Consolas Font Family für Microsoft Visual Studio 2006

Software Microsoft hat das Consolas Font Pack für Visual Studio 2006 veröffentlicht. Die Consolas-Schriftfamilie ist für die ClearType-Technologie optimiert und speziell für die Entwicklung von eigenen Applikationen gedacht. Während der Installation werden ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist die aktuelle IDE von Microsoft nicht die 2005?
 
@grinko.at: es gibt noch keine 2006er version - die 2005er is die letzte und neueste. das 2006 in der news is einfach nur n typo
 
Proportionale Schriften finde ich sehr, sehr gut. Ich verwende im Outlook / OE und zur Wiedergabe von Datenbankinhalten und Sourcecode ausschließlich Schriften mit festen Laufweiten. Courier & Co. sind einfach super.
 
@TobWen: Du redest von Nichtproportionalen Schriftarten (auch "monospaced" oder "diktengleich" genannt. :)
 
Ich vermute TobWen wiederholt nur den Fehler des News-Autors ^^
 
Gibts irgendwo Beispiel Screenshots? Edit: Thx fürs hinzufügen
 
Hmm ich glaube ihr habt da Proportional und Nicht-Proportional durcheinandergebracht. Zumindest finde ich nur Seiten, die sagen, dass Schriften mit variabler Zeichenbreite proportinal sind, und Schriften mit fester Breite nicht-proportional. Die Frage ist: Auf war bezieht sich die Proportionalität bei Schriften? Ist es das Verhältnis zwischen den benötigten Pixeln vertikal zu horizontal oder das Verhältnis zwischen realer Buchstabenbreite zu den benötigten Pixeln horizontal, oder was ganz anderes?
 
Nicht-Proportional: Breite der Glyphen orientiert sich nicht an der tatsächlichen Breite der originalen Glyphen. Wie wär's mit dem Wort "diktengleich" bzw. im Englischen: "monospace"?
 
Ganz deiner Meinung, ich finde den Begriff "proportionale Schrift" total bescheuert... das war auch der Grund, warum ich mich darüber informiert hab.
 
ich habs grad mal installiert, ich finds nicht so schön
 
@ Hauner: Kann ich das zugehörige Visual Studio 2006 auch schon wo runterladen? :-)
 
@Bundescancler: Igitt ! Habs auch probiert. Nein Danke. Ausserdem hat der installer aus meinem VS2006 ein altes VS2005 gemacht. :-)
 
@Bundescancler: also ich kann mich überhaupt nicht mit dem "neuen" VS2005 anfreunden, nicht weil man verschiedene sprachaspekte "umlernen" muss (zB VB.Net) sondern einfach weil die GUI von VS6.0 viels schlichter ist...
 
@tru: Ich finde, ab Version 2003 ist Visual Studio richtig gut geworden.
 
@tru: Ich nehme an, du meinst aber jetzt nicht VS6.0 im gesamten, sondern nur VB6.0 im speziellen, oder? Weil z.B. die IDE vom VC++ 6.0 war deutlich schlechter.
 
@Bundescancler: Is halt Geschmackssache mit der IDE, als verwöhnter C$ler (wenn man C$ schon besser als C++ findet) find ich die IDE so richtig nett und die benutz ich schließlich eben der vielen Features wegen. Da darf die ruhig ne Ecke langsamer sein, so lang es nich ausartet.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen