Microsofts "iPod-Killer" soll aus Taiwan kommen

Microsoft Microsoft Taiwan hat gestern bekanntgegeben, dass man eng mit vier Firmen und Forschungsorganisationen des Landes zusammenarbeitet. Dabei bedient man sich des sogenannten "Microsoft Technology Centers" (MTC) und entwickelt verschiedene neue ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na, dann viel Glück. Hoffentlich lassen die sich wirklich was guten einfallen und nicht nur so ein normalen Musik-Player. Sollte schon Konkurenz fähig zum iPod werden. Also lasst euch was besonderes ausdenken Microsoft, sonst wird das nichts.
 
@bitmaster: liest du auch, was du schreibst?
 
Unerstützung der taiwanesischen Regierung? Oh,oh.
 
Abgesehen davon, dass das eine ziemlich stark verspätte Aktion ist, kann ich das nur begrüßen.
 
@Sprudeldudel: Ja das ist man doch von denen gewohnt, alles was erfolgreich ist, wird abgekupfert
 
@spacefrog: wo liegt das problem?
 
@spacefrog: Soweit ich weiss hat Macintosh auch stark vom Creativ ZenTouch abgeguckt, selbst die Navigation wurde übernommen...
 
@zebrahead: wusste gar nicht, dass ein computer-modell irgendwo abgucken kann!?
 
@Zebrahead: Hab ich was von Apple gesagt? BTW: "Ipod-Killer": Wie lange spielen sie denn schon mit ihrem Google-Killer rum?
 
Ich finde den iPod nicht gut und denke, dass der von MS ähnlich werden wird. Außerdem wird sicher keine Unterstützung für *.ogg dabei sein.
 
@bolg: Was mich bisher bei den meisten Musikspielern noch am meisten stört. :( Mp3/Ogg das wäre mal was :)
 
@bolg: Es gibt schon Hersteller mit Ogg unterstützung Cowon, Iriver usw. aber ich denke auch das Microsoft Ogg nicht einsetzten wird, es hat keine DRM Möglichkeiten. Ich denke wenn er wird nur WMA / WMV nutzten und als Zugeständnis Mp3.
 
Gute iPodkiller kommen von SONY :)
 
@patty1971: NEIN - von iriver, zumindest wenn man den klang als maßstab nimmt. optik ist zweitrangig da der player eh meist in ner tasche verstaut wird - da muss ich nicht mit der optik eines geräts hausieren gehn...
 
@patty1971: nein iAudio ML5 is noch besser als iRiver. Abgesehn davon hat der 35h Akkulaufzeit. Hatte davor einen iPod und war seit dem ich in hatte unzufrieden 6,5 h Akku (frechheit sowas mit 8h anzugeben) kein Zubehör für 330€ und die Oberfläche zerkratzt wenn man mitm Fingernagel drüberfährt und nach einen halben Jahr ließ er sich einfach nicht mehr starten (dank an Amazon das sie mir das Geld zurückerstatet haben) und dann War schluss ich werde mir mein ganzes Leben lang nie wieder ein Apple Produkt kaufen weil außer dem passablem Design steckt nichts hinter dem teuren Geld.
 
@patty1971: Nein. Laut Aussage von Ballmer (Interview) , geht es Microsoft um ein Konkurrenzprodukt bei Kombination aus Musik-Service+Player+Software. Das ist nämlich das was Apple mit dem Ipod geschafft hat. Ein einfacher Player-Vergleich ist hier nicht ausreichend.
 
@blazeblade: Ähm ... das ist schon mehr nicht ausreichend. Oder wie will Macrodoof gegen iTunes anstinken, mit dem Mediaplayer? Diese Software ist so beschissen, daß sie niemand verwenden würde, auch wenn sie mit dem iPod funktionieren würde. Steve Ballmer ist eine absolute Null, Bill Gates ist eine totale Null, solange diese Wappler bei Microsoft sind, ist es zu 100% sicher, das nichts den Laden verläßt, das von Bedeutung ist. Wenn man Bill und Steve fragen würden, warum Microsoft so erfolgreich ist, dann müßten sie, wenn sie ehrlich sind sagen: "Keine Ahnung, aber daß es mit der Qualität der Produkte etwas zu tun hat, können wir mit Sicherheit ausschließen"
 
@Appledreck: aber Du bist natürlich eine leuchte, oder? und auf den anderen kommentar: wie oft hast Du ein sauber installiertes xp gesehen? nie? entweder nie gesehen oder schlicht und einfach zu inkompetent um es gut zu installieren. wenn xp sauber installiert ist gibt es einfach keinen bsod... Du tust mir ehrlich gesagt ein bischen leid... ein win-hasser brain-washed-apple fan auf einer WINfuture page? netmal den url kann er richtig eingeben - MUAHAHAHAHAHAHAHA
 
@WC: Sauber installiertes Windows XP. Echt sowas gibt es, soviel mir bekannt ist, wird bei jeder Mac OS X Installation ein sauber installiertes System auf die Platte installiert. Ohne, daß der User nachhelfen muß. Aber mit Windows ist alles anders, da braucht man ein Informatikstudium, jahrelange Erfahrung und eine Prise Glück, damit man ein sauberes System am Ende hat. Stimmt, ich habe noch kein sauber installiertes Windows XP gesehen. Warum? Weil es sowas nicht gibt. Unsere Windows Experten in unserem Rechenzentrum bringen es auf jedenfall nicht zusammen, labbern aber ständig den selben Scheiß wie du. Dieses Kacke System kann ich inzwischen auf mehrere Arten in die Knie zwingen, mit einfachsten Mitteln. Ich muß sagen, auch der langsamste Mac kann das wesentlich besser. Kleiner, ich habe den direkten Vergleich, Windows ist scheiße, der Mac ist einfach nur geil! So ist die Realität, die kannst du verbiegen wie du willst, du kannst dich jeden Tag selber belügen, die Realität wirst du aber nicht ändern. Windows ist für Loser sicher das optimale System, das will ich gar nicht abstreiten ... :O)
 
@AppleMac: jaja, wenn einem die argumente ausgehen kommen die beleidigungen. ich arbeite sowohl auf OSX als auch auf XP. beides KANN abstürzen. und vielelciht solltet ihr mal die EDV umbesetzen wenn die xp nicht beherrschen. und welche edv verwendet xp? sollten die nicht SERVER haben? aber man sieht, Du hast ja keine idee wovon Du redest ROFL. Du bist einfach nur - nunja, unterbelichtet vielleicht auch, aber darum geht es jetzt nicht - also sagen wir UNWISSEND. wenn Du beide system kennen würdest wüsstest Du, dass BEIDE ihre vor- und nachteile haben. aber leute wie DU erkennen das einfach nicht. muss an der mangelnden luxizität liegen :-). aber die xp nachteile die DU aufzählst sind nicht die, die jemandem mit erfahrung zu schaffen machen. und damit hat sichs auch schon. banause :-)

und KANN IRGENDJEMAND DEN IDIOTEN BANNEN? alle seine postings sind beleidigungen nur weil ihm NICHTS anderes einfällt. MUAHAHAHAHAHAHA
 
Besser gesagt von Cowon!

Siehe Cowon iAudio 5XL... :-)
 
Microsoft iPod-Killer die 137. Was ist denn mit diesen Mini-Tablett-PCs, die erst zu CeBIT rausgekommen sind? Spricht darüber noch irgendwer? Und das war schon der letzte MEGA-iPOD-Killer. Wow, was kommt als nächstes? Ein Tamagotchi von MS? Hui, ich bin ja sooo gespannt. Irgendwo las ich mal folgendes:
Microsoft hat ein Monopol auf Betriebssystem.
Google hat ein Monopol auf Wissen.
Und Apple hat vollkommen unangefochten ein Monopol auf Cool.
Wie will man da gegenankommen?
 
@WDPX: mit einem monopol auf funktion.
 
@thefab: wohl eher mit einem Monopol auf Assistenten :)
 
@thefab: Microsoft mit dem Wort "Funktion" in Verbindung zu setzen finde ich schon ein wenig gewagt ... :O)
 
@applemac: du hast mihc falsch verstanden. ich wollte sagen, dass man nur noch mit einem monopol auf funktion geld verdienen kann. für alles andere gibt es schon firmen. :-)
 
Da es ein Microsoft Gerät ist wird es sicherlich an DRM gebunden sein. Und wert auf WMA wird auch gelegt werden. Na dann gute Nacht! Ich suche immernoch nach einem günstigen Gerät (~200 Euro) das ohne jegliche Zusatzsoftware auskommt. Ich will kein iTunes - und ich will, dass ich die Datei nur auf das Gerät ziehen muss und er sie schon abspielen kann. Ich will kein DRM und ich will guten Klang. Wer mir eins empfehlen kann - immer her damit! gf
 
@felixfoertsch: so ist auch mein gerät, vom klang unschlagbar, kannst mir glauben, wer einmal diesen klang gehört hat möchte ihn nicht mehr missen.
http://cgi.ebay.de/SONY-MP3-Player-NW-E99-1GB-Speicher-TOP-PLAYER_W0QQitemZ7611467464QQcategoryZ101879QQrdZ1QQcmdZViewItem
 
@patty1971: Leider ist die Kapazität ein bisschen klein. 20 GB sollten es schon mindestens sein. gf
 
@felixfoertsch: Herr, wirf Hirn auf Felix, er kann es gebrauchen. Wie willst du Hirnabstinenzler denn Dateien auf den Player ohne Zusatzsoftware bekommen? Ach ja, mit dem Windows Explorer, dem besten Tool für die Musikverwaltung. Die Explorerschubser kann man mit Fischern vergleichen, die zum Fischen keine Netz verwenden sondern eine Pinzette ...
 
@felixfoertsch: ich glaube bei 50 cds die da drauf gehen hast erstmal ne weile zu hören :)
 
@Applemac: Meine Musiksammlung ist so gut geordnet, als dass ich das lieber über den Explorer machen würde als mit Zusatzsoftware. Wenn du deine Musik nicht ordnen kannst - bist du selber Schuld. gf
 
@felixfoertsch: Ja klar, ich kenn die idiotischen "Argumente" von Explorerschubser. Nix Checker Award Anwärter durch die Bank. Du, ich habe auch Ordnung in iTunes, nur die Drecksarbeit hat iTunes für mich erledigt, du hast sie selber machen dürfen, schön doof nicht. Ich werde dir noch was verraten, ich finde aus meinen über 13.000 Titel den gewünschten Titel in weniger als 2 Sekunden. Dazu brauche ich die Maus nur einmal zu drücken, wesentlich effizienter als deine Klick Orgie. Sorry, Kleiner, aber wer Musik mit dem Explorer verwaltet, der hat einen Schaden in der CPU. Nur wenn man Windows verwendet, kommt man auf so schwachsinnige Einfälle, dieses System macht aus normale Menschen Vollidioten, aber keiner merkts ... :O)
 
@Applemac: Wenn du das so siehst - dann viel Spass mit iTunes. Auf meine Platte kommt keine Applesoftware. Ausserdem habe ich nie gesagt, dass ich alles mit dem Explorer bearbeitet habe. Es gibt weit bessere Tools als iTunes für soetwas. Aber so Scheuklappenusern wie du, die auf der Kultwelle von Apple mitschwimmen wollen ist sowas natürlich unbekannt. Du hast deinen Spass mit iTunes - auf meine Platte kommt kein Programm das Daten über mich sammelt. Ausserdem ist es völliger Schwachsinn "Explorerschubser" als Gegenargument zu verwenden. Du kannst mit deinem Player NICHT zu irgendeinem Freund gehen - dir Musik aufspielen lassen und sie dann hören - das geht nicht. Dein Freund müsste erst iTunes installieren - WOHOOO TOLL! Nein danke - für so einen Schwachsinn habe ich nichts übrig. gf
 
Microsoft und iPod Killer, wenn das so läuft wie bei Vista, dann hat der iPod noch ein halbes Jahrzehnt lang ein ruhiges Leben ... WAAAAAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA!!! Hoffentlich mit Farbdisplay, damit man den Bluescreen besser sieht ... MUUUUHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA!!!
 
Und wieder werden keine amerikanischen Arbeitsplätze geschaffen. Ab ins Billiglohnland. Hauptsache die Umsätze stimmen.
 
@juelich: naja wenn alle dein geliebtes linux verwenden würden, gäbs auch ein paar arbeisplätze weniger.
 
@izzy: Ich verurteile alle westlichen Grosskonzerne mit Milliardenumsätze und Gewinne. Von Microsoft hätte ich etwas mehr Patriotismus erwartet. P.s. Natürlich schafft Linux Arbeitsplätze. Erst schlau machen, dann vorverurteilen. Oder denkst du etwa die arbeiten alle umsonst? Guck dich mal bei Novell (openSuse) um, die suchen immer noch nach Programmierer. Die bezahlen sehr gut. Wieso? Weil immer mehr (bestes Beispiel ist wohl die Bahn), auf offene Betriebsysteme umsteigen, oder Windows und Linux mischen. Linux schafft Arbeitsplätze.
 
@izzy: http://www.isnichwahr.de/redirect3585.html ...:-)
 
@juelich: da stimm ich sogar mit dir überein, viele großkonzerne können den rachen nicht voll genug bekommen. z.b. in österreich wurde die eisproduktion von eskimo (langnese) nach tschechien verlegt und alle arbeiter entlassen. trotzdem wurden aber im nächsten sommer so wie jedes jahr die preise für eis erhöht. ist nur ein beispiel von vielen. es gibt jedoch auch konzerne die einfach nicht mehr konkurrieren können, wenn sie ihr zeugs nicht im osten zusammenschrauben lassen. ist leider alles ein teufelskreis. ich für meinen teil achte beim kauf jeder kleinigkeit möglichst darauf von wo es herkommt, ich finde das sollten alle machen. so meine freundin is da, muss jetzt schluss machen :) ...
 
also am iriver kommt keiner ran :) Am besten lässt man sich diesen aus den USA importieren, da die deutschen Modelle nicht so top sind wie die amerikanischen :))
 
iRiver ist nur was für Explorerschubser, also ein Player für Idioten.
 
@Applemac: sry du solltest echt mal an deiner ausdrucksform pfeilen. Wie kommst du darauf dir herauszunehmen andere User als Idioten zu beschimpfen?

dein pott sieht ganz hübsch aus, aber der akku ist mist, die oberfläche auch. itunes ist auch zu nix zu gebrauchen sobald deine sammlung über die pod größe geht wird kompliziert. überwachen, aktualisieren oder neu einlesen der DB kanns auch nich.

Ich habe knapp 30GB musik hier alles bunt gemischt, einzelne tracks, charts, alben sampler mini sammlungen einzelner Interpreten etc. Mit sowas ist Itunes einfach überfordert.
 
@combato: iTunes überfordert ... LOL! Ich kann es mir rausnehmen, andere als Idioten zu bezeichnen, denn was hier an Blödsinn über iTunes geschrieben wird, kann nur von Idioten sein. Wie z.B. wenn eine Sammlung über die iPod Größe geht, vollendeter Schwachsinn, doofer geht es nicht mehr. Komisch, ich habe 128 GB in iTunes, mein iPod hat nur 60 GB, ist aber gar nicht kompliziert, sondern super einfach. Aber wenn man von nichts eine Ahnung hat, also Nix Checker Award Anwärter, dann sollte man lieber die Fresse halten und sich zuerst mal richtig informieren. Das ist immer dasselbe mit euch Windows Loser, ihr habt von nichts eine Ahnung. Wenn man mit den riesigen Windows Scheuklappen durchs Leben rennt, dann sieht man nur die Scheiße, die direkt vor einem liegt. Wenn man sieht, mit welchem Dreck an Software, wie Winamp und Mediaplayer, ihr euer Dasein fristet, dann muß man schon ein gewaltiger Idiot sein, wenn man sich das antut. Ist so, beinharte Realität!
 
@combato: gibs auf applepac ist ein doofer stinker :-)
 
@WC: So doof, wie ein Windows Loser kann ich auch bei größter Anstrengung nicht sein ... :O)
 
@Applemac: Ich verstehe nicht warum es geduldet wird das du hier andere Menschen beleidigst wenn das hier eine vernünftiger meinungsaustausch wäre fände ich es okay aber so....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles