cFos 6.11 Build 2937 Beta - Jetzt auch für 64-Bit

Software Vom ADSL,PPPoE,ISDN-CAPI- und ATM-Treiber cFos wurde die Beta-Version 6.11 Build 2937 zum Download freigegeben. cFos bietet viel mehr Features als die Standard-Treiber. Als besonderes Highlight ermöglicht cFos die Erhöhung der ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mal ehrlich! Wer nutzt einen Treiber der 45 Euro kostet?
 
@oely: meiner einer seit nun gut 3 jahren ! z.z ist das gute stück jedoch für 9 euronen zu haben.
 
@oely: Ich! :-)
 
@oely: Du nicht !
 
@IndicaPurple: sollte das angebot nicht am 30.4 enden den gibs ja immer noch für neun euro , gab es eine verlängerung hab ich was verpasst ?
 
@oely: Kann den Sinn darin auch nicht 100% erkennen... Ich habe es mal getestet aber der Unterschied ist nicht so groß (wenn überhaupt vorhanden) das sich dafür 45€ lohnen würden...
 
@all: tobwen hat zur funktionsweise was geschrieben: http://tinyurl.com/rjmwu bin auch am überlegen ihn mal draufzumachen, vor allem da er mittlerweile nur noch 9€ kostet. wobei die formulierung "erhöhung der geschwindigkeit" vlt etwas unpassend ist, da nicht mehr geht als man hat, höchstens die verteilung kann verbessert werden, was dieser hier eben macht
 
@ pratos : auf der cfos seite steht noch was von neun eus für beide cfos produkte.
 
richtige 64bit-er programme sind das sowieso nicht, die arbeiten nur über wow64 emulation.
 
@bed080: Ich Prob das ding mal aus, ich hab schon seid etwa 2 Jahren Win64 drauf.
 
Ich hatte das mal getestet. Konnte jedoch keinen signifikanten Unterschied zu normal feststellen. Das einzige wo ich mal eine Veränderung gemerkt habe war, als ich damals von t-DSL Treiber auf RASPOE (oder wie die genau heißen), umgestiegen bin... Kann jedoch auch nur Placebo sein :)
 
Hier haben einige immer noch nicht verstanden, was cFos überhaupt kann.
Wer von cFos erwartet sein DSL von 1000 auf 2000 upzugraden, der sollte evt. sich die Homepage nocheinmal genauer ansehen.

Zitat:
DSL wird durch cFosSpeed an sich nicht schneller, jedoch werden
der Seitenaufbau und Ping bei hoher Paketbelastung deutlich
besser.

Um die Seite nochmal zu verlinken: http://tinyurl.com/rjmwu
 
@GeProtector: jo das mag anscheinend nicht in manche köpfe reingehn, ich zieh grade per azureus mit 200 und uppe 100 und habe nen klasse seitenaufbau etc. denk werd mir den kaufen, die 9€ ist es mir wert :)
 
@GeProtector: Wie soll den Bitte schön der Ping verbessert werden?..... Der Ping hängt doch nicht von dem Treiber ab. Sondern von den Hops und Knotenpunkten die eine Antwortzeit brauchen. TrafficShapping ok. Jedoch gibts den schon vorher von AVM und QoS Paketmanager von Windows. Also nix neues. Und nur weil CFOS das auch kann soll man Löhnen *kopfschüttel*. Und ich könnte wetten... die meisten CFOS User haben immer noch den QoS Manager im Hintergrund laufen :-) Doppelt hält besser.
 
@GeProtector: nö qos hab ich deaktiviert, und da ich hier in nem wohnheim wohn und das netzwerk nicht ordentlich administriert ist, lohnt er sich sehr wohl, außerdem immer noch besser dafür löhnen als für ne firewall xD
 
@macbeth_xp: Ok das CFOS ne Firewall beinhaltet, wusste ich nicht *fg*
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen