Hollywood-Studio will Filme über BitTorrent ausliefern

Internet & Webdienste Für Viele steht der Name "BitTorrent" für die illegale Verbreitung urheberrechtlich geschützter Inhalte. Nun bekommen die Gegner dieser These neue Argumente. Die Betreiber des Filesharing-Systems konnten offenbar einen Vertrag mit dem ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
1 US$ pro Serie? Wenn das ohne Restriktionen kommt und in gescheider Qualität, könnten sich sicherlich einige dafür begeistern.
 
@RobCole: jo, sind ca 80 Euro Cent. Könnte man sich überlegen wenn die Qualität wirklich stimmt.
 
@RobCole: Pro Folge einer Serie, nicht pro Serie!
 
@bstyle: Für die Deutschen gibts bestimmt noch nen Extradraufzahlbonus. ^^
 
@mr. return: Ist 1&$8364: pro folge für dich zuviel? du wirst doch nicht verlangen das man eine ganze Serie für 1&$8364: runterlädt? Mag slebst keine Serien außer Die Simpsons un da würde ich schon 1&$8364: dafür bezahlen da ich sonst fast keine Zeit hab zu fernsehen. Wenn ich denke das andere Menschen 3-4&$8364: (oder wieviel es kostet) für Cigaretten pro Tag ausgeben und ich dann vielleicht 1&$8364: pro Simpsons folge (nur wenn ohne Beschränkung). Nur werde ich es trotzdem nie kaufen weil ich nie im Leben glaube das es wirklich so billig sein sollte oder zumindest nur die schlechtesten Serien so billig werden. Und außerdem hat Simpsons mit warner Bros wenig zutun :D
 
@AFFEMANN: worauf du einen lassen kannst! :)
 
"BitTorrent" ist in diesem Fall aber eine Firma! Und nicht die beliebte und benutzerfreundliche Art Daten zu tauschen! Desweiteren werden Filme über ein Illegales P2P-Netz sicher in besserer Qualität zu bekommen sein, als der DRM-Müll des offiziellen Anbieters. - Die Idee ist gut - Die Umsetzung wird (leider) scheitern.
 
@Kobold-HH: das denke ich auch :-) obwohl man ja nie voruteilen soll. aber wie sollte es sonst funktionieren. die werden ja wohl kaum ne saubere, drm-freie avi freigeben :x
 
@Kobold-HH: Was is den an DRM so schlecht? Die können doch genausogut ein sehr gutes DRM handling einbauen, sowie 2x brennen und unbegrenzte wiedergabe auf einem REchner...
 
@Kobold-HH: ganz meine meinung ... wmv format ist zwar an sich gut aber drm verseuchtes material will keiner auf seinem pc habn ... sofern wmp10 auch mp3 coden kann
 
@ThreeM: Was an DRM so schlecht ist??? Du Kanone kannst Dir allen Schrott ja am PC angucken, aber ich für meinen Teil will mir alles was irgendwie mit Film zu tun hat auf dem schönen, großen Fernseher angucken. Und wenn man sich etwas kauft und dann vorgeschrieben bekommt, wie man das nutzen darf ist doch wohl die Höhe (bitte nicht wieder tausend andere Beispiele posten, die absolut nix mit dieser Sache zu tun haben - so ne Diskussion gab es schon zig mal)! Das ist ja so, als wenn Du Dir ein Auto kaufen würdest und der Hersteller Dir sagt, wie oft und wo Du damit fahren darfst ... . Der gesamte neue Kopierschutz ist reine Schikane! Auf kurz oder lang findet sowieso wieder irgendwer irgendwas dagegen, was sich jetzt noch keiner vorstellen kann. Das beste Beispiel ist eine CD, die ich mir zuletzt mal (leider!) original gekauft habe: Das bezahlt man für den Schrott 12 Euro und schmeißt die zu Hause in seinen CD-Player und kann dann mit freudiger Erwartung plötzlich "Error" lesen. Da habe ich mir das Ding komplett aus dem Netz gezogen, um es dann so (illegal) zu hören, obwohl man es gekauft hat - Danke Kopierschutz ...
 
@ ThreeM: Was an DRM so schlimm ist? Eigentlich nichts, bis auf die Tatsache, dass Du 100% Geld für nur 50% Nutzen zahlst. Mir persönlich gefällt das nicht.
 
Seh ich auch so!
Zudem wird der Preis so hoch sein, das man ihn nicht bezahlen möchte.
Wie die Musiktitel für 99ct pro Stück ^^
 
endlich habn die das eingehsene dass man mit gerichten und verboten dagegen net kaempfen kann sondern mit vernuenftigen preisen
 
und ab wann kann man die dann downloaden wenn die erstmal bei den pay tv sendern durch laufen müssen kann ich auch weiterhin zu meinem kumpel flitzen und da premiere gucken und dann warte ich halt bis sie im free tv laufen . wäre für mich nur was wenn man die top aktuell bekommt so was wie king of queens muss man sich ja nicht mehr besorgen da hat uns kabel 1 ja schon mit gepeinigt^^
 
Ja erst Filesharing über BT verurteilen, dann wissen lassen dass sie auch nicht mehr ohne können =)
 
na das klingt doch wirklich mal interessant
Kommentar abgeben Netiquette beachten!