Einfache Methode schaltet neue WGA-Meldungen ab

Microsoft Microsoft hat in den USA am 26. April, wie von uns bereits vorab berichtet, ein Update seiner Windows Genuine Advantage Echtheitsprüfung veröffentlicht. Bereits kurz nach der Aktualisierung tauchte bei Digg.com eine Methode auf, mit der sich das ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
mmm ich könnt ja verstehen wenn man mit nem HEX-Editor einwenig rumändern müsste, aber einfach nur ein paar Dateien umbenennen? bzw. Prozesse zu beenden die nicht zum Systemabsturz führen. Wie dumm denkt MS würden die User eigentlich Weltweit sein? bin mal auf Vista gespannt obs genauso einfach bleibt etwas "wichtiges" zu verändern / auszuschalten :-D
 
@_Fire_Dragon_: Ich muss zugeben das ich die Lösung auch erstaunlich einfach finde. Wenn sie es in einen bereits bestehenen und für das System unvezichtbaren Dienst bzw. Prozess integriert hätten, wäre es schon mal ein wesentliches Stück schwieriger gewesen es auszuschalten.
 
Die Methode ist ziemlich bei jedem Programm anwendbar - Wenn das Programm seine Dateien nicht mehr hat, kann es nicht laufen.
Die Frage ist allerdings, ob damit auch die Windows-Authentifizierung bei Windows-Update geht. Ich denke mal eher nicht - und da dürfte dann das Problem (oder die Herausforderung) liegen.
 
@GHLing: Nein, mit dem WGA-Check beim Microsoft Update bzw. Windows Update hat dies sicher nichts zu tun, der hängt bekanntlich von dieser "berühmten" legit*.dll ab
 
hat ja nicht lange gedauert, ich weiss nicht, irgendwie finde ich das Lustig, weil ich genau weiss irgendjemand bei MS platzt der Kragen^^
 
@Psylix: Nein, Microsoft weiss das dies mit der ganzen WGA-Geschichte ein ewiges Katz und Maus Spiel sein wird. Damit kann Microsoft gut leben. Microsoft betont ja immer das der WGA-Check in erster Linie dazu da ist Anwender von unwissentlich erworbenen illegalen Versionen überhaupt darauf aufmerksam zu machen das sie eine illegale Version haben. Dieser Zweck wird ja damit erfüllt.
 
@swissboy: naja, "unwissentlich erworben" dürfte ja wohl nur auf die absolute minderheit zutreffen. das ist einfach geschäftsdeutsch...noch nie ne mahnung gelesen ? "sicher ist Ihnen entgangen...."
 
@Max Schub: Um es etwas klarer auszudrücken, damit sind die über's Internet und auf der Strasse (hauptsächlich in Asien) verkauften "extrem billigen" Windows Versionen gemeint.
 
das lustige ist ja wirklich, microsoft kündigt das wochen vorher an das es sicherergemacht wird und dann keinen tag später isses auch schon wieder geknackt. Dann sollten sie sich echt mal auf andere dinge konzentrieren.
 
@Andre2779: In Skandinavien sind diese neuen Meldungen bereits seit längerem eingeführt, nicht erst seit gestern. Ausserdem scheint sich Microsoft überhaupt keine grosse Mühe gemacht zu haben damit diese neuen Meldungen nicht deaktiviert werden können, ergo haben sie sich auf andere Dinge konzentriert.  :-)
 
@Andre2779+swissboy Ich finds immer witzig wenn ihr von konzentrieren redet, als ob Microsoft eine kleine 10 Mann Firma wäre bei der man sich nur um ein Thema gleichzeitig kümmern würde. Gerade swissboy sollte das eigentlich wissen.
 
@bioforge: Logisch ist diese Argumentation völliger Unsinn, darum der Smiley am Schluss meines Kommentars, er war ironisch gemeint.
 
Ich konnte es natürlich logischerweise noch nicht austesteten, aber ich kann mir gut vorstellen das dieses umbenennen der beiden Dateien nur ein temporäre Lösung darstellt. Microsoft braucht ja beim Microsoft Update bzw. Windows Update nur zu schauen ob die beiden Dateinen vorhanden sind, wenn nicht (weil umbenannt) werden sie einfach erneut installiert. Es wird aber sicherlich in Zukunft auch noch bessere Lösungen geben die ganze Sache zu umgehen (z.B. analog dem eigentlichen WGA-Check mit gecrackter legit*.dll).
 
Vll.ist das Ganze ja auch absichtlich so dilettantisch implementiert. Interessanter Artikel zu dem Thema ("Microsoft dank Raubkopien so erfolgreich") http://futurezone.orf.at/it/stories/105486/
 
@netwolf: Allerdings eine sehr intressante Betrachtungsweise, sicher viel wahres dran 8)
 
@netwolf: Solche Folgerungen halte ich für reine Spekulationen. Tatsache ist das Microsoft die ganze WGA-Geschichte seit ihrer Einführung laufend Schritt für Schritt verschärft hat und dies somit klar gegen diese Theorie spricht. Wie schon weiter oben erwähnt: Es wird ein ewiges Katz und Maus Spiel bleiben.
 
@netwolf: Die Leute die von "Raubkopien" sprechen, meinen meistens Privatkopien oder illegal erstellte Kopien. Wir sollten diese begriffe nicht laufend vermischen sondern sie nur noch im richtigen Zusammenhang zu benutzen. In der Praxis kann man den Begriff "Raubkopie" komplett aus dem aktiven Wortschatz streichen, oder ihn zumindest weit nach hinten rücken, da man ihn nie brauchen wird.

Definition Raubkopie
Der Begriff Raubkopie setzt sich offensichtlich aus den Wörtern "Raub" und "Kopie" zusammen. Jedem sollte klar sein, dass eine Kopie das ist, was bei einer Vervielfältigung als Ergebnis entsteht, die Bedeutung von "Raub" scheint jedoch nicht allen klar zu sein, sonst würde niemand das Wort "Raubkopie" so unpassend verwenden...

Microsoft
Ist für mich nur durch die privaten Kopien so gross und erfolgreich geworden. MS Sollte sich darauf beschränken in Firmen den Einsatz von Kopien zu verhindern und nicht zur vollkommen sinnlosen Dauerjagd auf Privatanwender zu blasen, sonst gehts MS bald so wie der Musikmafia - sie ist einfach untendurch und ist der Ruf erstmal ruiniert ... Naja - MS wird schon wissen was sie tun...
 
@randolph carter: Ja, Microsoft weiss durchaus was sie tun, lies z.B. mal diese News (speziell den letzten Absatz): http://www.winfuture.de/news,25116.html
 
@netwolf: Raubkopien interessieren Microsoft nicht. Hauptsache es wird genutzt. Das mit den angeblich so sicheren Abfragen und Echtheitsprüfungen ist alles Blödsinn. Windows Vista wird wie Windows XP kopiert und verteilt. Und eigentlich ists MS auch wurscht, die Produktionskosten hat man eh nach ein paar Wochen eingefahren und ab da macht man Gewinn Gewinn Gewinn...
 
@randolph: wieso schreibst du hier nen roman und sagst dann doch nicht, was dir an "raub" mißfällt ?? raubkopie, raubdruck usw. sind feststehende begriffe die es nicht erst seit dem computerzeitalter gibt...
 
@juelich: So ein Quatsch, natürlich will Microsoft die Verbreitung illegaler Kopien eindämmen, das sie es damit nicht ganz verhindern können wissen sie selbst. Die ganze WGA-Geschichte ist der Beweis dafür.
 
@swissboy: Na klar will Microsoft das, sie überfluten ja auch die Presse mit diesen Märchen. Das ist Augenwischerei, auch wenns so "sauber" klingt. Die kämpfen sowieso um jeden Kunden, ob er bezahlt oder nicht, wichtig ist die marktbeherschende Position und die kann man nun mal nicht ausschliesslich aus verkauften Produkten bekommen, die bekommt man auf vielen Wegen.
 
@juelich: Na klar, von dir könnte Microsoft in Sachen Märchen erzählen jedenfalls noch etwas lernen.  :-)
 
@Max Schub: gerne ... mich stört an "Raub" folgendes:
Raub ist ein juristischer Begriff, der in Paragraph 249 des Strafgesetzbuches erläutert wird:
Raub
(1) Wer mit Gewalt gegen eine Person oder unter Anwendung von Drohungen mit gegenwärtiger Gefahr für Leib oder Leben eine fremde bewegliche Sache einem anderen in der Absicht wegnimmt, die Sache sich oder einem Dritten rechtswidrig zuzueignen, wird mit Freiheitsstrafe nicht unter einem Jahr bestraft.

Da zumeist beim Kopieren von Datenträgern weder Drohungen noch die Gefährdung von Leib oder Leben von anderen vorkommt handelt es sich maximal um ein Delikt oder eine Ordnungswidrigkeit - keinesfalls aber um ein Verbrechen das mit 5 Jahren und mehr zu bestrafen wäre ...

Diese Kriminalisierung zu Schwerverbrechern die man am besten bei Nacht und Nebel für 10 jahre ins Gefängnis steckt. Das stört mich.
 
@randalph: raub ist AUCH ein begriff aus der rechtskunde...viele begriffe haben dort eine andere bedeutung als in der umgangssprache. wenn du jedes zusammengesetzte wort dialektisch ableiten willst darfste ne menge!!! worte nicht mehr in den mund nehmen.
sprache ist ja ein konstrukt, wenn man sich auf ein wort "geeinigt" hat, dann gilt dieses auch, logik hat da wenig mit zu tun.
maßgeblich ist hier nicht die juristerei, sondern der duden - dort wirst du die vorsilbe raub- in vielen worten wiederfinden, die nix mit gewalt zu tun haben (raubbau, raubdruck...).
und "privatkopie" wäre ja nun völlig unpassend...wie wärs mit schwarzkopie ??
 
Ich kann mir aber auch vorstellen, dass dies Zeugs keine grosse Hürde darstellen sollte. Normale Anwender wird das schon nerven und etwas versierte Anwender können dies ja jetzt umgehen. Also aus meiner Sicht war das bestimmt nicht anders angelegt von MS, denn auch die illegalen Nutzer tragen zur Weiterentwicklung bei, mit ihren ganzen Forenbeiträgen etc. pepe. Und jetzt wird sich ja auch erst zeigen, wie es sich dann mit dem UPDATE verhällt, was ja der weitaus interessantere Aspekt ist!
 
Hat jemand diese ominöse Meldung gesehen? Gibt es einen Link?
 
@randolph carter: http://www.winfuture.de/news,25076.html
 
Aber ich meinte doch eher: http://digg.com/technology/How_To_Disable_The_Annoying_Genuine_Message_Crap
egal - habs ja schon gefunden...
 
@randolph carter: Anfangs hatte nim im Newstext sogar noch direkt darauf verlinkt, jetzt hat er denn Link rausgenommen!? WinFuture will offensichtlich nun doch keine Crack-Tipps geben! :-)
 
Alle lachen, und sagen, dass es klar war, dass es nicht lange dauert bis es "geknackt" ist, aber solche Meldungen sind denke ich wirklich nur für Leute gedacht die keine großartige Ahnung von PCs haben und sich mit sowas wie TaskManager nicht auskennen, denn man muss schon recht wenig Ahnung von der Materie haben und nicht zu merken ob man ein original Windows hat oder nicht. Denk ich mir zumindest ^^
 
Es gibt doch bestimmt auch Computer die NIE in ihrem "Leben" einen I-Net Anschluss haben. Von daher wäre es doch Egal ob das BS nun Lizensiert ist oder nicht. Wenn der Rechner nämlich nicht am Netz angeschlossen ist wozu dan dieses ganze Theater? Wenn der Rechner natürlich am I-Net angeschlossen ist, ist es schon Klar dass da eine Überprüfung stattfinden sollte.-> ist ja mit der Strassenzulassung für Fahrzeuge genauso.
Gut, ich habe mir diesen Text oben genau durchgelesen, wenn ich aber jetzt was falsch verstanden haben sollte moch bitte Korrigieren.
 
@rubberduck: Mal ehrlich, die Systeme die keinen Internet-Anschluss haben dürften heutzutage sicherlich in der Minderheit sein, damit kann Microsoft leben. Ausserdem wird dieses "neue Feature" sicherlich auch in einem zukünftigen Service Pack integriert sein, wie sich dieses dann ohne Internet-Zugang verhält bleibt abzuwarten.
 
Hmm... Also das ist wirklich zu schlapp von Microsoft.
 
Mal einfach die Millionen die man in sinnlose Abfragemechanismen steckt, in ein stabilies OS reinstecken. Hoffentlich wird Vista in diesen Dingen auch so ein Flop.
 
@juelich: Abgesehen davon das der ganze WGA-Check sicher keine Millionen gekostet hat, für Microsoft rechnet sich das allemal.
 
Na klar, jeder Check übermittelt Daten. Wer weiss was die wirklich damit machen. Mich interessiert nicht, nutze Windows wenn, nur unter Vmware.
 
@juelich: Erstens werden die Daten völlig anonym übermittelt und zweitens ist schon lange bekannt was da genau übermittelt wird: http://www.winfuture.de/news,25034.html
 
@juelich: Wenn es Dich nicht interessiert, dann höre auf hier zu trollen.
 
@Geli:Einmal, nur einmal möchte ich von dir einen geistreichen Satz lesen. Bei dir kommt nur Müll raus und wenn man dir das offen sagt, biste auch noch eingeschnappt...
 
@swissboy: Fragt sich, was dieser ganze Mist soll, wenn man es so einfach austricksen kann. Entweder sind die bei MS einfach nur unfähig, oder die brauchen die Daten für irgendwas... Spekulier....
 
@juelich: Mache Dich nicht lächerlich und bilde Dir doch bloß nicht ein, dass ich eine Veranlassung sehe aufgrund Deiner unqualifizierten Kommentare einzuschnappen.
Fakt ist dass Du jede sich bietende Gelegenheit nutzt Deinem Haß auf MS zu frönen.
Dergleichen nennt man Trollen, aber diese Begrifflichkeit scheint Dir ja unbekannt zu sein. Sofern es bei Dir langt...denke mal darüber nach.
 
@juelich: wirds nicht langweilig mit dem dritten Nick (soviel wie ich gehört hab) hier weiterzutrollen ? so wie ich das sehe bist du nur hier um die Leute in Debatten zur Selbstbelustigung zu verfangen.
 
Bond: Merkst du eigentlich nicht, dass keiner auf dein Gebashe reinfällt? Themenbezogene Beiträge waren ja nie deine Stärle. Du Geli du.
 
@juelich: Mein Nick...und wohlgemerkt einziger Nick ist Geli. Im Gegensatz zu Dir habe ich es nicht nötig ihn zu wechseln...respektive wurde hier noch nicht gekickt. Lasse also derartige Unterstellungen bzw. Vergleiche...mache Dich bei den Mods schlau bevor Du Lügen verbreitest. Und nun gehe weiter Deiner Lieblingsbeschäftigung nach...Trollen :-)
 
Süss , jetzt weiss er nichtmehr weiter und wirft nurnoch wild mit Vermutungen um sich lol
 
Mir wäre es lieber, "ihr" würdet auf die Themen eingehen, als euch lächerlich zu machen. Aber da müsst ihr wohl noch ein bisschen wachsen.
 
Hierbei wird doch lediglich einfach nur die Hinweismeldung über die erforderliche Authentizität des bissher nicht aktivierten Windows abgeschaltet? Wo steckt da der eigentliche Sinn?
 
@win-fan: Nein, es geht um neue, zusätzliche Meldungen. Mehr Infos hier: http://www.winfuture.de/news,25076.html
 
@swissboy: Ja, gut. Aber trotzdem werden hierbei lediglich nur Meldungen abgeschaltet, aber nichts umgangen, da scheinbar viele wieder denken das der WGA Check "geknackt" wurde. Es ändert also nichts an der Tatsache das das Windows dennoch über den WGA Check Authentifiziert werden muss.
 
@win-fan: @win-fan: Echt? Dann wäre das ja noch nicht mal ein Fehler. Denn Meldungen von Dateinamen abhängig zu machen ist eigentlich OK. Woher weißt du da es so ist?
 
@ bitmaster : Ich weis es nicht genau, aber der Sachverhalt ergibt sich doch eigentlich aus dem Newstext, desshalb hab ich es so dargestellt.
 
weiß jmd wo genau das steht, wie es geht? habs nicht gefunden...
 
@deco: ... siehe Kommentar [o8] [re:2].
 
das is ja fast wie früher das umstellen des datums damit die demo länger läuft....
 
Wer sich die "Windows Genuine Advantage Notifications (KB905474)" testhalber schon einmal herunterladen will kann das hier tun (828KB): http://tinyurl.com/j2kfq  Es besteht im Prinzip lediglich aus den drei Dateien wgatray.exe, wgalogon.dll und legitcheckcontrol.dll. Mehr Infos auch hier: http://support.microsoft.com/kb/905474/en-us
 
Wusstet Ihr eigentlich, das man, wenn man den IE 7 Beta 2(auch oder nur die engl.Build) installiert hat, das dann allles Activiert ist? . Macht mal nach der Inst. von IE7 Beta 2 eine Gültigkeitsprüfung mit einer z.B. Corp.Version, ihr werdet sehen, das da alles als ok erscheint und man kann dann auch alles downloaden was vorher wegen der Fehlgeschlagenen Gültiglkeitsprüfung nicht ging. zum Beispiel die "Photstory3" oder den "Videoscreensaver" und anderes.
Das mal so am Randa mit der WGA-Sache.
 
Also ich kann es niemanden Übel nehmen, der den Weg zum Ausschalten der WGA geht. Die neue WGA nervt eigendlich nur, nachdem was ich alles gelesen habe......
 
also: was mir hier allmälich tierisch auf den sack geht, ist die infiltration von diesem seltsamen microsoft swissboy junkie. kann mal jemand den typen bremsen. ist doch wohl mehr als offensichtlich, dass dieser arsch bei ms arbeitet. seine links sind ja ganz nett, aber wenn der hier im prinzip das forum übernimmt, wärs doch sehr schade um die community.
 
@WildTbag: Er mag vieleicht mitunter etwas nerven aber kaum mehr als diejenigen Personen welche die fragwürdigen Kommentare ablassen auf die er antwortet und schlägt sie somit mit den eigenen Waffen um ihnen Denkanstösse zu geben. Ich finde das absolut gerechtfertigt da oftmals immer dieselben (teilweise äusserst unsinnigen) Kommentare hier im Kommentar-Bereich stehen. Mal abgesehen davon sind viele der Kontra-MS-Kommentare nichts weiter als haltlose Vorurteile weil es ja heutzutage (vorallem hier) schon nahezu 'in' ist gegen MS zu wettern. Gerade dann finde ich es absolut angebracht und auch notwendig wenn jemand mit Fakten und Infos etwas Aufklärungsarbeit leisten kann. Schliesslich gibt es hier auch viele stille und interessierte Mitleser. Desweiteren bekommt er ohnehin schon genug auf den Deckel. Manches ist mit Sicherheit durchaus berechtigt. Aber oftmals kommen Denkzettel einfach nur deshalb weil er manches vorurteilsfrei und nachweislich tatsächlich besser weiss. Leider ein Kampf gegen die Windmühlen. Kaum stellt jemand einige haltlose Kontra-MS-Argumente richtig macht er sich zum Mittelpunkt der Zielscheibe. Das kanns auch nicht sein.
 
@WildTbag: Scheinbar ist es so das du die Beiträge nur nicht verstehst . Das du von der Materie auch wenig verstehst sieht man daran wie du dich im Ton vergreifst.
 
@WildTbag: Lobbyisten gibt es halt überall....
Vermutlich sind es drei Personen (Frühschicht, Tagschicht, Nachtschicht) die sich des Pseudonymes bedienen, schliesslich werden rund um die Uhr Komentare abgesetzt...
 
hallo zusammen,

ich bin nicht gerade das was man einen computer-genie bezeichnen kann, im gegenteil: habe nicht so viel ahnung. seit kurzem bekomme ich auch diese benachritigung, ich wäre opfer einer softwarefälschung. das kann sein, da ich den rechner geschenkt bekommen habe. meine frage wäre, in wie fern könnte ich probleme bekommen? gibt es eine möglichkeit das probelem zu beseitigen, ohne sich gleich eine originalsoftware von ms für paar hundert euro zu kaufen? wer ist so nett und hilft mir? danke.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles