Aktionstag gegen pfeifendes MacBook Pro in Planung

Hardware Ein loses Bündnis von MacBook Pro Besitzern will am 20. Mai eine Aktion starten, mit der man Apple dazu bewegen will, die offensichtlichen Probleme mit seinem Produkt einzugestehen und endlich zu beheben. Bisher hatte Apple keinerlei Stellung ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
yea, kauft euch einen Mac, ihr werdet zufrieden sein. das OS hat keine Fehler und die hardware ist auch spitze....es sind doch alle gleich...ich finds ne gute Aktion. Für den preis kann man einiges verlangen.
 
@-=[J]=-: auch macos hat fehler. Es gibt keine software die kleien fehler enthält. das ist nämluch unmöglich :).

wenn macos keine fehler hat wieso baut apple denn z.B eine update routine ein? :)
 
@sebastian2: Wieso nerven dann einige Mac-User, wenn hier ein kritischer Erfahrungsbericht verfasst wird. Auf so bornierte Art und Weise Mängel in Apples Service-Politik abzustreiten ist wirklich nervend. Nichts gegen 'nen Mac, ich hätte auch gerne einen, aber so wie sich Apple hier verhalten hat, nein danke...
 
Sie nerven aus denselben Grund wieso linux user bei windows bugs meckern und bei linux bugs sagen kann ja mal passieren.
 
@-=[J]=-: ... und wir Windows-Nutzer sitzen da und behaupten: It's not a bug - it's a feature!!!
 
Ich kenne sogar ein paar Grafiker, und wir arbeiten selbst in der Firma mit CAD. Kenne noch viele andere Firmen die auch mit CAD arbeiten. Aber kein einziger arbeitet mit einem Mac. So nebenbei bin ich Schweizer und hier hat (fast) niemand einen Mac.
 
@pascalm: so klein kann die schweiz nicht sein das du das pauschal behaupten kannst. ich bin deutscher - ich kenn schon 2 schweizer die einen haben. btw: falls es wirklich so sein sollte verpasst die schweiz da einiges :-)
 
@l-vizz: Wohl kaum. Viele wissen nicht mal was ein Mac ist :-)
 
@pascalm: CAD und Grafik ist auch nicht das gleiche. Ich arbeite selber an einem CAD-System. Mir ist so aus dem Steggreif kein CAD-System für den Mac bekannt. Der Grafiker dagegen setzt z.B. Photoshop und ähnliches ein und das gibt es sehr wohl für Mac.
 
@Terson: "Vectorworks" ...
 
@pascalm: Da sieht man wie viel Ahnung du hast! Wo wohnst du denn? so was ist wirklich lächerlich...
 
@ImatioN: Mal ehrlich, wieviel kennst du die einen Mac haben? Gut, vielleicht ist das in Deutschland ja anderst als in der Schweiz, aber selbst bei euch sind die Macs bestimmt nur eine ganz kleine Zahl.
 
@pascalm: ich bin selber Schweizer und kenne viele die einen Mac haben. Die grosse Masse hat natürlich PC, dies wird auch so bleiben. Aber komm mal nach Zürich in den Apple Store... da siehts du wie beliebt Mac ist!
 
@Terson: Taugt das was? Bisher benutze ich CATIA V5.
 
@pascalm: du hast doch keine ahnung... du behauptest Macs sind in der schweiz nicht beliebt? wo wohnst du denn? und ausserdem... Ich kenne keinen der CAD auf Pc nutzt... mein Vater z.B. ist Landschaftsarchitekt und nutzt Vectorworks auf MAC... also nicht einfach ein gerücht in die welt setzen, welches nicht stimmt!!!
 
@bstyle: Wir benutzen es an der Uni auch, also Vectorworks. Ist ganz okay.
 
@pascalm: Bei meinen Kontakten benutzt ca. die hälfte einen Mac.
Komme zwar aus Deutschland aber die Schweiz kann nicht sooo anders sein.
 
@bstyle: Ich kenne Vectorworks nicht, aber ich denke wenn du mit Catia arbeitest kommt das Programm wohl eher nicht in frage. Ich selber arbeite mit SWX-06 und TopSolid/CAM.
 
Telefonprotest? Lol. eFOOLution at its best.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen