RISC OS Erfinder Acorn produziert jetzt Notebooks

Hardware In den achtziger Jahren waren sie der Stand der Computertechnik - Systeme der Firma Acorn. Die Erfinder von PC-Plattformen wie Atom, Electron, Archimedes, des Betriebssystems RISC OS und Gründer des Chipherstellers ARM kommen nun als ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der gute alte Archimedes von Acorn, das waren noch Zeiten. Aber ein Commodore AMIGA (also ein richtiger, sprich 3000er oder 4000er) war trotzdem cooler... :) You know, preemtive Multitasking since 1985!
 
@Marcel_75: ein richtiger... der A500 oder der 1000 war auch schon brauchbar...und mit MAgicWB wesentlich hübscher als so manches XP...von den TEchnologischen Aspekt her also genau das was Windows 2006 ist.... brauchbar :)
 
man sollte vielleicht auch erwähnen das die kleinen Prozessoren vorallem bei Hobbybastler beliebt sind Billig und relativ große leistung bei wenig stromverbrauch. etliche MP3Player Projekte setzen einen chip dieser Firma ein. und auch der Nintendo DS enthält oder basiert wohl auf einen braucht man nur mal die emulatoren anschauen da steht bei bugsfixes oft etwas von ARM9 Core ...
 
@Skippy: Fast jedes digitale Effektgerät in der Audioproduktionstechnik basiert auf RISC Prozessoren.
 
@Skippy: no RISC, no fun :-)
 
@Tobwen: mir ging es nicht so sehr um die RISC architektur dort gibts viele anwender aber bisher haben die mit den ARM Prozis halt das beste draus gemacht
 
ich will nur mal kurz erwähnen das alle Konsolen auf RISC setzen ...

also konsoleros .. RISC OWNT HAWT!

BWT: RISC prozessoren haben damals die ersten 3D "landschaften" in echtzeit berechnet .. ( ca. 1989)
 
(edit) z.B. die PSone läuft mit einem MIPS RISC R3000 Prozessor ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen