WoW: Server-Update soll Login-Probleme beheben

PC-Spiele Mit über 6 Millionen Spielern zählt World of Warcraft zu den größten Online-Rollenspielen. Seit mehreren Monaten klagen die Abonnenten über Login-Probleme und eine schlechte Performance auf den Servern. Jetzt will Blizzard das Problem endgültig ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Seit mehreren Monaten? Eher schon so ziemlich seit Veröffentlichung. Wieso wird da kein Boykott gemacht? Wenn ich jeden Monat horrende Gebühren für ein Spiel ausgeben muss, plus Kosten für Basisspiel und natürlich Erweiterungen, soweit ich diese will (ach so, und Augenarzt für Schäden wegen der potthässlichen Grafik): dann fordere ich das die Spielserver eine fehlerfreie Laufzeit von 98% haben. Mehr noch wenn bekannt ist das die Entwicker und Publisher sich dumm und dämlich verdienen an der Franchise. Naja, ist nicht mein Bier, das Onlinespiel das ich spiele kennt so Probleme nicht.
 
@Islander:
Wieso regst Du dich dann auf, wenn Du eh ein anderes Spiel spielst... Ich spiele WOW seit der beta und hatte eher wenig Probleme. Sichedr gabs mal SErver-down-time etc., aber insgesamt läuft das ganz gut. Eher am spieleinhalt würde ich Kritik üben. Und das die sich Dumm und dämlich verdienen habe ich noch nirgendwo gelesen zumindest nicht seriös. Das Hersteller und Publisher Geld verdienen ist ja nun an sich nichts negatives oder?

 
@Islander: Mit steigender Wortzahl wird dein Beitrag immer sinnloser... würderst du die unangebrachten Beleidugungen weglassen wäre dein Beitrag sogar brauchbar. Wie immer kann man aber auch hier sagen: Wenn es dir nicht passt, dann spiel es einfach nicht. Meines Wissens wird kein Mensch dieser Welt gezwungen, WoW zu spielen. Dass die Server-Probleme ärgerlich sind möchte ich nicht abstreiten. Andererseits sieht es für mich ein wenig so aus als hättest du das Spiel eine lange Zeit gespielt, sonst könntest du ja nicht aus eigener Erfahrung über Server-Probleme berichten (oder sind es nur Mutmaßungen?), aber andererseits nennst du genug Argumente dafür, warum du das Spiel wenn überhaupt nur ganz kurz gespielt hast...
 
@Islander: Kann ich auch nicht verstehn warum du dich so aufregst. bleib du bei deinem spiel und wir spielnen weiter WOW. Ich spiele es auch schon seit dem ersten Tag seit dem es das Speil gibt. Natürlich gibt es ab und zu Probleme aber die sind wirklich nicht der rede wert und login probleme hatte ich bis jetzt noch nie.
und wegen der "potthässlichen Grafik" grafik wegen: da kann ich nur sagen dass du das spiel noch nie lange gespielt hast. ich find sie wirklich sehr gelungen.
Die kosten von dem spiel find ich voll ok so, 12 euro im Monat ist doch nicht viel. andere kaufen sich alle 2-3 Monate neue spiele und ich spiel WOW für mehrere Jahre. Freu mich auch schon auf das Addon "Burning Crusade".
also take it easy!!!
 
@Alle darüber: Ich spiele es selbst nicht, mein Bruder hat es sich gekauft. Und schon bei der Installation kamen die ersten finanziellen Überraschungen. Ohne Kontoabbuchung oder Kreditkarte muss man nämlich noch eine PrePaid-Karte kaufen, sonst lässt sich das Konto nicht aktivieren. Das macht also Spielpreis plus zwei Monate bezahlen um überhaupt erst mal ins Spiel zu kommen. Die Installation hat übrigens knappe 1 1/2 Stunden gedauert, auf einem schnellen Rechner mit schneller Internetverbindung. Eine aktuelle Spielkopie mit aktuellem Inhalt beizulegen fiel den Leuten nicht ein. Zweite Überraschung: nachdem mein Bruder dann irgendwann weiter im Spiel war kam auch er in den Genuss der Serverprobleme, teileweise ging nicht mal das einloggen, manchmal musste man bis zu einer Stunde warten um irgendwo zu spielen. Ja, das mit der Grafik ist vielleicht meine persönliche Meinung (und die von Millionen Spielern mehr), aber bitte schön... was bekommt man im Endeffekt geboten für die monatlichen Kosten? Kaputte Server und ein kostenpflichtiges Update. Ach ja, und potthässliche Grafik. Vom Spielinhalt mal abgesehen, mein Bruder war anfänglich auch begeistert, nach ein paar Monaten wurde es ihm langweilig. Also genau das gleiche wie bei anderen Spielen auch. Nur das man hier dafür abkassiert wird.
 
@Islander: Verdammt! Die Updates haben Geld gekostet? Da muss ich doch gleich mal auf meine Kontoauszüge und die Kreditkartenabrechnung schauen. Komisch... also mir hat Blizzard dafür nix abgebucht. Hey! Ich habe anscheinend wieder mal Glück! Blizzard soll also aller paar Monate die Produktion der CD´s umstellen bzw. neue CD´s pressen lassen. Stimmt! Die verdienen sich mit dem Spiel ja dumm und dämlich! Also können die das auch machen! Auch können sie immer nachdem ein neuer Patch herausgekommen ist, alle alten Spiele aus dem Handel nehmen und gegen die neuen tauschen. Natürlich können die das! Also wenn ich für meine monatlichen Gebühren nur kaputte Server und Ärger bekommen würde... WoW würde ich nicht mehr spielen. Was habe ich da nur für einen Höllenrechner unter meinem Schreibtisch stehen, wenn die Installation bei mir nur 30 Minuten gedauert hat? Ich bin begeistert...
 
Also Islander meint das kostenpflichte Burning Crusade. Das ist aber kein Update, sondern ein Add-On. Naja was soll's, kann ja mal passieren so ein kleiner Fehler. Btw: WoW ist nun etwas länger als 1 Jahr auf dem Markt und wir haben schon 10 Major-Patches gehabt, richtig? Das heißt dass im Schnitt fast jeden Monat ein großes Update kommt. Also was bringt es dann wenn sie laufend ihre CDs umstellen? Dann zieht man sich halt kurze Zeit nach dem Major-Patch das Komplett-Update und dann hat man Ruhe. Ach ja ich hab ja vergessen dass Blizzard da nicht an die Leute ohne Internetanschluss gedacht hat :P. Ok, es gibt auch Leute mit ISDN und Modem (z.B. ich öfters). Gut, es gibt immer noch Möglichkeiten an die Patches zu kommen, und dass solche Patches kommen ist eh schon vorher klar gewesen. Wer damit nicht leben kann, sollte kein Online-Rollenspiel kaufen. Dass nichts ohne Bankverbindung oder Kreditkarte laufen wird war doch schon sehr lange vor Verkauf bekannt, wieso informiert sich dein Bruder nicht vor dem Kauf über Zahlungsmöglichkeiten? Ich möchte nicht abstreiten dass auch mich gerade nach Weihnachten die Serverprobleme sehr angekotzt haben, und die geschenkten Spieltage ein Witz sind, aber nichtsdestotrtoz spielen die Leute WoW denen es Spaß macht, und die, denen es kein Spaß macht, spielen es nicht. Willst du uns hier eigentlich irgendwie bekehren? Wieso beleidigst du WoW eigentlich ständig? Hat sich jemand hier abfällig über andere Online-Rollenspiele geäußert? Oder fehlen dir richtige Argumente?
 
@Islander: 1 1/2 Stunden Installationszeit auf einem schnellen Rechner? Dann muss schnell bei dir nen 486er sein. Die Installation dauert ned mal ansatzweise so lange...
Und wie du darauf kommst das du Spielpreis + 2 Monate bezahlen musst um überhaupt spielen zu können, ist mir ein Rätsel. Das einzige was du bei Prepaid Karten bezahlen musst, ist ein Spielmonat - und einer ist beim Spielkauf kostenlos mit dabei. Nebenbei gibts auch mehr Bezahlmöglichkeiten als die von dir genannten. Du solltest dich erstmal mit dem Game beschäftigen bevor du irgendwelchen Mist erzählst...
Naja und kaputte Server ist genauso Quatsch. Ich spiele WoW fast seit Anfang an und habe bisher kaum Probleme mit dem Login etc gehabt. Entweder hatte dein Bruder nur Pech, oder ihr habt irgendwas falsch gemacht :P Das die Grafik Pothäßlich ist, ist Ansichtssache. Im Grunde ist die Grafik ganz ok - Leute die meinen sie sei häßlich, stören sich weniger an der Grafik selber als an dem Comiclook.
 
Hach... regt sich da wieder jemand über Dinge auf, die er nicht kennt? Ich spiele WoW jetzt seit über einem Jahr und hatte in dieser Zeit ca. 5x Probleme mit den Login-Servern. Komisch... bin ich etwa der Einzige mit so wenig Problemen?
Alle regen sich über dieses "Scheißspiel" auf... die Grafik ist "potthässlich", es wird schnell langweilig u. s. w. Bitte beantwortet mir diese Frage: Warum in aller Welt spielt ihr es dann noch? Wenn ich ein Spiel so schlecht finde und mich nur darüber ärgere, wie unzuverlässig die Technik ist u. s. w., dann ist das Abo schneller gekündigt, als so mancher "World of Warcraft" aussprechen kann. Ach ja... zu den "horrenden" Gebühren... habe ich etwa auch als Einziger das Privileg, dass ich nur 12,- pro Monat zahle? Zahlt ihr alle monatlich 100,- oder mehr? Aber es ist wie so oft in Deutschland... jammern auf höchstem Niveau!

Komisch... oder?

Just my two cents.
 
@Daniel.B: Also ich sehe das genauso wie du, ioch weiss auch nicht warum sich alle über die Gebüren und über die Grafik aufregen! Ich zahle ebenfalls 12,99 €/Monat und die Grafik is ja nun nicht so schlecht.
 
@Daniel.B: Ja das mit den Kosten ist so ne Sache... Was Leute für Alkohol und Zigaretten, für Telefonate usw Geld ausgeben, für irgendwelche Markenklamotten usw, dann ist es mir unerklärlich, warum sich ständig darüber aufgeregt wird. WoW ist im Monat günstiger als einen Abend mit Freunden ausgehen... und dann kommt häufig das Argument, Guild Wars sei ja z.B. kostenlos... naja im Unterschied zu WoW hab ich in Guild Wars nicht ständig Hunderte von potentiellen Mitspielern usw... Die Infrastruktur von WoW ist da im Vergleich deutlich aufwändiger...
 
@mibtng: Hm also ich würde lieber ein Abend mit meinen Freunden verbringen,anstatt ein Monat WOW spielen zu können, außerdem must du noch den Basispreis von dem SPiel beachten, wobei wir schon bei "öfter mal mit freunden weggehen" wären. Ich hab das Spiel auch mal ne Zeit lang gespielt,fands auch ganz cool, aber so ungefähr vor 2 Monaten hats mich so gefuckt,dass ich manchmal 20-40 min gebracuht habe um SPielen zu können. Da will man einfach vor dem pennen gehen noch eine stunde zocken, und man wartet erstmal dumm 40 min rum und spielt dann 20 min...toll dafür gebe ich Geld aus,dass ich mich wegen dem SPiel aufrege. Aber naja ihr habt schon Recht, keiner zwingt dich das spiel zu spielen. Nur wenn du dir etwas kaufst und dann noch dafür bezahlst, erwartet man trotzdem etwas funktionierendes. Würde euch doch auch aufregen, wenn ka was nehmen wir als Beispiel, euer Auto die ganze Zeit kaputt gehen würde bei nem leasing Vertrag, würde sicher nicht jemand kommen und sagen ja keiner zwingt dich das auto zu fahren... naja dann warte ich mal auf comments :) mfG Ex!Li
 
Ich denke du hast verstanden, wie ich das meine mit den Freunden :-). Ich sag ja nicht dass ich vor WoW nur einmal monatlich mit Freunden weggehen konnte und Dank WoW gar nimmer :P. Btw: Man kann auch in Spielen neue Freunde kennenlernen so nebenbei ^^
Edit: Und dein Preis für ein Basisspiel hat man eh bei jedem Spiel. Jeder der sich das Spiel kauft sollte doch schon vorher gewusst haben, was finanziell auf ihn zukommt, wenn er es langfristig spielen will. Wenn nicht, dann ist man halt selbst schuld ^^
Und der Vergleich mit dem Auto passt nicht wirklich. Schlimmer ist es wenn du z.B. ein Monatsticket für Bus/Bahn hast und laufend nicht mitgenommenr wirst wegen Überfüllung...
 
Diese ganzen Fanboys mit Ihren "Ich hatte nie..." und bla bla bla, sollen sich glücklich schätzen und die Backen halten. Vielleicht werden sie ja mal begreifen, das eine erhebliche Menge an Spielern nicht das Glück hatte und HAT und gleichfalls alle anstehenden Gebühren zahlt.

Es ist schon eine verdammte Frechheit von Blizzard und allen Verantwortlichen, die Prüfung, wo etwas Sinn ergibt an Maßnahmen, auf dem Rücken der Spieler auszutragen und jetzt auch noch Gönnerhaft ihre Bestrebungen mitzuteilen.

Wer viel Wert darauf legt, mit mehr als 6 Millionen Spieler, einem Hype zu folgen, an dem sich Blizzard/Vivendi gesundstößt, blind für das Terrain MMO zu werden und auch noch nett abkassiert zu werden für billigen Comic-Look - Support unter aller Kanone - Content der das Raiden als einzigste Innovation bringt und bedingt - mit jedem Patch verschlimmbessert als gutmacht - der soll dies tun und auch hinnehmen aber bitte nicht ein Spiel schönreden, nur weil es nicht so toll ist sich einzugestehen und Anderen zu zeigen, das man ein Spiel spielt das Defizite ohne Ende hat und man selbst zum dumm ist, sich seine Sucht einzugestehen.

Blizzard hat lange gewartet und andere Vertreter zeigen das man da mehr liefern kann. Schön das mehr als 6 Millionen genannt werden - beinhalten diese auch die GEBANNTEN Spieler, die die bereits nicht mehr spielen und gekündigt haben? Wer zählt denn die und gibt sie kund?

Gute PR-Abteilung heißt nicht, das alles rosig ist und wenn Blizzard aufgrund ihrer Strategie, alles auf dem Rücken der Spieler auszutragen und tot zu schweigen, Spieler verloren hat, werden Sie diese auch nicht mehr zurückgewinnen. Schon garnicht mit Ankündigungen, die genauso GELOGEN sein könnten wie in der Vergangenheit permanent gezeigt wurde.

WoW - nunja aber Blizzard - nevermore, Hype hin oder her.
 
@Hellbend: Oh fein! Ich bin ein Fanboy! Cool! Bitte begründe doch mal, warum ZUFRIEDENE Kunden ihre "Backen" halten sollen und unzufriedene mehr oder weniger sinnvolle Dinge von sich geben dürfen? Hmmmm... merkst du was? Nur mal als Hinweis... erst aufmerksam lesen, nachdenken, nochmals aufmerksam lesen, versuchen zu verstehen und dann seine Meinung kundtun. Wo bitte steht, dass die Probleme mit den Servern wegen der Prüfungen, wo Verbesserungen sinnvoll sind, entstehen? Hat da etwa jemand nicht entsprechend dem obigen Hinweis gehandelt? Ständig regen sich die Leute auf, dass Blizzard zu wenig und zu langsam Informationen herausgibt. Machen sie es dann... "Hey! Ein neuer Grund zu meckern! Auf sie mit Gebrüll!" Ein weiterer Punkt: Warum passt es vielen nicht, dass Blizzard/Vivendi mit diesem Spiel Gewinne macht? Hat da jemand die Wirtschaft nicht begriffen? Scheint mir ganz so... Vielen Dank auch, dass du mir endlich den Quell all meines persönlichen Übels aufgezeigt hast. Ich bin also so süchtig nach diesem Spiel, dass ich die Defizite nicht mehr sehe? Dumm bin ich also auch noch? Was würde ich und all die anderen Fanboys nur ohne Menschen wie dich machen? Ich danke dir hiermit nochmals für diese Erkenntnis. Ich gelobe hiermit, zukünftig nur noch schlecht über WoW zu reden und mich über jedes noch so kleine Problem aufzuregen, als hätte Blizzard mein geliebtes Haustier gequält. Wenn doch nur alle unzufriedenen Kunden so konsequent wären wie du und nie wieder WoW spielen würden. Hach wäre das schön!
 
@Daniel.B: Leute wie du, ignorant und egostisch, zu denen du dich berechtigt zählen darfst, sind dafür verantwortlich, das es so spät zu Änderungen und Versuche kommt, die Verfügbarkeit für alle Spieler herzustellen.
Für dich ist alles easy und sauber, was deine Mitspieler betrifft geht dir geflissentlich am Allerwertesten vorbei. Lass es Einen von Zehn sein und nun rechne dies mal auf 6 Millionen hoch.
Davon mal abgesehen! Glaubst du, solch Meldungen wie Diese landen in der Öffentlichkeit, wenn sie nicht Ihren Hintergrund haben?

Du spiegelst den Verteidiger so dermassen wider, der seinen Gott huldigt und nichts über Ihn kommen läßt, weil du ja schließlich einem guten fairen Gott huldigst und schließlich alles Negative ja falsch wäre, schließlich hast du dich für IHN entschieden^^
Schon arm Junge aber rede es dir weiter schön. Eine nicht zu verachtende Menge an Spielern würde dich zu gern lynchen für deine Blindheit, die du an den Tag legst, wenn es um dein Umfeld geht.
Oute dich nur weiter^^
 
@Daniel.B: Du scheinst nicht zu verstehen worum es hier geht. Hier geht es darum was man geboten bekommt wenn man einen Service mietet (denn im Prinzip ist es ja eine Miete). Oder mietest Du Dir in Südspanien ein Auto für 1 Monat welches Du dann 1x pro Woche in die Werkstatt bringen musst weil der Motor nicht anspringt? Na bitte. Und um es konkret zu machen, 134 Millionen Euro Gewinn (!) im ersten Quartal 06, 2005 war es entsprechend mehr. Aber dann nicht das Geld für eine gescheite Serverfarm haben. Und wir reden hier nicht von ein paar Ausfällen, das zieht sich seit Spielrelease hin. Also 12 Monate Auto mieten, und 24 Mal in die Werkstatt damit! Freut mich das du so begnügsam bist, andere Leute sind es nicht. Ich lasse hier, wie schon gesagt, den Spielinhalt aussen vor.
 
@Hellbend: Ihr wollt mich also lynchen? Wow! Was Worte alles auslösen können! Ich bin beeindruckt. Ich würde euch sogar das Holz und die Streichhölzer für meine öffentliche Verbrennung spenden. :o) Aus welchem Grund maßt du dir bitte an, dass ich ignorant und egoistisch bin? Weil ich MEINE Erfahrungen mitteile? Schlag doch bitte mal im Duden die Bedeutung von ignorant nach. :o) ICH habe bisher nur sehr wenig schlechte Erfahrungen mit WoW gemacht. Die positiven überwiegen bei weitem. Warum also soll ich dann nur die negativen beim Namen nennen? Ist das die heutige Lebensart? Immer nur über die negativen Sachen reden? Wenn man mal nicht meckert und zufrieden ist, wird man gleich als ignorant hingestellt? An alle die ebenso denken wie ein gewisser Herr Hellbend: Ihr tut mir leid! Bitte zeige mir doch mal, an welcher Stelle in meinen Texten ich negative Punkte als FALSCH hingestellt habe. Ich finde keine. Damit auch du es irgendwann verstehst... ich gebe hier MEINE Meinung kund und berichte von MEINEN Erfahrungen. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass außer mir nur unzufriedene Kunden auf dieser Welt WoW spielen. Ich mag ganz einfach diese "Ich muss immer über alles meckern"-Mentalität nicht, die ich so oft zu erkennen glaube. Was ist also falsch daran, mal etwas positives zu sagen? Ach die Sache an sich ist schon falsch...
An alle, die sich immer über unfähige Admins und dergleichen aufregen... ich wage zu behaupten, dass nur ein winziger Bruchteil von euch jemals einen Server gesehen, geschweige denn gewartet hat und für den fehlerfreien Betrieb zuständig gewesen ist. ICH kann von mir behaupten, dass ich weiß wie der Hase läuft. Ich kenne mich in diesem Bereich aus und weiß um die Probleme und Hindernisse in diesem Job. Wie schön wäre doch die Welt, wenn die Menschen immer nur über Dinge reden würden, von denen sie auch Ahnung haben.
 
@Daniel.B: Zum Einem kannst du nicht lesen, sonst würdest du den Sinngehalt auch umsetzen können, zum Anderen hast du bereits mit deinem ersten Post hier, der nicht direkt an mich gerichtet war, Stellung bezogen und somit mußt du dir eben solche Posts gegen dich gefallen lassen. Würde ich mich tatsächlich aus dem Fester lehnen wollen, würde ich sagen "Danile.B! Sicher einer dieser gamegeschädigten Kiddies, die den Bezug zur Realität und Ihrem Über-Lieblingsspiel völlig verloren haben." Allerding würde ich damit alle Gamer angreifen, also sage ich es nicht^^ Ob du diesen Sinngehalt allerdings verstanden hast bezweifle ich massiv^^ und gebe mich auch garnicht weiter mit dir ab^^ Ergo - back to topic und dazu sage ich: Blizzard, ihr seit um Monate zu spät mit Beschwichtigungen, Verbesserungen die immer nie welche werden. That's it! Besser spät als nie greift zumindest bei mir nicht mehr.
 
Doppelpost - sorry bitte entfernen - thx
 
@Hellbend: Zitat Hellbend: "Du spiegelst den Verteidiger so dermassen wider, der seinen Gott huldigt und nichts über Ihn kommen läßt, weil du ja schließlich einem guten fairen Gott huldigst und schließlich alles Negative ja falsch wäre, schließlich hast du dich für IHN entschieden^^ Schon arm Junge aber rede es dir weiter schön. Eine nicht zu verachtende Menge an Spielern würde dich zu gern lynchen für deine Blindheit, die du an den Tag legst, wenn es um dein Umfeld geht. Oute dich nur weiter^^" ...und du behauptest, dass du dich nicht aus dem Fenster lehnst? *g* Posts gegen MICH muss ich mir übrigens bei weitem nicht gefallen lassen. Posts gegen meine Erfahrungen oder Meinung schon. Damit habe ich keine Probleme. Irgendwie werde ich bei dir nur nicht das Gefühl los, dass du gegen MICH schießen willst. Sollte dem nicht so sein... sorry. Ich habe den Sinn verstanden... glaub mir. Bei dir allerdings... *g* Ach ja... lesen können und den Sinngehalt eines Textes verstehen sind zwei unterschiedliche Sachen. Es gibt eine Menge Dinge, deren Sinn sich mir nicht sofort oder gar nicht erschließt. Aber lesen kann ich. :o) Es ist mir übrigens auch schon des Öfteren vorgekommen, dass manche Sachen einfach keinen Sinn haben! Da kann ich noch so lange danach suchen. Bitte bezieh das jetzt NICHT auf deine Kommentare. :o)
So... ich geh dann mal schnell zu meinem "Gott" beten... *g*
 
Wie ich halt wusste, dass es in so eine Diskussion ausartet! :P
 
@timmy: Mir macht das Spaß. *g*
 
hi @ll
stellt euch mall vor jede softwarefirma würde 10.-€ bis 13.-€ im monat verlangen um ein spiel zu spielen. was würde dann passieren? ich spiele nicht nur ein spiel im monat sonder drei bis vier (kinder & ich), dann müsste ich ich im durschnitt so um die 200.-€ jeden monat bezahlen. ja seid ihr wahnsinnig. wo soll das hinfüren. ich denke wenn es mehr leute gibt die für spiele (WoW, Final Fantasy, EverQuest, ect...) jeden monat zahlen dann wird es nur noch spiele geben die mann zahlen muss. ich sag nur beukotieren. (ich kaufe mir kein pc um nur ein spiel zu spielen)
 
@joe73: Dem kann ich mich nur anschließen. Bei Vielen kauft Papa den Rechner und Mama zahlts Abo. Kiddie bekommt noch wöchentlich 10-20€ Taschengeld und man hat der elterlichen Pflicht genüge getan. Vom Gehalt, Arbeit und Lohn haben doch die Wenigsten eine Ahnung oder können es in Relation stellen. Da wäre wir wieder bei GuildWars^^ Einmaliger Anschaffungspreis - Zugang monatlich für lau. Überigens hatten die am Wochenende Release von Factions und es gab einen Serverdown für Alle Spieler von 5 min. Reibungloser Login, reibungsloses fehlerfreies Spielen und das da enorm viel los war kann sich jeder denken, immerhin kommen die mittlererweile auch über 1 Million Gamer. Das nenn ich mal Support, auch die Infos die 4tägig reinrauschen und die Updates die mit Stream während des Spielens reinkommen - Spielverfügbarkeit 24/7. Vom ausgereiften PvP reden wir garnicht und die Graphic erwähnen wir auch nicht, dafür das es die lowesten Rechner schaffen ohne Probs^^
 
@Hellbend: Ich wage zu behaupten, dass WoW mit etwas über 1 Million Spielern auch weniger Probleme hätte...
 
@joe73: And @all
Nun mal zu den Fakten. Blizzard ist eine Firma und will Geld verdienen. Wie sie es tut ist der Firma ihr eigenes Los. Wenn dir das nicht gefällt oder du unzufrieden bist ,dann brauchst du das Produkt nicht kaufen (nicht spielen in dem Fall). Es zwingt dich keiner dazu und einen PC´s deswegen kaufen werden nur die, die es so wollen. Auch das liegt an jedem persönlich. Wenn du keine 200€ im monat übrig hast dann ist das auch dein problem nicht das der Firma. Die Problem bei WOW sind nunmal da du kannst es hinnehmen oder auch nicht. Aber deswegen solltest du das sachlich angehen und nicht wild herum spekulieren. Desweiteren hat Blizzard Kosten nicht nur Einnahmen. Die Leute die das Programmieren, die Miete und Stromkosten müssen auch bezahlt werden es ist ja nicht so als ob BLizzard 13 Euro rein Gewinn hat pro User. Sondern sich das eben erst bei vielen Benutzern rechnet. Von Daher das Argument 13 * 6.000.000 Euro gewinn ist Quatsch!
Desweiteren ist es so das Blizzard wo einer der Wenigen Firmen ist die Ihre Entwicklung immer und am laufenden Band weitere entwickeln ich kenne kaum eine Firma die so viel "Liebe" in ihre Spiele steckt und diese stetig verbessert und fehler beseitigt. Von daher von TOT Patchen kann garnicht geredet werden seht euch nur mal die Änderungliste bei WOW an von jedem einzellnem Patch. Da seht ihr mal was das für eine arbeit ist. Wer glaub eine Firma besser oder bessere Spiele entwicklen zu können dem liegt frei eine Firma zu gründen und es besser zu machen. Und dann wollen wir mal sehen ob ihr euren großen Mund stand haltet. P.s Es werden nur die Gebannt die gegen die AGB´s des Spiels verstossen haben alle anderen sieht du auf den Servern.
 
@Daniel.B: Glaubst du es macht einen Unterschied, ob ein Game für Einen oder für eine Million Spieler programmiert wird? Es muß programmiert werden. Glaubst du es macht einen Unterschied, ob 1 Million oder 6 Millionen auf den Servern verwaltet werden? Verwaltung und Aufwand - Versprechungen und halten von Versprechungen - Gebühr nehmen oder nicht? Was willst du dir eigentlich einreden Junge?
Übrigens! Eine Firma und Software-Schmiede die sich innovativ schimpft, Preise einheimst und ein Spiel auf den Markt bringt, bei deren aufkommenden Problemen vorgeschoben wird, das sie mit diesem Ansturm nicht gerechnet haben ist bitte wie innovativ^^ Blöde Ausrede mehr nicht. Wer Geld einfahren will muß es vorab und mittendrin auch investieren. Am Support allein haben sie Millionen gespart^^
 
@Hellbend: Zitat Hellbend: "Glaubst du es macht einen Unterschied, ob 1 Million oder 6 Millionen auf den Servern verwaltet werden?" Ich glaube das nicht nur, ich WEISS es! Mit diesem Kommentar hast du mir gerade bewiesen, dass du von dieser Materie KEINE Ahnung hast. Soviel zu diesem Thema. :o) Ist jedem innovativen Produkt auch gleichzeitig ein Erfolg am Markt garantiert? Wohl kaum... innovative Produkte haben den Erfolg nicht gepachtet. Wenn du so sicher im Vorhersagen von Erfolg oder Misserfolg bist, reißen sich die Firmen sicher regelrecht um dich. Ist dem so, hast du dir meine tiefste Achtung verdient. Einreden will ich mir nichts... ich komme nur zu der Erkenntnis, dass du nicht wirklich diskutieren kannst und deine Ausdrucksweise schnell in komische Regionen gleitet. Woher weißt du eigentlich, wie Blizzard seine Gewinne investiert? Hast du eine Kristallkugel zu hause? Muss wohl so sein. Ich weiß es jedenfalls nicht und werde mich deshalb hüten, Meinungen zu Blizzards Investitionsgebaren von mir zu geben.
Jetzt kommst du...
PS: Langsam macht es Spaß! *g*
 
@Daniel.B: ^^Jetzt behaupte ich schon das du ein verzogenes Gamer-Kiddie bist! Serverwartung und was du schon glaubst zu wissen^^ Es gibt MMO-Anbieter die das Spiel nicht ein einziges Mal offline nehmen, um die Server zu warten. Wer dafür einen Zeitraum von Stunden verbucht um den Tag der anberaumten Serverwartung nach eben dieser noch zusätzlich völlig unspielbar zu machen, stellt sich gleichsam ein Armutszeugnis aus. Ebenso wie Testserver, die als Konzept nicht funktionieren, das 99% immer wieder in die Hose geht, wenn dann aufgespielt wird.
Übrigens dieses "Jetzt kommst du..." zeigt nur ganz deutlich worauf du es in Diskussionen anlegst und wie ernst man dich zu nehmen hat. Der berühmte Sack Reis in China^^
 
@Hellbend: Zitat Hellbend: "^^Jetzt behaupte ich schon das du ein verzogenes Gamer-Kiddie bist! Serverwartung und was du schon glaubst zu wissen^^" Du machst es mir wirklich leicht. Du beweißt mir immer wieder von Neuen, dass du nicht diskutieren kannst. Da werden wilde Behauptungen aufgestellt... herrlich! :o) Dass du keine Ahnung von der Materie "Serverwartung" hast, hast du mir bereits ausreichend bewiesen. Dass ich davon Ahnung habe, musst du mir einfach mal glauben. Machst du es nicht... dein Problem. Auch musst du mir glauben, dass ich weder verzogen, noch ein Gamer-Kiddie bin. Gut... du musst mir natürlich nichts glauben. Aber nimm es doch einfach mal als gegeben hin. Was sagt denn dieses "Jetzt kommst du" genau aus? Also ICH will damit nur sagen, dass ich mich auf deine Gegenargumente freue und gespannt bin, wie sich diese Diskussion fortsetzt. Wenn du daraus schließen kannst, wie ernst man mich nehmen kann, beweißt du mir nur wiederum etwas. :o)
 
@Daniel.B: Ähhh man kann dich garnicht ernst nehmen, das ist mal ne Tatsache und glauben...
Nun glauben ist nicht W/wissen und glauben tue ich DIR nun schon mal rein garnichts^^ Wissen tue ich letztlich auch nur, was ich in meiner Anstellung als Administrator, unter anderem einer recht recht großen Serverfarm, täglich noch dazu lerne und wie sehr Andere verkacken ohne Ahnung von Materie zu haben oder im betreiben solcher Serverfarmen, wenn man den Pfennig lieber dreimal umdreht und wie Blizzard es zeigt, wie man es an die Wand fährt obwohl die Mittel gegeben wären.
Im Übrigen! Ist dir garnicht aufgefallen, das schon beim letzten Post die Diskussion beendet war? Oute dich weiter, ich hol Popcorn und Cola und verliere kein Wort mehr aber erheitere mich an deinen Ergüssen sehr gern.
Ach, wo du denunzierst fragst du den Kollegen grad???!!! Meine Herren, lerne doch erstmal Feedback zu geben und genau zu lesen bevor du dich weiter der Lächerlichkeit preisgibst.
 
@Hellbend: Gut... du hast also Ahnung von der Materie und bist Admin in einer großen Firma mit großer Serverfarm. Fein! Dann will ich dir das mal glauben. (ich gehe von Guten im Menschen aus und denke mal du sagst die Wahrheit :o) ) Nur eine Sache wundert mich dann doch. Wie kommst du dann, da du ja so viel Erfahrung hast, auf die Idee, dass es vollkommen egal ist, ob ein Server 1 Million oder 6 Millionen Nutzerkonten verwalten und die Login-Aktivitäten handeln muss? Ganz zu schweigen von der zusätzlichen Netzlast? Also ich denke mir daraufhin meinen Teil... Mal ehrlich... welcher wirkliche Admin zieht so über "Kollegen" her und behauptet einfach mal aus dem Stehgreif, dass die überhaupt nix können? Also ich persönlich kenne keinen. Alle die ich kenne, wissen um die Probleme und unerwarteten Ausfälle beim Betrieb eines Netzwerkes. Und mal ehrlich... WoW ist kein Firmennetzwerk, wo bei einem Ausfall Schäden in Millionenhöhe entstehen. Das sind wiederum zwei unterschiedliche Welten. Sicher habe ich mitbekommen, dass die Diskussion eigentlich bereits beendet ist. Aber warum antwortest du dann nochmals? Nur, um mir zu sagen, dass du Admin bist und Cola & Popcorn hast? :o) Egal. Ich sehe diesen Post jetzt als mein Schlussstatement und denke, dass meine Meinung bzw. mein Standpunkt mehr als deutlich rübergekommen ist. Der deine ebenso... wir sind halt nicht einer Meinung und das ist auch gut so. Worum es mir eigentlich ging... ich will einfach mal die "andere Seite" darstellen. ICH habe keine Probleme mit WoW und bin mit der Serverereichbarkeit sehr zufrieden. Ich wollte dies nur einfach mal anmerken, da 90% aller Kommentare zu irgendeiner WoW-Meldung immer nur davon handeln, wie schlecht alles doch ist und dass nichts funktioniert. Ist es ein Fehler, mal das Gegenteil zu behaupten? Sicher nicht. Ach ja... sag du mir doch bitte mal, wo ich jemanden denunziert habe. Aber schau doch bitte vorher mal nach, was denunzieren wirklich heißt. Dann wirst du sicher merken, dass ich niemanden denunziere. ^^ Just my two cent.
 
Hallo Alle !!

Habe meinen Accound bei Blizzard gekündigt. Immer ,wenn ich Zeit zum Spielen hatte ,war der Server Down und das für 12,90 Euro im Monat. Habe es 4 Monate mit gemacht ,jetzt ist bei mir SCHLUSS. Ich hoffe für die Anderen ,dass es bei Euch nicht so KRASS abgelaufen ist.

Also nichts für Ungut SCATER
 
Ich war auch einer der Probleme hatte und das seit Weihnachten letzten Jahres. Ich hab meinen Account bereits vor zwei Monaten gekündigt und bereue es bis heute nicht. Bin wieder zu Dark Age of Camelot gewechselt. Dort ist der Support zwar über RightNow langwiriger, kommt aber seltener vor :) Das Spiel selber hat durch die letzten zwei Addons wieder zugelegt und dort werde ich auch erst mal wieder bleiben. Ach und Daniel.B, ein wenig Tolleranz täte dir gut. Wenn bei dir alles glatt lief, schön freu ich mich. Aber nur ein Bruchteil der Leute die probleme hatten haben sich auch im Forum bei Blizzard dazu geäussert. Meine Gilde, knapp 30 Member haben sich alle dazu entschieden zu kündigen und keiner von denen hat im Forum dort gepostet. Ausserdem, wenn es Dir Spass macht User wegen ihrer Meinung zu denunzieren dann bist Du im WoW Forum besser aufgehoben. Da ist so was gang und gebe.
 
@ae: Bitte sag mir doch mal, womit ich User denunziere?
 
Oh man, ich spiele ja auch ab und zu WoW aber war klar das hier wens um WoW geht wieder so viele grosse Komments sind.
 
Ich seh das positiv hier, wenn Deutschland und der Rest der Welt so wenig Probleme hat, dass man sich mit anderer Leute Tätigkeiten belasten muss, dann gehts dem Land doch noch gut.
 
Kann mir einer mal sagen, warum hier überhaupt über WoW gelästert wird? Diejenigen, die Lästern, spielen WoW doch eh nicht. Diejenigen, die es spielen, die spielen es freiwillig und weil es ihnen Spaß macht. Es ist ja nicht mal so, dass hier irgendjemand zu WoW "gezwungen" wird wie man zu Windows "gezwungen" wird... Ich weiß doch dass WoW nicht perfekt ist und ich ärgere mich auch oft darüber. Aber wenn man sich über was ärgert, dann heißt es nicht, dass man keinen Spaß damit haben kann. Millionen Deutsche regen sich über die Nationalmannschaft auf und wissen es eh besser als diejenigen, die mit den Spielern zusammenarbeiten. Aber letztendlich stehen sie auch hinter ihr. Hier schreiben keine Fan-Boys die alles schön reden, zumindest ich hab auch schon Server-Probleme erlebt. Aber dann denke ich auch immer: Hey, nimm es doch nicht zu ernst. Es ist doch nur ein Spiel. Es kommt mir so vor als würden WoW-Kritiker das Spiel ernster nehmen als so mancher WoW-Suchtie, der das RL für eine langweile Raid-Instanz hält. Es ist ein Spiel, es soll Spaß machen, es macht vielen Leuten Spaß, deshalb haben sie es abonniert. Spaß hat übrigens wenig mit Grafik zu tun, zumindest für mich. Traurig, dass viele Leute Spaß über Grafik definieren, ich spiele heute noch Master of Orion 2 von 1996, weil es mir Spaß macht. Und den Leuten, denen WoW Spaß macht, könnt ihr den Spaß mit euerem Geflame auch nicht nehmen. Dass es auch andere Spiele neben WoW gibt, die Spaß machen, hat doch keiner hier bestritten. Kein WoW-Anhänger hier hat in irgendeiner Form WoW über andere MMORPGs gestellt. Es ist eben normal, dass wir Menschen anderen den Erfolg nicht gönnen. Und Blizzard ist mit WoW halt nun mal deutlich erfolgreicher als andere Rollenspiele.
 
@mibtng: Da stimme ich dir zu. Fußball ist wirklich ein guter Vergleich. Alle wissen es immer besser als der Trainer oder die Spieler. Das kann man bei WoW fast uneingeschränkt projizieren. ^^ Orion 2 spiele ich ab und an auch gern mal.
 
also ich war mal komplett süchtig nach wow, bis zu 22 stunden am tag hab ich gezockt. freunde, familie, ... alles wurde hinten angestellt. doch irgendwann hab ich mich mal nach dem sinn gefragt. es ist einfach kein ende des spiels in sicht, man kann kein endziel erreichen. nur mehr 1000 mal irgendwelchen sinnlosen drops hinterherjagen. hat man dann seinen ersehnten gegenstand endlich, gibts mit dem nächsten update einen besseren - und das sollte mein lebensinhalt für die nächsten jahre sein ? ich mein, das spiel ist schon genial, und die serverprobleme sind teilweise wirklich zum kotzen, v.a. wenn man süchtig ist und sich nicht einloggen kann, steigt das adrenalin bis auf den dachboden ! und die geschenkten tage sind wirklich der witz dagegen. grafik find ich echt ok, dreht man details auf, hat man echt coole gfx, wers nicht mag solls nicht spielen. mittlererweile bin ich echt froh dass ich den ausstieg geschafft habe, es ist eine sucht und nichts anderes. wie hier schon jemand gesagt hat, lieber mit freunden rausgehn, mal ne runde tischtennis spielen oder was auch immer, als vor der blechkiste in einer virtuellen welt verrotten.
 
@izzy: Man muss es halt so sehen, dass es durchaus auch andere Spiele außer WoW gibt, die süchtig machen können. Klar, WoW hat viele Sachen, die diesen Suchtfaktor verstärken. Die geschenkten Tage sind wirklich eine Farce, damit kann man echt nichts anfangen. Ich sehe Computerspielen so lange als unbedenklich an, so lange man es nicht vor Freunde und Familie stellt. Es geht auch WoW und Freunde.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

60 Tage Game Time Card im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte