Microsoft Windows PowerShell RC1 veröffentlicht

Windows Microsoft hat gestern den Release Candidate 1 der nächsten Version der Windows PowerShell, die unter dem Codenamen Monad bekannt ist, veröffentlicht. Die Builds basieren auf der aktuellen Version des Microsoft .NET Frameworks (RTM-Version) und ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
vielen Dank für die News, werde ich mir gleich einmal anschauen.
 
@bb2k: Reviews über die PowerShell würden mich sehr interessieren. *Neugierig_Guck*:-) Gruß, Fusselbär
 
[...] Bisher lautete der offizielle Name der neuen Shell "Windows Command Shell" [Monad]
 
"Außerdem wurde bekanntgegeben, dass die finale Version im vierten Quartal 2006 veröffentlicht werden soll." Also wird die doch in Vista integriert sein?
 
@bitmaster: Das glaube ich eher nicht: wäre nämlich nicht das erste Mal, dass irgendeine neue Version ein paar Tage nach einem SP oder ähnlichem herausgegeben wird (siehe WMP 10 und WXP-SP2).
 
Warum interessiert Euch das denn? Das ist "Windows zu Fuß", kein Klicki-bunti. Seid Ihr denn auch User von "cmd.exe"???
 
@Thunderbyte: Jeden Tag mehrere Stunden, da ich OS Programmierer in Assembler bin. *schwetz*
 
@Thunderbyte: Klickibunti kannst du überall haben, nicht nur unter Windows. Aber da funktionierts am besten :)
 
@Thunderbyte: @Nigg: Stimmt, under KDE (Linux) Gnome etc. sind mir oft GUI Anwendungen wie z.B. OpenOffice abgestürtzt. Da kann der Linux Kernel noch so stabil sein, das bringt mir dann nichts.
 
Dann kann ich endlich Windows so wie Linux nur mit einem Editor bedienen, gschmeidig
 
find ich klasse das zb ls geht. da ich mich in meiner fh mit linux auseinandersetzen muss ist das schon voll die gewohnheit diese befehle auch unter cmd einzugeben. weiss jemand ob die komplette befehlspalette übernommen wurde?
 
@stadtschreiber: @stadtschreiber: Hä? Meinen die damit das Unix Befehle übernommen wurden?
 
@bitmaster:

ja meine die unix befehle die übernommen wurden.
 
M$ versucht alles zu kopieren, schafft es aber nie, irgend etwas vernünftiges zu stande zu bringen. Bash & Co. bleiben das Maß aller Dinge.
 
@kfedder: Wenn du dir wenigstens die Mühe gemacht hättest, dir die Power Shell etwas genauer anzusehen, dann wäre dir aufgefallen, dass sie Objekt orientiert ist und so gut wie nur die Alias mit deinen geliebten Shells gemein hat. Wenn du das nächste mal glaubst einen Komentar verfassen zu müssen, dann versuch wenigstens argumentell deine Meinung los zu werden. Auch wenn einige Alias mit anderen Shells übereinstimmen, kann ich beim besten Willen nichts Negatives daran erkennen, da das Handling für Administratoren von hetrogenen Umgebungen deutlich verbessert wird.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen