Intel strukturiert um, neue Architektur alle zwei Jahre

Wirtschaft & Firmen In einem Meeting mit den Aktieninhabern kündigte Paul Otellini, CEO der Firma Intel, eine komplette Umstrukturierung seines Unternehmens an. Der Grund dafür ist der steigende Verlust an Marktanteilen und das Ziel, ein "schlagfertiges" Unternehmen zu ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Moment, das heißt, dass dann alle 2 Jahre schon die neuen CPUs nicht mehr aufs Mainboard passen?
 
@TobWen: nein nicht direkt. sieht man doch bei dem aktuellen 775 sockel.
andauernt neue cpus mit anderen kernen aber bisher glücklicherweise keine
sockelwechsel.. bustakt muss aber beachtet werden..

jaja das gute 20 jahre alte x86.. vieleicht sollte man mal darüber nachdenken, oder ?
 
@TobWen: Das ist doch jetzt schon fast so :)...
 
Solange die Abwärtskompatible bleiben und besser werden, finde ich das gut.
 
@bitmaster: Hey, ist doch für deine Assembler-Programmierung eh egal, die bleibt immer kompatibel.. :-P MfG CYA iNsuRRecTiON
 
@ iNsuRRecTiON: Befehlssätze/ Bezeichnungen könnten sich ändern, genauso der Umgang mit den Registern usw., somit ist es nicht umbedingt kompatibel.
 
finanzielle Probleme? hab ich was verpasst?
Sind Umsatz & Gewinneinbussen im 1Q2006 schon "Finanz"-Probleme?
also wenn Intel "Finanz"-Probleme hat, unter was leidet denn bitte schön AMD seit Jahren - chronischer Konkurs?

PS: macht euch nicht hoffnungen, dass ihr ein Mainboard für ne Intel Plattform länger als bisher benützen könnt.
 
@insidedaft: es heisst benutzen nicht benützen
 
@insidedaft: @ccc: Ja, und?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links