Vista: Unterstützung für FireWire 800 kommt später

Windows Vista Microsoft will erst "angemessene" Zeit nach der Markteinführung des neuen Betriebssystems Windows Vista eine Unterstützung für den schnellen Datenübertragungsstandard FireWire 800 (IEEE 1394b) bieten. Windows XP unterstützt bisher nur die Variante ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also das ist schon schwach sag ich jetzt mal.
 
@[U]nixchecker: zustimmung... ich frag mich warum diese verzögerung? wenns eine noch sehr aktuelle/noch in planung befindliche technik wäre, aber so... nu denn
 
@[U]nixchecker: schweizerjungen würden nun sagen, du hast keine ahnung wovon du sprichst. aber ich muss die recht geben, wieder etwas das es nicht mehr in vista geschafft hat.
 
@[U]nixchecker: Zur Markeinführung wird´s nur ein Vista-Theme für XP geben, damit sind doch 99% der Erwartungen erfüllt. :-)
 
@[U]nixchecker: Ich finde es auch ziemlich schwach von M$. Aber wie ich immer sage, bis SP1 wird Vista sowieso nix taugen
 
@Xen2oo6: Genau so wenig wie du SwissBoy mit dem Rest des Landes vergleichen kannst, können wir wohl euch mit eurer Vergangenheit vergleichen. Aber sonst hast du Recht. Er hätte das wirklich gesagt.
 
@Xen2oo6: behalte bitte deine anspielungen für dich, was wäre daren sooo schlimm?
 
Welch Überraschung... MS unterstützt etwas nciht oder nur Jahre nach Einführung... Überraschung *Konfetti werf*
 
tja hätten die nicht so unnötige grafische Spielereien programmiert... naja die wissen halt nicht, was wirklich nützlich für die tägliche Arbeit ist.. aber die werden es im nachhinein schon merken, wenn das Produkt sich nicht so verkaufen wird wie erwartet :)
 
Seis drum, man kann FW800 doch schon längst - halt mit Treiber - verwenden. Ich habe eine externe Raid0 HD aus 2 Festplatten über FW800 am Laufen. Statt 30 Mb bringt das Ding halt jetzt mind. 50 Mb/sec... :-D
 
@Thunderbyte: rechne mal nach, da reicht firewire 400 vollkommen aus: 240mbit/s haste mit deinen tollen 50mb/s
 
@nemesis1337: 50 MegaByte/s vs. 240 MegaBit/s ...
 
@ratedochmal: 10 EURO auf die 50MB/s :-D
 
@Thunderbyte: 50 Mbyte != 240 Mbit!!! Was ist denn das für ein Umrechnungsfaktor???? Da kann wohl einer nicht 50x8=400 rechnen? Klar, das wäre immer noch in der FW400 Spez. - theoretisch. Denn ich vermute mal, dass da noch Overhead weggeht. Ich habe jedenfalls über Gbit Ethernet mit derselben Raid0 HD über 400er Port nur 32 Mbyte erreichen können, mit FW800 warens die genannten 50-55 Mbyte. Und das ist durchaus ein Plus für mich. Karte kostet übrigens ca. 40€... Manchmal ists auch schon auf dem Board verbaut. Auf jeden Fall geht das über Windows XP!
 
morgen, morgen, nur nicht heute - sagen alle ....
 
Das ist schon eine schwache Leistung... obwohl ich noch nicht einmal mein Firewire 400 brauche...
 
Die meisten nutzen ja schon Firewire 400 nicht und gerade Mac OSX ist das Editing (Video- Audio-) OS schlecht hin. Kein Wunder, dass es dort Anklang findet. Ob PC User so sehr was davon haben. Meist nutzen die doch USB 2.0.
 
@The_Jackal: jop, aber winvista scheint, bis auf die oberfläche, ein winxp mit DRM zu sein. Mehr kann ich bis jetzt zumindest nicht erkennen.
 
@nemesis1337: Versuch mal, unter XP UserMode-Treiber zu nutzen...
 
Der "Otto Normalverbraucher" weiss wahrscheinlich nicht mal weiss FireWire ist...das es so was überhaupt gibt :-))
 
@pascalm: fast jeder bessere camcorder wird über firewire angeschlossen...
 
Zig Features werden nachgeliefert, bzw. werden in Vista gar nicht enthalten sein.... Aber Hauptsache der ganze DRM Schiss is drin. FU
 
Und wieder mal ein "Feature" weg...also Microsoft hat Vista leider sowas von extrem verbockt, wenn man überlegt, was möglich geswesen wäre...
 
@ukroell: Aha...das erklär bitte mal!!
 
Gerne. Nachdem man mit Windows XP ein wirklich zu gebrauchendes System programmiert hat, fehlte die Innovation und das Neue. Dies hätte mit Vista kommen müssen. Und was haben wir? Wenn man ganz ehrlich ist: Eine ordentlich aussehende Oberfläche (leider nicht ganz perfekt), zusätzliche Tools und Detailverbesserungen. Alle angekündigten neuen Technologien wurden weggelassen, bzw. sollen nachgeliefert werden. XP ist viele Jahre gut gelaufen und wird es bei mir (via Parallels Workstation auf dem iMac) auch noch in den nächsten Jahren tun. Vista hätte das werden können, was Apple mit Mac OS X 2001 geschafft hat: Ein sauberes, neues, frisches System. Mit XP hat man NT und 9x zusammengeführt, Vista hätte die Neugeburt sein können. Doch das wurde nichts.
Vista ist und wird sicher nicht schlecht sein, aber im Vergleich mit anderen OS sieht es sehr dunkel aus. Ich finde es sehr schade, dass die Möglichkeiten nicht genutzt worden. Aber mit Tiger habe ich alles was ich brauche...und noch so einiges mehr.
 
Es ist doch immer wieder schön, wie Leute sich in der Menge den Mund über Microsoft Produkte zerreissen. ^^ Aber wenns einmal draussen ist, muss es jeder sofort haben, um zu zeigen das es genau auf seinem Rechner läuft. Vielleicht solltet ihr einfach mal überlegen, wie weit die Computer Welt wäre, wenn es Microsoft nicht geben würde. Ich brauche Win Vista sehr wahrscheinlich auch nicht von Anfang an, wenn überhaupt. Aber trotzdem mache ich es nicht schlecht, BEVOR es raus gekommen ist. Und noch dazu zu einem Thema (IEEE 1394b) was die meisten garnicht benutzen, geschweige denn überhaupt wissen, ob es an ihrem Rechner vorhanden ist oder nicht.

Schönen Gruß
 
@Kazool: Da stimmte ich dir voll zu! Die wenigsten benutzten das normale FireWire, jetzt wird gemeldet, dass die Unterstützung für das neuere erst bissie später kommt und gleich machen sich wieder alle in die Hose..was für Jammerlappen. Scheiß doch auf FireWire 800, dass braucht fast kein Mensch. Ich glaub die Leute, die hier immer nur jammern, kommen einfach mit sich selbst nicht klar und müssen so alles rauslassen. Immer gegen MS.. ohmann.
 
@ericsson: Das hast du schön gesagt. Es benutzen sowieso alle nur USB 2.0
 
na na na ... @ kazool ... will nicht wissen wie viele jetzt hinter papa`s vobis rechner kriechen und nach ner fw buchse gucken :-) ausserdem hat apple i.Link aka IEEE aka Firewire entwickelt .. also wüsste ich nicht warum MS das nun soooo unbedingt verwenden sollte :-D das 400er ist vollkommen ausreichend. wer damit nicht zufrieden ist, kann sich ja mit den 480mbit von usb2.0 zufrieden geben ... das sind immerhin auch noch knapp 60mb/s ...
 
@Kazool: microsoft muss es nicht unbedingt verwenden, aber eine unterstützung für einen mehr als drei jahre alten industriestandard (IEE-irgendwas)sollte es imho schon geben. und nur weil die meisten leute es vielleicht nicht benutzen ist es gerade im bereich der externen festplatten trozdem wichtig... Firewire ist nunmal stabiler konstruiert als USB.
 
schafft net mal Firewire 400 das mit XP SP2
 
Hmm.... Jetzt hat Microsoft in letzter Zeit ziemlich gute Dinge gemacht und jetzt sowas. Schade...
 
Oh nein, Vista wird so schlecht, das wird der totale Mist. Es unterstützt noch net mal den FireWire 800 Standart, der von der Konkurrenz eingeführt wurde und den ja ach so viele Leute benutzen. Und mein Auto kann ich mit Vista auch nicht volltanken..das wird das mieseste Betriebssytem was es je gab. Das weiß ich alles jetzt schon, obwohl es erst Ende 2006/Anfang 2007 rauskommt und ich ja bestimmt Betatester bin und soviel mitreden kann. Aber hey, sobalt Vista draußen ist, habe ich es auch schon auf meinem Rechner und prahle hier rumm, aber diese Klickibunti-Oberfläche ist ja so blöd, ich werde gleich die Klassikoberfläche einstellen, damit ich jaa nicht was neues benutzte, schon gar nicht von MS. Sorry Leute, aber euch ist echt nicht mehr zu helfen....
 
@ericsson: swissboy bist du es ?
 
@ericsson: lol toller text :D stimme dir bei deiner Sicht total zu.
 
@ericsson: es heisst STANDARD! und wie du schon sagst es ist ein Industriestandard, der von MS einfach nicht unterstützt wird. Und das finde ich lahm! Apple hat z.B. Mp3 auch nicht entwickelt, und trozdem können die ipods mp3 abspielen...
 
@Xen2oo6: Nein :) Wieso? Was is denn das für einer?
 
Sie wollen Firewire 3200 aber untersützen kein 800er - lol
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles