Spieler können virtuelles Geld am Automaten abheben

PC-Spiele Die Firma MindArk hat eine Geldkarte für die Spieler seines Online-Games Entropia Universe vorgestellt. Nun können die Teilnehmer des Spiels Geld, welches sie in der virtuellen Online-Welt verdient haben, ganz normal an Geldautomaten abheben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was ein Quatsch. Man wird immer abhängiger und kontrollierbarer. **ÜBERWACHUNG pur**
 
Was bist du von Beruf? "Online-Zocker"!^^
 
häh o.O ... wie darf ich das verstehen ? ich spiele dieses spiel ... habe dann 1000€ verdient im spiel und geh dann einfach zum automaten und heb 1000€ ab ? ... wo kann ich das game kaufen :D ?
 
@joggie: Du kannst davon ausgehen, dass dieses "Spiel" mit satten Monatsgebühren verbunden ist. Weiter dürfte es sich hierbei lediglich um einen Werbegag handeln und die ausbezahlbare Summe nicht nennenswert sein. Das ganze dient nur dazu, Neukunden zu werben, die dann noch mehr Geld in den "Pool" werfen, aus dem sich der Spielebetreiber satt frisst und den Spielern ein paar Krümel zurück gibt. Also eine wirklich gute Idee zum Gelddrucken! :-)
 
@kobold: nein, es gibt keine monatsgebüren! und ja, man kann sich im spiel verdientes geld auszahlen lassen! man kann z.B. Öl/erz suchen oder kleidung anfertigen oder oder oder... mindark finanziert sich wie ebay durch auktionsgebüren (man kann gegenstände im spiel versteigern)und durch werbung. aber geld zu machen DAUERT es dauert ewigkeiten, bis man die skills hat um gute kleidung zu fertigen oder erfolgreich zu jagen... und deshalb ist es einfacher ein bissel geld einzuzahlen und sich ne grundausrüstung zuzulegen das müssen ja nur 5 oder 10 euro sein, aber das gameplay wird dadurch erheblich beschleunigt.. letztenendes ist es ein mmorpg wie jedes andere bloß ohne monatliche gebüren wie z.B bei WoW.
 
Wo ist der haken ? Wenn man Geld verdienen kann, kann man bestimmt auch welches verlieren.
 
ah ich habs ... könnte man vl. in die News hinzufügen
"Das Spiel ist ein Online-Rollenspiel. Das besondere ist, dass es nicht nur offiziell erlaubt, sondern sogar nötig ist, mit echtem Geld zu handeln. Auf dem Planeten Calypso nutzt man die Währung PE-Dollar, die mit dem USD (US Dollar) verknüpft ist."
aber interessant währs trotzdem noch was die machen wenn ich das totale arbeitstier bin und mich dort reich verdien ..
 
@joggie: das dauertwirklich lange, bis man da viel geld verdient hat, aber es ist möglich!
 
ja, ich würde auch gern wissen wie weit und wie ernst die sache wirklich ist. ich wollt mich gerade mal dort anmelden, die wollen viel wissen: name und anschrift und geburtsdaten. da es sich ja um echten zahlungsverkehr handelt, sollten die daten, die man angibt, sicher korrekt sein und werden irgendwie überprüft oder nicht? eine außenstehende bewertung dieses games von jemanden, der sich damit auskennt, wäre mal nicht schlecht! das game ist freeware und wird über ein ca. 1MB großes hilfsprog heruntergeladen. bin jetzt bei einem drittel downloadfortschritt, time remaining bei 20min, speed 636kb/s
 
@felisse.courage: zu anfang musst du nur deine e-mailadresse eingeben. danach kann man (wenn man geld einzahlen möchte was man NICHT MUSS) prepaid-karten kaufen oder das ganze per paypal oder überweisung machen... wie gesagt man MUSS NICHTS BEZAHLEN
 
Was ich so herrausgefunden habe kann man das Spiel gratis spielen... nur man kommt nicht weit weil man sich zb mal ein haus kaufen muss und das kostet Reales geld ... mit diesem spiel kann man verdammt reich oder auch verdammt arm werden...
 
@joggie: aha, also nichts für nebenbei. viel kröten wird man da also nicht rauskriegen und dann vergeht einem vllt. noch die lust an dem game (mal sehen, wies aussieht) und interessant wäre noch, ob man da später mal kontodaten angeben muss und ob da irgendwelche vertragsbindungen sind. (hab keine lust die AGB zu lesen)
 
@joggie: ein haus kaufen musst du dir nicht. dies ist ein goodie das du dir leisten kannst wenn dus nötig hast. aber das spiel kannst auch ohne haus spielen. zu beginn kannst du kaum viel geld verdienen aber indem du viiiiel zeit investierst kannst du es zu was bringen. wenn du zudem die rechten leute um dich rum hast, dann fällt der start leichter. ich behaupte jetzt mal die ersten 20 PED sind am schwersten der rest läuft dann eigentlich fast von alleine.
 
scheinbar wird das ganze gespeist von CNN! Die dürften genug Geld haben um Leute zu bezahlen damit sie da spielen! Wahrscheinlich nutzt CNN dann noch die Daten von den Leuten für analysen und mehr kann ich mir da nicht vorstellen! CNN ist eigentlich relativ Vertrauenswürdig meiner Meinung nach!
 
also das spiel ist gratis. es gibt die möglichkeit sich den anfang etwas leichter zu gestalten indem man geld uf das konto von mindark überweist. dieses wird einem dann aber im game gutgeschrieben. daher ist das geld nicht verloren. wenn man es geschickt anstellt und ne kräftige priese glück hat, dann wird man in dem game reich. wieso das funktioniert? von den 400000 spielern haben nur wenige richtig viel erfolg. das heisst viele zahlen ewig ein und verbrauchen ihr geld ingame. da das spiel süchtig macht kann man net mehr aufhören und man zahlt weiter kohle ein. somit werden die armen immer ärmer und die reichen glücklichen verdienen sich ne goldene nase. so einfach ist das. die idee finde ich aber gut.
 
@.eXe.`: wie bei WoW... alle WoW-zocker die ich kenne rechtfertigen den hohen monatsbeitrag damit, dass sie sich Spielspaß kaufen... - hier bekommt die aussage einen höheren wert... wenn du was bezahlst dann erhöht sich der spielspaß in soweit, dass du bessere ausrüstung hast und das spiel einfacher ist... bei wow hast du nix von dem geld!
 
Mal was anderes. Bekommt wir als deutsche überhaupt das Geld was wir da erwirtschaften?
 
weis ja net wies bei euch in deutschland ausschaut bei uns in der schweiz zumindest kriegste das geld aufs konto überwiesen.
 
Coole Sache. Da werde ich wohl als erstes ein Puff aufmachen und später Schutzgeld in meinem Viertel kassieren, hrhr.
Spaß beiseite, das ist doch die optimale Arbeitsumgebung für faule Menschen und Nerds die dem Real Life schon abgesagt haben.
 
Kann man den Link zum Game hier mal posten?
Is das Game auch in deutsch ???

Danke Jungs :)
 
Da ist doch im Prinzip dasselbe wie bei "Second Life" ( http://secondlife.com/ ). Man baut ein Gründstück individuell auf und kann es für echte Moneten verkaufen. Aber von dem Game "Entropia Universe" habe ich noch nie was gehört... ein Link wäre nicht schlecht.
 
@Fr3@K: Schonmal Google gefragt man man faule Welt:
http://www.entropiauniverse.com
 
@Witzfigur: Klar habe ich Google gefragt.
 
Habe von dem Spiel auch schon mal gehört. Ging damals doch um eine Weltraumstation die für 100.000 $ verkauft wurde?!? Wie auch immer. An sich eine interessante "Spiel"idee. Trozdem nichts anderes (als Glückspiel). [und sowas kann immer ins Auge gehen.]
 
man kann übrigens auch geld damit verdienen, neulinge in das spiel einzuführen und ihnen alles notwendige beizubringen... deshalb werden neulinge im spiel immer gut behandelt... es ist eine echt nette community ...
 
Hiho Leutz, ich spiel das Spiel seit 7.2.2006 und es ist als Online-Spiel ziemlich gut, da man es UMSONST spielen kann. Es fallen KEINE versteckten Kosten an! Man kann es einfach runterladen. Die Währung PED rechnet sich 10:1 um, also 10 PEDs sind 1 US$. Die Dinge die etwas Kosten im Spiel, sind die Auktionen (etwas in die Auktion stellen kostet 1 PED Gebühr pro Auktionstag). Wenn man ein Appartement oder Haus hat kostet das 10 PED pro Monat. Alle Gegenstände im Spiel unterliegen einer "Abnutzung" (Decay), d.h. man muss sie in bestimmten Abständen an einem Reparatur-Terinal reparieren (kostet auch PEDs). Die Grundtätigkeiten, wie Jagen und nach Rohstoffen suchen, erfordern den Einsatz von Munition oder Sonden (kostet auch PEDs)! Dadurch finanziert sich das Spiel! Alles in allem ist es ein "Glücksspiel", denn man kann viel Glück bei allen Tätigkeiten haben und einen sogenannten Global (Wert > 50 PEDs) erzielen. Oder einen HoF (Hall-of-Fame: fängt so ab > 200 PEDs an). Und selten auch einen ATH (All-Time-High = Dauer-Hall-of-Fame: ca. > 4500 PEDs). Wenn man sich etwas auszahlen lassen will, kostet das 100 PED Geühr, Auszahlugen sind soweit ich weiss > 100 PEDs möglich. (Hab auch mal was von geringen %-Anteil der Auszahlsumme gehört, kann ich aber nicht 100% sagen.) Das Spiel wird ständig erweitert, bietet viele Möglichkeiten (Jagen, Rohstoffsuche, Herstellen von Kleidung, Herstellen von Gegenständen, und anderes) und sieht ganz OK aus (Wasser mit Pixelshading: kein Bumpmapping/Normalmapping/Paralaxmapping oder sonst was "Textur-Aufpolierendes", eben normale Texturen: Avatare sind nicht klotzig, sondern ziemlich rund, ohne Kanten: Kreaturen sind auch gut modeliert). Als Neuling hat man die "Begabung" Tiere zu "sweaten", man entzieht den Viechern dabei per Meditation eine Substanz, die man verkaufen kann. Diese Fähigkeit fällt nach einiger Zeit weg. Ich habe einen Sweat-Skill von 208 erreicht und ca. 8000-9000 Sweat-Flaschen erlangt. Der Verkaufspreis schwankt immer, aber man kann grob sagen: 1000 Sweat = 10 PEDs. Wer also die Ausdauer hat diese Gabe zu nutzen, der brauch als Start nix einzahlen und kann später aus dem Geld sich die erste Rüstung kaufen und dann richtig loslegen! Glück ist die wichtigste Komponente, denn man verheizt bei dem Spiel eine Menge PEDs (siehe Ausgaben in den ersten Sätzen), bei Munition, Sonden, Reparatur, Herstellungsfehlschlägen usw., aber wenn einem das Glück hold ist, kommt man manchmal mit einem leichten + von der Jagd oder der Rohstoffsuchtour oder mit großem +, wenn man einen Global gelandet hat. Das Spiel macht auch so Spass, ohne gross einzuzahlen, da man viele Leute trifft und sich manchmal unvorhergesehener Weise LANGE unterhält! :-) Handeln mit Gegenständen ist ein weiterer Punkt mit dem man PEDs machen kann, dieser wird oft unterschätzt, aber wer die richtigen Kontakte hat, kann damit seine finanziellen Verluste ausgleichen oder sogar gut Kasse machen. Ich hab bisher NIE was einbezahlt und schon massig Spass gehabt! So das wars mal wieder von mir, ich hoffe ich konnte etwas Licht ins Dunkel bringen! (Ich weiss, das war wieder VIEL zu lang, aber das geht nicht anders, wenn man Infos vermitteln will!) :-)
 
Ich Habs mir durchgelesen^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte