1by1 1.55 - Ressourcensparender Audio-Player

Software Mit 1by1 stellt der Entwickler von Mp3DirectCut auch einen sehr leistungsfähigen Mp3-Player bereit, der nicht einmal 100 Kilobyte groß ist. Das Programm kommt auch ohne Playlisten aus und bietet dennoch zahlreiche Funktionen für die Verwaltung einer ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wow! EvilPlayer goes WMP-Klon. Darauf hab ich gewartet. Mal schauen, was ressourcenschonend in RAM-MB bedeutet. Wenn das Teil hält was es verspricht, kanns mein WinAmp ohne Probleme ersetzen.
 
@Deep: Du wirst begeistert sein. Wirklich flott und Dank der PlugIns kannst du wirklich jedes gängige Format abspielen. Und mit dem Mini-EQ bekommt man trotzdem einen guten Klang hin. Für MP3 empfehle ich den mglib- oder besser sogar den in_mp3-Codec.
 
Davon habe ich ja noch nie gehört. Hat jemand ihn schon mal getestet? Werde ihn sowieso nicht installieren da der beste Player der Creative MediaSource Player meiner Meinung nach ist, aber es näme mich trotzdem Wunder. PS: Der Name des Players ist voll bescheuert.
 
@pascalm: s.o. Es ist ein puristischer Player ohne optischen Schnickschnack und einem klaren Klang.
 
Vorteile gegenüber Foobar? Oder eher ne Geschmacksfrage?
 
@Grinzha: es kommt ganz auf deine Bedürfnisse an. Äußerungen, wie "der is scheiße, nimm lieber..." finde ich unangebracht. Ich brauche ihn eigentlich nur dazu, um ein bisschen Musik nebenher zu dudeln und durch die Verzeichnisse zu schweifen. Wer mehr oder was anderes braucht, dann ist das halt der falsche. :) :D
 
@Grinzha: Ich benutze den 1by1 schon seit Jahren und bin nach wie vor überrascht, wie fein das kleine Proggie arbeitet.
 
@nim: mehr Bilder wären schön. Sind irgendwelche Bugs bekannt? Wenn der genauso "Buggy" ist wie die Winamp-Reihe will ich ihn nicht.
 
@Bösa Bär: lad ihn doch einfach mal runter, sind doch nur 93 kilobyte...
 
Hab mir den mal runtergeladen. Wirklich guter Player. Ich würde mir nur die Bedienfeld-Buttons ein bischen größer wünschen. Und den Audio-Enhancer kann man vergessen, der Pumpt ganz schön. Ich habe die verschiedensten Einstellungen probiert.
 
@miranda: lass ihn einfach auf "normalizing" stehen und teste ein wenig mit drei Reglern. Da kommt man schnell auf ein brauchbares Ergebnis.
 
grade mal ausprobiert, das Prog gefällt mir sehr gut! Lass ich mal ne Weile drauf
 
also auf dem screen sieht der fast so aus wie mein foobar. // btw. schönes wochenende allen :)
 
das prog ist ganz nett. möchte aber an dieser stelle mal ne frage aufwerfen. Kauft man sich unmengen von Ram im gigabyte bereich um ihn krampfhaft freizuhalten und nicht zu benutzen? ist doch irgendwie eigenartig...
 
@Rikibu: wieso sollte ich denn einen Player verwenden der 12mb benutzt wenn es auch einen gibt der 1mb benutzt? Natürlich muss man auch mit dem Produkt zufrieden sein, aber das einzige was ich mit nem Audioplayer will ist Musik abspielen und nichts weiter, das schaffen auch die minimalsten. Mir würd es auch nix ausmachen, einen mit 20mb zu verwenden, aber sehe da keinen Sinn darin.
 
@Rikibu: es gibt leute die sind nie zufrieden mit etwas! Sei doch froh, so hast du genügend RAM für andere Anwendungen :)
 
@nim: komme erst am Samstag an meinen Rechner ran....die Neugier...:-))
 
Ich verstehe einfach nicht, wieso solche Player eine Setup Routine haben. Gerade bei so kleinen Programmen könnte man doch erwarten, dass sie aus dem Verzeichnis heraus laufen. gf
 
@felixfoertsch: hat der Player eigentlich auch nicht. Wenn er denn mal mit allen Einstellungen und PlugIns "installiert" ist, kann man zur Sicherung das Verzeichnis einfach rauskopieren und wieder retour. Alles notwendige steht in der *.ini.
 
@felixfoertsch: benenn das setup in .zip um und du hast was du willst =)
 
@felixfoertsch: Man kann die Datei z.B. mit WinRAR öffnen und sieht dann, dass es eigentlich nur ein Archiv ist.
 
@all: klar zum Installieren geht's auch. Ich wollte nur aufzeigen, dass man sich ab diesem Zeitpunkt für eine Neuinstallation keinen "abbrechen" muss, indem man einfach alles rauskopiert. :)
 
wer möchte kann sich mal meine button-leiste anschauen
bsiert auf den tango-icons: http://tinyurl.com/moq6s für sehschwache :-P für gute augen: http://tinyurl.com/qgqeo oder http://tinyurl.com/rs7zq
 
@fineliner: sehr sweet! P.S. Sehtest bestanden! :D
 
@fineliner: sieht gut aus!
 
@fineliner: ? Wieso Sehtest? 29x29 Icons sind ja wohl nicht schwer zu erkennen!? Wo 16x16 immer noch häufig verwendet wird!?
 
Hey cooles Programm. Die Musik hängt bei mir nur total, wenn ich ein neues Verzeichnis einlesen möchte und die option zum einlesen der Spieldauer aktiviert habe. Sonst super! Ideal, um ihn auf einem alten Laptop zu installieren und dann auf Parties Musik laufen zu lassen.
 
Auch geil: Endlich hab ich mal einen simplen Player gefunden, der auch direkt crossfaden kann! Meine Entdeckung des Tages. *freu* Auch hammer ist die große Titelanzeige Strg+B .... ein rundrum geniales Produkt! wow
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte