5 Form auch optimal, ist aber für Linkshänder total ungeeignet. Mit der G3 wollen sie wohl beide Gruppen (links wie rechts) zufrieden stellen. Wobei alle Linkshänder die ich kenne mit Rechts spielen.
 
Na Gott-sei-Dank mit Kabel. Die Batterie-Laufzeiten haben Logitech auch nicht gerade berühmt gemacht.
 
Also in Berlin hab ich noch ne G15 bekommen und ich muss sagen das teil iss echt klasse. Die oben angesprochene abnutzung kann ich noch nicht nachvollziehen (hab das teil auch schon ca 2 monate). Und mit ner Copperhead an der anderen Hand macht das teil ziemlich viel Spass ^^ (TS plugin sei dank ^^)

 
Also eine G Tasta ohne LCD sieht doof aus!
 
Also jungs. Habe, nachdem ich angefangen hatte zu suchen, meine G 15 nach zwei Tagen im Haus. Habe sie bei einem kleineren Händler in Gießen (nicht Alternate) bestellt. Eine gute Methode ist den Händler bei ebay zu suchen, der natürlich welche da haben sollte, dann über seinen Shop ausserhalb von ebay zu kaufen. Habe das erfolgreich gemacht.
 
Ich fänd mal ne MX1000 mit nem kleinen Trackball von der Mightymouse saugeil....
 
ich bleib bei g5 und g15 :D da die display unterstützung immer mehr zunimmt kann man es mittlerweile sogar nutzen^^ edit: mir fällt grade auf, dass die preisunterschiede zu den größeren brüdern ganz schön gering sind o_O
 
*hust* hab meine G15 in dem Laden in dem ich arbeite für 49 € gekauft :P ist ganz nett, nu die Temperaturanzeige auf dem Display wünsch ich mir noch.

wirklich billiger ist die G11 ja nicht...abe nun gut das Display ist auch mehr Spielerei :-)
 
@unbound.gene: lad dir doch lcdmonitor runter, damit kannste einiges anstellen :) ich persönlich nutze es zwar nicht weils mir subjektiv zu viel leistung zieht aber das ist teilweise sehr gering gewesen :)
 
@unbound.gene: LCDHype ist auch sehr brauchbar *ggg*
 
habe meine G15 auch schon einige Monate, über Händler frühzeitig bestellt. Bin soweit zufrieden, die Tastatur ist ausreichend beleuchtet um im dunkeln zu zocken. Was ich nicht bedacht habe ist die "Überbreite", somit passt die Tastatur in keinen Standardausschub eines eintsprechenden Arbeitsplatzes mehr rein.
 
Na toll, ich dachte damals Logitech hätte die MX300 vom Markt genommen und hab mir extra noch 3 Stück in nem US-Laden besorgt (war/ist meine Lieblingsmaus und nur noch in dem Laden hatten sie noch nen Vorrat!) :-). War scheißteuer mit den Versandkosten! Und jetzt seh ich, dass die die MX300 nur in G3 umbenannt haben *heul* LOL
 
@dfx23: Das stimmt so nicht, die MX300 ist keine Lasermaus. Der direkte Nachfolger der MX300 ist die G1 ( http://tinyurl.com/ounjq ), welche eigentlich nur für der asiatischen Markt gedacht war. Im Gegensatz zur MX300 läßt sich bei der G1 aber die mittlere Taste nicht frei belegen, da die MouseWare-Software die Maus nicht erkennt. Mit der aktuellen Setpoint-Software kann man zumindest nicht den Programmumschalter, wie bei der MX300, dieser Taste zuweisen. Ich hoffe das dies bei der G3 wieder möglich ist. Allerdings finde ich 70 Dollar schon reichlich überzogen.
 
also die g15 liegt hier im saturn ansbach rum (seit april), garnicht gewusst das es da lieferengpässe geben soll...
 
achja und die maus sieht wirklich beschissen aus genau wie die ganzen razer mäuse...
 
Schade, dass die G-Serie nicht diese praktische "Vor- und Zurück-Taste" an der linken Seite hat (bei der G-Serie nur noch zurück). Das war der Grund, warum ich mich für die ältere MX518 und nicht für die aktuelle G-Serie entschieden habe.
 
da lob ich mir doch meine Mouseman Wheels!
 
In Sachen 'futuristische Tastatur' muss man wohl auch einen Blick auf das Optimus Keyboard werfen, jede Taste besitzt ein LC Display, welches sich an Games, Programme, Sprachen, etc. anpassen lässt, ob diese denn auch zum zocken geeignet ist, mal sehen. http://www.artlebedev.com/portfolio/optimus/
 
@TheRock: Muss gestehen die Tastatur kann was. Schade nur das man am übrigen Design so sehr gespart hat. Aber die Funtion der LCD-Tasten hat Zukunftsperspektive. Hätte meine Logitech Tastatur vom Cordless Desktop MX5000 Laser die Tasten, würde ich die wohl garnicht mehr her geben
 
Sehr schwache News. von wegen "unterscheidet sich nur in 2 punkten.."
Die G3 ist eine völlig eigenständige maus und führt die reihe wheel mouse dual optical, mx300, G1 fort.
Im gegensatz zu G5/7 ist die G3 wie auchd ie vorgänger, kleiner, flacher, bedeutend leichter und symmetrisch. Da man hier nicht die handfläche komplett ablegt sondern wie auch auf der logitech seite so schön beschrieben den "fingertip grip" benutzt ist die maus besonders für extrem schnelle apm reiche spiele (wie rts) geeignet.
Die vorgänger zählen zu den mit abstand beliebtesten mäusen unter hauptberuflichen koreanischen progamern.
 
Echt geiles Design!!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles