E3 2006: Ubisoft stellt Spiele-Line-Up vor

PC-Spiele Der Spielehersteller Ubisoft hat nun die Liste der Spiele bekannt gegeben, die auf der diesjährigen E3 näher vorgestellt werden. Unter den Titeln befinden sich bekannte Namen wie Splinter Cell, aber auch unbekannte Spiele sind vertreten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da haben die Jungs aber viel vor ^^
 
Ubi Soft ist einer meiner Lieblings Publisher, die Spiele sind meist sehr gut und haben wenige Bugs
 
@Maniac-X: Mich intressiert kein einziges der oben aufgelisteten Spiele. Ach übrigends mein Lieblings Publisher ist Electronic Arts
 
@Maniac-X: so hat halt jeder seine vorlieben, aber wieso um gottes willen electronic arts? der publisher der spiele mehr schlecht als recht an jede erdenkliche plattform anpasst?? wenn ich da an nfs most wanted auf der 360 denke - wieso ruckelt das bitte bei dieser hardware??? das gleiche gilt für fifa - wieso kriegen die das nich flüssig hin? sorry, ea ist nur profitorientiert ohne wirklich auf qualität zu achten - das beides sehr wohl in einklang zu bringen ist, zeigt für mich ubisoft ganz gut - auch wenn ich nicht mit jedem ubisoft titel was anfangen kann. mich nerven mittlerweile die x-fache ausführung von tom clancys horrorszenarien... obwohl splinter cell duble agent interessant sein könnte weil man mehr freiheiten hat etwas zu entscheiden.
 
@Sub-Zero: Kann ich ehrlichgesagt nicht verstehen. EA ist und bleibt der letzte M*st. Kann mich noch gut an die Anfänge erinnern. Bis auf Fifa hastenichgesehn hatten sie nichts im Repertoire. Ich weiss bis heute nicht, warum sich das soviele gekauft haben, dass sie damit EA so weit nach oben gebracht haben. Das Spiel hatte NICHTS, was irgendwie anziehend gewesen wäre. Die Grafik war ok, die Steuerung, die Atmospähre usw. einfach nur grauenvoll. Heute zeichnet sich EA vor allem mit unfertigen verbuggten Spielen aus, womit der Kunde jedes Jahr aufs neue vera*scht wird. Abgesehen davon: Ich weiss nicht wie es euch geht, aber mich persönlich nerven mittlerweile auch LANs. Damals wars noch schön. Einfach hingefahren, Rechner ausgepackt, gespielt. Heute is die erste Frage: "Welchen Patch habt ihr druff ?". Das nervt tierisch.
 
Was interessanter wäre ist was andere Spielefirmen vorstellen werden, Ubisoft ist zwar gut aber die setzen meist auf bewährtes als auf innovativ neues.
 
@Yusuf: stimmt so nicht ganz. ubisoft ist noch einer der publisher die sich gern mal was trauen. angefangen bei xiii, beyond good & evil - leider beides ziemlich gefloppt. jedoch merkt man den titeln insbesondere von ubisoft montreal an, das sie mit liebe zum detail entwickelt werden und nicht nur mit aktuellen spielerdaten und der aktuellen jahreszahl versehen werden - wink @ ea für ihre alljährlichen aufgüsse. und mit red steel, assasins creed und splinter cell 4 beweist man sehr wohl das man nicht nur aufgüsse präsentiert...
 
was heist Wii?
 
@Kalimann: siehe http://www.winfuture.de/news,25127.html
 
Sind zwar nen paar schöne Spiele bei, aber soweit ich weiß setzt Ubisoft auf Starforce und der Mist kommt auf meinen Rechner nie wieder drauf!
 
@M*: Wenn man http://tinyurl.com/lqzy8 glauben kann, nicht unbedingt.
 
hier bilder zu dem Rayman Game für den Wii ^^

http://www.g-freaks.de/contentpage.php?sn_show_news=1618&cat=5
 
auf Dark Messiah of Might & Magic freue ich mich schon besonders^^
 
Freue mich! Ubisoft gefällt mir!
 
double agent wird bestimmt genial. alle teile waren bisher der hammer (in diesem genre).
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot