England: Mit Hunden auf der Jagd nach DVD-Kopien

Der britische Industrieverband FACT (Federation Against Copyright Theft) hat mitgeteilt, dass man in Zukunft beim Kampft gegen gefälschte DVD-Medien auf die Hilfe von Hunden setzen will. Die ersten beiden Vierbeiner Namens "Lucky" und "Flo" sollen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
LOL demnächst werden Kopien dann in Kaffepulver versendet ... ist denn heut schon wieder 1.April ?
 
WTF? Was habt ihr 3 den für ein Problem? Ist doch eine geniale Idee, und wenns funktioniert... um so besser. (Im Bezug auf Flughafen... nicht FedEx... siehe re:4 unten.)
 
@Freedomsaver: Es funktioniert ja grade nicht. Wenn sie den Unterschied nicht erschnüffeln können, werde alle Pakete geöffnet in denn sich CD/DVD befinden oder wie?
 
@Freedomsaver: Gibt es in UK kein Postgeheimnis? Was, wenn ich den "Privatfilm" von meiner Freundin im Bikini (oder sogar ohne) zu einem Freund nach London sende? Mit der Aufschrift: "The Beach".??? Wichst sich dann der kleine Zöllner davor einen runter, weil er denkt, es wäre der Film mit Leonardo DiCaprio??? Also mit FedEx versende ICH schonmal nichts!
 
@Freedomsaver: ... und so jemand nennt sich freedomsaver, na dann gute nacht -.-
 
Ich spreche hier nicht vom Einsatz dieser Hunde bei FedEx, sondern an Flughafen. Die Hunde Lucky und Flo wurden laut meinen Quellen am Flughafen Stansted nördlich von London zu Testzwecken eingesetzt und genau dort macht der Einsatz dieser Hunde durchaus Sinn! Natürlich bringen Leute auch original DVDs ins Land, jedoch ist der Anteil illegaler Kopien auf dem Flughafen deutlich höher. Dort ist der Einsatz dieser Hunde (und das durchsuchen der Gepäckstücke) durchaus nicht bedenklich und meiner Meinung nach sehr sinnvoll.
 
@Kobold-HH: Du versendest Filme von Deiner Freundin im Bikini (oder sogar ohne) an Deine Freunde?!? :-)
 
Könnte von den Amis kommen. ^^
 
@eRnie: Nun, ein Großteil der Amis waren vor ein paar Jahrhunderten mal Briten :-)
 
@tobwen: richtig, und die ersten siedler hatten auch schon nen kleinen schlag :)
 
*lol* - Das sind ja mal wieder krasse Sachen! Bin ja mal gespannt was daraus wird.
 
Wie soll man denn eine unechte Kopie erschnüffeln? Kann ja sein, dass Rohlinge anders riechen, aber trotzdem...Sollten lieber was gegen BSE erfinden!
 
@yikrazuul: Originale sind gepresst und Kopien sind gebrannt, das ist ja wohl ein Unterschied den man bzw. Hund riechen kann.
 
Das mag schon sein, aber ich werde ja wohl zB Urlaubsfotos auf DVD verschicken dürfen - und davon ausgehen dürfen, dass die DVD NICHT von irgendwelchen Beamten angesehen wird. Briefgeheimnis! gf
 
@felixfoertsch: es geht hier schließlich um geld, da sind deine persönlichen rechte nicht mehr wichtig! http://www.fairsharing.de
 
Unglaublich, auf was für Schildbürgerstreiche die Entscheider von FACT kommen. Nächste Woche möchte ich dann eigentlich ganz gerne noch eine Meldung über irgendwelche Irren lesen, die der festen Überzeugung sind, sie könnten irgendwelche Tiere zum erschnüffeln von gefälschten Lacoste Shirts dressieren, selbstverständlich incl. irgendeiner utopischen Erfolgsmeldung. Gruß, Fusselbär
 
@Fusselbär: "Wetten dass...!?" *g*
 
man könnte ohne weiteres originale DVDs mit einer speziellen farbe bedrucken, die ein hund erschnüffeln kann. ohne die farbe und den damit verbundenen genauen "geruchscode" kann so eine DVD leicht als fälschung erkannt werden.
privat versendete dvds werden dann zwar auch erkannt, können aber problemlos zugestellt werden.
 
Spätestens nach ein paar Tagen könnte man diese Fabre überall im Handel erwerben... :D
 
Hey super. Und mit ner Wünschelrute gehts vermutlich sogar noch besser. Ja und wenn man dann später im Prozeß nicht mehr ganz sicher ist, was Recht und was Unrecht ist. Lassen wir doch die Hunde rein. Wenn sie den Beschuldigten beißen, ist doch ganz klar, daß er in den Bau gehört ...
 
nicht jede gebrannte cd ist eine ruabkopie .. wenn sie eine gebrannte cd gefunden habne legen sie sie in ein laufwerk und gucken was drauf ist ? ich sende keine post mehr nach england :D
 
@joggie: ich versende zukünftig alle meine alten und unbrauchbaren dvd´s und cd´s nach england.
die hunde müssen doch im training bleiben ^^
 
@joggie: Das habe ich mir auch gerade überlegt. Die können sich dann doch nicht jede selbstgebrannte CD/DVD reinziehen. Aber ansich ist's auch egal, da das Postgeheimnis in seiner ursprünglichen Form eh schon längst ausgehebelt wurde. __ @protheus: Finde die Idee gut. Habe hier eine Spindel mit ca. 150 alten/unbrauchbaren CDs/DVDs zu stehen, die könnte man ja mal alle einzeln da rüber schicken... :-D
 
Normal ne ^^ Wir sind an dem Punkt angekommen wo wir wieder auf Tierische unterstützung angwiesen sind ^^
 
Als nächstes kommt das die Rohlinge mit einem Duft versehen werden den nur Hunde erschnüffeln können. In 10 Jahren wird dann eine Statistick erhoben das z.B. King Kong öfters auf Himbeere gebrannt wurde und MI3 auf Zitrone. Zwar schlagen die Tiere sehr oft aus aber die Quote zwischen Treffer und Unschuld ist den Behörden egal, diehnt ja der Abschreckung *lol*
***** Woher will der Hund wissen ob ich eine Daten DVD habe oder eine Video DVD habe ? Das soll mir mal einer genau erläutern wie das gehen soll. *****
 
Sehe ich das richtig das sie die Pakete von Bürgern ohne jeglichen evbrdacht erschnüffeln lassen wollen? Wenn das mal nicht ein großer schlag gegen das Postgeheimniss ist!(falls es sowas in England gibt)
 
@Honos: Das daran schnüffeln ist nicht schlimm, finde ich. Vorallem denke ich, dass es im Kampf gegen Drogen sehr brauchbar ist. Öffnen, weil in einem Paket eine gebrannte DVD enthalten sein soll - das ist nicht vertretbar! gf
 
@felixfoertsch: Aber um Drogen geht es hier gerade doch garnicht, oder hast du schonmal jemanden gesehen, der sich eine dvd (gebrannt oder gekauft) gespritzt hat? *g*
 
@Schmengengerling: Natürlich geht es nicht um Drogen *lach*. Allerdings geht es hier um das Briefgeheimnis. Und wie bereits gesagt finde ich es, zum Beispiel, im Bezug auf Drogenhunde/Drogen absolut richtig, dass dieses verletzt werden darf. Ich will nicht, dass Drogenbarone auf dem Postweg ihr Geld verdienen können :)
 
Worüber reden wir hier eigentlich? Dann verschickt halt nichts mit FedEx und gut is. Wenn die meinen die müssten das machen, sollen sie doch. Das ist ein privates Unternehmen und wenn ich mir zu Hause nen Metalldetektor vor die Haustür stellen will und andere sich dadurch beengt fühlen, dass ich danach vielleicht die Anzahl ihrer SChlüssel in der Hosentasche kenne, ist mir das auch ziemlich Wurscht. Es gibt noch genug andere Transportunternehmen :-)
 
@OG_Skywalker2: Noch ist es ein Unternehmen, aber sobald dann die entsprechende Industrie auf die Idee kommt, das es alle machen können, wird bald beschlossen das alle Transportunternehmen dieses Mittel anwenden.
 
Ich sende gleich alle meine kaputten Cd's nach England zu einem Kollegen:D Am besten mit erfolgreichen Kinofilmnamen drauf. z.B. King Kong :X
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles