Erste Filme auf Blu-ray Disc kommen erst Ende Juni

Hardware Für die um Toshiba versammelte Blu-ray Konkurrenz aus dem HD DVD Lager dürfte diese Nachricht eine Gute sein. Der japanische Elektronikriese Sony hat die die Veröffentlichung der ersten Filme, die auf den neuen Blu-ray Medien erscheinen sollen, ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wow, eine schier unendliche auswahl an filmen xD mal sehen was die kosten werden
 
ich geh mal von 69 ökken aus
 
http://www.amazon.com/gp/richpub/listmania/fullview/RA92GJUN2AN5V/103-8572263-9763059
Die Preise sind sehr human. Und teurer als die alten DVD's sind bis jetzt noch keine angekündigt worden. Mal schauen was noch kommt. Die werden sich auch an den HD-DVD's ortientieren.
 
Lohnt das überhaupt? Welche Filme werden das sein?
 
@Major König: Es "lohnt" sich nur bedingt. Der Vorteil der "besseren Bildqualität" wird durch die Benutzerrestriktionen komplett aufgehoben! Wartet mit der Umsteig, bis einige findige "Tüftler" es schaffen, HD-DVD, BlueRay und was da noch so kommt voll nutzbar zu machen. Das hat dann auch den Vorteil, dass in der "Wartezeit" die Preise für diese "High Tech" auf ein akzeptabeles Niveau fallen. Ich persönlich sehe noch keinen Kaufanreiz, da ich Filme gerne so geniessen will, wie ich es will - und nicht, wie ich es darf! DRM und ähnlicher Mist, wird nicht mit meinem Geld finanziert!
 
Also ich weiss nicht warum die sowas überhaupt erfunden haben, die sprung von Video auf DVD war eine Revolution, aber bei den sprung von der DVD auf BlueRay seh ich keine! Die HD-DVD ist eine nette Ergänzung zur normalen DVD und bietet die möglichkeit sein HD Fernseher auszunutzen! Naja muss jeder für sich selber entscheiden!

MfG Sven
 
@da gummi: naja auf eine blueray disk passt mehr drauf als auf einer dvd. Um genau zu sein etwa das 6 fache an daten.

Wenn das unsinnig ist weiß ich auch nicht.
 
@da gummi: "Erfunden" wurde das ganze, weil die DVD zu leicht zu kopieren war. Dies kann man natürlich nicht als Argument öffentlich sagen, deshalb versucht man dies mit der möglichen Datenmenge und der damit verbundenen "Besseren Bildqualität" zu vermarkten. Und der Standard-"Geiz macht Geil"-Kunde glaubt das ungesehen und kauft es, weill es ja neu und damit "besser" ist. So steht es ja auch in der Werbung. "HD-Ready" muss was tolles sein, sonnst würden "sie" damit nicht werben... Aber wenn der neue Plasma-TV und der neue HD-Blueray-Player kein Bild wiedergeben, weil der Datenträger als "illegal" eingestuft wird, dann wird "Otto Normalkunde" merken, dass die neue Technik, nicht wirklich besser ist.
 
Bist du unzufrieden mit der Qualität von DVDs? Ich nicht, ich kauf mir eine DVD um ein
Film zu sehen und Extras sind nur eine nebensache, quasi brauch ich keine Extras!
 
@da gummi: Hast du ne DVD schonmal auf nen großen HD Fernseher gesehen?
*kotz*
 
Ich werde dieses Format einfach auslassen, denn die Erfahrung zeigt, dass es sich lohnt, nur jedes 2. Format mitzunehmen:-)
 
HD-Auflösung und mehr Speicherkapazität zahlt sich schon aus. Da könnten TV-Serien endlich auf ein bis zwei Scheiben passen, anstatt auf 6. Und die Steigerung der Bildqualität durch HD ist schon beeindruckend.
Die Bedenken hinsichtlich DRM Teile ich, jedoch wird die sicher nicht so heiss gegessen wie gekocht. Langfristig wird sich der Zug aber nicht mehr aufhalten lassen. Wer will schon umsonst arbeiten und den Raubkopierern perfekte Digitalkopien ermöglichen?
 
bis sich die blu-ray player gegenüber den dvd-player durchgesetzt haben, wird noch viel wasser den rhein runterfließen. ich schätze mal 8 jahre?
 
1. @ Mellowyellow: Mein Gott - Du bist jawohl der Allergrößte! "Hast du ne DVD schonmal auf nen großen HD Fernseher gesehen? *kotz*" ... Du warst wahrscheinlich noch einer der Allerersten, die die DVD-Filme vergöttert haben, weil sie (im Vergleich zur alten Technik) sooo geil aussahen. Sprich also nicht so abfällig über DVD-Filme ... ist doch wohl klar, dass die neue Technik besser ist oder? Was wäre das denn sonst auch für ein "Fortschritt"?
2. Mich würde eher interessieren, wie sich die Preise für Festplatten entwickeln und was man dafür "noch nehmen kann", wenn ich eh auf einen Blu-Ray-Rohling mehr als 64 GB kriege ...
 
naja, mal sehen ob sich das alles so durchsetzt. werde mir dieses jahr auf keinen fall einen blueray player kaufen. warum sollte ich auch, wenn ich einen röhrenfernseher hab. also bessere qualität wird man da wohl kaum rausholen können.
außerdem hab ich keine lust 1000€ für nen "hdready" fernseher auszugeben..
desweiteren denke ich, dass drm am ende doch irgendwie geknackt wird.
 
Also wenn ich sowas hier alles höre! "... mal sehen, ob sich das alles durchsetzt ..." Was soll das denn? Natürlich wird das alles kommen und das schneller als jetzt alle denken. Man muss doch nur mal gucken, wer alles an HD bzw. Blu-Ray beteiligt ist. AOL Time Warner hat bereits über 20 Mio in die Entwicklung gesteckt ... Wer glaubt, dass die das aus Spaß machen oder "nur mal so zum Gucken, ob´s geht" lebt wohl nicht auf dieser Welt. Und was macht AOL Time Warner? Richtig ... Kinofilme. Und nun rate nochmal, was das nächste Medium für diese Filme wird? Und Sony & Co prescht bei der PS3 mit einem Blu-Ray-Laufwerk vor. Diesesmal sieht es wohl danach aus, als ob es nicht so "schön" wie damals bei CD-R / CD+R ... muss man wohl beides kaufen oder sich entscheiden ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen