Back to the roots: Napster in den USA kostenlos

Internet & Webdienste Vor ein paar Jahren war Napster noch eine Filesharing- Software wie Kazaa und eMule auch, wenn auch die Technik dahinter verschieden war. Inzwischen handelt es sich um einen Musikdienst, bei dem man ganz legal zu einen Pauschalpreis unbegrenz Musik ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
die Frage besteht jetzt nur noch ob das über ein Proxy auch bei uns nutzbar ist:D
 
@cosima: Dazu brauchst du gar keinen Proxy. Hab mich registriert, und es funktioniert ohne zu meckern. Leider will der mir immer Kekse andrehn, aber ohne geht's oft leider nicht. btw: Wäre es eigentlich legal, die Musik mit Programmen mitzuschneiden? ^^
 
@Mino: Ich habe das Gefühl du weißt nicht was ein Proxy ist.
 
@unbound.gene: Ich habe das Gefühl, dass dein Gefühl sich täuscht.
 
@cosima: Männer und ihre Gefühle unter sich...
 
da musste ich grade mal lachen^^
 
@cosima: Joa n Proxy wäre nicht schlecht ich krieg nur 30 Sekunden Vorschau, weil ich aus Deutschland komme xD
 
@mino: Wenn du nur das abfängst, das die Soundkarte ausgibt ist es schon legal. Es gaqb mal darüber einen Bericht in der Chip, wo das kurz angesprochen wurde. Aufnahmen kannst du es z.B. mit no23 Recorder (siehe kommentar 8)

Wegen den Proxy, der Nasper vorgaugelt, dass man aus den USA kommt: Anonymisierungsdienste können das. Aber ich weiß nicht, ob es mit JAP funktioniert.
 
nette Idee, aber da höre ich lieber Radio
 
nur 5 mal hoeren? nein danke...
 
@PapaSchlumpf: öhm es ist kostenlos und legal.

Das man hier keine unbegrenzte nutzung erwarten kann sollte jedem klar sein.
 
@sebastian2: Er hat nicht gesagt, dass ihm das nicht klar ist, sondern nur, dass er es nicht braucht. Und das ist ja wohl logisch. Ich jedenfalls kann damit gar nichts anfangen. Wer will sein Lieblingslied denn nur fünf Mal hören?
 
@Levay: Zum Finden eines Lieblingsliedes reicht es alle mal, spätestens dann sollte man es sich kaufen. Aber irgendwie denkt jeder nur, dass Software und Medien unsonst sein müssen (aus dem einzigen grund, weil es technisch möglich ist), aber man selbst will natürlich Geld verdienen.
 
http://www.pandora.com sehr guter radioservice :-)
 
@Frozen-GPU: http://www.surfmusic.de/ hier hat man zugriff auf sehr viele radio sender, europaweit.
 
@Frozen-GPU: Es gibt Streamtuner, ein Stream Verzeichnis Browser. Ein Deutschsprachiges Review über Streamtuner kann man über diesen Link lesen: http://tinyurl.com/jbxa2 Gruß, Fusselbär
 
@Frozen-GPU: Ich lasse mir grundsätzlich von KEINEM Radiosender dieser Welt vorschreiben, was ich gerade hören kann.
 
Ersetzt mal alle "kann" durch "soll" und sehet dann, wie wenig das "soll" tatsächlich wert ist. Wiedergabe und Kopie sind technisch die gleiche Operation. Ein Schutz durch DRM existiert sowieso nicht, und legal ist das ganze erst recht nicht.
 
@Rika: napster wird sich da schon abgesichert haben :).
 
wow interresanter schritt von napster, respekt. fehlt nur noch das sie das DRM format abschaffen und ich könnte mir auch überlegen kunde zu werden.
 
legt euch den No23 Rekorder zu und ihr könnt alles ganz legal mitschneiden bzw. aufzeichnen ohne irgendeinen schutz wie DRM ect. das programm ist freeware. könnt ihr hier downloden http://www.no23.de/no23web/
 
@patty1971: Ich bin der Meinung das man den Künstler unterstützen sollte, wenn einem das Lied gefällt. Viele Künstler müssen in meiner Szene schon aufhören mit Musik nur weil alles kopiert wird.
 
@Mellowyellow: Die Musiker haben im allgemeinen Plattenverträge mit Rahmenbedingungen. Die bekommen ihr Geld ohnehin, d.h. egal ob Du die Musik kopierst oder nicht. Zusätzlich (ist nicht bei allen Verträgen so...) bekommen sie eine Provision pro verkaufte CD. Das ist aber nur ein winzig kleiner Bruchteil dessen, was die Plattenindustrie vom Gewinn abgreift. Du schadest mit einer Kopie der Musikindustrie deutlich mehr als dem Künstler. Was meinst Du warum meistens nur die Industrie bzgl. Raubkopien auf die Barrikaden geht ?! :) Zitat:"Viele Künstler müssen in meiner Szene schon aufhören mit Musik nur weil alles kopiert wird." ... Frage aus Neugier: Welche Szene is das ?
 
@patty1971: Ich werde ganz sicher nicht diesen Anti-Qualitativen BitMist-Stream mitschneiden und damit Plattenplatz verschwenden. Sollte jemals der Tag kommen, an dem ich sowas nötig habe, dann begehe ich suizid...
 
http://anonymouse.org/cgi-bin/anon-www.cgi/http://www.napster.com

ich komm jedenfalls nicht auf napster.de, keine Ahnung, wo man sich da anemlden muss und ob es klappt :)
 
Und wieder mal ein Beispiel für schlechte Überschriften. Und bitte nicht sagen, dass die Länge der Überschrift nunmal begrenzt ist, denn das hier ist klipp und klar kein Back to the roots...
 
Hoffentlich in DE auch bald *hehe*
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte